Leben auf der Ueberholspur ...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grashuepfer
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 04.10.2011
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 8. Jul 2017 12:47    Titel: Danke für Schlaumis Videos Antworten mit Zitat

Ein Smile Hallo an Schlaumeier und Mitlesende,

ich möchte mich bei Schlaumi bedanken..wir hatten hier noch nie Kontakt, aber ich lese öfter rein und sehe mir begeistert deine Videos an. Das ist so genial, denn unsere absolut schönsten Auszeiten erlebten wir in Thailand, viele Jahre immer so 6 Wochen Abkehr vom Winter.
Die Rückkehr allerdings so Mitte Februar dann, morgens Landung, dann Frankfurter Bahnhof um 6 Uhr, graue müde Gesichter, wow, das schmiss mich jedesmal richtig um und ich brauchte 2 Monate, bis ich wieder richtig in D angekommen war und zählte die Monate bis zum nächsten Abflugtermin.

Wenn ich deine Videos sehe, fühle ich die Luft und die STIMMUNG, so wie du es beschreibst, ist es...Flughafen Bangkok verlassen und ALLES ist anders, zumindest empfanden wir das jedesmal so.
Für wenig Geld kann man sich auch für 2-3 Tage in der Stadt ein Hotel erlauben, bei dem man nach Ausflügen, Bummeln, Garküchen geniessen, dann oben auf dem Dach am Pool all die unglaublichen Eindrücke noch sacken lässt. Ich finde auch, dass man die Stadt mitnehmen sollte, obwohl sie laut und voll ist, man wird richtig mitgerissen in eine völlig andere Welt.

Dann gings weiter, Inlandflüge total unkompliziert, Jeep gemietet und fern ab jeglicher Tourismusgebiete unfassbar schöne Buchten, Strände gefunden, vom lächelnden Fischer, der mit dem Netz das Abendessen gefangen hatte, eingeladen worden und am Essen seiner wunderbar kochenden Frau ganz selbstverständlich mitfuttern dürfen...ich kann diese Stimmung nicht so in Worte fassen, nur ab da waren alle anderen Urlaubsziele nix mehr und wäre meine damned Schmerzerkrankung nicht gekommen, wären wir wohl nicht mehr in D.

Nun bin ich durch deine Videos so gepackt, dass ich nur noch überlege, WIE ich den Langstreckenflug nochmal packen kann, will eben vor Ort auch nicht nur an einem Platz bleiben, dafür ist das Land viel zu schön, es lohnt sich, MEHR mitzunehmen an Erlebnissen...ich beneide dich sehr, gönne es dir aber von Herzen, dass du dir dort dein Leben eingerichtet hast.

..bau doch bitte das Pumpenhäuschen um als Unterkunft, dann schneien dir doch noch zwei weitere Besucher rein Smile, das sicher traumhafte Essen deiner Frau würde ich sooo gerne probieren...was habe ich zuhause versucht, die Gerichte genau so hinzubekommen...es gelingt nicht, wäre das nix, dass sie KOCHKURSE anbietet, die die Kasse bisschen aufbessern ?

ALLE, die hier eine Möglichkeit für sich sehen, Thailand zu besuchen...macht es, es ist wirklich schwer, das Land so mit Worten zu beschreiben...was ich oft bedauere, ist, dass es den Ruf des reinen Sextourismus hat..welch ein Unsinn. Also wenn ich jemals glauben würde, man hätte schonmal gelebt, dann wäre es bei mir Thailand gewesen, nie zuvor und niemehr danach fühlte ich mich so unglaublich wie in den Wochen dort.

Dazu braucht man inzwischen ja wirklich kein grosses Geld mehr, Flüge viel günstiger und das Essen scheint ja immer noch unglaublich günstig und dabei Hammergut zu sein...wir aßen ALLES an X Garküchen und hatten niemals irgendwelche Beschwerden, ausser dass wir uns schon aufs nächste Essen freuten.

@ Neb, solltest du reinlesen...bitte überzeuge deine Frau, ich habe Flugangst vom Feinsten, aber es gibt ja wirklich viel Ablenkung an Bord, ggf. nimmt man rein dafür eben eine Schlafpille und ist man einmal dort gewesen, lässt die Vorfreude die Flugstunden richtig zusammenschnurren...nur der Heimflug...nun ja Evil or Very Mad , da bleibt eben nur, die Zeit mit Planung des NÄCHSTEN Hinfluges zu verbringen Very Happy .
Aufgrund meiner scheinbar im RL auch sehr euphorisch rüberkommenden Erzählungen sind mehrere Leute aus unserem Umfeld hingeflogen und ALLE kamen wieder und sagten nur...nun wissen wir, wovon du da eigentlich geredet hast, wir haben schon wieder gebucht Laughing .

Es ist eine so völlig andere Kultur, die so ENTstresst, dass ich mir hier auch gut vorstellen kann, dass bspw. Quasimodus (du bist es, glaub ich) NACH seiner geplanten Entgiftung nix besseres finden könnte...dazu noch ein Ort, an dem du Schlaumeier wüsstest...pack es an und die, die auch drüber nachdenken, versucht es möglich zu machen.

Was Medikamente betrifft...wir erlebten beim ersten Besuch dort (1989), dass es Valium im kleinen Supermarkt zu kaufen gab, aber Süßstoff gabs nur in der Apotheke Shocked , das war crazy. Es ist seit unserem letzten Aufenthalt dort nun leider, leider schon 5 Jahre her und ich nahm Medis selber mit, war nichts dabei Richtung BTM, aber ihr habt ja alle Schlaumeier als super Berater.
Vielleicht ist es total OT, dass ich hier schreibe, da es eben erst ein völlig medikamentenfreier Aufenthalt war und später zwar als Schmerzpatientin, aber ohne BTM.

Habe grade selber nicht so gute Zeiten und die Videos lassen mich jedesmal total dankbar und guter Stimmung werden, dass ich dort so häufig sein durfte und es VIELLEICHT auch nochmal bin...ein gutes Ziel für schlechtere Tage Smile.

Ich wünsche Obelix, sollte er reinlesen, noch eine tolle Zeit und drauf einstellen, zuhause wirds erstmal etwas hart, zum Glück ist wenigstens Sommer.
Sorry fürs lange Rumschwärmen, aber ich konnte jetzt einfach nicht anders, als ich das neueste Video ansah und ich sehe dort glatt Schattengewächs meditieren Smile,
liebe Grüsse
die Grashüpferin
(falls Honey liest..liebe Honey, ich bin auf Null Dia und es ging GUT, ich weiss nicht, ob du schonmal eine Mailaddy reinsgestellt hast, vielleicht kann ich dich dahingehend irgendwie noch ein wenig unterstützen.
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 8. Jul 2017 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber auch ein Kampf, denn die Rechnungen bezahlen sich nicht von selbst und als Auslaender ist es schwer hier Geld zu generieren.

Travel Agency/Reisebüro Schlaumeier
Thailand von seiner schönsten Seite in einem der Schlaumeier-Zimmer/Appartements/Häuser erleben !
...
...
Wäre doch eine Möglichkeit ? Oder aber kalter Kaffee, weil Du ein entsprechendes Experiment schon wieder vergessen hast, so lange ist's her ... Wink
Gibt's gute Wellen ? Surfer
Tauchgründe ? Taucher
Viel Gegend und einen tatenlos herumstehenden Helikopter ? Abenteuertouristen
Kein Gift zu kriegen ? Entzugswillige
Wäre zumindest endlos scheinend fortzusetzen.
Ansatzpunkte gäbe es bestimmt genug. Bleibt, daß das Geschäft mit Gästen nicht Jedermanns Sache ist.
Handel ? Gibt es etwas tolles in der Gegend ?
Oder geht gar nichts als Ausländer ?
Cheers
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 8. Jul 2017 15:20    Titel: Re: Danke für Schlaumis Videos Antworten mit Zitat

Grashuepfer hat Folgendes geschrieben:
(falls Honey liest..liebe Honey, ich bin auf Null Dia und es ging GUT, ich weiss nicht, ob du schonmal eine Mailaddy reinsgestellt hast, vielleicht kann ich dich dahingehend irgendwie noch ein wenig unterstützen.


Very Happy Hey Grashüpfer , ja ich lese es gerade!
Freut mich für dich - hast es mit dem Herzstolpern auch hin bekommen ...?

Ja, würde mich freuen

T i n k a b e l l 82 klammeraffe g m x Punkt n e t


Lg , Honey!
Nach oben
bengal
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 8. Jul 2017 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Quasimodus hat Folgendes geschrieben:
moin bengal,

danke für deine Sicht der Dinge.
Darf ich fragen, wie du dein Leben in Spanien finanzierst oder hast du geerbt?
Bist du da mit family und hast du dir ein soziales Netz aufgebaut?
Hast du ärztliche Versorgung vor Ort ?



lg



Na ich arbeite Wink
Klar, med. Versorgung hab ich hier. Ist mit deutscher KV hier sehr einfach. (Allerdings auch teuer als Selbstständiger. Zahle fast 300mtl)
Bin ja hier auch (noch) im Programm.

Was übrigens auch super easy ist. Ab dem erste tag gleich immer für ne woche mitbekommen
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2017 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du denn einen Beruf der in Spanien gefragt ist? Und könntest du die Sprache ? Oder reicht English? Musst du für Familie sorgen?

Ich finde es sehr interessant! Der allgemeine Tenor ist ja eher, dass du in Spanien eher doppelt so viel arbeiten musst als in Deutschland?
LG C
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1965

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2017 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

achso, rock,- also mit den "Notfallmedis"- das ist schon so, dass ich eben prophylaktisch für evlt Zipperlein was hab. Dazu zählt für mich auch Fenestil, Bepanthene, Abführzäpfchen (nie gebraucht, sind schon "abgelaufen"- lol), Nasenspray, Hals-betäubungs-mittelchen (auch seit drei Jahren nicht gebraucht, deshalb zum Entsorgen)- hab ca alle 7 Jahre mal ne Erkältung, aber es könnte theoretisch ja nochmal ne Grippe kommen... , eben 5 Neuroleptika, wobei ich nur das Promethazin nehme, nicht aber Seroquäl, Opipramol, Zyprexa, usw. - nur habe ich in der Hinsicht die Tendenz "alles zu sammeln, für den Fall der Fälle"- das gibt mir einen Winzkrumen Sicherheit.
Tatsächlich nehme ich "nur" ca 10 verschiedene Medikament am Tag! Rolling Eyes -
davon sind nur zwei aus der "Teufels-Liga"- nämlich Diazepam und Oxcodon.
Der Rest ist mehr oder weniger "Firlefanz"...lol. oder *heul*
sorry, fürs off-topic Gelaber, wollte rock nur kurz antworten...
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2017 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

@Schattengewächs, das ist ja gigantisch! Kein Wunder das du nicht gesund wirst wenn du so viele Medikamente noch als Reserve hast Confused
Warum schmeisst du nicht alles weg und lebst dein Leben SITUATIV und spontan? Ausser dein Oxy und Benzos, da geht das natürlich nicht.
Aber der Rest? Ist doch alles "Alt Last"

Du wirst dein Leben niemals absichern können auf jede Individualität! Das weißt du auch!

@Schlaumeier, ja, ich habe die Initialen CSM beim Gesichtsbuch. Und weißt du was? Ich war sooo lange nicht dort eingeloggt, dass ich das völlig vergessen hatte..fast. Auch in der Gruppe war ich lange nicht.
Mein Mann ist ab und zu mit meinem Account eingeloggt und spielt Online Spiele.
Vorhin nun, war ich das erste Mal seit langem auf [SPAM GEBLOCKT]. Habe dort etwas geschrieben und dann den PC runter gefahren. Was habe ich vergessen? Dich anzuschreiben. Bzw auf deiner Seite nach tollen Videos gucken. Vll ist Oberlix mit drauf?

Vom Smartphone möchte ich das Gesichtsbuch nicht nutzen denn damals, vor ca 1Jahr, als ich letztes mal online war, da fing [SPAM GEBLOCKT] an mein Adressbuch mit in [SPAM GEBLOCKT] zu implementieren. Das reichte mir völlig und seitdem nutze ich [SPAM GEBLOCKT] nicht mehr übers Smartphone.

Tja, da mein PC nur alle Jubel Jahre Mal an ist...hmmmm

Mit Tor ist es nicht möglich Gesichtsbuch zu nutzen, richtig? Vll VPS.

Jedenfalls, herzliche Grüße!
Eine Frage: Wie viel kostet die Pacht für 1Jahr für euer riiiiesen Grundstück samt Haus in Euro? Muss ja irre viel sein oder? Wenn der Kaufpreis auch schon so hoch ist?

Oder ist das Haus extra Miete pro Monat? Super interessant! Blöd das Bankok so weit ist! An eurer Seite gibt es keine Tsunamis?
LG Caro
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 17. Jul 2017 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

rock hat Folgendes geschrieben:
Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber auch ein Kampf, denn die Rechnungen bezahlen sich nicht von selbst und als Auslaender ist es schwer hier Geld zu generieren.

Travel Agency/Reisebüro Schlaumeier
Thailand von seiner schönsten Seite in einem der Schlaumeier-Zimmer/Appartements/Häuser erleben !
...
...
Wäre doch eine Möglichkeit ? Oder aber kalter Kaffee, weil Du ein entsprechendes Experiment schon wieder vergessen hast, so lange ist's her ... Wink
Gibt's gute Wellen ? Surfer
Tauchgründe ? Taucher
Viel Gegend und einen tatenlos herumstehenden Helikopter ? Abenteuertouristen
Kein Gift zu kriegen ? Entzugswillige
Wäre zumindest endlos scheinend fortzusetzen.
Ansatzpunkte gäbe es bestimmt genug. Bleibt, daß das Geschäft mit Gästen nicht Jedermanns Sache ist.
Handel ? Gibt es etwas tolles in der Gegend ?
Oder geht gar nichts als Ausländer ?
Cheers

Joo rock, Du hast das schon gut erkannt. Natuerlich gibts Moeglichkeiten, leider ists nicht immer einfach Angebote und Widrigkeiten, bzw. Unzulaenglichkeiten zusammen zu bringen, um so weiniger bis Anstrengend mit meinen Vorbelastungen. So wars auf Samui einfacher Kohle zu machen, leider auch einfacher Kohle rauszuhauen und was fuer mich nicht so toll war, zu verlockend auf der Ueberholspur zu leben mit allen gesundheitlichen Folgen.
Drum u. A. der Wechsel in die Pampa. Es gilt nun hier den gesunden Mittelweg zu finden. Wir sind da auf einem guten Weg. Und weils mal gesagt werden muss, respektive es mir ein Beduerfnis ist es auszusprechen, ohne meinen "laufenden Meter" waere ich laengst untergegangen. Danke liebe Sharifa das es Dich gibt. Danke das Du zu mir stehst.
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 18. Jul 2017 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wie verbloedet muss man sein in Thailand mit 200 Extasys in der Hosentasche rumzulaufen. Endbloed wer in nem Club in Pattaya damit rumdealt. Die Urteile sind heftig, waren aber zu erwarten. Man kann den Beiden nur wuenschen das sie nach 6 jaehriger Frist schnellstmoeglich abgeschoben werden.
Zitat:

Einmal lebenslänglich und einmal 50 Jahre Haft für einen Australier und einen Briten wegen Drogenbesitz
7. September 2016 von Pedder

Bangkok. Am Dienstag erschien der 26-jährige Australier Mastroianni vor dem Strafgericht in Bangkok. Der DJ war in Pattaya mit 61 Ecstasy Pillen verhaftet und nach Bangkok zur Gerichtsverhandlung überstellt worden. Mastroianni war bereits 2014 in Pattaya verhaftet worden und musste fast zwei Jahre auf seine Verhandlung warten.

Neben Mastroianni stand auch der 28-jährige ehemalige britische Soldat Lance Whitmore erneut wegen seinem Antrag auf Berufung vor Gericht. Auch Whitmore wurde in Pattaya mit 200 Ecstasy Pillen in seinen Taschen verhaftet und 2015 wegen Drogenhandel vor Gericht gestellt. Der ThailandTIP hatte darüber berichtet.

Im ersten Fall gegen den Australier befand das Gericht den sechsundzwanzig Jahre alten Australier Mastroianni für schuldig. Mastroianni wurde in Pattaya im August 2014 mit 61 Ecstasy-Pillen in seinem Besitz verhaftet. Mastroianni hatte eine [SPAM GEBLOCKT] Seite unter dem Künstlernamen „Badmauth“ und war bis zum Jahr 2013 in vielen Clubs in Sydney als DJ aufgetreten. 2014 arbeitete er auf Ko Phangan im Golf von Thailand ebenfalls als DJ auf der berühmten „Vollmond Party“, bevor er später in Pattaya wegen Drogenbesitz verhaftet wurde.

Zuvor hatte er noch seinen Auftritt im Sapphire Club in der Walking Street im Mai 2014 angekündigt. Das sollte sein letzter Auftritt als Gast-DJ in Thailand sein. Anschließend wollte er wieder zurück nach Australien.

Er wurde zu einer lebenslangen Haft im berüchtigten Klong Prem Gefängnis in Bangkok verhaftet. Dieses Gefängnis ist landesweit auch unter dem Spitznamen „Bangkok Hilton“ bekannt. Hier müssen sich zum Teil bis zu 30 Gefangene unter unmenschlichen Bedingungen eine Zelle teilen. Hier zu überleben dürfte für den 26-jährigen nicht gerade einfach sein.

Auch in dem zweiten Fall kannte das Gericht keine Gnade und schmetterte die Berufung des ehemaligen britischen Soldaten Whitmore ab. Bei seiner Verhaftung in Pattaya hatten die Drogenfahnder 200 Ecstasy Pillen in seinen Taschen gefunden. Der Brite war bereits in seiner ersten Verhandlung im vergangenen Jahr zu „nur“ 50 Jahren Haft verurteilt worden, da er sich bereits für schuldig erklärt hatte.

Nathan Feeney, der Rechtsberater von Mastroianni erklärte gegenüber der Presse dass sein Klient eine viel mildere Strafe erhalten hätte, wenn er sich ebenfalls für schuldig bekannt hätte. Dummerweise hatten ihm seine früheren Anwälte dazu geraten, auf nicht schuldig zu plädieren.

Jeffrey Stevens, ein weiterer Anwalt erklärte, dass die beiden Männer über ihre harte Strafe sehr enttäuscht waren. „Alle beiden Männer hatten gehofft, dass sie mit einer milderen Strafe davon kommen würden“, betonte er.

Für den Australier Mastroianni bedeutet das Urteil, dass er frühestens nach sechs Jahre in ein australisches Gefängnis verlegt werden kann. Das Department für auswärtige Angelegenheiten hatte bestätigt, dass sie einem Australier, der in Thailand im Gefängnis sitzt, konsularische Hilfe anbieten.

Freunde und die Familie von Whitmore haben bereits zu einer Spendenaktion aufgerufen, damit sie den Briten im Gefängnis so gut es geht mit Geld unterstützen können.

http://thailandtip.info/2016/09/07/einmal-lebenslaenglich-und-einmal-50-jahre-haft-fuer-einen-australier-und-einen-briten-wegen-drogenbesitz/

Ich bin in Thailand noch nie kontrolliert worden. Allein Pattaya & Bkk sind fuer gelegentlich Razzien in einschlaegigen Clubs bekannt. Ansonsten wird man eigentlich in Ruhe gelassen.

Die folgende Doku berichtet sowohl uebers Bangkock Hilton als auch ueber Thailands Drogenprobleme. Echt interessant ... heftige Schicksale ...
watch?v=rDx_Du_-LZs
Bangkok Hilton Prison Bangkwang , Big Tiger , DOKU 1/3 Haftanstalt , Thailand , Knast , Drogen
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2017 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist schon befremdlich wenn auf Drogen bezogene Themen wie "Drogen und Konsequenzen in TH" nicht eine Reaktion kommt, aber in anderen, loch- bis analfixierten, vermeintlich witzigen Freds mit widerlichem personenbezogenem Bashing durch unbefriedigte Moechtegernmaenner, Freude aufkommt. Siehe "Breaking Bad, die Heroinszene". Die Gaffer die das alles lustig finden, na ja ... sind fuer mich auf dem selben Level ..


Heute gings voran. Ein Fenster wurde eingebaut. Ein Nichts fuer unsere Qualitaetsharzler bis Akademiker, fuer mich ein weiterer, erfreulicher Schritt nach vorne. Wink
Unser altes Pumpenhaus nimmt Form an, waehrend das Forum taeglich an Niveau verliert. Liegt vieleicht am Inzest. Neuanmeldungen, frisches Blut waehre angesagt. Vieleicht wollen die Betreiber das Forum wirklich sterben lassen. Aber wer weiss das schon. Erbaermlich vom SuMi Management uns ohne Info zu lassen.
Na ja, was solls. Fuer mich gehts voran, mit oder ohne Forum. Shocked Laughing


Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligthum!
Deine Zauber binden wieder
Was die Mode streng geteilt;
Alle Menschen werden Brüder,
Wo dein sanfter Flügel weilt.

https://vimeo.com/227021355

Einen schoenen Tag wuenscht R.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1221

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2017 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse, wie du deinen Träume wahr machst!
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2956

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2017 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Find deine "Pumpstation" recht gemütlich...

Der Baum gefällt mir irgendwie,beim Blick aus dem Fenster,wie du sagst,für mich siehts echt wie ne Veranda Tür aus...

Strom ist auch da...perfekt...

Finds auch gut,das du Sharifa im vorletzten Post dankbarkeit zollst,,,mir gefällt sowas...
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2017 02:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hi caro, ich war mir relativ sicher das Du eben "Caro" bist. Wollte es nur nochmal genau wissen.
Die Pacht hier richtet sich nicht nach dem Landpreis. Die Preise fuers Land liegen deshalb so hoch weil sie die Einzige lohnenswerte Anlage reicher Thais sind. Wenn Du als armer Bauer soviel fuer Dein Land bezahlt haettest, wuerdest Du direkt Pleite gehen, soviel kannste gar nicht anbauen um das reinzuholen oder evtl. Zinsen zu decken. Wir bezahlen normale Pacht, eigentlich etwas guenstiger weil wir uns ein wenig um Land und Haus kuemmern. Der Thai Vormieter hat die letzten Monate keine Miete bezahlt und ist dann bei Nacht abgehauen. Mitgenommen hat er noch Kuehlschrank, Wasserpumpe, Wasserfilter und was sonst nicht fest eingebaut war. So ists fuer uns und meinen Vermieter eine Win Win Situation. Der lebt auf Phuket und hat gerade ein kl. Familienhotel fertiggebaut. Fuer Ihn ist das Land Geldanlage und die Kokosfarm Hobby.
Tsunamis gibts hier nicht. Aber in der Regenzeit gehts am Strand schon heftig ab. Und das i t geil. Ich liebe das. Cool


Marle hat Folgendes geschrieben:
Klasse, wie du deinen Träume wahr machst!
THX
Marle, ich war zu einer anderen Zeit Junkie. Da hiess es hopp oder top. Es gab keine Alternativen, schon gar nicht umsonst. Krimminalitaet, Beschaffung, Prostitution und Morgenaffe gehoerten zum Alltag. Ohne meine Traeume haette ich das nicht so lange ertragen koennen/ueberlebt. Die Erfuellung meiner Traeume waren eine der Saeulen meines Weges aus der Sucht.

Doc, ist ne Schiebetuer (240*200), kommt auch ne kl. Veranda hin . Naechsten Monat kommt das Fenster fuer die Kuechenzeile und die Eingangstuere. Der Plan ist in 4 - 6 Wochen fertig zu sein. Muss leider zwischendurch immer wieder Kohle machen. Klar, gemuetlich solls werden. Kochgelegenheit, Schlafgelegenheit und ne Chillecke, vieleicht so Sitzsaecke, Sofa, Shischa, was weiss ich. Erstmal muss der Bau fertig sein, dann mal sehen. Fuer Vorschlaege bin ich offen.
Sharifa ist meine Muse, mein Kumpel, mein Fels und meine Frau. Sozusagen "All in One". Rolling Eyes
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1221

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2017 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Schlaumeier,

Zitat:
Marle, ich war zu einer anderen Zeit Junkie. Da hiess es hopp oder top. Es gab keine Alternativen, schon gar nicht umsonst. Krimminalitaet, Beschaffung, Prostitution und Morgenaffe gehoerten zum Alltag. Ohne meine Traeume haette ich das nicht so lange ertragen koennen/ueberlebt. Die Erfuellung meiner Traeume waren eine der Saeulen meines Weges aus der Sucht.


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Das Ergebnis, wenn jemand nur jammert und sich nichts Gutes tut, sieht man ja immer wieder hier im Forum.
Das soll nicht heißen, es wäre einfach aus dem Sumpf rauszukommen. Aber, wer keine Träume (mehr) hat und nichts dafür tut, dass es ihm besser geht, sondern immer in der gleichen miesen Situation bleibt (und das oft auch noch regelrecht zelebriert Wink ), der wird halt auch keine Chance erhalten.

Ich werde demnächst mal auf dich zukommen wegen Thailand. Hätte da eine Idee für einen Win-Win-Vorschlag. Wenn du magst!
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2017 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

rock hat Folgendes geschrieben:
Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Es ist aber auch ein Kampf, denn die Rechnungen bezahlen sich nicht von selbst und als Auslaender ist es schwer hier Geld zu generieren.

Travel Agency/Reisebüro Schlaumeier
Thailand von seiner schönsten Seite in einem der Schlaumeier-Zimmer/Appartements/Häuser erleben !
...
...
Wäre doch eine Möglichkeit ? Oder aber kalter Kaffee, weil Du ein entsprechendes Experiment schon wieder vergessen hast, so lange ist's her ... Wink
Gibt's gute Wellen ? Surfer
Tauchgründe ? Taucher
Viel Gegend und einen tatenlos herumstehenden Helikopter ? Abenteuertouristen
Kein Gift zu kriegen ? Entzugswillige
Wäre zumindest endlos scheinend fortzusetzen.
Ansatzpunkte gäbe es bestimmt genug. Bleibt, daß das Geschäft mit Gästen nicht Jedermanns Sache ist.
Handel ? Gibt es etwas tolles in der Gegend ?
Oder geht gar nichts als Ausländer ?
Cheers

@rock,
noe, nix vergessen. Wir haben auf Samui u.a. im Tourismus mit Vermietung und Touren gearbeitet, sind aber umgezogen. Hier fangen wir unter voellig neuen, anderen Bedingungen an, ohne Tourismus wie man Ihn auf Samui kennt.
Eins nach dem anderen, im Moment ueberleben wir ganz gut, koennen aber nix Beiseite legen, hart Erspartes loest sich in Wohlgefallen auf... Am Strand entsteht was, und auch sonst haben wir angefangen Kontakte und Struktur aufzubauen. Wenn Du oder andere konkrete Ideen haben, immer her damit.

@Marle, bin fuer alles offen, melde Dich zunaechst unter schlausuechtelatgmaildotcom
Zitat:
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Das Ergebnis, wenn jemand nur jammert und sich nichts Gutes tut, sieht man ja immer wieder hier im Forum.
Das soll nicht heißen, es wäre einfach aus dem Sumpf rauszukommen. Aber, wer keine Träume (mehr) hat und nichts dafür tut, dass es ihm besser geht, sondern immer in der gleichen miesen Situation bleibt (und das oft auch noch regelrecht zelebriert Wink ), der wird halt auch keine Chance erhalten.

WORD.
Ich sag "Du kannst nur sein wer Du zulaesst / kaempfst zu sein". Die Meisten stehen sich selbst im Wege, oder sie bekommen einfach den Arsch nicht hoch. Wenn hier junge Menschen die Ihre Selbstfindung mit Drogen blockieren nach Rat fragen ist das traurig, aber nachvollziehbar und es besteht Hoffnung. Wenn hier lang erwachsene Menschen die eigentlichvoll im Leben stehen sollten, die viel Lebenserfahrung in sich tragen, immer wieder zu Ihrem Konsum rumlamentieren, sich im Kreis bewegegen, Ihr Restlebensinhalt nur noch die Droge ist, dann kann ich nur Mitleid empfinden. Ich persoenlich moechte keine zu bemitleidende Person sein.
Es gibt ein paar Member hier, fuer die ist (hoffentlich irre ich mich) "der Zug abgefahren", es nuetzt dann nix mehr dazu zu sagen. Ein paar virtuelle Umarmungen, empathischer Zuspruch geben Ihnen vieleicht ein wenig (temporaere) Freude, aber aendert oder verbessert das was? Ich glaub eher nicht. Manchcheine(r) registriert nichtmal das es Ihre eigenen Unzulaenglichkeiten, respektive Ihre psychosomatischen Defizite sind die sie am "Reallife" scheitern lassen und die Drogen nur 'eine wenn auch ueble' Art sind, Ihrem Leben ein Mindestmass an Ertraeglichkeit zu geben. Das sie dabei sich selbst, das meiste an sozialen und wirtschaftlichen Ressourcen sowie Freunde verlieren ist die Kolaterallfolge Ihrer Sucht, der eine merkts, der andere nicht, das Ergebnis ist dasselbe.

@all Mir bleibt nur zu sagen, "liebe Leute, es lohnt sich gegen seine Sucht und somit[i] fuer das Leben zu kaempfen. Es braucht meist lange Zeit, bei mir 1-2 Jahrzehnte. Es lohnt sich, heute lebe ich zwar auch mit Problemen, aber auch mit deren Loesungen / aedequatem Umgang und einem ueberwiegend gutem Lebensgefuehl"[/i].

Sooo, Ihr Lieben, das war mein 'Wort zum Sonntag'.

Alltag eines Aussteigers:
Gestern hatte ich Arbeitsfrei. Musste dann doch ein paar private Dinge in der grossen Stadt erledigen. Nach vielen Stunden in Autowerkstatt, Stadtverkehr, Makro Markt, Global Baumarkt, etc. kam ich nach Hause. Es ist gut nach einem langen Tag in ein schoenes zu Hause zurueck zu kehren. Die letzten Meter und unser Heim ... https://vimeo.com/227582657
Heute ist Sonntag, Auszeit ... Cool Cool Cool
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 16 von 18
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin