Narcotus Anonymus

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2629

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2017 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Tixoya,

hast Du schon mal überlegt, einen eigenen Thread zu eröffnen, für diesen Themenbereich? Nicht über Gnade (karin hat sie thematisiert), sondern allgemein, über hilfreiches. Was unterstützt einen, obwohl man eine miese Kindheit hatte. Ich lese, dass die Deine wohl sehr schmerzlich war. Mißhandlung, Wut, Destruktivität, Muster, die sich verselbstständigen. Dann Yoga, eine universelle Vernetzung, wie immer die im einzelnen aussieht. Ich würde mich sehr für Deine Geschichte interessieren. Du liest Dich sehr weise. Und zudem offen, für alles, was Gesundheit fördert, die inne wohnende Kraft frei sein lässt. Lese Dich sehr gerne! Bisher, hast Du Dich eher zurück gehalten? Ich kann aber auch verstehen, wenn Du da nicht rein möchtest. Doch ich glaube, dass es anderen auch helfen könnte, was Du zu sagen hast!

In welcher Gegend, wohnst Du denn? Ende Nov treffen sich einige Leute in Essen. Es wäre schön, Dich näher kennen zu lernen.

Alles Liebe für Dich!
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2017 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, forum,

hallo, Quasimodus,

du schreibst:
Zitat:
Ich find in jeder Stadt läuft NA auch ein wenig anders ab.
Es fühlt sich immer wer dazu berufen , das Zepter zu schwingen, teilweise nach dem Motto ,bist du nicht für mich , bist du gegen mich.
Diese kleinen verpissten Hierarchien , wie man sie in jedem Betrieb findet.


Frage : in wievielen verpissten Städten warst du denn schon bei den bösen, bösen
NA `s ?

Du scheinst da echt ein Machtproblem zu haben,
was so tief in dir drin steckt, dass es vergeudete Mühe
wäre, da noch was ändern zu wollen.
Wenn du Glück hast, findest du in deinem Leben noch

irgendeine Community, wo du`s aushältst.
wenn du Pech hast, verreckst du irgendwann elendiglich in irgend-
einem verpissten Altersheim, in irgendeiner verpissten Stadt,

wenn du`s nicht mehr schaffst, dich vorher noch selber
abzuschiessen, mit dem "goldenen Tod " ! ?

wusstet ihr, dass, wenn dich Heute z. B. ein Schlaganfall trifft,
oder so, dass automatisch ein gesetzlicher Betreuuer gestellt
wird, mit dem sich dann die Angehörigen rumstreiten müssen,

um jeden Scheiss, und der dann über dein Leben, dein Vermögen,
deine Freihheit bestimmt,
wenn nicht VORHER der "zu Betreuende" was anderes notariell
festgelegt hat ? ! ! !

Grass, oder ?

also, Quasimodus, fahr mal runter, weil,
klar, gibt`s Spiesser bei den NA, wie überall.
Und manchmal, wenn ich über das Meeting nachdenke,
denk`ich, ach du meine Güte, grössere Spiesser gibts wohl
niergends mehr, aber, weisst was ?

Scheiss drauf !

Immerhin haben sie ihr Leben im Griff, Arbeit, Arbeit, Arbeit...

doch trotzdem hocken sie sich jede Woche an einen Tisch,
und versuchen sich so zu lieben, wie sie sind.

weil, im Text heisst es ja :

" unsere geistige Genesung und unsere gemeinsame
Erkrankung sollte an erster Stelle stehen,
vor Allem über dem stehen, ob wir uns jetz`"symphatisch"
sind, oder nicht.
weil unser Schicksal irgendwie miteinander verbunden ist,
und, wenn wir nix machen, gegen die Sucht, enden wir

unweigerlich irgendwann im Irrenhaus, Gosse, Gefängnis,
Grab. "

viell. liest Joe das, und weiss den genauen Text...?

muss jetzt kochen, les deinen Text später, @Tixoya,

schönen Tag, Euch, vor Allem

dakini und moron,

"wir" hoffen sehr, ihr kommt
uns nochmal besuchen,
bevor ihr wieder wegzieht, aus dem
schönen Bayern. ?

grüsse, les`euch schon,
kann nur oft nix schreiben...

ich hoffe, ihr seid mittlerweile Alle so irgendwie
mit irgendjemand "connectet",

grüsse,

Karin

Crying or Very sad
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2017 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, Karin. Heute morgen schlechten Fick gehabt? Shocked

Bei mir haengt die Tagesform auch an Kleinigkeiten ... Wink

Mir gehts gut.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2017 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

...mir auch.

schönen Tag,

grüsse,

Karin
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2017 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karin,
ja, ich lese hier mit.
unsere Genesung sollte immer an erster stelle stehen. das heisst für mich auch, meine Abstinenz ist das wichtigste. ich bin immer aufn weg ins Meeting, auch wenn ich mal 3 Wochen nicht gehe.
... am ende steht immer das gleiche, Gefängnis, Anstalt oder Tod.
na ja, der Tod erwartet uns am ende sowieso. aber den Tod durch Drogen brauche ich jetzt nicht unbedingt.

hallo Tixoya,
vielen dank für deinen text. da fühle ich mich mit dir verbunden.
wir sind das einzige Tier was Geschichten erfinden kann, also auch die von Gott, höheren Mächten, Gnade, Menschenrechten, Nationen, Lebenssinn und songlines.
ein tolles Produkt der Evolution.
alles liebe
Joe, nur für heute clean
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2017 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

ok, Karin du liegst nicht unrichtig, ich kapituliere.
Fuck
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2017 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

...und jetz`?
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2017 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

keine Ahnung, ich bin z, Zt, wieder polytox im wahrsten Sinne des Wortes.
Alles rein was geht...
Ich find den Ausweg nicht.
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2039

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2017 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

...lassen wir alle Hoffnung fahren Wink
ich muss schon sagen, mit dieser dogmatischen Schwarz/Weiß- Denke habe ich auch so meine Probleme.
Differenzierung und Individualität sagen mir da eher zu.
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2017 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach nix nehmen, dann bist du auf 1st level.
Einfach nix nehmen, so dämlich sich das anhört, umso gewinnbringender ist das.
Einfach nix nehmen, wenn das so einfach wär, dann könnten all die Rehaeinrichtungen, Ärzte usw die uns auf den Arbeitsmarkt zurücktransportieren wollen, dichtmachen.

Aber einfach nix nehmen ist die ultimative Antwort auf alle Fragen.
Heute nix nehmen, nur heute, morgen kann ich immer noch.
Hört sich schon machbarer an.
Heute nehm ich nix, weil heute ist lang, 24Stunden, in denen du dich 100mal pro Minute immer wieder neu entscheiden musst.
Und jede Entscheidung contra macht dich stärker.

Heute nehm ich nix, bis auf das vom Arzt genehmigte.
Kein Alk, keine Benzos, kein Gift, kein Tranquilizer, kein Lyrica, kein Opioid.

Nur für heute erstmal, morgen ist ein neuer Tag.
Vielleicht streift mich heut nochn Bus, und dann ?
Alles vorn Arsch.
Deswegen ist es nur weise , in nur für heute nehm ich nix Schritten zu denken.
Vielleicht brennt es heut nacht , und ich krieg nix mit davon , weil mein Vermieter Feuermelder für nicht notwendig hält, krass oder, ich denk , die Dinger sind Pflicht.
Bei uns im 4Etagen Mehrfamilienhaus anscheinend nicht, keine Ansage.
Ich hab mir 2 selber gekauft.
Kann ich die beim Vermieter in Rechnung stellen, müsste doch oder ?
Trotzdem unglaublich was hier abgeht, um 12p.m. dreht der uns die Heizung auf null, eiskalt das Ding, um 4 a.m. wird hochgefahren, ist das die Regel, eiskalt hier drin und hier wohnen auch ältere Personen, die nicht mehr die gesündesten sind.
Der zieht uns doch ab volles Programm der Arsch.

Nur für heute.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2017 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

..."nur für Heute " klingt doch gut.

und Ja, ich weiss, wie lange 24 Stunden der Entscheidung sind.

grüsse,

Karin
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2017 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

hey, wenn "nur für heute" zu lang ist, reicht auch "nur diese stunde" "nur für jetzt" oder "nur bis zum nächsten Meeting"

an meinen letzten drauftagen war ich total hoffnungslos, verzweifelt und hatte keinen plan. ein guter zustand für einen Neubeginn.

Quasi, wünsch ich dir auch.

hau rein.
joe, nur für heute clean
Nach oben
Tixoya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.02.2016
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2017 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo -

"nur für heute..."

...und wenn mich heute noch ein Bus überfährt?
Dann war doch alles umsonst?
Wofür die Anstrengung?
Dann hätte ich es ja gleich lassen können?

Kann sein!
Das stellt sich allerdings erst raus, wenn es soweit ist,
und ich feststellen muss, dass der Bus mich SO heftig getroffen hat, dass ich über MORGEN nicht mehr nachdenken muss...
vorher ist es sinnlos, über Busse nachzudenken.

Aber wenn ich es durchaus tun muss - darüber nachdenken, dass ein dummer Zufall meine Pläne sabotierten könnte:
Kann auch sein, dass ich dann mit meinem letzten Atemzug froh denke:
"Aber wenigstens heute! hab ich NICHT...!"

Denn das war doch mein Ziel.
Deswegen habe ich doch so lange mit mir
gekämpft und gehadert?!

Nur für heute...!
Und wenn ich morgen weitermache wie gewohnt,
weil mich niemand überfahren hat, dann kann ich mir sagen:
Aber GESTERN war es anders,
gestern hab ich NICHT -

darüber freue ich mich -
und wenn ich das gestern konnte,
dann kann ich es auch irgendwann wieder.
DAS habe ich mir selbst ja gestern bewiesen.

Warum hat es gestern geklappt und heute geht es nicht mehr?

Keine Ahnung.
Aber morgen ist auch noch ein Tag...

...

Oh, diese Menschen mit ihrer albernen Zuversicht.
Die Welt ist morgen noch genauso schrecklich und unerträglich
wie immer. Ich weiß.

Es ist zum Kotzen, oft genug denke ich, eigentlich lohnt sich NICHTS...
Und dann werde ich auch wieder sauer, weil ich finde -
ich bin doch der Chef in meiner eigenen Welt?!
Da lasse ich mir doch nicht reinreden?!


Alles Gute für Dich, Quasi -


@ joe
Danke Dir -
wir sind das einzige Tier, das seine Realität selbst gestalten, neu denken und konstruieren kann.
Daher können wir uns, kann jeder sich selbst diese Gnade gewähren, der es bedarf, um zu heilen.
Diesen Prozess zu erleben, und ihn mit anderen zu teilen, ist ein Geschenk.


@ dakini -
Lieben Dank!
Smile
Bisher hatte ich nicht den Wunsch, hier irgendein Thema aufzumachen,
ich kommentierte gelegentlich, wenn ich mich angesprochen fühlte -
meistens halte ich mich aber zurück und schreibe lieber nichts...

...sondern denke über Vieles nach, was ich in diesem Forum lese -
und lerne dazu.
Wink

Ich weiß, dass ich nichts weiß -
doch als Mensch ist nichts Menschliches mir fremd.

Wie könnte ich denn Kontakt zu Dir aufnehmen?

Viele liebe Grüße -
T.
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2017 03:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tixoya hat Folgendes geschrieben:
Hallo -

"nur für heute..."

...und wenn mich heute noch ein Bus überfährt?
Dann war doch alles umsonst?
Wofür die Anstrengung?
Dann hätte ich es ja gleich lassen können?


...

Oh, diese Menschen mit ihrer albernen Zuversicht.
Die Welt ist morgen noch genauso schrecklich und unerträglich
wie immer. Ich weiß.

Es ist zum Kotzen, oft genug denke ich, eigentlich lohnt sich NICHTS...
Und dann werde ich auch wieder sauer, weil ich finde -
ich bin doch der Chef in meiner eigenen Welt?!
Da lasse ich mir doch nicht reinreden?!


Alles Gute für Dich, Quasi -

Hi Tixoya,
ich kenne Dich zuwenig um zu erkennen ob das Sarkasmus ist oder Du das wirklich so meinst. Falls Du es so meinst, wirst Du Dein Leben wohl unzufrieden und irgendwann voller Verbitterung fristen muessen.
Nehmen wir die Welt mal ohne Menschen. Was ist daran schrecklich? Ist sie nicht eher ein Geschenk? Schon mal ein Sonnenaufgang/untergang bewusst erlebt? Das Wunder des Lebens versucht zu verstehen? Natuerlich kannst Du antworten "Aber der Hai frisst andere Fische"! Das aber ist nur der ewige Kreislauf des Lebens. Man kann Ihn auch einfach nehmen als das was er ist. Das Wunder der Natur mit allem was dazu gehoert.
"Der Mensch ist schlecht". Auch nur eine subjektive bis verkehrte Wahrnehmung/Platituede. Die Wahrheit ist, das eine Minderheit schlecht ist, nur das diese Minderheit es schafft sich ruechsichtslos wie sie ist durchzusetzen und es schafft die Welt langfristig zu zerstoeren, die "Menschheit an sich" in ein schlechtes Bild zu ruecken. Einfaches Beispiel. Wieviel Nacbarn hast Du die Dich in Ruhe leben lassen, Nett, Freundlich und Hilfsbereit sind? Die nimmt man nicht wahr. Aber der Rentner in der Wohnung unter Dir, der kontrolliert ob Du den Muell richtig trennst, der sich belaestigt fuehlt weil Du in diesem herrlichen Sommermonat schon das zweite mal grillst, der die Polizei ruft weil Du die Stones mal nen Tick zu laut hoerst, den nimmst Du wahr und am Ende repraesentiert er fuer Dich die Gesellschaft.

Das Leben kann schoen sein. Das ist so. Leider machen sich es viele Menschen aus welchen Gruenden auch immer schlecht. Nein, ich bin kein Rosabrillentraeger.
Mir geht es gut. Ich reisse mir auch heute wieder den Arsch auf fuer ein gutes Leben morgen. Warum? Weil mich kein Bus ueberfaehrt und heute schon morgen nur noch gestern ist ... ich lebe im heute fuer die Zukunft und das tue ich auch morgen, nicht "nur fuer heute". Und noch weniger fuer irgendwelche Goetzen oder Goetter ... das duerfen andere ... Shocked
Nach oben
Tixoya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.02.2016
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2017 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Schlaumeier!
Smile

Vielleicht habe ich mich tatsächlich missverständlich ausgedrückt,
andererseits hast Du da ein paar Sätze extrahiert und
sie ein wenig aus dem Zusammenhang genommen.

Sarkasmus ist da keiner drin, allerdings eine gute Portion Selbstironie.

Mein letzter Beitrag ist tatsächlich ein Plädoyer für die Hoffnung.
Wink
Auch ich trage keine rosa Brille, ich kann sehen,
was alles echt beschissen läuft,
wenn ich über meinen Tellerrand schaue.

Aber:
Mich hat ja bisher kein Bus überfahren und
daher konnte ich immer wieder die Erfahrung machen,
dass sich die Anstrengung und Mühe lohnen, die man investiert,
auch wenn es an manchen Tagen schwer ist -
wenn man bedenkt, was in der Welt so vor sich geht.

In meiner eigenen Welt bin ich ja diejenige, die Regie führt,
mal schlecht, mal echt gut.


Bin tatsächlich ich gemeint mit der Frage
"Schon mal versucht, das Wunder des Lebens zu verstehen?"

...ein paar posts vor diesem philosophierte ich über das Universum und die Amöbe...
Noch Fragen?
Wink

Übrigens scheint mir aus der Formulierung "Wunder der Natur"
auch eine gewisse Spiritualität zu sprechen -
auch wenn Du eine solche Aversion gegen Religionen und Götter hast -
ein wissenschaftlicher Begriff ist das ja nun nicht.

Sich als einen Teil des "Wunders des Lebens" zu verstehen,
hat überhaupt nichts mit "Götzen" zu tun.
Hast Du mittlerweile überlegt, warum das für Dich so ein Reizthema ist?
Wink

"Der Mensch ist schlecht" habe ich nirgendwo geschrieben,
und alles, was Du diesbezüglich danach ausführst,
hat zu mir und meiner Intention keinen Zusammenhang.

Aber immerhin steckt darin wieder das, was ich sagen will:
Wie wir die Welt wahrnehmen (auch und besonders die Menschen um uns herum),
und in welcher Welt wir leben, ob diese "gut" oder "schlecht" ist,
können wir zu einem guten Teil selbst bewusst konstruieren.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit einem besonders schönen Sonnenaufgang!
Wink

Liebe Grüße -
T.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 13 von 15
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin