Weihnachten-schlimmer gehts nimmer...

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 14:59    Titel: Weihnachten-schlimmer gehts nimmer... Antworten mit Zitat

Liebes Forum,

Euer schlimmstes Weihnachten ?

Meins war letztes Jahr.

War Jahrelang allein, am Heiligabend.

Hab mich dran gewöhnt, nicht schlimm.

Letztes Jahr Aber

waren meine beiden Jüngsten bei mir...

haben sich gegen abend angekündigt.

In der Früh am Weihnachtstag sitz`ich vorm Rewe,

trink`das einzige Bier, was ich mir noch leisten konnte,

habe furchtbaren Suchtdruck.

Kommt ein Mensch vorbei, den ich flüchtig kenne,

schenkt mir 2 Flaschen Rotwein und eine Flasche Schnaps...

Bis zum abend, als die Kinder kamen, war ich so betrunken,

Blackout.

Auch, dass ein Bekannter vorbeikam, und wir zusammen

noch gekocht haben, für die Kinder,

ist völlig aus meinem Bewusstsein verschwunden.

Totalausfall.

Den 25sten habe ich völlig verpennt,

habe es aber noch geschafft, mir eine Subbotex zu besorgen.

Hat er mir noch eine Flasche Neuroleptikum geschenkt.

Bin irgendwann aufgewacht, wusste echt nicht, ist es Tag oder Nacht,

bzw ich dachte, jetzt bleibt es für Immer Nacht,

habe mich auf eine Bank vor der Kirche gesetzt.

und voll das Neuroleptikum mitten vor die Bank gekotzt.

Am nächsten Tag dann die Subb. genommen,

alle Kinder kamen am Abend, hab`s mit ach und krach geschafft,

und war viel Mühe,

dann Essen und alles fertig zu haben.



Dieses Jahr passiert mir sowas auf keinen Fall.

Komme, was auch Immer wolle,

Heute werde ich Nichts trinken, wo Alkohol draufsteht...


gruss, Karin
Nach oben
JP
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2015
Beiträge: 1554

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Schlimmer geht immer Laughing sag niemals nie Laughing

Was hast denn heute ggeplant?
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2587

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maus ,

bei mir ist Weihnachten immer alles sehr entspannt und harmonisch.
Kenne kein Stress , an den Tagen.

Mein schlimmstes Weihnachten war vor 19 Jahren .
Meine damals 4 Jahre alte Tochter, war bei meinem Ex-Mann .
Die ganze Familie aus Norwegen und Griechenland war da und ich wollte das meine Tochter nicht verbieten.
Für sie war es schön, endlich wieder ihre Cousine ( Verhältnis wie Zwillingsschwester) zu sehen .
Für mich war es die Hölle , Weihnachten ohne meine Tochter.

Es gab zwei Möglichkeiten für sie , entweder mit mir allein,
oder mit der großen Familie, von meinem Ex .
Ihr zuliebe habe ich auf sie verzichtet .

Zum Glück habe ich bei meiner Schwester feiern dürfen ,sonst wäre ich durchgedreht .

Freue mich schon auf meine Tochter.
Weihnachten kommt sie immer zu uns nach Hause.

Wünsche dir eine harmonische Weihnachtszeit .

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3114

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Schlimmstes Weihnachten wird heute sein...

Nicht vom allein sein her,damit kann ich umgehen...

Aber die Schulterschmerzen sind nur noch Grausam...
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2587

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Doktor,

wenn ich in deiner Nähe wär , würde ich dir eine Oxy geben .
Schmerzen sind einfach grausam.

Habe heute ausnahmsweise 20mg mehr genommen und bin dadurch total schmerzfrei.

Das würde ich dir auch wünschen.

Schicke dir virtuell Schmerzfreiheit .

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

JRazz:, sehr witzig ! Ironie lass nach.

liebe yez,

als meine Kinder gross wurden, durften sie selber entscheiden,

wann warum und wieso sie die Mamma besuchen tun.

meine Kinder waren zwischen drei und neun Jahre alt,

als mein ehemaliger Ex - Mann das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht

und dann auch Sorgerecht bekommen hat.

Mamma im Krankenhaus.

Weihnachten mit Kindern nur unter Aufsicht.

Später habe ich dann auch immer den Kindern zuliebe verzichtet.

Wollte kein Stress mit Ehemaligem.




Heute ist also Alles gut,

wir lieben uns sehr.

Sie sind heute zwischen 25 und 31 Jahre alt.

Gott lob`, Alles gut.

Ich hoffe sehr, dass ich das "Schlimmste" jetzt endlich

überstanden habe.


Dr. Mabuse,

hast du das gelesen, mit der Chillischote ?

Unter " Qutenza",

es tut mir sehr leid für dich !


Ich wünsche Euch schöne Weihnachten !

bei uns wirds schon dämmrig...

bis dann,

Karin
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4001

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hi doc,

wenn das inoperabel ist, muss es doch zumindest irgendeine Schmerzbehandlung
dafür geben. Ich verstehe das nicht.

Wünsche dir nen schönen Abend!

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3114

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ...

@Karin...

Ich kenn die ABC Wärmesalbe...hatt ja auch den Chilli Wirkstoff...

Die Schulter ist beim ersten 1-2 mal Auftragen,dermaßen Heiß geworden und Gebrand,das es kaum Auszuhalten war...hatt also vom eigentlichen Schmerz abgelenkt...nach diesen 2-3"Mal der Benutzung hatt die gar nicht mehr gewirkt,keine Ahnung warum...

@Yez...

Danke für dein Post...du hattest ja mal Geschrieben,das du Alkohol zu Anfangs auch gegen Schmerzen genommen hast...das hatt mir das Gefühl gegeben,das es anderen auch mal so ging,und ich nicht ganz Plem Plem bin...

Hi Nebu...

Dir auch ein Frohes Fest...

Ich mach jetzt erstmal bissjen Mukke an...nutzt ja nichts...

Als erstes All Along the Watchtower von Hendrix...schön Laut...

Gruß..
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 24. Dez 2016 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Dr. Mabuse,

hast`allergisch reagiert, und wirst immer allergisch reagieren.

Mir hats längere Zeit geholfen, war im KH ganz verwirrt, dass "so etwas"

einfaches mir gegen die Schmerzen hilft.

Eines Tages hats plötzlich gebrannt wie Feuer, hab mir das Pflaster gleich runtergerissen,

hat ewig noch gebrannt.

Doch ich glaube trotzdem, dass dieses ABC - Zeug einen

anderen Wirkstoff hat,

als das Chilli. Capsacain, oder so...

Iss ja auch egal,

ich hoffe, du kriegst den Tag noch

gut rum,

Was ist mit Wärmeflasche ?

Oder eher Kälte ?

was hilft "mehr" ?

liebe Grüsse, Karin
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sich ausgerechnet an die schlechtesten Momente erinnern?
Warum immer an das abgefuckte und elendige?
Lasst uns doch lieber an das Schöne denken Wink
lg, Haschi
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 354

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das ehrlich gesagt etwas einseitig erzählt. ..
DEIN schlimmstes Weihnachten, DU hast das schlimmste hinter dir.
Dass es auch und gerade für deine Kinder schlimm sein musste, bei einem Ihrer seltenen Besuche gerade an Heiligabend eine total zugedröhnte Mutter zu erleben, ist dir auch bewusst?

Kein Angriff, nur ne Frage...
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Warum sich ausgerechnet an die schlechtesten Momente erinnern?


Ja, das ist wirklich rätselhaft.
Im "Normalfall" ist es ja so, daß in der Erinnerung eher das Positive Bestand hat.
Es ist ein deutliches Alarmsignal, wenn die negativ behafteten Momente in der Erinnerung überwiegen !
Und es ist dann ein nahezu unüberwindliches Hindernis, das man sich quasi selbst in den Weg stellt. Alleine tut man sich sehr schwer. Darum sollten Betroffene (generell, ich beziehe das Ganze ausdrücklich auf niemanden hier) raschest Hilfe suchen, sobald sie die Neigung zum Schwarzmalen *) an/in sich entdecken. Das ist brandgefährlich !
Cheers

*) Paint It Black von den Rolling Stones:
I see a red door and I want it painted black
No colors anymore, I want them to turn black
I see the girls walk by dressed in their summer clothes
I have to turn my head until my darkness goes

Ich sehe eine rote Tür und möchte sie gerne schwarz angemalt
Keine Farben mehr, ich will sie in schwarz verwandeln
Ich sehe die Mädels in Sommerkleidern vorbeigehen
Ich muß wegsehen bis meine Finsternis vergeht ...
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich nur an gute Weihnachten erinnern, als Kind sowieso, da wurde immer ganz groß gefeiert mit Verwandtschaft; ich habe die Feiertage immer gemütlich gestaltet, liegt ja auch an einem selbst was man an den Tagen macht.

Kirchgang gehört für mich immer dazu und dann den Abend gemeinsam im kleinen Familienkreis verbracht, ich habe gekocht; heute Kaffeetrinken mit meinen Töchtern bei meiner Mutter und morgen die ganze Familie trifft zusammen in einer Gaststätte...
wunderbar alles, so wies mir gefällt, sonst würde ichs anders machen,

gemütliche Feiertage euch allen,
Soltau
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1513

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dass es auch und gerade für deine Kinder schlimm sein musste, bei einem Ihrer seltenen Besuche gerade an Heiligabend eine total zugedröhnte Mutter zu erleben, ist dir auch bewusst?


chui bljed, den text hättest du dir auch sparen können.

kein angriff, nur ne frage. Sad
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2016 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben hier nur einen Adventskrank,.DAs war's an Deko. Da wir Beide keine Weihnachten machen, sagnn wir uns, es its ein Tag wieder jeder Andere.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin