Hilflosigkeit - was tun?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seppel 4
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2015
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 25. Apr 2016 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Chaja,

das ist ja alles nicht so prickelnd, bei Euch. Doch aus seinem Verhalten sehe ich

( er zeigt Reue und Schuldgefühle, die ihn nur noch mehr belasten, weil er tief

im Inneren seine Sucht überhaupt noch nicht angenommen hat; eine Sucht ist

eine Krankheit wie Diabetes oder Krebs; da braucht man keine Schuldgefühle,

denn Schuldgefühle kosten Kraft und die bräuchte er für die Heilung ), dass

er von einer Absicht, wirklich frei zu werden, aus meiner persönlichen Sicht,

noch ein gutes Stück entfernt ist.

Deshalb:

Kümmer Dich um Dich und versuche in dieser Situation so glücklich wie möglich

zu sein.

Denn was kommen wird, ist offen!

Liebe Grüsse und Stärke

von

Sepp
Nach oben
Anonymia
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2016
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 5. Sep 2016 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hab momentan so ne ähnliche Situation, nur das mein freund absolut aggressiv wird und um sich schlägt und mich beschimpft also nicht mehr er selbst ist.

Gestern war es wieder soweit.

Könnte kotzen. Das alles macht unsere Beziehung kaputt und er checkt es nicht.


Toxikologischer Rausch nennt er das.
Hat jemand schon mal sowas gehört?

Es reichen 3 oder maximal 4 - 0,5 Flaschen da wird er ein anderer Mensch also wirklich kleine Mengen



Sad
Nach oben
Anonymia
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2016
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 5. Sep 2016 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Toxikologischer Rausch nennt er das.

Bzw hat sein Therapeut ihm damals gesagt
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 6. Sep 2016 07:33    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymia hat Folgendes geschrieben:
Hab momentan so ne ähnliche Situation, nur das mein freund absolut aggressiv wird und um sich schlägt und mich beschimpft also nicht mehr er selbst ist.

Gestern war es wieder soweit.

Könnte kotzen. Das alles macht unsere Beziehung kaputt und er checkt es nicht.


Toxikologischer Rausch nennt er das.
Hat jemand schon mal sowas gehört?

Es reichen 3 oder maximal 4 - 0,5 Flaschen da wird er ein anderer Mensch also wirklich kleine Mengen



Sad


Ich kenne das nur bei Einahmen mehrer Tbaltetten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin