leere gesichter in der bahn

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:04    Titel: leere gesichter in der bahn Antworten mit Zitat

hey neb,
ich habe gerade deine zugeschichte gelesen.
dieses "ich schaue in leere gesichter" kenne ich von früher auch, bzw. manchmal denke ich auch heute noch so.
so richtig glaube ich das mir aber nicht mehr. vielleicht ist das eher eine projektion meines inneren zustands. ich glotze nämlich manchmal auch so "leer" in die gegend, fühle mich aber innerlich ganz anders, eher total entspannt.
meditation im alltag.

wie kommst du denn darauf?
liebe grüsse
jörg
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

oh, Jaaaaa, vielleicht der Titel einer weihnachtlichen Grusel -

story ! So, wer macht den Anfang, und so.

wäre doch nett, so, wie für Leute wie mich, die morgen

gnadenlos allein sein werden.

Also :

Titel : leere gesichter in der bahn
--------------------------

Heute führte mich mein täglicher Weg ans die Isar

auch durch die Bahnhofsgebäude, mehrmals stieg ich um,

und wo auch Immer ich hinblickte,

leere Gesichter.

so langsam packte mich die Wut.

Wie gerne hätte ich lahme Volk geschüttelt,

doch liess ich es lieber.

Jedem sein Leben.

Manchmal bin ich auch hochmütig, und denke mir,

was weisst du denn vom Leben ?

Überhaupt -

Gesichter !

Gelichter, denke ich, und fühle die blaue

kalte Klinge in meiner warmen Wintermanteltasche...

en*tschul*digung,

Habe starkes Weihnachtsfieber...

was auch kommt,

was auch passiert.

Ich werde morgen Nicht Trinken.

Nur Wasser, wie das liebe Vieh.

grüsse, Karin
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

hey Karin,
ruf doch mal einen NA ler aus deiner stadt an.
gibt doch dort auch ein meeting heute abend. 20 uhr.
also, auffi.
liebe grüsse
joe
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Jörg,

München, da , an der Isar.

Maximilianskirche, glaub ich.

War heute bei der Orthopädin, weil ich heute früh das
letzte Norflex genommen habe,

schreibt die mir das nicht auf, bljäd suka.

mit einem kurzen Blick in den Arztbrief, meinte sie so,

Norflex wirkt halt überall entspannend...ich so, Kopf geschüttelt,

sage, ich verlang doch hier nicht Tilidin,

sondern nur ein Muskelentspannungrelaxans, das mir hilft.

vom KH verordnet, und so...

bljäd suka, was auch Immer das heissen mag,

ich hoffe, Dumme Kuh.

Sagt sie so, ja, Wärme, bla bla, sag ich, und wenn ich wieder

nicht mehr laufen kann ? Sie so : Ja, dann halt wieder Notaufnahme...

aber ich reg`mich nicht auf, echt nicht, mach mir Wärmeflsh.

Doch seit Tagen wieder die Schmerzen...ich fass es nicht.

egal, jetzt.

Wenn mich ein Auto abholen würde, und heimfahren, würde ich es GERNE machen, Jörg,

glaub `mir.

Vielleicht morgen, Augsburg, wenn geht.

Aber DANKE, gute Idee. habe auch selber schon drangedacht...

nicht Zu einsam...

grüsse, Karin
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

du hast geschrieben augsburg ?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:50    Titel: Re: leere gesichter in der bahn Antworten mit Zitat

joe hat Folgendes geschrieben:
hey neb,
ich habe gerade deine zugeschichte gelesen.
dieses "ich schaue in leere gesichter" kenne ich von früher auch, bzw. manchmal denke ich auch heute noch so.
so richtig glaube ich das mir aber nicht mehr. vielleicht ist das eher eine projektion meines inneren zustands. ich glotze nämlich manchmal auch so "leer" in die gegend, fühle mich aber innerlich ganz anders, eher total entspannt.
meditation im alltag.

wie kommst du denn darauf?
liebe grüsse
jörg


Hi joe,

das war eher so eine Momentaufnahme. Man sitzt im Zug, es beschleicht einen ein Gefühl aus Langeweile und Melancholie, man schaut aus dem Fenster, schaut auf die gegenüberliegenden Schienen, die schwer, gerade und unbeweglich neben dir liegen, während Bäume, Häuser und Autos auf den Strassen an dir vorbeifliegen, schaust in die Gesichter der Menschen, die mit dir im Zug sitzen, die vor sich hinstarren, schweigsam, jeder in seinen eigenen Gedanken ( oder auch nicht) - komisch, denn normalerweise sind die meisten mit ihren smartphones beschäftigt, checken alte whatts app Nachrichten etc. - und währenddessen hört man den vertonten Lebensgeschichten eines Tom Waits zu, die ja auch immer eine ziemliche Tiefe haben.
So ungefähr. Solche Situationen erinnern mich immer an alte Godard Filme. Irgendwie ein bisken surreal.
Insofern hast du mit der Projektion des inneren Zustands recht, das trifft es schon.

LG N
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Joe, wenn ich mich richtig erinnere,

Samstag nachmittag.

Sonst halt AA, mir egal eigentlich.

Doch AA ist jeden Tag, in Augsburg.

grüsse
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

ich bewerte dann halt auch immer die leute. früher halt, wenn jemand einfach nur so da sass. ohne buch, oder so, habe ich jemanden gar nicht ernst genommen.
heute finde ich dieses ständige rumgedrücke auf smartphones total daneben. wieder bin ich voll in der wertung.

gar nicht so einfach, andere so sein zu lassen wie sie sind.
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2154

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Mich stört es, wenn die Leute laut Musik hören oder etwas in der Art. Manche verwenden dafür ja nicht einmal Kopfhörer...
Ansonsten bin ich wohl auch ein "Vor-sich-hin-Starrer". Bei längeren Fahrten versuche ich auch mal zu lesen, aber ich kann mich da eigentlich nie konzentrieren.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Gold-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 974

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2016 15:16 Titel: Antworten mit Zitat
oh, Jaaaaa, vielleicht der Titel einer weihnachtlichen Grusel -

story ! So, wer macht den Anfang, und so.

wäre doch nett, so, wie für Leute wie mich, die morgen

gnadenlos allein sein werden.

Also :

Titel : leere gesichter in der bahn
--------------------------

Heute führte mich mein täglicher Weg ans die Isar

auch durch die Bahnhofsgebäude, mehrmals stieg ich um,

und wo auch Immer ich hinblickte,

leere Gesichter.

so langsam packte mich die Wut.

Wie gerne hätte ich lahme Volk geschüttelt,

doch liess ich es lieber.

Jedem sein Leben.

Manchmal bin ich auch hochmütig, und denke mir,

was weisst du denn vom Leben ?

Überhaupt -

Gesichter !

Gelichter, denke ich, und fühle die blaue

kalte Klinge in meiner warmen Wintermanteltasche...

wie gut, dass Herbert zu Hause auf mich wartete.

Beziehungsweise, er wusste nicht, auf was er wartete.

Was wahrscheinlich auch besser war, für den

armen Herbert.

Egal, heute war Weihnachten, und es musste jetzt einfach

mal sein.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mich stört es, wenn die Leute laut Musik hören oder etwas in der Art


...wenn du sie auch hörst, oder wie?

Musik ist die einzige bewusstseinsverändernde, meine Gefühltswelt beeinflussende " Droge", die ich noch nutze. Wenn man in der Lage, ist Musik zu fühlen und mit dem Bauch zu hören, hat das eine unheimlich Intensität.
Je nach Situation und Stimmung findet sich in der Klassik, Jazz, Rock, Punk , Trash uvm. immer die richtige Anwendung, um sich wieder zu erden oder auf eine Reise durch seine feelings zu begeben.

Aber entweder über Kopfhörer oder in einem entsprechendem Raum mit dazugehöriger Anlage.

LG N
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Im Nachhinein verwunderte mich diese kaltblütige, völlig emotionslose Tat.

Keinen Moment dachte ich an die Grausamkeit,

was ich dem armen Herbert angetan habe.

Mörderische Lust, ja, das war es, als er fertig war,

mit brodeln.

Kein Gefühl hatte ich im Leib, als ich seinen Leib auseinanderriss...

Nun sind nur noch die abgenagten Knochen übrig,

fertig, zum Raustragen, in

den Müll .

Armer Herbert.
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1507

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber entweder über Kopfhörer oder in einem entsprechendem Raum mit dazugehöriger Anlage.


The only good system is a soundsystem
Nach oben
mesut976
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 927

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2016 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann gar nicht glauben dass joe so ein Thread aufmacht
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1008

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2016 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

lieber mesut,
ääh, wieso nicht? da bin ich ja mal gespannt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin