Ich bin Alkoholiker und will das ändern...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kirschblüte
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 05.08.2016
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2016 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Nebukadnezar, jetzt hats geklappt. Heftige Geschichte - ich freue mich für Dich, das es Dir jetzt so viel besser geht!

LG
Kirschblüte
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2016 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Björn aka Pawlowscher Hund!

Kann das gut nachvollziehen - also dass ein Reiz (in dem Fall Mukke) den Drang nach Bier auslöst...Der Vergleich mit der klassischen Konditionierung kommt dem tatsächlich sehr nahe!

Keine Ahnung , ob man des irgendwie abtrainieren kann wieder, bin kein Psychologe.

Ich würde auch einen 2. Versuch mit Therapie versuchen , auch wenn du mit dem 1.Mal schlechte Erfahrungen gemacht hast!

Du hast dich ja schon sehr gut selbst reflektiert. Warum du wann trinkst und auch die Ängste während Abi etc. ALK als MEDIZIN . ALLES sehr gut erkannt!
Vll könnte ein Psychologe da noch mehr raus holen , was dir nicht bewusst ist!



@NEBU

Danke für LINK!
Lese ich mir jetzt nun auch noch durch!
Nach oben
Björn82
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2016 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

krasse story nebu übrigens... obwohl ich viel von den akürzungen garnicht verstehe...

darf man fragen was du früher fürn job hattest?

das mit dem taxifahrer kenn ich btw... mein taxi fahrer dürfte bald in pension gehen können... jeden tag hab ich den teilweise für nachschub losgeschickt...
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2016 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Björn82 hat Folgendes geschrieben:
...

darf man fragen was du früher fürn job hattest?

...


Ich war selbstständig, habe den Laden verkauft und dann als Filial/Bezirksleiter gearbeitet.

Welche Abk. hast´e denn nicht verstanden?

noch´n schönen Abend!

LG N
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2016 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

@ NEBU hab seine Story nu auch gelesen!

wie lange insgesamt hast du dir den Vodka nun zugeführt , dass es zu der Leberschädigung kam?

Chapeau, dass du da so gut raus bist!
Nach oben
Björn82
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2016 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
Björn82 hat Folgendes geschrieben:
...

darf man fragen was du früher fürn job hattest?

...


Ich war selbstständig, habe den Laden verkauft und dann als Filial/Bezirksleiter gearbeitet.

Welche Abk. hast´e denn nicht verstanden?

noch´n schönen Abend!

LG N


oooch Very Happy also viel hab ich schon gegooglet Very Happy

Nur noch eine Frage: Was ist DHC Saft? Very Happy

@Honey: Ich bin immer sehr mistrauisch gegenüber Psychologen. Ich kann mir nicht helfen, aber denke immer die versuchen ein Muster zu erkennen und das nach Schema F abzuarbeiten. Klar, die können dir ja auch nicht in die Birne gucken, aber ich denke die suchen halt nur nach Parallelen. Für das Gesamtbild haben sie einfach (verständlicherweise) keine Zeit. Hast du da bessere Erfahrungen gemacht?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2016 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Björn82 hat Folgendes geschrieben:

Nur noch eine Frage: Was ist DHC Saft? Very Happy



DHC Saft 2.5% war das Substitutionsmittel bei Heroinabhängigkeit vor der durch
den Gesetzgeber eingeführten gesetzl. regulierten Substitution , die anfangs nur
Methadon vorsah.

Hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Dihydrocodein

LG N
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2016 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

P.S. DHC Saft ist übrigens auch ein Substitutionmittel für Alkoholkranke...aber sehr selten Exclamation

LG N
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3058

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2016 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
P.S. DHC Saft ist übrigens auch ein Substitutionmittel für Alkoholkranke...aber sehr selten Exclamation

LG N


Streng genommen gibt es nur eine Arztpraxis, die mit der gezielten Suchtverlagerung von einer hochgiftigen auf eine kaum toxiche Substanz in verzweifelten Einzelfällen experimentiert. Ohne einen Ruf wie Donnerhall und ein Bundesverdiienstkreuz im Rücken kann eine solche Behandlung zum Verlust der Zulassung führen. Nicht ohne Grund muss DHC für Alkohoiker auf BtM-Rezept verordnet werden.

@Björn: Therapie ist nichts weiter als 4 Monate Erholung vom Saufen für Körper und Seele - ob du mehr daraus machen kannst, hängt allein von dir ab.

LG

Praxx
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2723

BeitragVerfasst am: 23. Sep 2016 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Irgendwie passt die geschichte von Karl Huber hier gut rein

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ungewoehnliches-mittel-gegen-alkoholsucht-ohne-cannabis-waere-ich-schon-lange-tot-1.2716561

Lg andy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin