Polamidon Entzug

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beppo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.09.2010
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2010 11:12    Titel: Polamidon Entzug Antworten mit Zitat

Hallo,

misst Entgiftung nicht geschafft. Musste wieder Substituiert werden mit im Moment 2ml Polamidon. War eine Woche auf null vom Subutex. Nehme seit jetzt wieder 3 Tagen 2ml Polamidon. Meine Therapie ist nach wie vor bereit mich aufzunehmen ich muss nur sehen das ich den Entzug packe jetzt.

Will nicht zu lange jetzt wieder aufm Pola sein, gehe Montag auf 1,5ml und schaue wie weit ich komme und geh nochmal Entgiften. Kann mir jemand was zu meiner Situation sagen und mir Tipps geben.

Gruß Beppo
Nach oben
der hoffnungslose?
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.09.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2010 20:51    Titel: hallo Beppo Antworten mit Zitat

wie du siehst kommt nichts zurück.
aber das ist normal bei dieser frage,du warst schon eine woche auf null und hast dann pola genommen. es gibt leider nicht viele tipps um einen entzug leichter zu machen, medikamente laß ich mal aus.
bewege dich viel,geh spazieren,nehme viele bäder und trinke viel.
also augen zu und durch. im übrigen nimm das pola nicht zu lange.
ich wünsche dir viel kraft.
das hat dir wohl nichts gebracht,sorry
Nach oben
Hotte
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.11.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2010 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Servus, eine woche auf null dann warst du doch schon körperlich entgiftet,das meiste war doch schon vorbei,hast doch gesehen das es geht also kneiff deinen arsch zusammen und ziehst das nochmal durch,du schaffst es hast es doch schon mal bewiesen,also auf und ein neues leben wartet auf dich Very Happy
Nach oben
Hotte
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.11.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2010 14:22    Titel: umstellen von Methadon auf Subutex ( empfehlenswert?) Antworten mit Zitat

Hallo, will von 12ml Metha auf Subutex umstellen und heute war Termin,der Doc von der Klinik erzählte mir wir müssen bis auf 2ml Pola(entgiften nur mit Pola) also bis auf 4ml Metha runter und da ich Diabetiker bin nur in 0,5ml Schritte täglich.Bedeutet 8 Tage äffeln und dann umstellen auf Subutex.Schaue jetzt wie weit ich es selber schaffe mit meinen Hausarzt runter zu dosieren und hoffe in vier Wochen bin ich bei ca.7-8ml Metha und dann gehe ich auf Entgiftung. Wieviel Subutex muß ich nehmen um bei 4ml Metha keinen Affen zu bekommen?,denke durch Subutex ist der Ausstieg bzw. die finale Entgiftung viel leichter als mit Metha oder Pola Question Habe mich so durchgeklickt und überall nur "positive Erfahrungen "über entzug mit Subutex gelesen.Bin auch schon über 40 jahre und 25 davon dabei,froh noch zu leben und endlich muß mal Schluß sein,ja endlich!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  


Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   RegistrierenRegistrieren   LoginLogin