Warum? Nur für den Kick, für den Augenblick?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stadtnixe
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 23.08.2016
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2016 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonnschein,

erst einmal Hut ab, dass du trotz deiner Trauer die richtigen Worte findest um deine Situation zu beschreiben.

Hast du denn eine vertraute Person, die das Grab regelmäßig besucht?

Falls "ja" gibt es eine Methode, die den ersten Besuch etwas erleichtern kann.

Gib einfach der Person deines Vertrauens irgendetwas (nichtvergängliches, vllt. ein Stein, eine kleine Statue, etc.) mit, was er/sie für dich am Grab niederlegen kann.
So weißt du zum Einen, dass du, wenn auch nicht persönlich, dort bist und zum Anderen wirst du beim ersten Besuch etwas wiederfinden was du kennst.
Das nimmt diesem schmerzerfüllten Ort etwas von der furchtbaren Unpersönlichkeit und erdet dich bei dem schwierigen Gang.

Aber wie dir hier mehrere schon geschrieben haben: Nimm dir die Zeit, die du brauchst!

Liebe Grüße
Nixe
Nach oben
sonnschein
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2016 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Lillian!

Danke der Nachfrage, ja, was soll ich sagen, ich arbeite täglich weiter an mir.
In erster Linie daran , meine Fassade abzubauen und
versuchen endlich anzunehmen, Stück für Stück.

Jeder Tag ist ein Kampf, in dem ich selten einen
Schritt voraus gehen kann, dafür aber zwei Schritte zurück.

Wie geht es dir eigentlich?

L.G. sonnschein
Nach oben
sonnschein
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2016 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Nixe!

Dankeschön für Deine liebe Zeilen!

Das Schreiben fällt mir mittlerweile leichter als
zu reden.
Manchmal herrscht ziemlich Chaos in meinem
Geschreibsel, aber es muss auch dann raus.
Ich merke, das es mir einfach gut tut.

Vielen lieben Dank für deinen Vorschlag um mir
den Gang zum Grab zu erleichtern.
Ich weiß worauf du damit hinaus willst, nur für
mich kommt dies nicht in Frage.

Ich kann mir gut vorstellen, dass egal was von
mir kommt, dort nicht lange sein wird.
Tommy's Familie ist nicht gut auf mich zu sprechen.
Sie sind der Meinung, daß ich doch etwas wüsste und dieses Geheimnis hüte.

Da ich doch alles von ihm wusste. Darauf wird
gepocht und daran werde ich "fest genagelt ".
Ich wusste auch nicht alles, sonst bräuchte ich mir
jetzt nicht die Frage stellen : Was war in seinen letzten Tagen, das es so tragisch enden musste!

Nur das versuche mal einer trauernden Mutter verständlich zu machen.
Ich finde es sehr enttäuschend, das man mich
deshalb so verachten kann.
Keine Gespräche, keine Möglichkeit da heran zu kommen.

Im Moment jedenfalls noch nicht, sie hat mich immer sehr herzlich willkommen geheißen, daher tut es mir
noch mehr weh, so abgelehnt zu werden.

L.G.
sonnschein
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3818

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2016 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

sonnschein hat Folgendes geschrieben:
Liebe Lillian!
Wie geht es dir eigentlich?

L.G. sonnschein


Das habe ich den Threade"Wie geht es Euch heute" nieder geschrieben. Lieb, das Du fragst.
Nach oben
sonnschein
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2016 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

@ Lillian

Ach, Herzchen, ich weiß das Worte jetzt Dir nicht viel bringen!

Hoffe doch sehr, dass Du diese Phase, nenne ich jetzt mal, recht schnell
hinter Dich bringen kannst.
Ich habe das ein einziges Mal so richtig durch, noch vor unserem "Sinneswandel"
und dem Start in eine cleane Zeit.
Wünscht man seinem ärgsten Feind nicht, sowas.

Lass nur diese negativen Gedanken bloß nicht die Oberhand gewinnen, denn dann setzt sich das so fest in Deinem Kopf und kann einem verfolgen, bis zum wahnsinnig werden.

Kenne Deine Vorgeschichte und jetzigen Umstände nicht weiter, habe schon gesucht, aber keine Nerven intensiv zu forschen.

Ich wünsche Dir, dass es Dir ganz schnell wieder besser geht!

L.G
sonnschein
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin