Drogenreportagen im TV

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:08    Titel: Drogenreportagen im TV Antworten mit Zitat

Auf Wunsch mal nen Drug TV Thread eröffnet...
Grad auf Pro7 ne echt ganz miese Drogenrepo.
Nach oben
MissElly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Find ich gut son Thread, ja ist wirklich unterirdisch diese Reportage.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2689

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Paar Sachen gut ,paar Sachen schlecht , da war neulich ne Leipziger Ärztin dran , auf ner geburtsstation für meth babys, das ist schon krass.

das kloster zum kotzen , da kann man auch ne fette bong rauchen , der russische heroin doc war krass , das kenn ich aus ner doku ueber entzug in Russland.

das mit dem koks, dämlich, ist wohl eher so ein Status Symbol, wie ne gute Uhr.

lg andy
Nach oben
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Und die davor war echt teilweise brauchbar, der LSD Teil vor allem. Überleg auch schon die ganze Zeit wieder Musik anzumachen.
Aber ich glaub jetzt kommt noch was über ne DMT/Ayahuasca Reise, die ich mal machen will.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2689

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

es geht ja erst mal drum , das es ein Sender wagt so offen damit umzugehen und wie die anderen drauf reagieren oder ob das ganze boykotiert wird.

lg andy
Nach oben
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wieder ganz schlecht. Soll ja mit den Tripsittern vor allem der seelischen Reinigung dienen.
Nach oben
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

andy1977 hat Folgendes geschrieben:
es geht ja erst mal drum , das es ein Sender wagt so offen damit umzugehen und wie die anderen drauf reagieren oder ob das ganze boykotiert wird.

lg andy


Auf den Spartensendern hat man sowas ja öfter mal "Drogen im Gehirn" und co...
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2689

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:25    Titel: Antworten mit Zitat

brauch keinen tripssitter , falls wer anderes zurück kommt ,hockt er in der

mausefalle. Hab nen spirituellen führer im kopf bei der Meditation.

hab katzen, hi,hi. Und ne schizophren kranke mutter im nachbar haus.

lg andy
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, heute machen leider Jenke oder wie der von RTL heißt Alk- o Marihuana Versuche und erzählt, dass er sein Leben nach 2 Wochen oder einem Monat komplett nicht mehr im Griff hat Wink
Nach oben
MissElly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die erste fand ich auch gar nicht sooo verkehrt, das mit dem LSD Trip war z.B. meiner Meinung recht authentisch.

An sich nicht falsch der Gedanke von dir Andy, dass es darum geht, dass ganze nicht komplett zu taburisieren. Aber natürlich relativ einseitig die Berichterstattung, hat schon alles so den touch die bösen bösen Drogen. Aber ist ja logo bei einem Sender wie Pro7.
Nach oben
Oxynaut
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 725

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

James09 hat Folgendes geschrieben:
Ja, heute machen leider Jenke oder wie der von RTL heißt Alk- o Marihuana Versuche und erzählt, dass er sein Leben nach 2 Wochen oder einem Monat komplett nicht mehr im Griff hat Wink


Das mit der Kifferei lief schonmal. Auch sein Sohn (nüchtern) dabei gewesen und im Prinzip nur RTL bla.
Aber war schon witzig wie dicht und verpeilt er durch die Strassen gelaufen ist oder einfach nur im Hotelbett lag.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2689

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Elly du musst den anfang sehen und wo wir jetzt sind. Das geht schon den richtigen weg.

sogar ziemlich schnell, die müssen aber auch drauf haun , die Uhr tickt, tac.

lg andy
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Lief gestern eine Doku in irgendeinem Sender (ZDF Info ?), wo unter Anderem über eine seltsame Methode, die Sucht zu bekämpfen, die Rede war. Ein russischer Arzt irgendwo in Montenegro, 3.500€ Behandlungskosten ...
Noch interessanter war der Patient, ein Schweizer, der meinte, in acht Jahren 200 (in Worten: zweihundert !) Entzüge gemacht zu haben ...
Acht Jahre, das sind 96 Monate, er müßte also rund zwei Entzüge monatlich gemacht haben ! Ein Ding der Unmöglichkeit das Ganze. Und keiner der "Fachleute" hat dem widersprochen ...
Die Behandlung hat übrigens nichts gebracht, der Typ wurde schnell rückfällig.

Soviel zur Seriosität derartiger Dokus, in welchen nicht einmal irrwitzige Aussagen wie 200 Entzüge binnen 8 Jahren kritisch hinterfragt werden ...
Cheers
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3908

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht meinte er 200 mal ´nen Affen geschoben zu haben? Question
...leider sind viele drugreports nicht wirklich aufklärend...

Hatte mal eine Reportage über einen russischen Doc gesehen, der eine Art `Sofortheilung´praktiziert, sehr fragwürdig das ganze, allerdings wurde der Patient von einem Subdoc aus M´gladbach begleitet, der eine anscheinend sehr gute Reputation hat... muss mal suchen, ob die nochmal im Net finde...

LG N
Nach oben
Priemelchen
Anfänger


Anmeldungsdatum: 18.07.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2016 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ätzend sind auch Scharlatane, die meinen, mit irgendeinem Klimbim
sofort das Suchtzentrum ausschalten zu können...
Eine Bekannte von mir textet jeden ungefragt zu, dass sie nicht mehr raucht, weil ihr Suchtzentrum ausgeschaltet ist Rolling Eyes...
Da fällt mir nix mehr zu ein
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin