Wie zeigt sich ein " Methadon Affe" ?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4155

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2016 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hi phine,

ja der Appetit ist ziemlich mager, die ersten Tage konnte ich nur Süsses essen oder trinken, Unmengen dieser furchtbaren Gummibärchen gefressen, übersüssten Kaffee oder Cola ( bäh!), aber man bekommt sonst nichts runter. Geht aber auch nach 14 Tagen vorbei.

LG N
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2016 06:35    Titel: Antworten mit Zitat

soulfly hat Folgendes geschrieben:
Hi Lillian

Zitat:
Das bekam ich immer in der Entgiftung in S-H. Dort wurde ausschlleißlich kalt entzogen unterstützdend mit Akupunktur,



warst du vielleicht in der Fachklinik Bokholt...


Lg soulfly Very Happy


Zufällig ja. Aller erste Enttgiftung und KZT dort gemacht. War dann noch einige Male zum Entgiften da. Bin ja dann nach HH gezogen und jetzt wohne ich in NDS.

So um 2000 rum. ( glaub ich Rolling Eyes)
Nach oben
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2016 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

heute bin ich gespannt und bitte drückt ihm die Daumen.

Heute hat er noch mal 1ml Metha genommen und ist in die Uni.

Ich habe ja ein wenig Befürchtungen (Und bitte nicht falsch verstehen ich vertraue ihm - aber ich weiß auch wie schwer es für ihn ist nicht nachzugeben wenn er dort einem seiner "Bekanntschaften" über den Weg läuft.)

Kann mir jemand sagen wie das ist, wenn man Methadon nimmt und darauf dann noch H schnieft ? Wie verhält sich das
- sorry das ich so viele evtl auch doofe Fragen stelle. Aber hier ist nun mal der einzige Ort wo ich Antworten bekomme die eben aus Erfahrungen kommen und nicht aus klugem Geschwätz..
I
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3820

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2016 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, 1ml Metha ist ja nicht gerade viel und wenn er halbwegs gutes H erwischt wird er heute abend schön breit sein.
hatte auch als ich im Programm war öfter BK mit H und so weniger ich auf Metha eingestellt war umso mehr hat eben das H geknallt...
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2904

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2016 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Phine ,

bisher habe ich nur mitgelesen.
Ich möchte dir nur sagen , ich finde es echt super,
wie du deinen Freund unterstützt.

Wünsche euch weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen .

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 1. Nov 2016 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Blumen Yez.

Leider hat er einen kleinen Rückschritt gemacht und sich am Sonntag 2 Nasen geholt - der Druck der Uni war wohl "Schuld" - Abgabetermin am Montag.
Heute geht es aber schon wieder und ich bin froh das er die 2 so gut weg gesteckt hat .

Ich will hoffen, dass er sich weiter so gut schlägt ..

Er war sehr traurig über seinen Rückschritt und hat sich riesen Vorwürfe gemacht. Ich sage dann immer, dass es nicht wichtig ist wie oft man fällt, sondern das man die Kraft hat wieder aufzustehen. - Klingt abgedroschen und nach Standardspruch - finde aber, dass sehr viel Wahrheit darin liegt.
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 1. Nov 2016 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Naja...dann pass nur auf dass du nicht verarschst wirst. Wüßte nicht wo man sich nur "2Nasen" besorgen könnte oder hat er die von nem Freund bekommen?
Aber will dich jetzt auch nicht auf negative Gedanken bringen...sorry !
Man schließt ja nur allzuoft von sich auf andere..und weil ich mich seit geraumer Zeit diesbezüglich ziemlich verarschen und immer wieder belügen lasse, kann ich da nur warnen etwas vorsichtig zu sein.

Finde ich jedenfalls wirklich gut,dass du so hinter ihm stehst , aber versuche dich rechtzeitig zu schützen und dich nicht runterziehen zu lassen Smile
Nach oben
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 1. Nov 2016 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Persephone,

danke für Deine Fürsorge. Klar passe ich auf dass er mich nicht verarscht. Aber ich war schon mit um so ein "Packen" zu koofen. Das geht hier - leider oder zum Glück ? - ganz problemlos. Und ich bin da mittlerweile sehr gut sensibilisiert ich merke sofort wenn er drauf ist.

Und ja ich weiß, dass einige da gern "Bescheißen" weil sie auch nicht immer so offen aufgefangen werden. Leider ist es wohl immer so, dass Vorwürfe / Erwartungen gemacht werden. Wenn man keine Erwartungen hat die der süchtige Partner erfüllen "muss" / "soll" kann man sich a mehr über die Fortschritte freuen und b auch nicht enttäuscht sein, wenn das "Teufelszeug" mal wieder die Oberhand gewonnen hat.


Liebe Grüße
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2239

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2016 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

persephone hat Folgendes geschrieben:
Naja...dann pass nur auf dass du nicht verarschst wirst. Wüßte nicht wo man sich nur "2Nasen" besorgen könnte oder hat er die von nem Freund bekommen?


Naja, einen Zehner mit 0,2g kann man schon gut auf zwei Nasen verteilen. Oder sogar auf einmal ziehen. Je nachdem, wie das Material so ist.
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2016 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir ist es leider ähnlich wie bei dir - nie würde ich ihm Vorwürfe machen wenn er sich wieder irgendwas geholt hat.und das weiß er auch. Klar schwingt da son kleines Gefühl der Enttäuschung mit ( was ja absolut hausgemacht ist. ..meinerseits und da kann der partner nix dafür) aber ich hab noch nie rumgeschimpft deswegen und hatte immer Verständnis. ..bin ja schließlich auch abhängig und weiß sehr gut wie das ist. Trotzdem werde ich jedes Mal belogen,auch wenn er offen damit umgehen könnte.
Dennoch gibts zwischen uns ein paar Unterschiede,denn selbst in der ausweglosesten Lage , würde ich den Menschen, den ich liebe nie beklauen ...nur an neuen Stoff dran zukommen.
Deswegen hab ich aktuell wenig Hoffnung dass das beziehungstechnisch je wieder was wird. Und da waren noch so viele andere Vorfälle,aber das jetzt weiter auszuführen, wäre an dieser Stelle wohl kein geigneter Ort.
Will ja dein Thema nicht sprengen Smile

Finde es ja echt gut, dass du so viel Vertrauen in ihn hast.und anscheinend hat er sich ja auch nix derartiges geleistet und hat dieses verdient.




Zitat:
Naja, einen Zehner mit 0,2g kann man schon gut auf zwei Nasen verteilen. Oder sogar auf einmal ziehen. Je nachdem, wie das Material s

Kann es sein, dass das auch regionsabhängig ist ? Für nen Zehner krieg ich hier in berlin schon so 0,4 ...
Und wenn ich mir das als 2 Nasen geben würde,wäre ich wohl zu nix mehr zu gebrauchen. Und ich persönlich will damit ja eher das Gegenteil ereeichen...also produktiv sein, unter Menschen gehen können. ...so zeugs halt die mir nüchtern verdammt schwer fallen.
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2239

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2016 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

persephone hat Folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass das auch regionsabhängig ist ? Für nen Zehner krieg ich hier in berlin schon so 0,4 ...
Und wenn ich mir das als 2 Nasen geben würde,wäre ich wohl zu nix mehr zu gebrauchen. Und ich persönlich will damit ja eher das Gegenteil ereeichen...also produktiv sein, unter Menschen gehen können. ...so zeugs halt die mir nüchtern verdammt schwer fallen.


Dann ist es wohl abhängig von der Region, denn in meiner Gegend bekommt man für 10€ eine Kugel mit ca. 0,2g, manchmal bis 2,5, manchmal auch etwas weniger. Qualität schwankend, aber nicht immer allzu schlecht.

Ich nehme, wenn ich H ziehe, meistens so um die 0,2g pro Nase. Damit bin ich zwar gut drauf, aber schon noch klar im Kopf. Bei schlechtem Material habe ich auch schon mal so ein Gramm auf einmal gezogen...
Nach oben
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2016 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

persephone hat Folgendes geschrieben:
...Klar schwingt da son kleines Gefühl der Enttäuschung mit ( was ja absolut hausgemacht ist. ..meinerseits und da kann der partner nix dafür) aber ich hab noch nie rumgeschimpft deswegen und hatte immer Verständnis. ..bin ja schließlich auch abhängig und weiß sehr gut wie das ist. Trotzdem werde ich jedes Mal belogen,auch wenn er offen damit umgehen könnte.

Finde es ja echt gut, dass du so viel Vertrauen in ihn hast.und anscheinend hat er sich ja auch nix derartiges geleistet und hat dieses verdient.



Enttäuschung ist vorprogrammiert, wenn ein Partner nicht wirklich offen damit umgeht. Lügen sind immer ein schlechter Ratgeber.
Ich wurde von ihm noch nie belogen / oder bestohlen. Aber ich muss dazu sagen, dass ich gleich von Beginn an klargestellt habe, wenn so was passiert wäre ich am meisten enttäuscht verletzt. Kleine Rückschritte habe ich für mich schon einkalkuliert und ihm dies auch gesagt.
Ich finde der Weg ist das Ziel und ich möchte nicht, dass er sich als "Versager" fühlt sobald er einen kleinen Schritt zurück macht.
Vielleicht findet ihr meinen Vergleich lächerlich, aber da ich keinen andere Erfahrung habe, kann ich es nur mit dem aufhören von Zigaretten rauchen vergleichen. Nur weil ich mir einmal eine "geschnorrt" habe, heißt das nicht, dass ich das ganze Ziel aus den Augen verloren habe.
Und hey, ich möchte mit niemanden tauschen der diese Hölle durchmacht. Ich habe so Respekt vor allen, die diese Leistung bringen und es durchhalten.

Vertrauen ist die Basis für alles. Ich liebe meinen Freund und wenn nicht ihm, wem sollte ich vertrauen? Ich habe es von Anfang an geschafft den wunderbaren Menschen hinter seinen "Mauern" zu sehen und nie seine Sucht als erstes. Er hat sich ja auch direkt bei unserem Kennenlernen getraut ( beim ersten oder zweiten Kaffee ) mir von seiner ehemaligen Sucht zu erzählen. Als ich dann gehört habe, dass es Leute gibt, die nach diesem "Geständnis" sofort den Kontakt abgebrochen haben, bin ich aus allen Wolken gefahren. Aber so ist unsere Gesellschaft wohl.

Oh sorry, ich wollte keinen Roman schreiben...

Ich habe auch noch mal eine Frage.. Hat hier jemand Erfahrung mit Bachblüten Entzugsbegleitend ?
Nach oben
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2016 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin zusammen,

wie geht es Euch ?

Hier mal ein kleine Zwischenmeldung.

Ich dachte ja wir sind auf einem guten Weg, doch jetzt wo der Druck für die Uni gestiegen ist und die erste Hausarbeit ansteht hat mein Freund es einfach nicht mehr ausgehalten. Er ist zurück ins alte Muster und seit 4 Tagen wieder ganz auf H. Confused

Allerdings hat er auch gleich für die nächste Woche, wenn der Termin in der Uni vorbei ist einen Termin bei seinem Doc gemacht. Und mir hat er gesagt, dass er in nächster Zeit nix für die Uni machen muss und bis zur nächsten Hausarbeit ( kurz vor Weihnachten ) den Absprung schaffen will.

Ich hab ehrlich gesagt große Angst, das diese Spirale sich nun immer schneller dreht. Ich habe vorgeschlagen sich noch mal beraten zu lassen und evtl was begleitendes ambulantes an "Therapie" zu machen. Da er aber so schlechte Erfahrungen hat mit " diesen Leuten" - wie er es nennt- weiß ich gerade nicht weiter..

Euch einen guten Tag
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2016 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ohje,

so etwas habe ich mir aber schon gedacht. Es gibt immer fadenscheinige GRünde nicht zu entziehen, weil das halt echt absolute Hölle ist.

Ich habe große Angst vor kalten Entzügen. Meiner ist von Subutex 16mg ja auch noch nicht sooo lange her. Aber 14 Tage waren echt schrecklich und ich frage mich mittlerweile, wie ich das gepackt habe.

Besorgt euch Lyrica. Das hilft super bei Opiatentzügen. Am besten die 300mg Packung 100 Stück.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4155

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2016 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Tja phine, das alte Spiel!

Alle Medis der Welt helfen nicht, wenn man es nicht will! Der Entzug ist für diejenigen die Hölle, die ihren Willen noch nicht entwickelt haben, für die anderen ist es der Weg zum Ausstieg.
Für Aussenstehende nicht nachzuvollziehen, das jemand, dem alle Türen offen stehen, Studium, Beziehung etc. alles hat , was man dazu braucht, um seinen Weg zu machen und trotzdem sich für Heroin entscheidet. So etwas nennt man Sucht!
So lange man das nicht für sich begriffen hat, hilft kein Entzug, um daraus zukommen. Entweder man begreift es und entwickelt seinen eigenen Plan oder man sollte den Leuten, die sich damit auskennen, z.B. Drobs erstmal vertrauen und sich einen Weg, der daraus führt, zeigen lassen. Auch wenns nervt!

LG N
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin