Deutsche Regierung baut Cannabis an!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2015 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Kam gerade auf fb bei mir rein : http://www.vice.com/de/read/alles-was-ihr-ueber-die-geplante-staatliche-cannabis-agentur-wissen-muesst-222

und wieder weg

lg andy
Nach oben
graham
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2205

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2015 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

ja, schaun wir mal, was kommt...

das was jetzt passiert ist doch absolut politiker-like, nämlich nur das zugeben, was man zugeben muss, weil´s sonst noch dicker(für die) gekommen wäre!

wenn man mal bedenkt, wie das cannabisverbot zustande gekommen ist und wie sich deutsche politiker auf dieses verbot berufen, könnte man meinen, dass das alles verbrecher sind...


graham
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 9. Jan 2016 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

mal neuigkeiten von der cannabisfront!

http://hanfjournal.de/2016/01/09/10914/

lg andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2016 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

der link oben geht nicht mehr evtl. Zu bissig gewesen !

es wurden bisher alle moeglichen modellvorschlaege eingereicht und aenderungen der gesetze beantragt. Aber so wie es ausschaut ist nur der ,der regierung legitim.

Das heisst fuers erste cannabisagentur.

positiv die neue indikation , fuer krebspatient , aber nicht gegen die auswirkungen der chemo sondern gegen den krebs an sich.
4
Wenn man bedenkt das es laender gibt die unheilbare krebspatienten geheilt haben damit.

Sowohl bei harvard als auch bei deutschen instituten, die ergebnisse vorliegen seit JAHREN vorliegen. Moecht ich nicht wissen was die da oben alles treiben.

lg andy






https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-147167.html
Nach oben
graham
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2205

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2016 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde ja sehr merkwürdig, dass, wenn es um die geregelte abgabe geht, es immer heisst =>nee, können wir nicht, ist noch nicht ausreichend wissenschaftlich gesichert, wie cannabis auf was wirkt, bla, bla aber wenn es drum geht, dir den lappen wegzunehmen oder zu berechnen wieviel reiner wirkstoff in deinem abstellraumgrow blüht, dann wissen die angeblich ganz genau bescheid, um dir eine zu verpassen!

das ist schon echt zum himmel schreiend. das ganze verbot beruht nachweislich auf den lügen einiger weniger leute aber es besteht, zumindest hier, bis heute!

prost!


graham
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2016 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

letztes jahr im dezember kam ein beitrag auf gallileo, den ich als entschuldigung der regierung empfand . Also nicht die merkel ist dran schuld,das nicht jeder kiffen darf , sondern der wirtschaftsminister.

Bin ja eigentlich voll pro7 fan, aber der beitrag , laesst mich dann schon am verstand der deutschen regierung zweifeln.

Denken die echt wir waeren so doof wir wuerden sowas glauben.absolutes kindergarten niveu.

Der beitrag musste sogar aus dem pro7 i-net archiv geloescht werden, so nen shitstorm gabs.

also wenn das wirklich von der regierung kam, kann man nur sagen , armes deutschland.

es sei denn pro7 war klar was fuern muell das ist und wusste das es nach hinten los geht, hi ,hi

http://m.youtube.com/watch?v=m4VHgvZEF5U


lg andy
Nach oben
graham
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2205

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2016 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

ja, immer das gleiche => erst erzählen sie von den vorteilen der legalisierung und man denkt "wow, die erzählen wirklich mal die wahrheit?" und dann kommen die angeblichen nachteile und alles ist an den haaren herbeigezogen und dazu gedichtet.
ich bin vor kurzem über n link an ne bild nachricht gekommen, alkohol gegen cannabis, vor und nachteile und ich dachte wirklich kurz, dass sich ne menge geändert hat aber dann fingen die bei den nachteilen an zu erzählen, dass cannabis ein nervengift ist, der suchtfaktor um ein vielfaches gegenüber alk erhöht ist usw..

ich bin wirklich gespannt, ob ich nochmal entspannt, mit nem jolly aufm balkon sitzen kann, ohne das mein alkoholiker nachbar mir wieder mit den bullen droht?!

graham
Nach oben
paulkiffte
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2016 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

oh man mir tut plötzlich der rücken so weh :/
denke nur purple haze kann helfen..

Versuch mal einer Ausnahmegenehmigung für MDMA und MUSHROOOMS
Nach oben
graham
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2205

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2016 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

da muss ich dich enttäuschen => das echte purple haze, dass den namen auch verdient, dass von positronics, gibbet leider nicht mehr. nicht mal mehr als steckling...


graham
Nach oben
dude
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.12.2012
Beiträge: 350

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2016 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Genau auf diesen Zug habe ich auch all meine Hoffnungen geladen, doch Praxx hat mich da schnell wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
Wenn ihr es genau wissen wollt fragt Praxx,er hat es ja hier gepostet und mehr ist da nicht.
Klar in jeder 2.Serie aus den USA wird gekifft ohne Ende(das schlimme ist,es ist wie wenn ein fast verhungerter Mensch Werbung für McDonalds anschaut).
Es ist ein jammer, da hat mn ein Leben und dieses wird von Sesselfurzern diktiert was man darf und was nicht...
Oh man ich gebs auf,es ist zum irre werden...
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

eigentlich gehört die Info hier rein:

http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=15264&highlight=

aber da der Thread geschlossen wurde mach ich es hier rein, lief heut auch den ganzen tag im Radio.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/urteil-schmerzpatient-darf-cannabis-selbst-anbauen-14164223.html

Es geht um nen Präzedenzfall vor Gericht in der Sache "GERECHTFERTIGTER NOTSTAND" oder eben übergesetzlicher Notstand.



LG Andy
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

das wäre ein echter Durchbruch, wenn die Krankenkassen die Kosten für Medizinalhanf übernehmen würden, 2019 here we come Cool
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Hier werden nochmals die wichtigsten Fragen beantwortet. Cannabis auf Rezept,wie? wo ? Wann?

https://www.tagesschau.de/inland/cannabis-127.html

ist ganz frisch reingekommen auf FB.

Kann jedem nur empfehlen der sich für Cannabis interessiert und bei FB ist.

Das Hanf Journal zu abonnieren, kostet nichts und man ist immer auf dem neusten stand.

Warscheinlich nochmal als Ergänzung zu dem Top Cannabis Thema heute , welches durch die ging.

Und ich kann es nur nochmal wiederholen, wer Cannabis medizinisch braucht stellt ANTRÄGE!

Vorallem die schmerztechnisch vor der Entscheidung stehen , Opiate ja oder nein?


LG Andy
Nach oben
pricu
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.05.2016
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 7. Mai 2016 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Nehell hat Folgendes geschrieben:
Offenbar nimmt man sich die USA wieder mal als Vorbild. Habe vor längerem eine
Doku gesehen die gezeigt hat das einige Bundesstaaten dort Cannabis legalisiert
haben und der Verkauf legal wurde.

LG

Nehell


Colorado ist wohl seit einiger Zeit sehr liberal was die Drogenpolitik betrifft: http://www.hanfsamen.net/colorado-%C2%AC-das-amsterdam-der-usa/. Einige Staaten haben mittlerweile ja eine regulierte Abgabe veranlasst. Denke es dauert nicht allzu lange, bis es hierzulande auch so durchgesetzt wird.
Nach oben
klebman
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.05.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2016 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

andy1977 hat Folgendes geschrieben:
Huhu,

Kam gerade auf fb bei mir rein : http://www.vice.com/de/read/alles-was-ihr-ueber-die-geplante-staatliche-cannabis-agentur-wissen-muesst-222

und wieder weg

lg andy


Hab ich auch gesehen und war richtig interessant. Kann ich jedem nur empfehlen. Hab letztens auch einen coolen Beitrag zum Thema auf http://www.hanfsamen2k.com/ gesehen. Echt unglaublich war gerade in der Cannabis Szene in den Staaten so abgeht. Hoffentlich wird auch in Deutschland bald mal was passieren!

MfG
Kalle
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin