Haschi´s Gruß aus der Klapse

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 1. Dez 2016 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann es nie genießen.
Ich sitze immer noch auf der Couch. Bin nervös und angespannt, grüble vor mich hin.
Ich geh jetzt duschen und mach was, die Ruhe ist grade nichts für mich.
Das schöne: Suchtmittel würden jetzt auch nichts ändern.
Nichts und niemand kann mir diese Unruhe nehmen.
Vielleicht schafft es die heiße Dusche und etwas Ablenkung.
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1024

BeitragVerfasst am: 1. Dez 2016 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

hey haschi,
wie wars mit dem gitarrespieler?
ansonsten vielleicht besser mit frauen was machen.
ich kenne das von der männerseite. als ich single war, habe ich mich nie "nur so" mit frauen verabredet.
cleane 24 h
joe
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 1. Dez 2016 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Joe!
War ganz nett, ist ein netter Mensch. Das Gitarre spielen hat großen Spass gemacht. Wink
Treffen uns morgen noch mal und gehen auf den Weihnachtsmarkt (konnte irgendwie nicht nein sagen).
Ich weiß was du meinst... Frauen sind aber irgendwie Mangelware und auch nicht so offen wie Männer (jaja ich weiß woran das liegt).
Er meinte er hätte überwiegend weibliche Freunde.
Aber ja, mir wäre eine weibliche Person ehrlich gesagt auch lieber.
Im Moment bin ich einfach nur froh, was mit cleanen Leuten unternehmen zu können... Ich werde mit ihm drüber sprechen, falls sich da morgen was anbahnt.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nun habe ich mich den ganzen Tag abgelenkt, aber die Nervosität bleibt.
War vielleicht zu viel Stress für den Anfang. Würds ja gern ruhiger angehen lassen aber das liegt mir einfach nicht...
Versuch jetzt bisschen abzuschalten.
Guts nächtle.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann ich mir vorstellen Haschi, dass das grad nicht einfach ist. Hast du schon eine Aussicht auf einen Tageskliniktermin? Ich kenne da nur langweilige Erzählungen, was Tagesklinik bedeutet, aber vielleicht machst du bessere Erfahrungen, wirst ja bestimmt berichten. Versuch viel zu schlafen und dich aus zu ruhen und dich zu freuen, dass du die Kraft hast ohne eine Substanz klar zu kommen, das ist jeden Tag eine Herausforderung.

Kopf hoch, sei stolz auf dich,
Soltau
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das wird wohl leider noch einige Wochen dauern , Soltau.
Das hätte ich wohl früher planen müssen, aber war ja doch alles sehr spontan, meine Entgiftung.
Nächste Woche Mittwoch ist der Termin für die Antragsstellung.
Bis der Antrag bewilligt ist und ich einen Termin kriege, gehen 3-6 Wochen ins Land, hat man mir berichtet.
Muss mit der Suchtberatung mal abklären, was ich in der Zwischenzeit machen kann.
Arbeiten gehen ist keine Option (alleine schon wegen dem Bein).
Ich kann halt im Moment nur hoffen, dass das alles schnell klappt, aber wir werden sehen.

Gestern Abend war ich bei einer Freundin. Wir haben mit ihrer Tochter zusammen Weihnachtssterne gebastelt - das war toll Wink
Ist hier im Moment meine einzige Vertraute, zu der ich mich noch hintraue.
Ansonsten habe ich viel im Haushalt gemacht (ist ja doch einiges liegen geblieben).
Heute Nachmittag kommt meine Stiefmutter zu Besuch und danach fahre ich auf den Weihnachtsmarkt, mit dem Typen aus der SHG.
Ich hoffe, dass ich etwas ruhiger werde, wenn ich ne Zeit lang wieder daheim bin, war schon heftig gestern.
Geschlafen habe ich dennoch gut - ich behalte meinen Rythmus bei.

Ich vermisse meinen Exfreund die letzten Tage sehr...
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ohje, Haschi...Liebeskummer ist jetzt das letzte was du brauchst.Leider kann ich Dir da nur Tipps geben sich soviel möglich abzulenken.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Er fehlt mir zwischendurch einfach. Es ist ne krasse Umstellung, die ich hier hinlege. Aber ich weiß, wofür ich es mache und das es richtig und gut ist.
Ich hab ehrlich gesagt ein wenig Angst vor den nächsten Wochen, ob ich mich halt selbst so gut abgelenkt und beschäftigt bekomme... Aber da muss ich jetzt einfach durch, ich hab´s mir so ausgesucht.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Überleg dir Haschi, ob dir dieser Mann gut getan hat.
Und dann fällt dir ein, weshalb du ihn verlassen hast. Könnte ja schmerzlindernd sein dieser Gedanke. Wenn eine Liebe zu Ende geht passiert es manchmal, dass wir den Expartner glorifizieren und unsere unerfüllten Wünsche in ihn hinein interpretieren; doch bei genauerem Nachdenken, war da kaum was.

Die Welt ist voller Männer Wink
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 2. Dez 2016 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich sehe die anderen Männer, und sie mich.
Dennoch fehlt mir ein Mensch, der mir viel bedeutet hat.
Ist doch ok, es wäre unmenschlich, wenn es anders wäre.
Mensch, was bin ich heute versöhnlich drauf.
Ich geh nun waschen Wink
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3766

BeitragVerfasst am: 3. Dez 2016 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Haschi,
werde dir mal hier antworten bezüglich Buddhismus...
in dem anderen Thread (von Joe) gehöre ich ja nicht hin da ich nicht Abstinenz lebe und verstehe da surreal nicht das er da schreibt...?ist ja nur für cleane Leute hier gedacht...!Naja...

aber surreal hat vollkommen recht den auch Süchtige, so wie ich, können dem Buddhismus... nahe sein.Befasse mich schon sehr lange Zeit mit diesem Thema...

Aus dem Buddhismus kannst du sehr viel lernen. Du kannst die Kausalität, die Zusammenhänge besser verstehen. Deine Auswirkungen, die der anderen. Es wird dir im Leben vor allem bei deinen Zuständen helfen, sie abmildern. Jedenfalls die negativen. Die positiven wird es verstärken.
Kurz gesagt, du wirst dich besser verstehen und damit dich ein ganzes Stück, selbst kennenlernen. Sei dir aber gesagt, das selbst im Buddhismus heute, sehr viele Irrwege auf einen warten. Deshalb gibt es auch so viele unterschiedliche Unter/Nebenkategorien, dieser. Smile
Ich denke, oberstes Ziel ist das Loslassenkönnen von allem. Fließen lassen, alles durch einen durchfließen lassen statt Widerstand zu bieten. Und gutes Karma kann meiner Meinung nach im Zweifel nicht schaden... Und baue keine Mauer um mich herum, trotz vieler Enttäuschungen. Denn dadurch würde ich mich ja noch noch mehr verletzen.naja zumindest versuche ich es...
Viel Spaß beim Entdecken dieser Philosphischen Schule.Du entdeckst dich auch selbst und verstehst,das ein Festhalten am Überego schon der erste fatale Fehler ist.Aber das wird dir schon klar werden.Beschäftige dich mit der Sache und entscheide für dich


L.G.
Mikel
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2233

BeitragVerfasst am: 3. Dez 2016 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

mikel015 hat Folgendes geschrieben:
in dem anderen Thread (von Joe) gehöre ich ja nicht hin da ich nicht Abstinenz lebe und verstehe da surreal nicht das er da schreibt...?ist ja nur für cleane Leute hier gedacht...!Naja...


So kann das ja wohl nicht gedacht gewesen sein. Joe bittet darum, nicht von kontrolliertem Konsum und dergleichen zu schreiben. Für Beiträge, die unmittelbar gar nichts mit Drogenkonsum zu tun haben, ist es aber doch völlig irrelevant, ob man abstinent lebt oder nicht.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 4. Dez 2016 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

surreal hat Folgendes geschrieben:
mikel015 hat Folgendes geschrieben:
in dem anderen Thread (von Joe) gehöre ich ja nicht hin da ich nicht Abstinenz lebe und verstehe da surreal nicht das er da schreibt...?ist ja nur für cleane Leute hier gedacht...!Naja...


So kann das ja wohl nicht gedacht gewesen sein. Joe bittet darum, nicht von kontrolliertem Konsum und dergleichen zu schreiben. Für Beiträge, die unmittelbar gar nichts mit Drogenkonsum zu tun haben, ist es aber doch völlig irrelevant, ob man abstinent lebt oder nicht.


Ich habe das aber auch so verstanden und finde es schade, das die Gruppe dann so gesplittet wird. Die cleanen hier und die Druffis dort.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 4. Dez 2016 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mikel - danke für den Input.
Wegen Joe´s Thread:
Na ich denke mal, da fühlt ihr euch ein wenig auf den Schips getreten, aber vielleicht unbegründet. In dem Thread "Wille zum clean werden" (oder so ähnlich) wurde ja dann eine ausgiebige Diskussion geführt, ich glaube lediglich das sollte vermieden werden - dieses pro und contra von Abstinenz oder nicht Abstinenz.
Es soll halt einfach in dem Thread nicht dadrüber diskutiert werden, ob Abstinenz nun gut oder schlecht ist, ob man es befürwortet oder nicht, ob man es lebt oder nicht - diese Fragen gehören da halt einfach nicht rein.
So habe ich es zuminest verstanden, ähnlich wie surreal.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 4. Dez 2016 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Und ich kann in diesem Thread vorerst mitreden, weil ich ja ab heute clean bin. Lyrica alle. Erster Cleantag sozusagen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin