Mitbewohner gerade mit dem RTW abgeholt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3461

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 05:21    Titel: Antworten mit Zitat

LIeber Schlaumeier,

ich denke, ich merke gar nicht, wie sehr ich schon am Abgrund bin und ich trainiere meinen Hund geistig auch.

Miwo lag nicht zum ersten Mal auf'm Küchenboden. Langsam ist es mir auch egal, ob er stirbt oder nicht.

Wichtig bin doch ich. Ich habe noch Rivotril gefunden und obwohl es mir die letzen 2 Tage richtig dreckig ging, von 20-30 Pillen auf Null, nahm ich keine. Dafür aber das Wundermittel yrica und ich habe sogar etwas schlafen können. Montag um 13:30 Uhr soll ich noch mal in der Medikamentenentgiftung anrufen und dann werden die Betten neu vergeben,. Ist alles neu da. Aber viel langeweile Sad

P.S. Ich nahm das Lyrica nur gegen den Entzug und nicht um mich dicht zu machen. Jetzt heißt es es erst einmal wieder nüchtern im Kopp werden Smile

Liebe Grüße LIlli
Nach oben
sim8
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 06:54    Titel: Antworten mit Zitat

quote="Grashuepfer"]

Ich wollte es nur mal erwähnt haben, dass ich Hilfe für die Unterbringung bei mir andenken würde, wäre das für Lillian überhaupt eine Option und sie sonst keinerlei Hilfe für die Fellnase hätte,

quote]

das ist ein Lichtblick, ja es gibt menschen die das machen würden für Lilli !
sicher nah und fern.
MIwo wird auch hilfe finden !

für alle gibt es Hilfe.
Bitte nimm sie an Lilli, was und wo es geht.
das Beste einfach für dich, du bist es WERT !
alles kann man nicht ganz alleine schaffen.

ich denk du bisst schon auf dem weg, da noch weiter raus zu kommen.

Hunde und katzen, die so im haus mit leben nehmen viel von den menschen auf und weg.

z.b. bekam die katze einer säuferin krebs daneben und starb weg,
während die frau noch immer dahinvegetiert.

der derzeitige Hund meiner verückten Nachbarin ist ein prügelhund, mit eingezogenem schwanz und ihr und ihrem Geschrei treust weiter ergeben.
er nimmt einfach was er bekommt , auch negatives, wenns sein muss.
winselt voll dahin, wenn er mal getreichelt wird.
ja das ist voll traurig.

ich will nur sagen dass Tiere die vollen nehmer sind, egal für was .
Sie geben sich selber, wo immer sie auch eingesetzt werden.
das ist ihr zweck und ihre aufgabe, welche sie gerne erfüllen.

manche menschen behandeln Tiere , wie kinderersatz und Tierärzte übertreiben es auch mal voll, meiner Meinung nach.

ich bin weder für das eine, noch für das andere extrem.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3461

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 07:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich danke Dir, Sim. Meine Hündin ist ein sehr freundlicher und fröhlicher Hund und hat immer gute Laune, es sei dennn, Miwo rastet wieder aus.

Das ist sehr nett von euch, Euch um meinen Hund zu kümmern, doch weiß ich, das sie nicht glücklich sein wird in der Zeit und das bricht mir das Herz. Aber wie gesagt, es sind ja nur ein paar Wochen und danach scheint die Sonne wieder:)
Nach oben
Sabine72
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.07.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Du schreibst ernsthaft, es ist dir egal, ob dein Mitbewohner stirbt oder nicht.
Ist dir eigentlich klar, was du hier ablässt?
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 1876

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sabine72 hat Folgendes geschrieben:
Du schreibst ernsthaft, es ist dir egal, ob dein Mitbewohner stirbt oder nicht.
Ist dir eigentlich klar, was du hier ablässt?

genau das frage ich mich bei Dir, Sabine!
Abgrenzung dem anderen gegenüber ist absolut notwendig um einen cut zu machen.
wie sollen die denn gegenseitig füreinander Verantwortung übernehmen, wenn sie noch nicht mal für sich selbst verantwortlich sein können?
wobei ich nicht davon ausgehe, dass Lili ihren MiWo auf dem Küchenboden verrecken ließe, wenn´s mal wieder hart auf hart kommt...
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2092

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Dann sind Deinen Hunde untrainiert und Du hast auch keinen Border Collie.


Aber zwei große Windhunde ...

Daß Du, Lilian den ABSOLUTEN Durchblick hast, das zeigen ja Deine Texte. Daran braucht man nicht zu rütteln.
Mit anderen Worten: Du hast den einzigen trainierten Hund der Welt, weil Du mit ihm 30km täglich durch die Gegend latscht.
Überleg' Dir mal, wenn Du 30km gehst, macht der Hund in der selben Zeit 100km. Und das tut kein Hund, auch kein Bordercollie. Punkt !
Daran kannst Du Dir die Zähne ausbeißen, wenn Du noch welche hast. Langjährige Veganer haben öfters Zahnprobleme ...

Ich bleib' dabei, der arme Hund !
Verdammt nochmal, warum sind manche Leute so dämlich ! Lebt in einer WG, wo die Leute am Boden herumkriechen, ist selbst auf allen möglichen Medis, aber dem Hund geht's gut. Wie kann man so was behaupten ?
Cheers
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3461

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Border Collie rennt in den Highlnads locker 60 Km und ich habe top Zähne. Befasse Dich erst einmnal mit Ernährung und deren Phylosphie und dann kannst Du weiter reden. Ich kenne keinen einzigen Veganer dem die Zähne ausgefallen sind. Aber kann man ja denken, wenn man denkt, das wir nur Karotten und Äpfel essen.

Und ich schrieb nicht, ich habe den trainiertesten Hund der Wert, sondern wollte Euch mal den Eindruck erwecken wie fit sie ist.

Sie macht einen ausgeglichen Eindruck und ist immer fröhlich und voller Tatendrang. Was ist daran so verkehrt?
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 750

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Katzen, Hunde, Veganer, wo bleiben all die Drogen?Wink

watch?v=Ax0uzR9NNbk
Nach oben
Seppel 4
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2015
Beiträge: 1322

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

@ Sabine72

Guten Morgen Sabine; Du vergisst das Wichtigste, wenn Du Lillian hier so

anmachst: Sie ist absolut EHRLICH zu uns, egal wie die Konsequenzen für sie

sind. Und das ist ein Bonus, der aus meiner Sicht nicht vergehen kann!

Es wäre so einfach für sie, diese Sachen gar nicht oder in einer unehrlichen

abgewandelten Form zu präsentieren: DOCH:

Das tut Sie nicht.

Sie schreibt exakt so, wie sie ist.

Und WIR, Dich eingeschlossen, sollten überlegen, ob wir nur mit dem erhobenen

Finger auf Sie zeigen oder ob wir nicht gut beraten wären, erst mal bei uns zu

schauen, ob wir in unserem Leben nicht auch schon Phasen hatten, wo wir aus

Verzweiflung und Hilflosigkeit nicht Dinge gesagt oder gemacht haben, die nur

in unserer Not und Hilflosigkeit begründet sind.


In der Bibel heisst es: ( Ich glaube Jesus spricht zu den Pharisäern, kann mich

aber auch irren Embarassed )


Wer von Euch frei ist von Schuld, der werfe den ersten Stein!

Wenn Du, liebe Sabine WIRKLICH frei von ALLER Schuld bist, dann: Werfe!


Doch meinst Du, dass das Lillian hilft ? Ich glaube nicht. Also lass uns doch mal

menschlicher und friedvoller schauen, wie wir Sie unterstützen können.

Das Mass der Anmachung empfinde ich als voll und bringt Null.

Nur die Liebe heilt den Menschen; sonst nix.

In diesem Sinne bitte ich Dich: Kehre mal in Dich und schau mal, ob Du nicht

noch bessere Worte für Sie findest.

Liebe Grüsse

von Sepp Wink
Nach oben
Marle
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Seppel,
Zitat:
wie wir Sie unterstützen können.

Genau das überlege ich schon geraume Zeit.
Kann ein Forum das überhaupt, in einer Situation, in der sich Lillian befindet?

Sie nimmt ja allem Anschein nach nur sehr wenig von dem an, was Ihr von wohlgesonnenen, helfen wollenden Menschen hier gepostet wird.

Bzgl. Ehrlichkeit - das ist in dem Fall ein sehr subjektiver Begriff, oder?
Wenn man so tief in der Sucht steckt, dann ist Ehrlichkeit bestenfalls das, was man selbst sehen will?
Jedenfalls nicht das, was ein Außenstehender ehrlich zu der Situation sagen würde?

Vor Jahren habe ich schon einmal so eine Situation in einem Forum erlebt.
Da war ein Alkoholiker, der, wie aus seinen Beiträgen ersichtlich war, immer mehr abbaute und in seiner eigenen Welt des Suffs versank.
Niemand kannte ihn real, niemand konnte realen Kontakt zu ihm aufnehmen.
Alle mühten sich ab, ihn zur Entgiftung in einem Krankenhaus zu bewegen.

Eines Morgens dann schrieb jemand anders für ihn. Seine Schwester.
Sie hatten ihn, auf dem Sofa sitzend, tot aufgefunden.
In der Nacht hatte er offenbar weitergetrunken, wie immer, dann sind ihm die Venen in der Speiseröhre geplatzt und er ist jämmerlich verblutet.

Schon damals habe ich mich gefragt: Was kann so ein Forum wirklich tun?
Es gibt ja sehr viele Mitforisten hier, die gerne helfen würden.

Lieben Gruß
Marle
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 1876

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat Folgendes geschrieben:

Schon damals habe ich mich gefragt: Was kann so ein Forum wirklich tun?

das Forum kann gar nix tun; wenn, dann nur die einzelnen user, aber darum geht es doch gar nicht.
primär geht es doch im Forum darum, dass sich jeder nach Gutdünken auskotzen kann, und wenn´s der letzte Datenmüll ist.
wenn wirklich jemand etwas für sich aus dem Forum mitnehmen kann (wie z.B. dakini), umso besser.
aber das ist dann das Sahnehäubchen und nicht der Anspruch des Forums.
wenn ich nur sehe, wie rührend sich z.B. Praxx um Beverly kümmert...er denkt sich wohl 'ich kann´s nicht ändern, wenn von 100 verlorenen Seelen 99 untergehen, aber wenn ich dieser einen etwas positives mit auf den Weg geben kann, dann tue ich es'.
klar, es gehört etwas Idealismus zu solch einer Einstellung, aber gleich resigniert und die Flinte ins Korn geworfen haben wir alle doch wohl schon oft genug Rolling Eyes
Nach oben
Seppel 4
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2015
Beiträge: 1322

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, Marle,

mein Post ging primär an Sabine72, weil Sie nur Lillis Fehler sieht.

Liebe Grüsse vom

Sepp,

dessen Hündin in den Wald will und ihn schon dreimal mit der Nase angestubst

hat. Wink
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3461

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde nicht, das ich die Hilfe von euch nicht annehme. Ich brauche wie gesagt nur etwas länger Cool
Nach oben
Marle
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Seppel,
Zitat:
mein Post ging primär an Sabine72

Das war mir schon klar.

Aber mein fragender Beitrag ging an Dich!
Wenn auch nicht primär. Gerne hätte ich dazu auch die Sichtweise Anderer hier!

LG
Marle
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 1551

BeitragVerfasst am: 22. Nov 2016 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe lilian
Wir haben uns damals
Wegen unserer gemeinsamen
Leidenschaft für lyrica
Kennengelernt

Auch ich verfolge deine
Posts fast schon süchtig
Und werte das mittlerweile
Als einen Charakterfehler

Meinerseits bzw kann es
Nicht einordnen
Einerseits denke ich
Die lilian luegt uns
Hier die hucke voll und
Kenne es von mir das
Schlechte Gewissen
Als ich damals ständig
Vom lyrica entzogen habe

Und eben nicht mehr angemessen
Mit meinem Hund spazieren
Gehen konnte oder mir

Während dem gehen die
Augen zu gefallen sind
So müde und erschöpft war ich

Andererseits denke ich
Lieber zuviel Aufmerksamkeit
Und dich immer wieder

Da abholen wo du grade
Bist, lilian
Als dich zu beschimpfen bewerten
Beleidigen und kritisieren

Wer bin ich denn dass
Ich mir das anmaßen koennte

Lieber zuviel als zuwenig

Ich fände es toll
Wenn sich jemand findet
Der sich um deine huendin
Die du offensichtlich sehr

Liebst du anvertrauen kannst
Vielleicht sogar hier

Aus dem forum findest

Lass dir helfen, lilian
Bitte
Merkst du denn nicht
Dass deine Geschichte hier
Einigen sehr nahe geht
Co Abhängigkeit hin oder her

Auch ich drück dich
Kann dich verstehen

Bitte sei weiter ehrlich

Und gruesse deine Maus
Von meinem snoopie
Wie heißt sie denn?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin