Tagebuch Alkoholentzug

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2016 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

olafbensen hat Folgendes geschrieben:
Liebe Leute, ich bin weder alt, einsam, noch von Melissengeist abhängig. Ich habe ledigleich ein kleines Alkohlproblem. Wer schon mal Melissengeist getrunken hat, der weiss wie greuselig der schmeckt, niemand würde diesen trinken weil er so gut schmeckt. Melissengeist hat noch eine andere Wirkung, hilft bei Erklältung und beruhgt, wenn man gestresst ist oder nervlich etwas labil.
Bitte erst informieren, dann schreiben, sonst kommt nur Mist dabei raus.
olaf


Jaja musst DU dich auch genauer informieren!

MELISSENGEIST ist nicht für Alkoholiker geeignet - so viel zu deinem "kleinen" Alkoholproblem. ..
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2016 21:10    Titel: Re: Tagebuch Alkoholentzug Antworten mit Zitat

olafbensen hat Folgendes geschrieben:
So ich beginne ab sofort mit dem Alkohlentzug. Hab das letztemal vor 8 Stunden Klosterfrau Melissengeist konsumiert. Ich bin von diesem Dreck abhängig. Langsam beginnt meine innere Unruhe aber ich werde nichts mehr nehmen!
Nein! Nie wieder!
Ich werde weiterberichten wies mir geht...
Olaf


Zitat:
BeitragVerfasst am: 2. Okt 2016 15:11 Titel: Antworten mit Zitat
Liebe Leute, ich bin weder alt, einsam, noch von Melissengeist abhängig. Ich habe ledigleich ein kleines Alkohlproblem. Wer schon mal Melissengeist getrunken hat, der weiss wie greuselig der schmeckt, niemand würde diesen trinken weil er so gut schmeckt. Melissengeist hat noch eine andere Wirkung, hilft bei Erklältung und beruhgt, wenn man gestresst ist oder nervlich etwas labil.
Bitte erst informieren, dann schreiben, sonst kommt nur Mist dabei raus.
olaf


Aaaaaha!

Also wenn du nicht alt bist, eventuell Jugenddemenz?

ach, auch egal...
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2016 21:47    Titel: Re: Tagebuch Alkoholentzug Antworten mit Zitat

Das ist sicher eine "Melissengeist-induzierte Psychose"!

Naaacht!
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2154

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

honeygirl hat Folgendes geschrieben:
MELISSENGEIST ist nicht für Alkoholiker geeignet


Was meinst du mit "nicht geeignet"? Melissengeist enthält (viel) Alkohol und kann auch getrunken werden. Von daher ist es grundsätzlich schon "für Alkoholiker geeignet", auch wenn er wohl eher nicht von vielen speziell dafür gekauft wird.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Als mein Vater vor zehn Jahren so krank war und dann im Sterben lag habe ich auch hin und da auf Melissengeist zurück gegriffen, da ichs vom Stress aufm Magen hatte und schlecht geschlafen habe und da hat er mir gut geholfen und meine Nerven beruhigt. Somit kann ich mir durchaus vorstellen, dass man sich daran gewöhnen kann bzw. süchtig werden kann.
Leute, man kann doch nach allem süchtig werden oder einen Zwang bekommen, ist doch auch unvorstellbar, wenn sich die Leute selbst verletzen mit Rasierklingen und so Sachen und somit kann doch auch der Melissengeist süchtig machen.

Olaf, wie gehts dir, hast du den Klosterfrauen wiederstanden?

Soltau
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

olafbensen hat Folgendes geschrieben:
Alles ist momentan bestens bei mir, keine Sorge Leute. Hab jetzt das 3. Glas Rotwein und schmeckt einfach nur geil.


Dir schmeckt der Alkohol auch noch? Shocked

Ich habe stets nur der Wirkung wegen getrunken und nach jahrelangem, exessiven Alkoholkonsum von heute auf morgen aufgehört. Allerdings vorsichtshalber mit Distras. Man weiß ja nie !

Besorg sie Dir auch, wenn Du kannst. Du schaffst das !
Nach oben
olafbensen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2016
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Also mir gehts gerade garnicht gut. Trinke momentan keinen Melissengeist aber werde mir morgen wieder einen besorgen, damit ich es in der Arbeit durchhalte. Er hat einfach eine beruhigende Wirkung die mehrere Stunden anhält.
Ich kann schon mal nen halben Tag nichts trinken, aber dann wird der Druck zu hoch und könnte explodieren. Ich weiss nicht wie ich noch weiter reduzieren soll. Ohne gehts halt nicht.
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

surreal hat Folgendes geschrieben:
honeygirl hat Folgendes geschrieben:
MELISSENGEIST ist nicht für Alkoholiker geeignet


Was meinst du mit "nicht geeignet"? Melissengeist enthält (viel) Alkohol und kann auch getrunken werden. Von daher ist es grundsätzlich schon "für Alkoholiker geeignet", auch wenn er wohl eher nicht von vielen speziell dafür gekauft wird.


Ich meinte er soll es nicht saufen ,wenn er doch gerade entzieht!
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

olafbensen hat Folgendes geschrieben:
Also mir gehts gerade garnicht gut. Trinke momentan keinen Melissengeist aber werde mir morgen wieder einen besorgen, damit ich es in der Arbeit durchhalte. Er hat einfach eine beruhigende Wirkung die mehrere Stunden anhält.
Ich kann schon mal nen halben Tag nichts trinken, aber dann wird der Druck zu hoch und könnte explodieren. Ich weiss nicht wie ich noch weiter reduzieren soll. Ohne gehts halt nicht.


Also doch wieder!

Nix mit Entzug .

Also, willst du ja gar nicht aufhören. ...
Immerhin schmeckt der Wein ja auch gut.

Mensch, habe echt Verständnis für Alkoholsüchtige, aber solang du nicht aufhören WILLST,ist hier jedes Wort umsonst, das man schreibt .Leider!
Nach oben
olafbensen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2016
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Leute Alkohol ist Alkohol. Es ist egal, ich bin nicht speziell von einem Getränk abhängig sondern vom Alkohol. Natürlich hat man seine Vorlieben, aber es geht immer um Alkohol. Ich hab jetzt ein Bier getrunken und mir gehts gut. Hätte genau so gut Melissengeist trinken können, gleicher Effekt. Wenn ich komplett aufhören möchte, dann darf ich nichts zu mir nehmen, wo Alkohol drinnen ist.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2016 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Und warum versuchst Du nicht ganz aufzuhören? Dein erster Post klang doch noch ganz anders.

Ich habe absolutes Verständniß für Dich und weiß ja selber wie schwer das ist. Aber ich habe das Gefühl, Du willst nicht wirklich aufhören. Dann melde Dich in der Entgiftung an. Dort wirst Du dann auch mit Medikamenten versorgt, ehe du hopps gehst.
Nach oben
olafbensen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2016
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2016 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nein ich gehe nicht hops. Habe heute noch nichts getrunken! und verpüre momentan immer noch keinen Suchtdruck. Warum auch immer, mir gehts heute einfach besser. Bin aber momentan auch sehr beschäftigt ohne gross Stress zu haben, da hab ich eigentlich keine Zeit an Alkohol zu denken. Hoffe es geht so weiter, das wäre mein erster Alkohlfreier Tag wieder...
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2016 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ein alkoholfreier Tag ist doch schon ein super Anfang. Suche Dir doch die nächsten Wochen noch mehr Beschäftigung und etwas Stress.Nur nicht so viel, das Du denkst, Du musst wieder trinken,weil Du es sonst nicht packst.
Nach oben
olafbensen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.06.2016
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2016 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll ich hier schreiben, mir gehts nicht gut, ich brauche den Alk einfach, ich glaube ich finde mich damit ab.
Nach oben
Klein1982
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2016 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Alkohol "braucht" kein Mensch
(wenn er nicht grade im Entzug/Entgiftung ist)

Sondern man will ihn halt haben.

Wenns dir echt dreckig geht: -> Ab zum Arzt, unter Aufsicht entgiften (kann schonmal tötlich enden) da gibts Medikamente, dass es dir eben nicht so dreckig geht

Und nach ner Woche wenn dein Körper den Alk nichtmehr braucht -> anfangen am Kopf zu arbeiten.

wenn du halt nicht willst -> mach' dich halt kaputt, ist dein Körper sei dir halt bewusst, dass die Folgeerkrankungen dafür sorgen, dass es dir richtig, richtig eklig geht!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin