Ich möchte nicht mehr trinken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 20, 21, 22  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3113

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ambivalenzia,...

da waren aber Abends erheblich mehr "Drinks" im Spiel wie bei Ramoni,das man es nötig hatt, die Wohnung zu Zerkleinern...,würde sogar von Schnaps reden...so Agro kommt man von 1-2 Drinks am Abend nicht drauf...

Ist wieder Märchenstunde hier...

Halio Ramoni...

Leute die Alk trinken,werden hier nicht besonders gern gesehen,,,,

Schau mal ins Forum Alkoholiker ...brauchst ja erst mal nur mitlesen...

Du bist in einem "Stadium",in dem du noch Entscheiden kannst...probier mal 2-3 Cleantage die Woche,,,,und schau mal,wie es dir damit geht...klappt das nicht auf Anhieb,ist das jetzt auch kein Beinbruch,aber ein Indiz,das du Psychisch schon Schwer Abhängig bist,...noch nicht Körperlich,was dann das Endstadium wäre...
Wenn du 2-3 Cleantage packst,kannst du wirksam verhindern,Körperlich Abhängig zu werden,und dir die Option zu erhalten,auf dem ein oder anderen Event doch mal ein Bier usw. zu Trinken...
Nach oben
Ambivalenzia
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.01.2014
Beiträge: 237

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ambivalenzia,...

da waren aber Abends erheblich mehr "Drinks" im Spiel wie bei Ramoni,das man es nötig hatt, die Wohnung zu Zerkleinern...,würde sogar von Schnaps reden...so Agro kommt man von 1-2 Drinks am Abend nicht drauf...

Ist wieder Märchenstunde hier...



Wow, der Dr. war anscheinend dabei. Er weiß anscheinend genau, was und wieviel ich konsumiert hatte oder nicht und wann man austickt. Interessant... Glaubst du ernsthaft, ich mache mir die Mühe und verfasse einen langen und persönlichen Beitrag um hier Märchenstunde zu halten? Nö...

Es gibt in diesem Forum viele Bereiche, einer dafür ist für das Thema Alkohol. Ist doch völlig egal, wer hier gern gesehen wird und wer nicht. Warum sollten Alkoholiker ein anderes Forum aufsuchen? Wem das Thema Alkohol nicht passt, ist ja nicht verpflichtet hier rein zu schauen. Und wenn jemand ein Problem mit Alkoholikern hat, kann er/sie diesen Bereich auch meiden.
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2708

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Dr. Mabuse,

Du hast mich so oft zum Lachen gebracht, als es mir Monate mies ging. Ich hab oft mein Gefühl, meinen Blick auf eine Sache relativieren können dadurch. Dafür bin ich immer noch dankbar und wenn ich Dich lese, empfinde ich unbekannter Weise warme Sympathie Smile

Und deshalb schreib ich Dir jetzt: Man kann sich jederzeit entscheiden! Exclamation Idea

Mein Ex-Mann hat seit 30 Jahren den HIV, 2 schwere Autounfälle, zahlreiche Knochen kaputt, dauerhaft geschädingt, Netz im Bauch...und war die ganze Zeit drauf. Metha, Heroin, Koks. Er ist seit einem 3/4 Jahr clean. Die Hep hat er sich auch "weggifteln" lassen. Und hat seit kurzem ne Freundin, die mit nix was zu tun hat, ne ganz "normale", nette...

...alles ist möglich Wink
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ambivalenzia,

ich stimme Soltau da vollkommen bei. Toller Text, ich danke Dir dafür. Und ich glaube Du hast damit vollkommen Recht, was mich angeht.
Vielleicht finde ich ja die Kraft alles anzugehen, auch wenn ich glaube, dass es sich niemand so Recht vorstellen kann, dass es richtige Schmerzen sind, die ich habe und nicht nur so leichte Verspannungen. Das macht es mir sehr schwer.
Auf jeden Fall finde ich es super von Dir, und auch von den anderen, dass sie so auf meine Probleme eingehen.
Dafür Dir und allen vielen Dank.
LG
Ramoni
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Soltau,
du hast mich nicht vergrault. Ich finde es super, dass ich von euch soviel Feedback bekomme.
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse, das wusste ich nicht, das Leute die Alk trinken hier nicht gerne gesehen sind. Ich dachte gerade dafür wäre unter anderem dieses Forum hier gedacht.
Und ich habe schon öfters alkoholfreie Tage , sogar Wochen gehabt..., aber dann hat es sich halt wieder eingependelt.
Morgen ist in der Firma Sommerfest. Ich möchte eigentlich gar nicht hingehen, nicht nur wegen dem Alkohol trinken, sondern weil ich mich nicht wirklich dazu gehörig fühle und meine Schmerzen dadurch nicht weniger werden, wenn ich nicht so sitzen kann, wie mein Rücken es nach 6 Stunden bräuchte.
Auf der anderen Seite will ich mich aber auch nicht ausschließen. Alles blöd...
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ramoni hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ambivalenzia,

ich stimme Soltau da vollkommen bei. Toller Text, ich danke Dir dafür. Und ich glaube Du hast damit vollkommen Recht, was mich angeht.
Vielleicht finde ich ja die Kraft alles anzugehen, auch wenn ich glaube, dass es sich niemand so Recht vorstellen kann, dass es richtige Schmerzen sind, die ich habe und nicht nur so leichte Verspannungen. Das macht es mir sehr schwer.

Ramoni


Super, dass du weiter schreibst, hatte schon Bedenken

Nimmt dich jeder Ernst mit deinen Nackenschmerzen, auch Ambivalenzia hat das gut in ihren Text mit eingebunden. Ramoni, du wirst wahrscheinlich selbst zustimmen, dass du verspannt durch deine Tage gehst, muss nicht alles Ursache für das Nackenproblem sein, aber einen großen Anteil hat das bestimmt, diese Unzufriedenheit im Job und die andere Stelle nicht verlängert, wegen dem fehlenden Mumm deinerseits mal Kontra zu geben und soll ich dir was sagen, dein Mann ist ne Memme, er stützt dich nicht. Ich weiß ja nicht ob du ihn stützt, naja, egal grad, du wirst weiter erzählen, wenn dir danach ist.

Zitat:
Dr.Mabuse, das wusste ich nicht, das Leute die Alk trinken hier nicht gerne gesehen sind.


Das meinte der Herr Doktor nicht so, eher sympathisch, dass du hier besser aufgehoben bist als bei den Alkiforen, die tun nur so, wir hier nicht! Er kann das nur nicht so gut formulieren, weißte ja, Ärtze sind Fachidioten Mr. Green
Nach oben
Ambivalenzia
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.01.2014
Beiträge: 237

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2016 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ramoni hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht finde ich ja die Kraft alles anzugehen, auch wenn ich glaube, dass es sich niemand so Recht vorstellen kann, dass es richtige Schmerzen sind, die ich habe und nicht nur so leichte Verspannungen. Das macht es mir sehr schwer.


Hallo Ramoni,

tut mir Leid, dass mein Beitrag bei dir so ankam, als würde ich denken, du hättest nur Verspannungen. So meinte ich es nicht. Was ich meine, ist, dass Stress, Ärger, Frust usw. Verspannungen begünstigt, die dazu beitragen können, dass sich die Schmerzen verstärken. Bei mir ist ein Wirbel im Lendenbereich kaputt und ich nehme unbewusst eine Schonhaltung ein, und erlebe deshalb den Teufelskreis aus Schmerzen - Schonhaltung - noch mehr Schmerzen... und wieder von vorn.

Firmenfeste können das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Vielleicht wäre es deshalb durchaus gut, dort hinzugehen. Ich kann natürlich verstehen, dass die Schmerzen und andere Gründe dich davon abhalten.
Nach oben
benni72
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 17.11.2015
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das meinte der Herr Doktor nicht so, eher sympathisch, dass du hier besser aufgehoben bist als bei den Alkiforen, die tun nur so, wir hier nicht! Er kann das nur nicht so gut formulieren, weißte ja, Ärtze sind Fachidioten Mr. Green


Mich hat er auch schon versucht, zu verscheuchen und zwar mit den Sätzen:
Zitat:
Hi Benni,

das hier ist eher ein Forum für alle,die nicht dem Alkohol verfallenen sind...

Schau mal hier rein...

Die Durchauen dich nach dem 3 Post Komplett...vorrausgesetzt,du willst wirklich was ändern.,,,,für Alkohol,ist das das Falsche Forum...Gruß..

(Link zum Alkoholikerforum musste entfernt werden)


Das war im thread "den Kampf um kontrolliertes Trinken aufgeben?"

Aber ich habe ihm klar geantwortet, dass ich in dem anderen Forum schon war und mich dort nicht wohl gefühlt habe. Die haben sehr strenge Regeln und sehen nur weiss und schwarz. Bist du gewillt, dich für immer vom Alkohol fern zu halten, bist du willkommen. Bist du dir noch unsicher und erwägst vielleicht weiterhin gelegentlich zu trinken und deinen Konsum zu reduzieren, brauchst du dich erst gar nicht anzumelden.
Willst du ganz normal zuhause und ohne Hilfe aufhören, nennen die das einen kalten Entzug und löschen deine Beiträge, weil das gefährlich und für körperlich (extrem-)süchtige sogar tödlich enden kann. Da werden keine Ausnahmen gemacht.

Doch wer von uns "Gewohnheits-Trinkern" ist bereits körperlich süchtig und wacht morgens mit zitterden Händen auf, hat krämpfe und braucht erst mal eine Pulle Wein auf Ex bevor er ansprechbar ist?

Ach und ehe ich es vergesse... Einer der nach einem Rückfall nach mehreren Wochen Enthaltsamkeit im betrunkenen Zustand geschrieben hat (aber nicht wirres Zeug, schon relativ klar und verständlich)... wurde gebannt. Toll oder? Für einen Forum, der Alkoholikern helfen will. Ohne mich.

Ich sage mal für die breite Masse an Trinkern, die sich langsam Gedanken über ihr Trinkverhalten machen, sind diese strengen Alkoholikerforen nicht wirklich geeignet. daß die Methode "alles oder nichts" nicht mehr die Allerbeste ist und zu 70% Rückfallquote führt, lese ich gerade im Buch, was mir Sim im o.g. thread empfohlen hat (die Lavario Methode). Ob das stimmt, wird sich noch herausstellen (für mich zumindest)

Hier läuft es etwas lockerer und toleranter zu.
Und solange der Herr Dr. Mabuse nicht Verantwortlicher oder Admin dieses Forums ist, würde ich seine Verscheuch-Versuche getrost ignorieren. Alkohol ist nun mal die verbreitetste und auch noch legale Massendroge und steht in diesem Forum an erster Stelle.
Außerdem habe noch nirgendwo einen Betrag gelesen, wo ein Forenmitglied irgendwas ähnliches erwähnt hätte, das dieses Forum nicht für Trinker und Alkoholiker geeignet sei.

Herr Dr., vielleicht solltest du ein eigenes Forum eröffnen, das du "Forum für alle Süchte außer Alkohol" nennst oder ähnlich. Mich wärst du dann jedenfalls los! Very Happy

@Ramoni, ich schreibe dir morgen was zum Thema Beziehung mit deinem Mann

@ Seppel, danke für deinen Tipp mit dem Buch von Jan Geurtz. habe ich mir vorgemerkt. Die Rezensionen auf Amazon sind recht interessant (auch wenn nicht alle gut sind)
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 07:17    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen,

Ambivalenzia, ich bin mir immer noch unsicher, ob ich heute Abend zu dem Sommerfest gehe. Erstmal muss ich gleich bis 16 Uhr arbeiten. Dann nach Hause, mit den Hunden gehen, vielleicht noch was einkaufen und nach meinem Vater (pflegebedürftig) schauen.
Das Fest fängt um 18 Uhr an. Klar , kann man auch noch was später kommen. Aber wie geschrieben, große Lust habe ich keine. Und ich bin ja auch mit keinem Kollegen/in so richtig gut befreundet. Ich denke eher, dass die nicht alle viel von mir halten, weil ich halt in den einen oder anderen Arbeitsvorgang nicht so fit bin.

Guten Morgen, benni,

ich hab es nicht so verstanden von Dr.Mabuse, dass er mich vertreiben wollte. Ich war nur erstaunt. Und man muss ja nicht auf die Postings antworten. Das bleibt ihm ja auch selber überlassen. Ich hab hier gepostet und in einem Forum kann jeder seine Meinung schreiben.Klar , dass auch Antworten dabei sind, die einem nicht gefallen. Aber das ist nun mal so.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3113

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Merhaba...

Sorry erstmal an alle die ich Angepöbelt hab,mir gehts zur Zeit sehr schlecht,und durch die Trinkerei kommt so manch wirrer Post zustande...verscheuchen will ich auch niemand...

Ramoni bleib besser hier...

Zu deinem Sommerfest ist ne Schwierige Frage...einerseits wärs vielleicht gut hinzugehen,wenn du frisch in der Firma bist,andererseits wenns dir schlecht geht,kann dir auch niemand für Übel nehmen...

Ich hab mich immer sehr unwohl bei Festivitäten gefühlt,da hatts mit dem Alk früher schon angefangen...

Kein Selbstbewußt sein,Nicht Nein Sagen können usw usw ist ein guter Nährboden,um in den Alkohol reinzurutschen...aber du machst dir Frühzeitig gedanken,das ist Gut...

Zu deinem Mann: Wer nicht massiert,gehört inhaftiert (Scherz)

Gruß...
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2154

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte auch kein Fest aus, wenn ich nicht wenigstens etwas angetrunken bin (oder jetzt halt Opiate intus habe oder wenigstens ein Benzo). Das wird sich wohl auch nicht mehr ändern, da der Grund nicht ein geringes Selbstvertrauen, soziale Angst oder so etwas ist, sondern eine bloße Reizüberflutung. Von daher, und weil mir Feste einfach keinen Spaß machen, meide ich sie in der Regel. Dass es manchmal aus taktischen Gründen sinnvoll ist, auf einem anwesend zu sein, ist nun aber leider so. Da muss man eben abwägen. Manchmal gehe ich deswegen hin, ein anderes mal denke ich mir, dass ich es nicht einsehe, mir wegen solcher Erwartungen meine Freizeit zu versauen.

Wobei ich jetzt nicht finde, dass du dir da wegen des Alkohols besondere Gedanken machen müsstest. So, wie ich es verstanden habe, ist dein Problem ja nicht, dass du (etwa auf Festen) exzessiv trinkst, sondern nur das abendliche Trinken allein. Von daher wäre das ein oder andere Glas auf der Feier doch eigentlich möglich. Bei mir z.B. war/ist es so, dass das Trinken aus Genuss oder auf einer Feier für mich subjektiv etwas ganz anderes ist als das schnelle Trinken zu dem Zweck, betrunken zu sein. Wenn ich etwa ein Glas Wein zum Essen trinke, habe ich entsprechend nie das Bedürfnis oder gar den Druck, weiterzumachen. Von daher gibt es auch keinen Grund, dieses Glas nicht zu trinken. Wenn das bei dir ähnlich ist, könntest du auch auf der Feier das ein oder andere Glas zu dir nehmen. Also, falls du durch das Dogma der totalen Abstinenz verunsichert bist.
Nach oben
Ambivalenzia
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.01.2014
Beiträge: 237

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Ramona, wie lief dein Abend alkoholmäßig? Was die Feier angeht, nur du kannst wisen, wie es dir geht und ob du hingehen magst oder nicht. Ich glaube, es gibt bei allem was wir tun, Vor- und Nachteile. Ich wünsche dir trotz Arbeit und Schmerzen einen schönen Tag.

Mabuse, sorry, ich konnte nicht wissen, dass du getrunken hattest. Japp, durch die Sauferei kommt manch wirres Zeug zusammen. Kenne ich aus meiner Saufzeit. Entschuldigung angenommen.

Benny, das besagte Forum kenne ich auch. Ist mir persönlich nicht gut bekommen. Ich hatte mich 2012 oder 2013 dort angemeldet in einer dieser Phasen in denen ich glaubte, trocken werden zu können. Wurde auch angemacht, weil ich einfach so den Alk stehen ließ ohne qualifizierte Entgiftung oder Arztbesuch. Man zeigte sich "gnädig" und gewährte mir Zutritt, weil ich bereits 2 Wochen nichts getrunken hatte und damit keine Entgiftung mehr brauchte. Trotzdem fand ich, dass dort hoher Druck aufgebaut wird. Ich konnte so und zu diesem Zeitpunkt nicht trocken bleiben.

Ich wünsche uns allen einen schönen Tag Smile
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo surreal,

nein, ich trinke auf Feiern nicht exezessiv, schon gar nicht auf Betriebsfeiern.
Es geht mir da so wie Dir, ich fühle mich da nicht wirklich wohl.
Vielleicht, weil ich weiss, dass mich die Leute da nicht unbedingt vermissen würden, wenn ich nicht dabei bin. Auf der anderen Seite sieht es natürlich auch blöd aus, wenn ich als einzige nicht dabei bin.
Habe jetzt Feierabend und schon angedeutet, dass ich vielleicht nicht komme.
Hatte überlegt kurz hinzufahren, und mich evtl. dann von meiner Tochter abholen zu lassen. Mein Mann meinte nämlich gestern, vielleicht ginge er sich heute mit Freunden ein Bier trinken. Dann hätte es ja gepasst. Aber auf meine Nachfrage eben, ob er denn nun ginge oder nicht, hab ich nur ne blöde Antwort bekommen.
So dass ich jetzt eher überlege, hier zu bleiben.

Hallo Ambivalenzia,

mein Abend gestern war wie immer. Fernsehgeschaut , eine Flasche Radler und zwei Gläser Wein getrunken, ins Bett gegangen.

Wünsche Dir und allen anderen hier auch einen schönen Abend und ein schönes WE.
Nach oben
Ramoni
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.06.2016
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2016 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich bin doch zur Feier gegangen und länger geblieben als ich wollte. Nicht weil es unheimlich schön war oder lustig. Im Gegenteil, eigentlich hab ich mich gelangweilt und gemerkt, dass ich Recht hatte. Ich gehör da nicht hin.
Getrunken habe ich zwei Bier. Jetzt gehe ich gleich ins Bett. Und das war dann mein Feierabend.
Gute Nacht zusammen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 3 von 22
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin