Heroin rauchen oder ziehen?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
shooty
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.11.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 16:36    Titel: Heroin rauchen oder ziehen? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

wollt mal fragen wies mit der bioverfügbarkeit anschaut wenn mans raucht oder zieht?
hab gelesen wenn man es in die nase zieht gehen 2/3 des Wirkstoffs verloren und das tut bei dem preis doch echt weh.

geballert hab ich auch ne zeit lang es is am anfang günstiger aber mit der Toleranz wird's dann teuer...is für mich keine Option mehr.
wollte jez vielleicht aufs rauchen umsteigen nur würde mich interessieren ob und wie wirtschaftlich das is im vergleich zum ziehen.

PS: bin zurzeit auf 3,8 Pola verhindert es auch bei der niedrigen Dosis die Heroin-Wirkung? Kann ich bei der niedrigen Dosis probieren es kalt abzusetzen oder soll ich doch lieber warten? Die Substi ist leider sehr weit weg von daheim.


Das wars dann auch danke fürs Lesen und für alle Antworten Smile
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 979

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand die Wirkung beim Ziehen immer stärker, aber damit dosiert man sich leider auch schneller hoch.

Solltest du wirklich der Meinung sein, unbedingt H zu nehmen, würde ich dir auf jeden Fall zum Rauchen raten. Wenn du dich dabei etwas im Griff hast, solltest du das ganz gut handeln können. Zieh also immer eine Bahn pro Luftzug und leg Pausen ein.

Ja, es stimmt, dass du erst eine ganze Menge ziehen musst, wenn das Pola an den Rezeptoren angedockt ist. Shore baut nicht auf das Pola auf, sondern wird erst dann wirksam, wenn du es schaffst, die Rezeptoren zu überlagern.
Deswegen ist es am besten, erst dann zu konsumieren, wenn das Pola am ausschleichen ist. Da aber niemand gern entzügig ist, macht das nicht wirklich viel Sinn. Besser ist es dann, auf das Pola weiteres Pola draufzusetzen, anstatt dies mit H zu versuchen.
Oder du setzt das Pola komplett ab.

Ich würde an deiner Stelle die Idee verwerfen und brav mein Pola trinken. Aber die Entscheidung musst du für dich selbst treffen.
Nach oben
naima
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.10.2011
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

würd Dir zu nasal raten... d.h. eigentlich würd ich Dir raten, es sein zu lassen, aber das geht mich ja nix an. Jedenfalls ist Linien ziehen "effektiver" als rauchen...
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1580

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
hab gelesen wenn man es in die nase zieht gehen 2/3 des Wirkstoffs verloren und das tut bei dem preis doch echt weh.

geballert hab ich auch ne zeit lang es is am anfang günstiger aber mit der Toleranz wird's dann teuer...is für mich keine Option mehr.
wollte jez vielleicht aufs rauchen umsteigen nur würde mich interessieren ob und wie wirtschaftlich das is im vergleich zum ziehen.

PS: bin zurzeit auf 3,8 Pola verhindert es auch bei der niedrigen Dosis die Heroin-Wirkung? Kann ich bei der niedrigen Dosis probieren es kalt abzusetzen oder soll ich doch lieber warten? Die Substi ist leider sehr weit weg von daheim.


ich würd sagen bei dieser Menge Pola ist es generell Geld - und Zeitverschwendung Heroin zu konsumieren.
Ich weiss, keiner will es wahrhaben, aber das Geld was du für Gift ausgibst kannst du auch in den nächsten Gulli schmeissen oder am Besten auf mein Kto überweisen.
Und was heisst niesdrige Dosis ?
Mit 3,8ml Pola kannst du einen erwachsenen Normalsterblichen in die ewigen Jagdgründe schicken und evtl noch 2 Kleinkinder dazu.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4103

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 20:27    Titel: Re: Heroin rauchen oder ziehen? Antworten mit Zitat

shooty hat Folgendes geschrieben:
Hallo Leute,

wollt mal fragen wies mit der bioverfügbarkeit anschaut wenn mans raucht oder zieht?
hab gelesen wenn man es in die nase zieht gehen 2/3 des Wirkstoffs verloren und das tut bei dem preis doch echt weh.

geballert hab ich auch ne zeit lang es is am anfang günstiger aber mit der Toleranz wird's dann teuer...is für mich keine Option mehr.
wollte jez vielleicht aufs rauchen umsteigen nur würde mich interessieren ob und wie wirtschaftlich das is im vergleich zum ziehen.

PS: bin zurzeit auf 3,8 Pola verhindert es auch bei der niedrigen Dosis die Heroin-Wirkung? Kann ich bei der niedrigen Dosis probieren es kalt abzusetzen oder soll ich doch lieber warten? Die Substi ist leider sehr weit weg von daheim.


Das wars dann auch danke fürs Lesen und für alle Antworten Smile


Toleranz entwickelt man immer, unabhängig von der Konsumform , rauchen bezeichnet man als ' safest use' um Vergleich zu i.v. o. nasal. BV ist beim Rauchen od. Nasal annähernd gleich mit ggf. steigender Tendenz ( HCL o.base ), rauchen 40 -60 %, nasal bis 70 %. So habe ich's zumindest im Hinterkopf, genaues weiss praxx.
L
Ich habe fast nur gefixt, halte das auch für wirtschaftlichste Konsumform, wenn man das überhaupt sagen kann
Rolling Eyes
Natürlich kannste von pola kalt entziehen, dauert halt nen paar Wochen, für mehr Tips müsste man dich besser kennen bzw. einschätzen können.

Ansonsten kann ich dir zum BK nix sagen, hatte ich in über 20 Jahren sub nicht. Aber so weit ich von anderen substis gehört habe, ist es Geldverschwendung.

LG N
Nach oben
shooty
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.11.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten

mich interessiert jetzt nur noch ob jemand genau weiss wie die Verfügbarkeit vom sniefen zum spritzen ist? wirklich nur 30% weniger?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4103

BeitragVerfasst am: 23. Mai 2017 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

P.s

Bisken quer formuliert, also
Rauchen 40- 60 %
Nasal ca 50, als HCl bis 70 %

LG N
Nach oben
shooty
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.11.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2017 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

hä wieso wirkt rauchen jez auf einmal stärker als ziehen?

und bedeutet ''als hcl'' i.v. oder was heisst das als säure?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4103

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2017 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich erkläre es dir mal so:
die base, braun bis dunkelbrauner smack, braucht z.B. Essig, oder asco zum auflösen
HCl ist hell, gelblich beige weiss, löst sich in Wasser

HCl kannste mW nicht rauchen

Auf der Platte/Strasse wirste HCL eher sehr, sehr selten bis gar nicht kriegen

Aber meine Zeit ist lange vorbei und ich bin da wirklich nicht up to date, die user rock, Mikel oder eben praxx könnens evtl. etwas genauer erklären...
...und ich muss jetzt zum Strand😎🔆

LG N
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4103

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2017 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

P.s.

...heißt also du könntest die dir mit HCL ne wässerige Lösung zum ziehen zaubern und erreicht ggf. BV von 70 oder mehr %.

Aber wie gesagt, blasse Theorie , denn bei mir gings i.v.

LG N
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3082

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2017 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bioverfügbarkeit hängt ja von vielen anderen Faktoren ab...
Rauchen kannst du Heroin nur als Base. Rauchen kickt wegen der großen inneren Oberfläche der Lunge wesentlich stärker, da der Stoff praktisch direkt im Gehirn landet.

Nasal wiederum hat eine höhere Verfügbarkeit, geht aber nur mit den Salzen der Heroinbase, also Citrat oder Chlorid.

In beiden Fällen hast du es aber unweigerlich mit 90% Streckstoffen zu tun, die an der aufnehmenden Schleimhaut Schäden verursachen.
Vorsicht bei zerriebenen Tabletten als Strecksubstanzen - die können Talkum enthalten, das in deinen Atemwegen nicht verloren hat!

Ideal wäre Diacetylmorphin-HCl als Dosiernasenspray - für Fenta gibt es solche Rezepturen und Fertigarzneimittel.., schnelle Wirkung, keine großen Probleme am Applikationsort.

Da Heroin in den allermeisten Fällen nicht aus der Apotheke kommt, ist die Applikationsform weitgehend egal - du ruinierst dir wahlweise die Nasen- oder Bronchialschleimhaut.

Und nochwas: Ob das "Stein-Farbe-Gemisch" rauchbar ist, hängt sehr von den Streckstoffen ab. Manche Streckstoffe verbrennen beim Rauchen, andere Verkleben die tiefen Atemwege - und manche lassen sich auch bei den üblichen Tricks zum "Saubermachen" nicht beseitigen (die sich ohnehin erst bei Mengen ab 10g "lohnen")

LG

Praxx
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3785

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2017 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:


Auf der Platte/Strasse wirste HCL eher sehr, sehr selten bis gar nicht kriegen




Gerade wenn man das H aus dem Internet (Darknet) hat könnte einen die Reinheit sehr schnell umhauen.Man sollte daran denken dass reines Diacetylmorphin-HCL schon ab 5mg spürbar ist...
Nach oben
KottiRolli
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.07.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2017 19:04    Titel: Rauchen, der schlimmste kalte ... Antworten mit Zitat

... Entzug, den ich je hatte. Nach 3 Monaten konnte ich immer noch nicht krauchen. Meta hat zwar länger gedauert, nach 9 Monaten ging es langsam, war aber lächerlich gegen den H-Entzug. Seit 15 Jahren bin ich substituiert, habe aufgehört, weil es kein anständiges Dope mehr gab. Nimm dein Substi und Kiff einen.
Das wäre meine Empfehlung. Cool
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2017 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

@mikel015:

Das H im Darknet ist zwar von exzellenter Reinheit (>10%), aber leider total überteuert, wenn man nicht gerade ein Pfund nimmt
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2017 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

außerdem durfte ich die Erfahrung machen, dass das Darknet vom BKA (möglicherweise in Kooperation mit dem NSA) so stark überwacht wird, so dass eine Woche nach einer größeren Bestellung ich eine HD hatte. die vermeintliche Sicherheit von PGP, Tor, VPN/SSH Tunnel und co war in meinem Fall nicht gegeben. Möglicherweise habe ich den Fehler gemacht zu viel auf einmal zu bestellen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin