In Gedenken an...

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3705

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2017 11:46    Titel: In Gedenken an... Antworten mit Zitat

In Gedenken an...


Habt ihr schonmal einen Menschen verloren und wisst wie schmerzhaft so etwas sein kann ?
zb durch Drogen ,Unfälle, Krankheit, Suicide...

Vielleicht denkt der ein oder andere das er hätte helfen können...
Wie sieht das Leben danach aus...
Was kann man gegen seinen unglaublich großen Schmerz machen...

Vielleicht hilft der Thread irgend jemanden ...


Ein Mensch ist erst dann wirklich Tod, wenn sich niemand mehr an ihn erinnert...

In Gedenken an meine Jungs deren Zeit nicht hätte gekommen sein müssen...
In Gedenken an Sandy und Chris...die sich dem Schmerz gebeugt haben
In Gedenken an meine Oma, die ihr Leben voller Stolz geführt hat...(heute ihr Todestag)
In Gedenken an Duke...es tötet einen immer nur die Kugel, die man nicht kommen sieht...Wir sehen uns wieder...

In Gedenken an alle, die gegangen sind, ohne dazu bereit gewesen zu sein...
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2017 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

...an DAD,den ich jetzt und jeden Tag brauchen würde und hoffe ,dass er mir verzeiht dass ich seinen Tod mit Substanzen weg geschwemmt hab!

...an DAVE, der jetzt einfach sagen würde "halt's Maul und hör auf zu flennen, ist alles gut".
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2017 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

... an meine Mum, die dieses Jahr schon 6 Jahre fort ist...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3146

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2017 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Mutter ist auch schon 6 Jahre weg...

Mir fehlt die schon sehr...konnte mit der Besser reden wie mit meinem besten Kumpel...

Lungenkrebs...von Diagnose bis zum Tod warens 2 Jahre...

Mein Vater und Schwester sind eher "Flüchten" gegangen,viele Menschen ertragen Leid nicht,bzw schauen Lieber weg...

Ich war oft bei ihr...weil man nicht wegschauen darf,bei einem geliebten Menschen...

Sie hatt oft gesagt"Wenn ich dich nicht hätte"...
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2017 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Mikel ,

konnte vorher nicht drauf reagieren,weil der 10.05 auch der " Tag " des Geschehens war .
Auch mein liebe Omi . Allerdings schon 2001 .

Der Schmerz ist nicht mehr so groß
und seit dem kann ich mir die schönen Erinnerungen hervor holen und lächeln .
Ich bin dankbar für die Zeit, die ich mit ihr verbringen durfte .

Traurig macht mich ,
sobald ich und anschließend meine Tochter nicht mehr da sind ,
wer soll sich dann noch an sie erinnern .? ? ?

Ich hab jetzt schon so viel geschrieben und immer wieder gelöscht...
ist nicht mein Thema zur Zeit.


Gruß Yez


Ps. Ich durfte sie auf ihren letzten Weg begleiten und das tröstet ein wenig .
Sie war immer und wirklich immer für mich da .
Zum Schluss durfte ich für Sie da sein .

Ich spüre immer noch ihre warme Hand .
Nach oben
sonnschein
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2017 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

In Gedenken an Tommy

Heute der erste Todestag. Heute vor einem Jahr...
Der 11.05.2016 hat mir das Genick gebrochen, mein Herz zerrissen und mich
in den Abgrund stürzen lassen.
Das rechtfertigt natürlich nicht meine Flucht in die falsche
Richtung, ich bin selbst ins offene Messer gerannt, ich war einfach nicht
stark genug!

Tommy, ich vermisse dich!
Dich und unsere einmalige, wunderbare und einzigartige Freundschaft!
Verdammt, du fehlst mir so wahnsinnig..
Nur noch ein Paradies aus Erinnerungen an eine wunderschöne Zeit,
mit dir als besten Freund an meiner Seite, für einen Zeitraum von 20 Jahren.
Höhen und Tiefen gemeinsam gemeistert...

Doch selbst ein einziger Blick in dieses Paradies ist einfach nur voller Schmerzen.
Es hört nicht auf so verdammt weh zu tun, es hört einfach nicht auf...
Wie kann ein Mensch das nur ertragen?! Ich kann es nicht.

Es tut mir leid das ich versagt habe.
Ich weiß, dass du es mir verzeihen kannst, ich weiß es...

Tommy, im Himmel sehen wir uns wieder!
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2017 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Sonnenschein,

glaube mir , der Schmerz wird erträglicher .
Es dauert halt leider seine Zeit.
Dann kannst du zurück schauen und mit einem Lächeln von ihm erzählen.

Auch er ist bestimmt froh gewesen, einen Freund wie dich zu haben .

Das Problem ist halt , dass du es hautnah miterlebt hast
und das muss erst mal verarbeitet werden .


Innige Grüße an alle unsere lieben .

Yez
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 06:02    Titel: Antworten mit Zitat

An meinen besten freund michael der du wie ein bruder für mich warst und seitdem
eine leere und trauer in meinem leben hinterliesst-wir sehen uns wieder buddy

an meine uroma die ich sehr geliebt habe und an die ich auch nach so langer zeit
noch oft denken muss-wir sehen uns wieder nonna.

an meinen onkel pirino den ich kaum richtig kennenlernen konnte weil er von
verdammten ratten einfach feige erschossen wurde-wir sehen uns wieder zio.

und an alle bekannten die ich durch den sumpf aus drogen verlor-wir sehen uns wieder!
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3705

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Nachtrag,


In Gedenken an meine ungeborene Tochter...
Meine Tochter würde jetzt 18 Jahre alt sein...
Mein Sternchen ⭐️
Leider konntest du nicht bei uns bleiben und hast dich zu den anderen Sternenkindern aufgemacht!
Du bleibst für immer in meinem Herzen!

Darüber gibt es kein Hinwegkommen und auch keine Strategie...

Rest in Peace !
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Das wusste ich nicht Mikel, hab ich aber auch verdrängt, dass ich selber ein Sternen - Geschwisterchen hab ☆ ein Älteres!
Also dem auch 1000 Gedanken und wäre auch einfacher mit nem älteren Bruder im Rücken - was nicht heißt, dass ich den Jüngeren nun nicht liebe!
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

hallo leute ich wollte es eigentlich nichts dazu posten aber ich habe mich
entschlossen es doch nieder zu schreiben.ich bin nicht das erste kind meines
vater's gewesen er hatte einen sohn vor mir in buenos aires bevor er nach
deutschland kam.mit einer einheimischen dort.das kind ist aber leider nach einem
jahr ca. gestorben angeblich sowas wie plötzlicher kindestot.
meine mutter hat mir das erzählt mein papa hat kein wort darüber gegenüber mir
oder sonst wem erwäht.nur seine brüder und schwestern wussten bescheid.
ja so ist das leben wenn sein sohn damals überlebt hätte dann hätte ich jetzt
einen älteren bruder den ich mir immer gewünscht habe.denn so lasstet die ganze
verantwortung immer auf mir ich meine damit ich bin der älteste und das ist nicht
leicht in dieser welt der italienischen lebensweise!
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3705

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

honeygirl hat Folgendes geschrieben:
Das wusste ich nicht Mikel,!


Naja Honey
normalerweise erzählt ich darüber auch nichts ...
war damals so verdammt stolz endlich mal was positives in meinem Leben zustande gebracht zu haben und dann verliert meine Frau im 7 Monat unsere Tochter
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir sehr Leid für dich MIKEL - noch dazu so kurz vor der Geburt, wo man sicher schon Sachen gekauft hatte ...

@Domenico - ich habe es von meiner Mama auch erst erfahren als mein jüngerer Bruder unterwegs war, da hat sie es so beiläufig erwähnt! Spricht auch nicht darüber! Crying or Very sad
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Für jedes Sternchen einen Engel 😇

Ich glaube das unsere Sternchen auch unsere Schutzengel sind .

In Gedanken

Yez


Mikel 😘
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2076

BeitragVerfasst am: 12. Mai 2017 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

puh, was für ein aufwühlender Thread!
mikel, sehr mutig,- denn, wer unter uns könnte hier nichts schreiben? Niemand.
Wir alle haben Verluste erlitten, und diese als mehr oder weniger leidvoll erlebt.

Ich hab eben beim lesen geheult, und schnell wieder rausgezappt, weil ich einfach nicht weinen will, gerade. Idea - komm dann ganz schnell in die Abwärts-spirale.
Ich denke auch an meine liebe Mutter, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Bestes gegeben hat, und dennoch so "un-versöhnt" & "un-bereit" in den Tod gehen mußte... Embarassed
DAS genau war das allerschlimmste, - die fehlende Bereitschaft, das Leben loszulassen.
Ich denke, damit habe ich viel weniger Probs, ganz einfach deshalb, weil ich nicht so sehr am Leben "hänge"...
Ich denke auch an das ungeborene Leben in mir, das ja trotz widrigster Umstände leben wollte, ... Arrow Embarassed shit, ich mach hier lieber einen Punkt.
Schreib evtl morgen oder so weiter...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin