Buprenorphin (Transtec) / Oxycodon Entzug

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3425

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2017 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Olli, ich denke , dass wird ein paar Tage dauern, bis das Pflaster die gewuenschte Wirkung hat. Kennst ja die Pflaster.

LG N
Nach oben
LWS-Olli
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 19.07.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2017 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
Hi Olli, ich denke , dass wird ein paar Tage dauern, bis das Pflaster die gewuenschte Wirkung hat. Kennst ja die Pflaster.

LG N


ja, aber schon merkwürdig wenn man sich den Unterschied in der Abgabemenge klar macht. Die letzten Pflaster hatten über die zehnfache Wirkung/h und ich hab mir obendrein noch Unmengen Oxys reingezogen. Da frag ich mich gerade, was ich meinem Körper alles angetan habe und was der alles aushält. Kranke Scheiße Shocked

LG Olli
Nach oben
LWS-Olli
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 19.07.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2017 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

...nachdem es mir am Wochenende recht gut ging, geht's jetzt wieder andersrum. Vielleicht liegt es daran, dass ich am Samstag in die Sauna gegangen bin, was mir bislang immer gut tat. Gestern noch etwas trainiert und auf dem Ergometer gewesen, konnte ich gestern Nacht nur Phasenweise stündlich schlafen und hatte übelste Alpträume. Heute wieder den ganzen Tag die absolute Leere und keine Kraft mehr und Kopfschmerzen. Hab mir nochmal den Beipackzettel durchgelesen und entdeckt, dass man nicht in die Sauna soll. Confused
Shit, wusste ich schon mal, aber voll verplant. Kann das daran liegen und hatte jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Würde mich freuen, wenn mir jemand antwortet.

LG Olli
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3461

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2017 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Olli,

schön zu lesen, das Du für Dich eine Entscheidung getroffen hast, die Dir das Leben wieder lebhafter machen.

Und 5 ist ja nun wahrlich nicht viel. Bleib am Ball und schreibe doch immer wieder mal wie's Dir geht und ob Du Dich traust auch abzudosieren.

Entzugsgeschmack kenne ich nicht. Habe bei Dir das erste Mal davon gelesen. Wie muss ich mir das vorstellen?
Nach oben
LWS-Olli
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 19.07.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2017 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Lieber Olli,

schön zu lesen, das Du für Dich eine Entscheidung getroffen hast, die Dir das Leben wieder lebhafter machen.

Und 5 ist ja nun wahrlich nicht viel. Bleib am Ball und schreibe doch immer wieder mal wie's Dir geht und ob Du Dich traust auch abzudosieren.

Entzugsgeschmack kenne ich nicht. Habe bei Dir das erste Mal davon gelesen. Wie muss ich mir das vorstellen?


Hallo Lillian, Du scheinst hier ja der Superuser zu sein, mit so vielen Beiträgen Very Happy schön dass Du so vielen anderen Mut zusprichst und Interesse zeigst, obwohl Du ja selbst ein richtig gebranntes Kind bist!


Naja, musste auf 10 Micro rauf, aber jetzt geht's mir richtig gut, bis auf diese Scheiß Grippe Sad Aber das ist absoluter Kindergarten gegen die letzten Wochen!
Diesen Entzugsgeschmack werde ich nie vergessen! Keine Ahnung, ob das daher kommt, weil ich nur auf synthetischen Opiaten war...Den Rachengeschmack kann ich nicht wirklich erklären und entstand dann, wenn ich stark durch die Nase ausatmete. Meinen Schweißgeruch habe ich als sehr chemisch empfunden. Als wenn da Alkohol drin war. Mein Bruder kommt das aber nicht bestätigen. Zumal ich auch fast zum Fisch wurde und manchmal bis zu drei Mal baden gegangen bin, da ich eben dachte, dass ich stinke, aufgrund des heftigen schwitzens an Händen, Achseln und Füßen! Mein Umfeld hat gesagt, dass ich mir das einbilde und riechen würde, wie ne Blumenwiese. Very Happy
Ich habe die Theorie, dass mein Geruchssinn verrückt gespielt hat. Ich konnte in der ganzen Zeit meiner Sucht auch nie was riechen, da meine Nase immer mit Oxys gepudert war Rolling Eyes
Jetzt ist mein Geruchssinn zumindest wieder teilweise hergestellt. Wird aber durch meine Eskapaden der Kokainsucht in den neunziger Jahren nie wieder so werden wie bei anderen Menschen!
Hoffe ich konnte Deine Frage ein wenig beantworten?!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin