Hillft Lyrica beim Benzoentzug

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2016 21:59    Titel: Hillft Lyrica beim Benzoentzug Antworten mit Zitat

Ab morgen will ich keine Benzos mehr nehmen und frage mich, ob Lyrica wie beim Opoiatentzug auch beim Benzoentzug hilft?

Wäre über jeden Rastchlag dankbar.

Liebe Grüße Lilli
Nach oben
blautopf
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2016 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

In diversen anderen Foren wurde schon erzählt das angeblich Doxylamin vorübergehend helfen könnte ? Weiss ich nicht. Wäre halt Rezeptfrei. Oder frag einen Arzt.
Nach oben
blautopf
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2016 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

blautopf hat Folgendes geschrieben:
In diversen anderen Foren wurde schon erzählt das angeblich Doxylamin vorübergehend helfen könnte ? Weiss ich nicht. Wäre halt Rezeptfrei. Oder frag einen Arzt.



Halt... Halt... Es geht ja um Lyrica. Meine Antwort war falsch.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2016 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ne Idee?
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2016 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben schieb !Den bei Opiatentzügen bewirkt es ja wahre Wunder.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2178

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Warum denn jetzt weg von Benzos?
Du kommst doch ohne nicht klar, schon vergessen?
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 1704

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

bei Lili läuft das so:
1.händeweise reinschaufeln was geht (50 Lyrica, 20 Rivotril, 30 Temazepam)
2.auf 'Entzug' gehen solange der Benzospiegel im Blut noch hoch genug ist (an dem Tag werden dann einfach Benzos komplett weggelassen, aber dafür 100 statt 50 Lyrica eingeworfen).
3.sobald der Benzo- Spiegel unter einen kritischen Wert fällt, ist es (natürlich) nicht mehr auszuhalten, und es müssen dann wieder Benzos reingeschaufelt werden, logo.

vielleicht braucht Lili diesen ständigen Selbstbetrug auch ein bisschen, so für´s Ego, dass man sich immer sagen kann 'cool, jetzt habe ich einen Tag 'entzogen', dafür darf ich mir 'zur Belohnung' morgen wieder die doppelte Menge geben'...
es ist jedenfalls ein Witz, was Du betreibst, liebe Lilian, die reine Selbstverarschung.
sei doch einfach mal ehrlich zu Dir selbst, gestehe Dir ein, dass es weder ohne Benzos noch ohne Lyrica oder meinetwegen auch Opiate geht, aber versuche mal diese Substanzen wirklich wie Medikamente und nicht wie Smarties zu konsumieren.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Warum denn jetzt weg von Benzos?
Du kommst doch ohne nicht klar, schon vergessen?


Ich komme ohne klar.Nimm die nur zumm sclafen.Und es tut soooo gut, endlich mal zu schlafen. Aber i-wann sind sie auch mal leer und vorher wollte ich noch abkicken.

Es wäre schön, wenn mir jemand schreibt, der gute Erfahrungen gemacht hat!
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
bei Lili läuft das so:
1.händeweise reinschaufeln was geht (50 Lyrica, 20 Rivotril, 30 Temazepam)
2.auf 'Entzug' gehen solange der Benzospiegel im Blut noch hoch genug ist (an dem Tag werden dann einfach Benzos komplett weggelassen, aber dafür 100 statt 50 Lyrica eingeworfen).
3.sobald der Benzo- Spiegel unter einen kritischen Wert fällt, ist es (natürlich) nicht mehr auszuhalten, und es müssen dann wieder Benzos reingeschaufelt werden, logo.

vielleicht braucht Lili diesen ständigen Selbstbetrug auch ein bisschen, so für´s Ego, dass man sich immer sagen kann 'cool, jetzt habe ich einen Tag 'entzogen', dafür darf ich mir 'zur Belohnung' morgen wieder die doppelte Menge geben'...
es ist jedenfalls ein Witz, was Du betreibst, liebe Lilian, die reine Selbstverarschung.
sei doch einfach mal ehrlich zu Dir selbst, gestehe Dir ein, dass es weder ohne Benzos noch ohne Lyrica oder meinetwegen auch Opiate geht, aber versuche mal diese Substanzen wirklich wie Medikamente und nicht wie Smarties zu konsumieren.


Ganz so ist es nicht. Ich mache mich in letzter Zeit beinahenicht mehr jeden Tag dicht. Die Benzos habe ich nur zum schlafen genommen. Nehme weder Lyrica sonst noch i-welche Substanzen.Ihr glaubt gar nicht wie schön und erholsam ich mich am nächsten Tag fühle.Mit 8 Stunden Schlaf beinahe ohne Unterbrechung. 8 Stunden !
Vielleicht seid ihr es ja aucxh leid, mein ständiges Auf und Ab mitzuverfolgen Sad
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 1434

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Kanns dir schon nachempfinden
Wie schön das ist
Mir gings genau so vor
Paar Wochen und ich konnte
Es kaum fassen als ich
Auf die uhr schaute
Jetzt ist es fast schon wieder
Normal mehr als sechs
Stunden am Stück zu
Schlafen
Ist ja auch normal und
Wichtig
Mir geht's dadurch auf
Jeden Fall bisschen besser
Doch es tut mir echt leid
Wie sehr du am kämpfen
Bist kann jedoch nicht
Glauben wie du das alleine
Schaffen willst
Doch jeder hat seinen eigenen
Tiefpunkt
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehen Deinen Post nicht. Hilft Lyrica denn nun beim Benzoentzug, ja oder Nein?

Und ich schafffe alles alleine "! Brauche nur etwaws mehr Zeit.
Nach oben
blautopf
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Verstehen Deinen Post nicht. Hilft Lyrica denn nun beim Benzoentzug, ja oder Nein?

Und ich schafffe alles alleine "! Brauche nur etwaws mehr Zeit.



Laut eve-rave forum vielleicht schon ?
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Da wollte ich mich anmelden, ging aber aus unerfindlichen Gründenn nicht.

Und JA, ich bin süchtig und es tut mir leid, das ich nicht so clean wie der Großteil es hier ist.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3252

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe cne Schublade voll mit Süßigkeiten. Die gebe ich mir nhher erst einmal Wink
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2178

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2016 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Joar also ich komm da nicht mehr mit.
Du widersprichst dir in jedem zweiten Satz.
Und ja - dein Auf und Ab (weils halt täglich ist) ist nicht zu ertragen, da kommt kein Mensch mit - egal ob süchtig, clean oder hackedicht.
Mach was du für richtig hälst, aber erwarte nicht allzu viel Unterstützung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin