Ich halte die schreckliche Schmerzsymptomatik nicht mehr aus

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Karin.
Was mir grade noch einfällt, den Tip hab ich von nem Rehasportleiter.
Leg dich mal morgens nach dem Aufstehen auf den Boden.
Stell einen Stuhl vor dich und leg da die Beine drauf , sodass die Beine ca. 90 Grad angewinkelt sind.
Das entspannt die Muskulatur.
Ich mach das auch und bisschen hilft es. Kann man auch mehrmals am Tag machen, ich mach es häufig abends noch mal.
Brennende Rückenschmerzen klingt für mich nach Muskelschmerzen.
lg, haschi
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, fast vergessen. 5 Minuten liegen bleiben. Das reicht dann, aber 5 Minuten müssen es schon sein.
Ich hab auch so Schmerzen teilweise, ich weiß wie unangenehm das ist.
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3706

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Naja,...zum Thema Akupunktur bin ich sowieso skeptisch; ich glaube eher, dass es auch eine Willens-und Glaubenssache ist, ob sie wirksam ist oder nicht.
Habe mal gehört das ein Arzt sich selbst akkupunktierte um mit dem Rauchen aufzuhören... leider hat er nicht ganz getroffen und war 3 Wochen impotent ... Laughing
Nach oben
tukuna
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 04.01.2013
Beiträge: 304

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Karin,

versuche es mit Akupunktur. Ich habe nicht daran geglaubt, es hat aber trotzdem geholfen die Schmerzen deutlich zu reduzieren. Ich wünsche Dir, dass es Dir hilft. So ist das doch kein Leben.
@milel015: vielleicht wollte er sich auch eine Auszeit gönnen Wink

VG tukuna
Nach oben
wolfenstein
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2016
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

danke für den Tipp mit der Chiropraktik! Werd mich mal schlau machen dazu. LG
Nach oben
tukuna
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 04.01.2013
Beiträge: 304

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

amerikanische Chiropraktik! Das hat mit unserer nicht viel zu tun. LG
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

mikel015 hat Folgendes geschrieben:
Naja,...zum Thema Akupunktur bin ich sowieso skeptisch; ich glaube eher, dass es auch eine Willens-und Glaubenssache ist, ob sie wirksam ist oder nicht.
Habe mal gehört das ein Arzt sich selbst akkupunktierte um mit dem Rauchen aufzuhören... leider hat er nicht ganz getroffen und war 3 Wochen impotent ... Laughing


Und wie kommst du bitte auf dieses schmale Brett?
Unwissenheit? Wink
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4021

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2017 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

mikel015 hat Folgendes geschrieben:
Naja,...zum Thema Akupunktur bin ich sowieso skeptisch; ...:


Skepsis ist u.U. bei bestimmten Themen kein schlechter Ratgeber Wink , bei Akupunktur habe ich ( bzw.eine mir nahe stehende Person) gute Erfahrungen bei Schlafstörungen, Depressionen und bestimmten Schmerzbehandlungen, wo die Schulmedizin allesamt versagt hatte. Allerdings kommt es mEn darauf an , wer diese Behandlung durchführt. Viele, die Akupunktur anbieten und das in einem 3-6 Monats crash Kurs erlernt haben, pieksen ledgl.rum, denn auch hier bedarf eines Studium, das die Gesamtheit der chin.Heilkunst umfasst und das ist ein weites Spektrum.

LG N
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
mikel015 hat Folgendes geschrieben:
Naja,...zum Thema Akupunktur bin ich sowieso skeptisch; ...:


Skepsis ist u.U. bei bestimmten Themen kein schlechter Ratgeber Wink , bei Akupunktur habe ich ( bzw.eine mir nahe stehende Person) gute Erfahrungen bei Schlafstörungen, Depressionen und bestimmten Schmerzbehandlungen, wo die Schulmedizin allesamt versagt hatte. Allerdings kommt es mEn darauf an , wer diese Behandlung durchführt. Viele, die Akupunktur anbieten und das in einem 3-6 Monats crash Kurs erlernt haben, pieksen ledgl.rum, denn auch hier bedarf eines Studium, das die Gesamtheit der chin.Heilkunst umfasst und das ist ein weites Spektrum.

LG N


Die Nadeln werden eingedreht und nicht einfach reingestochen und ja, nicht jede/r kann das vernünftig machen.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4021

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:


Die Nadeln werden eingedreht und nicht einfach reingestochen und ja, nicht jede/r kann das vernünftig machen.


Si, daher das Verb " pieksen" zur Verdeutlichung unfähiger Akkuputeusen Very Happy , wobei, wenn dir z.B. bei Fersensporn die Nadeln u.a. in die Fußsohlen gedreht werden, wünscht du dir nen kurzen Pieks Wink

LG N
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
Lillian hat Folgendes geschrieben:


Die Nadeln werden eingedreht und nicht einfach reingestochen und ja, nicht jede/r kann das vernünftig machen.


Si, daher das Verb " pieksen" zur Verdeutlichung unfähiger Akkuputeusen Very Happy , wobei, wenn dir z.B. bei Fersensporn die Nadeln u.a. in die Fußsohlen gedreht werden, wünscht du dir nen kurzen Pieks Wink

LG N



Ich bekam sie in die Ohren gedreht...5 in jedes Ohr und manchmal auch eines zwischen die Stirn zur Entspannnung und JA, es tat oft weh. Ich bekam auch einen Schlafkranz, wobei die Schwetern später die n Nadeln im Bett rausgeholt haben.

Ich schwöre auf akupunktur!

Warum in die Füße, Nebu?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4021

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:


Warum in die Füße, Nebu?


Wg.Fersensporn, hatte ich doch geschrieben.
Die Akk.Punkte liegen ja auf den verschd. Meridianen, die z.B. vom Zeh bis in die Finger verlaufen und in denen das Qi fließt ( oder so ähnl., ist schon lange her, dass ich damit zu tun hatte). Und da gibt es einige Punkte , die sind schon wirklich sehr empfindlich, kommt halt darauf , aus welchem Grund Akk. angewandt wird. Ohr und Stirn tut ja nicht weh, kann man gut haben.

LG N
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3706

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe mich doch jetzt mal schlau gemacht...
ich zitiere mal...

"Der Akupunkurtherapeut berücksichtigt die Zusammenhänge zwischen der Natur und dem kranken Menschen. Eine Akupunkturbehandlung hat zum Ziel, den Organismus auszugleichen, die Harmonie zwischen Geist und Körper mit seinem Umfeld wieder herzustellen und gegen schädigende Einflüsse widerstandsfähiger zu machen.
Bei Gesundheit fließt die Lebensenergie (die Chinesen bezeichnen diese als „Chi" oder „Qi") in Harmonie, die Funktionen der einzelnen Organe sind kräftig und ungestört. Krankheiten sind in der Akupunktur auf eine Störung im Fließen der Lebensenergie zurückzuführen. Es kann eine Schwäche oder eine Fülle der Lebenskräfte vorliegen. Auch eine Blockade im Fluss der Lebensenergie kann Schmerzen oder andere Gesundheitsstörungen und Krankheiten hervorrufen. (...)"


Hier auch mal einen Link dazu:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/akupunktur-aerzte-streiten-ueber-wirksamkeit-a-854858.html

Ich denke wenns klappt ,dann klappts. Das ist mit Akupunktur so und genauso mit Homöpathie...
Aber auch dann sollte man sein Gehirn nicht total ausschalten und jeden Kram glauben.Auch um ein totes Huhn zu tanzen, zeigt positive Effekte, sofern man daran glaubt. Aber deswegen ist es noch lange keine Medizin.



so long
Mikel
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4021

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz kurz: Akk. und chin. Heilmedizin hat nix mit Homöopathie zu tun!

LG N
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine gerade veröffentlichte Studie der Friedrich-Schiller Universität Jena belegt nun die schmerzlindernde Wirkung der Akupunktur nach objektiven wissenschaftlichen Kriterien im Sinne der Schulmedizin. Bislang war die Wirksamkeit der Methode umstritten, da sie nicht messbar war, erklären die Wissenschaftler in der US-Fachzeitschrift "Anesthesia & Analgesia".

In dem Forschungsprojekt haben Ärzte Versuchspersonen unter Vollnarkose Schmerzreizen ausgesetzt. Sie haben bei einigen eine elektrische Nadelakupunktur angewandt, andere blieben unbehandelt. Die Schmerzreize lösten bei Akupunktierten eine deutlich schwächere Reaktion im Gehirn aus. So konnte die schmerzlindernde Wirkung objektiv gemessen werden. Da die Testpersonen unter Narkose standen, konnte gleichzeitig ausgeschlossen werden, dass die Methode nur funktioniert, weil die Patienten daran glauben. Akupunktur sei nach Meinung der Jenaer Forscher jedoch ein relativ schwaches Schmerzmittel, das zur Behandlung starker Schmerzen wahrscheinlich nicht ausreiche.


http://www.zeit.de/wohlfuehlen/gesundheit_neu/Akupunktur
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin