Wie geht es Euch heute?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 533, 534, 535, 536  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 636

BeitragVerfasst am: 4. Nov 2019 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

@gaucho
Hab auch öfter an dich gedacht und auch das Schlimmste erwartet.
Haben dir ja oft genug prophezeit in welche Richtung es gehen wird, doch wissen alle selbst wie die Opiatsucht einen im Griff hat.

Zum Anfang meiner - wie sagt man so schön - Suchtkarriere dachte ich auch ich hätte alles im Griff. Ich war ja anders als die Junkies, ich, mit Abitur, Ausbildung und akademischer Familie im Hintergrund die mich 2 Jahre unterstützen bis sie blickten was ich mit dem Geld machte.
Das endete dann so das ich dealte, klauen ging und alles mögliche vertickte bis ich dann wegen gemeinschaftlichen Raubes 1999 für 4,5 Jahre im Knast landete...

Ich würde dir auch raten eine stationäre Entgiftung zu machen und am besten noch ne Therapie.
Scheiß auf die Leute die dann auch da sein werden und von denen du dich abgrenzen willst.

ES GEHT UM DEIN LEBEN UND DU HAST NUR DIES!

Substitution wäre Stillstand für deine Entwicklung, und jeden Tag zu Arzt rennen und all das was meine Vorredner schon über Substitution sagten.

Lass es doch auf nen Versuch ankommen, abbrechen kannst du ja jederzeit.

Und Vergangenheit ist eben vergangen, wir sitzen doch irgendwie alle im gleichen Boot.
Egal wie du damals abgegangen bist und selbst da haben so viele hier versucht dich zu unterstützen, oder?
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 4. Nov 2019 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

hi Gaucho,
schön mal wieder was von Dir zu hören, ich habe Dich auch vermisst Smile
ich spar mir jetzt mal das 'wir haben es doch alle gesagt'...eigene Erfahrungen kann man nun mal nicht ersetzen.
dennoch denke ich tatsächlich, dass Du noch ein paar Runden in der Abwärtsspirale drehen wirst, Du hast 'rock bottom' noch nicht erreicht Wink
aber was einen nicht umbringt, macht einen nur härter und nicht zuletzt Deine Fähigkeit zur nüchtern- distanzierten Selbstbetrachtung wird Dich über Wasser halten.
hau rein,
ast
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 4. Nov 2019 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wer allein und einsam ist...

Hier was zur Nachtruhe...

https://www.bing.com/videos/search?q=wolfsn%c3%a4chte+h%c3%b6rspiel&qs=n&sp=-1&ghc=1&pq=wolfsn%c3%a4chte+h%c3%b6rspiel&sc=0-20&sk=&cvid=9694A380FAF8487DB62260E823035789&ru=%2fsearch%3fq%3dwolfsn%25C3%25A4chte%2bh%25C3%25B6rspiel%26qs%3dn%26form%3dQBRE%26sp%3d-1%26ghc%3d1%26pq%3dwolfsn%25C3%25A4chte%2bh%25C3%25B6rspiel%26sc%3d0-20%26sk%3d%26cvid%3d9694A380FAF8487DB62260E823035789&view=detail&mmscn=vwrc&mid=D3BC82AB2D20845DBC00D3BC82AB2D20845DBC00&FORM=WRVORC
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1695

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2019 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Mir gehts gut. Was ich heute mache? Scheisse sammeln ... Rolling Eyes

Ich hab vor ein paar Wochen Gewuerze, wie Basilikum, Thymian, Salbei, Chilli, Paprika ... angesetzt. Die muss ich die Tagen um/eintopfen. Um meine Erde ein bisserl zu pimpen fahre ich nachher mit dem Chaleng und Emma raus um Kuhscheisse von den Weiden zu sammeln. Die lege ich dann in die Sonne und spaeter kommt sie unter die Erde. Fuers Gemuese lasse ich nen Truck Mutterde kommen. Im Sand hier am Strand wachsen nur Palmen und Wassermelonen. /Das fruchtbare Land faengt so nach 3-4 km Strandentfernung an.
Nee, bin kein Veggie oder gar Veganer, aber wenn schon Salat oder Gemuese dann am liebsten ohne Gift. Apropos Vegan, wie kann man so bescheuert sein? Kein Fleisch, keine Butter, kein Kaese, keine Eier, keine Gummibaerchen, keine ... ... na ja, jedem das seine.
Letztens ne VeganerIn im Interview gesehen. "Ich esse keine Eier. Ich esse doch keine Huehnergebaermutter. Ausserdem sind die Eier befruchtet und das ist Mord wenn ich die esse." Wie bloed kann man sein ...

Randinfo, Eier vom Supermarkt moegen alles sein, aber sicher nicht befruchtet.
Wir haben Huehner. Wuerden wir nicht regelmaessig Eier essen und Huehner schlachten, gaebe es auf unserem Land bald nix mehr ausser Huehnern und Huehnerscheisse.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2019 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Fast ne kaste Bier gestern gesoffen...heute morgen dachte ich ich verrecke...

hoffe heut grieg ich die kurve,,,

Hab schon 6 bier intus...mir gehts scheiisse...
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2236

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2019 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Trinke auch ca 4-5 Flaschen Bier am Tag, Doc! Confused - (kannst alles "x zwei" nehmen, für Männer)- plus ziemlich viel Diazepam! und Oxy (gekrümelt) und zig stickis (schon morgens)...
Alles zusammenaddiert nehme ich mindestens soviel GIFT zu mir wie du- wollte ich sagen... falls dir das irgendwie hilft. *grübel*
Ja, es IST gerade alles schwierig. Reine Gedankenkraft reicht nicht.
Solange ich schreibe, trinke ich nicht! Deshalb schreibe ich auch viel... u.a.-

solidarischer Schulterklopfer!
Schatti-wreggel Cool
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2787

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2019 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Einen Sticki gönne ich mir heute Abend auch .
Mal ein Abend ohne Übelkeit... hihi...
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1028

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2019 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

guten tag,
jetzt hänge ich immer noch hier rum. ein rad umzubauen hat nicht geklappt, mein reiserad ist immer noch krank, dann ist noch mein untere provisorische zahnprotese zerbrochen. den flug nach Sao Paulo habe ich dann verfallen lassen und habe mir gedacht ich mache von hier über Italien nach Dakar. jetzt sehe ich, das Algerien ziemlich schwierig ist. visa hier beantragen, 60 euro, vll. gibt's keins, einreise schwierig, ausreise nach Marokko auch ...
maaaan, ...
hocke gerade über der fährverbindungskarte vom Mittelmeer. spanische küste runter bin ich schon gefahren.
ab nach Indien ?
na ja, luxusprobleme. nur für heute bleib ich erstmal nüchtern und fahre ja auch nicht los.
ich vertraue darauf, das schon irgentwas passiert. auf jeden fall geht morgen die sonne auf.

liebe grüsse
Joe, gute 24 h
Nach oben
Sonnenlicht
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 04.03.2016
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2019 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, wie ich dich beneide Schlaumeier.
In Strandnähe zu leben, ein großer Traum von mir
Wäre meine scheiß Sucht nicht gewesen, hätten wir es verwirklichen können. Denn gearbeitet habe ich immer bis zum geht nicht mehr.

Einen Garten haben, Gemüse anbauen, das Meer rauschen hören, so ein Traum.
Auch wenn ich jetzt den ersten Schritt gemacht hab, weiß ich nicht, wie ich es schaffen soll. Ich hänge fest in der "Gewohnheitsschleife"
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1695

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2019 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Neffe, 18, ist mit einem Kumpel auf eine Kran geklettert. Sie sind gesprungen. Sein Kumpel hatte Liebeskummer und einen Brief hinterlassen. B nicht. Wir verstehen es nicht warum er mitgesprungen ist. RIP
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1654

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2019 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Mein Neffe, 18, ist mit einem Kumpel auf eine Kran geklettert. Sie sind gesprungen. Sein Kumpel hatte Liebeskummer und einen Brief hinterlassen. B nicht. Wir verstehen es nicht warum er mitgesprungen ist. RIP

Ein kurzer Moment völligen Wahnsinns? Hormone in der Pubertät kompett durcheinander?

Als ich in dem Alter war, wollte sich eine Frau umbringen weil ich ihre Liebe nicht erwidern konnte. Heute ist sie glücklich verheiratet und hat 4 Kinder.

Zur gleichen Zeit war ich auch im Liebeswahn und sterbens-unglücklich weil eine andere Frau (für mich damals DIE Frau) meine Liebe nicht erwiderte. Ich lief in der Nacht im Winter über die Hammer Brücke in D'df (inzwischen abgerissen) - eingleisig, ohne Geländer, ohne Fußweg. Wäre ein Zug gekommen, wäre ich vermutlich in den eiskalten Rhein gesprungen. Ich war nicht suizidal, mir war alles einfach egal. So ist man oft in der (Spät-)Pubertät 😥.

Wir sind unter den Lebenden, das Leben ist nicht immer schön oder bequem, aber das Leben ist ein Geschenk!
LG Mohandes مهندس

P.S. RIP für Deinen Neffen!
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1654

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2019 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht.

Epikur von Samos

(Sollte eigentlich in die Zitate-Ecke, paßt hier gerade besser).
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 636

BeitragVerfasst am: 27. Nov 2019 02:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Beileid, einfach nur traurig 😢 und da gibt's auch nicht wirklich die richtigen Worte für.
Keiner wird jemals erfahren was ihn dazu bewegte diesen Schritt zu gehen, ob er schwer depressiv war, auch Liebeskummer hatte oder gar versuchte seinen Freund zu retten und dabei abstürzte.

Ich möchte um Gottes Willen hier damit keine Vermutungen äußern, steht mir ja eh nicht zu - spreche hier ja von einem mir fremden Menschen.

Was ich eigentlich damit sagen will, wie und warum auch immer es geschehen ist, das Ergebnis ist das Selbe und es bleibt einem nichts anderes übrig als sich damit abzufinden. Das kann man natürlich erstmal nicht, doch so mies und traurig es ist, man muss...

Ne Freundin von mir, Mutter von 3 Kindern im Alter von 14. 11 und 3 Jahren, starb vor ca. 2 Jahren.
Sie fiel, stürzte oder wurde aus dem Fenster im 3. Stock und war sofort tot. Sie war bei ihrem Exmann, nachdem er sie oft geschlagen hatte, sie musste zu der Zeit noch die jüngste Tochter wegen dem ganzen Stress abgeben - die beiden tranken Alkohol und waren in Substi, ständig müssten die Nachbarn die Polizei rufen und das Kind saß mitten drin( er war gewalttätig und schlug sie, - aber wie, zum Glück blieb das der Kurzen erspart).

Sie hatte sich gefangen, nahm nur noch ihr Substi, sah ihre Tochter wieder regelmäßig doch musste Kontakt zu ihrem Ex halten da das Kind bei seinen Eltern lebt.

Haben sich angeblich wieder gut verstanden obwohl er immer noch trank, sahen sich aber nur wenn sie zur Tochter ging da er bei seinen Eltern im gleichen Haus wohnt und diese das Sorgerecht haben.

War sie trotzdem so verzweifelt das sie sprang? Ist sie aus dem Fenster gefallen während sie dort ne Zigarette rauchte? Oder hat er sie geschubst oder so fertig gemacht das sie sprang?

Kurioser Weise konnte die Polizei trotz Untersuchungen nicht sagen was genau passierte.

Ich hab lange damit gehadert, zig Gespräche mit ihren Eltern, der Polizei und dem Exmann( er sagt er wäre kurz einkaufen gewesen und fand sie dann tot auf nem Verdacht liegen) geführt.

Ich konnte und wollte nicht wahr haben das man nicht anhand der Lage von ihr feststellen konnte was passiert ist, wo sie doch so weit sind heutzutage.

Irgendwann hab ich dann eingesehen das ich mich damit abfinden muss, sie leider nicht mehr lebt und es so ist wie es ist. Seitdem geht es mir besser und ich hätte mir viel Zeit und Leid ersparen können ( kam auf die unmöglichsten Theorien).

Bis heute ist es ein Offenes Verfahren und der Exmann steht nach wie vor unter Verdacht...
Es kommt sowohl in Frage das sie sprang oder aber jemand nachhalf. Merkwürdig aber wahr.

Das Leben ist manchmal ein Arschloch und es tut immer weh wenn jemand stirbt und eine schmerzhafte Lücke hinterlässt.

Schlimm wenn man zurück bleibt und nicht weiß warum und wie, doch das ist dann leider so, so siehts aus. Hart, aber es lässt sich nicht mehr ändern.


Sorry, aber das kam grade alles wieder bei mir hoch und während ich hier grade schreibe überlege ich wieder und hab Szenarien im Kopf. Das muss man leider aushalten und mir bleibt nichts als ihr zu wünschen das es ihr jetzt gut geht und es schnell ging.

Das wünsche ich deinem Neffen auch, Rest in Peace und mein tiefstes Mitleid an seine gesamte Family.
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 636

BeitragVerfasst am: 27. Nov 2019 03:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hab nicht quergelesen, sorry für die Fehler...

P.S. Versuche grade genau das auszuhalten was ich sagte.
Immer und immer wieder die Frage warum es nicht genau nachkonstruiert wurde, anhand der Lage, wie sie stürzte ob mit Wucht oder nicht z.b...
Warum sie bei die letzten Wochen vor ihrem Tod wieder öfter bei ihm in der Wohnung war obwohl sie soviel schlimmes mit ihm erlebt hatte. Sogar stundenlang anstatt nur zu ihrem Kind.
Was wäre wenn...Oder...Oder...Oder...

Deswegen kann ich mir ansatzweise vorstellen wie es euch nun geht...

Man muss mit dem großen Fragezeichen leben...

Manchmal ist das Leben erbarmungslos, schrecklich und gemein...
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3785

BeitragVerfasst am: 27. Nov 2019 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

So eine Nachricht schockt natürlich Schlaumeier,aber da kann man wohl jetzt viel spekulieren warum dein Neffe mit oder auch gesprungen ist...
Erinnert mich an einen guten Freund (wir waren damals so um die 16 Jahre) der mitten im Winter bei Minusgrade nachts nur mit einem T-Shirt und Jeans sich auf seine Kreidler setzte und zu seinen Großeltern in die Eifel fuhr.Sein Großvater fand ihn morgens keine 300 Meter vom Haus erforen im Schnee.
Keine Ahnung was ihn da geritten hatte,Liebeskummer ,Streit mit den Eltern,man rätselte!
War so mit die erste Beerdigung auf der ich war!
Wie mohandes schon schrieb, in dem Alter können die Hormone verrückt spielen (Pupertät),kein Kind mehr aber auch noch nicht erwachsen und da kommen Jugendliche auf die komischsten Ideen,alles großes Drama!
Ich weiß noch wie damals der Gittarist Marc Bolan von T.Rex tötlich verunglückte und danach gab es einige Selbstmorde unter den Tennys, zumeist weibliche Fans die ohne ihr Idol nicht mehr leben wollten... Shocked
Naja,wenn ich für jedes "Warum" das ich mir in meinem Leben bis jetzt gestellt habe 5Cent bekommen hätte, wäre ich wohl schon ziemlich reich...

Gruß
Mikel
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 533, 534, 535, 536  Weiter
Seite 534 von 536
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin