Wie geht es Euch heute?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 577, 578, 579, 580, 581  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3698

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2020 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
seltsamerweise geht es mir genauso wie Trump - seit ich Corona durch habe, fühle ich mich glatt 10 Jahre jünger Razz


Dann steck dich nochmal mit corona an

Dann biste 20 jahre jünger Shocked

Und wenn du das dann nochmal machst biste 30 jahre jünger und kannst wieder im Sandkasten mit mutti spielen...
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2615

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2020 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

ich bezweifle, dass ich von Corona nochmal richtig krank werden kann, weil ich davon ausgehe, dass mein Körper eine Immunantwort in Form von speziellen T-Killerzellen bereits abgespeichert hat.
außerdem sind meine Zellen eh ganz gut vorm Andocken geschützt...

https://www.dw.com/de/sch%C3%BCtzt-cannabis-vor-dem-coronavirus/a-53371833
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2998

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

...sind eher T-Helferzellen/Memory, Ast, Immunantwort begleitend..

Hm, da wird Thailand doch echt interessant. Smile Das Öl ist cool, mag die glimmenden Stengel nicht mehr, (wenige) gute Eigenschaften des Nikotins hin oder her. Damit kann man ja auch Geflügel einsprühen gegen Parasiten oder wie war das damals mit diesem Eierbaron, der seine Tiere und Mitarbeiter quälte. Kann sich da noch einer dran erinnern?

Bei mir steht die Welt Kopf, krieg das immer wieder hin. Oder das Außen? Lässt sich nie so genau trennen. ...werd grad wach.

Wir haben nen neuen Mieter im Haus, ich glaub, er wohnt ohne Möbel. Sieht aus, wie aus nem Kursheft der Salafisten, lach**Ich glaub, ich zieh in den Osten, sind eh bald alle tot, die ich liebe.

Hab echt zu viel Kram. Muss mal ausmisten. Aber wenn ich anfange, dann fällt mir ein, das könnte ich noch brauchen oder das ist ein Andenken, hab ich geschenkt bekommen... Museum? Kettet iwie , früher reiste ich dagegen mit leichtem Gepäck, da ging mein Krempel noch in einen großen Sprinter. Konnte meine Sachen bei Freunden unterstellen... War ein besseres feeling.

Bin ganz schön schräg gewickelt heute. Ein Freund ist grad in der Fantaburg, wie er das nennt, - er kommt aus dem Norden und hat ne lustige Sprache, hab ihn damals auf nem Buddhistentreffen kennen gelernt, ...korriegiert seinen Alk Konsum, der echt noch moderat ist, sobald Feierabend halt, er hat mehr Probs mit Alk entwickelt, Opiate hat nie mehr angerührt seit 20 J., sah das eher als Phase., ...ne andere, ruft an, C.ulcerosa dies und das...voll krank. M. dreht allmählich durch, mit ihrem "Verschwörungsscheiß". Und so geht es weiter.

Das schlimmste mit Abstand ist ja klar. Da drehe ich grad durch. - lass es mir nicht anmerken, wie immer, wenn es mir wirklich mies geht. ...das war auch so ein Ding: kommt ein Alabaner auf nen Sprung vorbei, den ich schon ewig kenne, weil ich ein Auto suche, war voll nett. Bis er dann an meinen Brüsten kleben blieb mit dem Blick und unschuldig fragte, als er zur Tür raus war, via sms, ob ich nicht Bock hätte...Und ich erzähl ihm zuvor was über meine Freundin, die stirbt. Männer sind doch echt...! -> sesam öffne Dich und schütte Deine Penunzen heraus, fällt mir dazu nur ein.

Ja, ich bin schräg drauf grad, kann man nicht anders sagen. Anderseits denke ich, mein Leben könnte funkeln, wie ein Edelstein! Ich schaue in den Spiegel und sehe ne schöne Frau, die sich verloren hat - Heul!

Ein kleines Fehlerchen und schon ist die Kacke am dampfen. Hab glatt meinen TÜV vergessen - so ein gutes halbes Jahr? (hab M. meinen Schrauber Termin abtreten, weil sie grad nen Blechschaden hatte und mein Termin zog sich dann - bis hin, dass ich ihn vergaß Laughing ) Es kam eins zum anderen, die Einzelheiten erspare ich mir. Das Außen scheint aus Irren oder/und aus Kranken zu bestehen. Ich red ja selbst von nix mehr, außer von Krankheiten! Warum kam hier keine Kritik - ich meine konstriktive? Hab die Seiten Info mäßig zugetextet - naja, Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Das legt sich wieder, ich weiß. Moron zieht um die Häuser - was Bayern doch alles zu bieten hat! Lach** Aber gleich wird er seinen Kater los haben, dann wird was getan. Bis dahin, kann ich dann auch grad aus schauen und denken.

Das Leben ist schön? Ganz sicher...Aber ich bin so unendlich traurig, neben diesem Gefühlscocktail und mag gar nicht glauben, dass die letzte Frau stirbt, die mich in uns auswendig kennt und die ich in mein Herz ließ. Mit mir, waren wir zu viert, neben einigen anderen, die "immer da waren", die schon weg starben teils - > und da war es nur noch eine.

Ich hab gestern zu meiner Mama gesagt: "..in Deiner Generation ist es ja normal, dass Menschen sterben, aber in meiner?"

So viel zu meinen Morgengedanken.

Doc, es wird nicht besser werden. Depris gehören zum Alk, wie ein Affe zu Opiaten. Und klar, im Winter wird es schlimmer. Ich könnte Dir ja einiges empfehlen, aber das kostet alles Geld. Und ich weiß auch nicht, ob das richtig greifen würde, sicher, wäre eine echte Unterstützung und würde Mängel durch den Alk beheben, die Mengen von Omega 3 wären sehr hoch anzusetzen, das Zeug ist ja bald so teuer, wie Gold in guter Quali...Manches zusammen, kann echt viel, vor allem in Kombi mit Hormonen. Moron hat messbar bessere Sehkraft, um nur mal wieder eins zu nennen, das "heilt" schon auch. Ich sehe echt gesund aus, auch so ein Nebeneffekt. Und habe Kraft, die ja damals, als ich begann, zu substituieren, wie weg geblasen war...Jeder, der einnimmt, hat messbare Erfolge in diversen Bereichen.

Wenn der Körper über Jahre abbaut, weil ihm essentielle Stoffe fehlen, ist das ganz sicher der richtige Weg. Mein Vater wurde wieder müde, als er das bischen (25 mg) DHEA absetzte. Da, wo was fehlt, hilft es auch. Psyche ist um vieles besser, als sie mal war. Ganz gezielt, kann man damit eingreifen. Nu bin ich schon wieder da...

Grüße in die Runde!
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2615

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:
...sind eher T-Helferzellen/Memory, Ast, Immunantwort begleitend..


Killerzellen hört sich dramatischer an Wink
nebenbei nehme ich noch etwas Cortison und Vitamin D, im Sommer war ich viel schwimmen...das bringt mich ganz gut über die Runden.

tje, eigentlich kein Wunder, dass Du schräg drauf bist - wir sind ja alle mehr oder weniger durch den Wind heutzutage.
es finden halt gravierende Veränderungen im Innen wie im Außen statt, die keinen unbeteiligt lassen.

für Dich ist definitiv erstmal Loslassen in jeder Hinsicht angesagt...mit leichtem Gepäck reisen, wie Du selbst schon sagst.
denn erst wenn man bereit ist, zu sterben, kann man wieder wirklich leben Arrow
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2175

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Freund von mir kommt aus der Schweiz.
Hochrisikogebiet für Deutschland.
Also geht er brav und folgsam gleich zum extra eingerichteten Testzentrum hier.
Die fragen zuerst nach Belegen, ob er überhaupt in der Schweiz war.
Er hatte keine, weil alles über seine schweizerische Freundin lief.
Also rief er sie an, fragte, ob sie im einen Beleg schicken könnte.
Konnte sie nicht, weil sie schon alle weggeworfen hat.
Nur von einem hatte sie zufälligerweise ein Handysfoto gemacht.
Das schickte sie ihm.
Die im Testzentrum schauten es sich an: Langes Überlegen, Beratung mit den "ganz Oberen". Und dann "ausnahmsweise" würden sie ihn testen.

So sieht es aus, mit der angeblichen Fürsorge und Sorge um Leute, die sich eventuell mit Sars angesteckt haben, und die Pest ins Land tragen könnten.

Gute Nacht Deutschland

Ho-ja, ho-ja, ho
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2615

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat Folgendes geschrieben:
Freund von mir kommt aus der Schweiz.
Hochrisikogebiet für Deutschland.
Also geht er brav und folgsam gleich zum extra eingerichteten Testzentrum hier.
Die fragen zuerst nach Belegen, ob er überhaupt in der Schweiz war.
Er hatte keine, weil alles über seine schweizerische Freundin lief.
Also rief er sie an, fragte, ob sie im einen Beleg schicken könnte.
Konnte sie nicht, weil sie schon alle weggeworfen hat.
Nur von einem hatte sie zufälligerweise ein Handysfoto gemacht.
Das schickte sie ihm.
Die im Testzentrum schauten es sich an: Langes Überlegen, Beratung mit den "ganz Oberen". Und dann "ausnahmsweise" würden sie ihn testen.

So sieht es aus, mit der angeblichen Fürsorge und Sorge um Leute, die sich eventuell mit Sars angesteckt haben, und die Pest ins Land tragen könnten.

Gute Nacht Deutschland

Ho-ja, ho-ja, ho

Holzauge bleib wachsam...es könnte sich jemand einen kostenlosen Test erschwindeln wollen Rolling Eyes
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2175

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe extra nicht dazu geschrieben, wie es außerdem wirklich war.
Eigentlich wollten sie ihn tatsächlich ablehnen und stattdessen in eine 14-tägige Quarantäne schicken.
Als er unseren Presseausweis zeigte, gings dann plötzlich Cool
Sag noch einer, das Ding wäre nicht von der Regierung "gesteuert".

Endlich machen auch namhafte Leute Front gegen die Regelungswut:
https://www.welt.de/vermischtes/article217553840/Corona-Kassenarztchef-wirft-Robert-Koch-Institut-falschen-Alarmismus-vor.html

Es geht längst nicht mehr um "Corona", und schon gar nicht, dass die Regierung Sorge hätte, es würden Leute dadurch "weg-sterben".
Im Gegenteil: Das wäre denen sogar willkommen, angesichts der durch ihre Migrationspolitik in Gang gesetzte Wohnungsmisere und den desolaten Sozialkassen.
Es geht darum, auszutesten, wie, wo und mit was sie das Volk bis zur Schmerzgrenze maßregeln, bevormunden und unterdrücken können.
Die lachen sich hinter den Kulissen einen Ast, was die Leute alles bereit sind zu tun, um "folgsam" und gesetzestreu dazustehen.

Und andere wiederum lachen sich tot über Deutschland und die Deutschen:
watch?v=x0_9p_QUu9E
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3698

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Dakini schrieb:
Zitat:
Bis er dann an meinen Brüsten kleben blieb mit dem Blick und unschuldig fragte, als er zur Tür raus war, via sms, ob ich nicht Bock hätte...Und ich erzähl ihm zuvor was über meine Freundin, die stirbt. Männer sind doch echt...! -> sesam öffne Dich und schütte Deine Penunzen heraus, fällt mir dazu nur ein.


Es wird Zeit den "Kühlschrank" an sozialen Kontakten zu säubern...so jemand hat nix in deinem Leben verloren...

Mit steigendem Alter steigt auch die anzahl an Arschlöscher die man kennenlernt...

Wer nicht passt,der muss gehen...

Lieben Gruß an dich Dakini...
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1847

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
Holzauge bleib wachsam...es könnte sich jemand einen kostenlosen Test erschwindeln wollen Rolling Eyes

Da bringst Du mich ja auf Ideen Shocked Cool Rolling Eyes Exclamation
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1847

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2020 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das so lese ... speziell denke ich an Dich Mabuse: ich hoffe Du tust wenigstens ab und zu etwas für Deine Gesundheit!

Medis sind teuer und oft unnötig. 'Nahrungsergänzungsmittel' dito und auch nicht mein Ding. Aber oft hat man doch kleine oder größere Mängel und dann sollte man schon mit Vitaminen oder Mineralien nachhelfen.

Auch wenn Du nicht viel Geld hast (bzw das meiste für Dein Alc-Konsum draufgeht). Alkohol ist ein fürchterliches Zellgift! Viele Mangelerscheinungen zeigen sich erst nach Jahren. Und können auch psychische Folgen haben.

One apple a day keeps the doctor away! Auch wenn ich sonst nichts im Hause habe, jeden Tag ein Äpfelchen, eine Vitaminbombe. Jetzt im Herbst sind sie besonders lecker.

Oder (Du kannst doch kochen): ein Suppengrün. Möhren, Sellerie, Lauch, Petersilie. Alles schnibbeln und daraus eine Suppe kochen. Mineralienbombe.

Kommt mir gerade so in den Sinn. Die meisten von uns treiben in irgend einer Form Raubbau mit ihrem Körper (Drogen, Alkohol, Rauchen). Sollte man versuchen anderweitig auszugleichen.

Und auch gegen Corona (und andere Infekte): das beste ist immer noch ein gesundes Immunsystem!

Gruß in die Runde (der letzten verbliebenen)! Mohandes
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2998

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2020 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hm Doc,
genauso ist es...jetzt sieht man, wer sich wirklich interessiert. Ist ja immer so, in Extremsituationen. Alles Liebe Für Dich von Herzen!
P.S. Mach mir halt echt Gedanken, weil ich sehe, der Lebenswandel kann entscheidend sein. Leute, wie unser Altbundeskanzler mit der ständigen Kippe...das geht für die wenigsten gut. Aber ein Laster gestattet man sich, doch dabei bleibt es halt meist nicht bei uns.

Und Mohandes,
absolut, der Apfel ist unersetzbar - als Bild, dass Nahrung die wirkliche Medizin darstellt. Du bist ja durchaus ein Liebhaber von Kochen und das mit guten Zutaten...aber hast ja auch mitbekommen: was für das eine gut ist, kann anderes nach sich ziehen. Und ja, das wichtigeste ist, sein Immunsystem auf Trab zu bringen/zu schützen.

Dabei ist das Naheliegende Kostenlos! Nämlich frische Luft und Bewegung. Soziale Kontakte, Liebe - und liest sich das noch so kitschig. Das braucht nahezu jedes Lebewesen, selbst Reptilien...ich hab mal in ner Doku gesehen, wie eine Krokomama ihre Jungen im Maul schützte und transportierte...

Man darf seine Menschlichkeit nicht verlieren, im Dschungel der Maßregelung. Da streiten sich Freunde, die zu Feinden werden - wegen einer "Sache"! Sie führen so die "Spaltung" selbst herbei. Ganz ohne nen Politiker, lach**

M. ist auf nem krassen Trip, Ast.
Hast sie ja kennen gelernt, sie kam damals doch durchaus "gemäßigt" rüber oder? Inzwischen hat die alles verzehrende Wut längst Überhand genommen, ich denke, der Schmerz über den Tod ihres Partner hat damit schon was zu tun. Und sie "benutzt" die derzeitige Situation, "Wut auf die Regierung" - ...lässt keine andere Anschauung zu...

...Moron ist startklar, ich schmeiß mich raus.

Ganz liebe Grüße in die Runde - "verbleibend" ja. Aber eines kann ich sagen: hier ist ist es echt so, dass so viele unterschiedliche Anschauungen unter einen Hut passen - immer wieder, tauscht man sich aus. Das ist gar nicht selbstverständlich. Man darf es zu schätzen wissen und jede Nickeligkeit hier jemals ist nix im Vergleich zu den Plattformen, auf jenen nur in eine Richung gedacht und regelrecht gehetzt wird. Das läuft hier anders, man rauft sich iwie zusammen...ich glaub schon, dass wieder mehr schreiben könnten - ist nur so ne Ahnung, vllt auch nur ein Wunsch...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2175

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2020 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:
Ich red ja selbst von nix mehr, außer von Krankheiten! Warum kam hier keine Kritik - ich meine konstriktive? Hab die Seiten Info mäßig zugetextet - naja, Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Bei ein bisschen Nachdenken und Selbstreflektion kannst Du das so nicht stehen lassen Wink

Grüßle
Marle
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2998

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2020 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wohl wahr. Muss ich wohl überhört haben...Embarassed Rolling Eyes Very Happy
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1847

BeitragVerfasst am: 13. Okt 2020 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Dakini hat Folgendes geschrieben:
... denke ich, mein Leben könnte funkeln, wie ein Edelstein!

Schöner Satz Dakini, über den ich seit gestern nachdenke! Gilt ja für uns alle: WAS hindert uns eigentlich daran, unser eigenes Leben wie einen funkelnden Edelstein strahlen zu lassen?

Ist schon eine buddhistische Betrachtungsweise. 'OM MANI PADME HUNG' - lasse den Juwel im Herzen des (deines) Lotus erstrahlen!
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2175

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2020 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mohandes59 hat Folgendes geschrieben:
Schöner Satz Dakini, über den ich seit gestern nachdenke! Gilt ja für uns alle: WAS hindert uns eigentlich daran, unser eigenes Leben wie einen funkelnden Edelstein strahlen zu lassen?

Wenn Du nicht mal den Rost von Deinem Blech entfernen kannst, wie willst Du dann ein Edelstein sein?
Merke: Ohne Blech nix los Laughing
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 577, 578, 579, 580, 581  Weiter
Seite 578 von 581
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin