Substitol, retadiertes Morphin

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4001

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2017 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Harfespiel ist ganz passabel ...

https://www.bing.com/videos/search?q=ein+bayer+im+himmel&view=detail&mid=D74517A2524D61814729D74517A2524D61814729&FORM=VIRE

Frohlockende Grüsse, N
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2017 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
Mein Harfespiel ist ganz passabel ...


Nero, bist Du's ? Wink
Cheers
Nach oben
Mäverig
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2017 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ging es hier nicht mal um Substitol?
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4001

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2017 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mäverig hat Folgendes geschrieben:
Ging es hier nicht mal um Substitol?


In diesem Forum geht es nie nur um " irgendetwas ", es geht immer um alles! Wink Very Happy

LG N
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2585

BeitragVerfasst am: 24. Sep 2017 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Nebukadnezar,

mit solcher hasst gearbeitet, dass er tot umfiel und in den Himmel kam ?
Na ja , nach meiner Meinung konnte man ihm während der Arbeit die Schuhe besohlen.


Gruß Yez
Nach oben
Mäverig
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 1. Okt 2017 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Muss man eigentlich von Metha auf Substitol stationär umgestellt werden?
Nach oben
simbalabum
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.10.2015
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 2. Okt 2017 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab von Pola auf Substitol ambulant von einem Tag auf den anderen, volle Dosis zu voller Dosis, gewechselt.
in den Ausführungen aus Österreich zur Einführung in D steht's auch so, völlig unkompliziert: http://www.dgsuchtmedizin.de/fileadmin/documents/dgs-info_extra_20150325/Haltmayer-Interview-Morphin-ret-2015-final.pdf
Nach oben
simbalabum
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.10.2015
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2017 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

übrigens auch Substitol mit vollen TH/6+1 (HE) - scheint ja regional leider sehr unterschiedlich und teils unmöglich mit dem TH.
Nach oben
Mäverig
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2017 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schonmal für die Info

Ja ich habe TH und würde das auch gerne so beibehalten.
Mal sehen was das nächste Gespräch bringt.
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1059

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2017 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns wäre Take Home mit Substitol anscheinend auch möglich. Zumindest erwähnte mein neuer Arzt Mal dass man umstellen könnte. Von Take Home wegnehmen hat er nichts gesagt und steht für mich auch nicht zur Debatte.
Jeden Tag zum Arzt fräße mir zu viel Arbeitszeit weg.

Allerdings habe ich Substitol ausprobiert und ich merke da noch weniger von als vom Pola.
Also lieber Pola behalten denn so ein bisschen relaxte Wirkung ist mir manchmal erwünscht.

Also: Auch in Niedersachsen Take Home mit Substitol möglich.

LG Caro
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3064

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2017 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ob ein Arzt Substitol einsetzt oder nicht, muss und darf er überall selbst entscheiden. Die Quälkommissionen sind nicht befugt, für Substitol "besondere Bestimmungen" zu erlassen, auch wenn mancherorts "unter der Hand" angedroht wrd, auf Substitolbehandlungen "ein besonderes Auge" zu werfen.
Mundipharma geht gegen solche rechtlich unzulässigen Maßnahmen rigoros vor, da ist die Devise: Substitol ist ohne sonstige Beschränkungen ein zugelassenes Substitutionsmittel.
Allerdings kostet Substitol ein Vielfaches der "normalen" Substitute, so dass Ärzten jederzeit eine "Wirtschaftlichkeitsprüfung" drohen kann, wenn sie Substitolverordnungen häufiger als ihre Kollegen machen. Und jede "Prüfung" heißt, sich wochenlang jeden Tag für Stunden mit den Unterlagen für ein ganzes Jahr hinzusetzen und jeden einzelnen Fall haarklein zu begründen...
Ergebnis: Substitol wird wie von den Kassen gewünscht, nur stark eingeschränkt verwendet, weil sich keiner gern überflüssige Arbeit aufhalst

LG

Praxx
Nach oben
simbalabum
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.10.2015
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2017 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Praxx,
eine Verständnisfrage:
es reicht nicht, dass ein (hypothetisches meinetwegen) Präparat die gleichen Eigenschaften hat, wie zB Substitol, da muss explizit das Präparat X vom Hersteller Y zugelassen werden, seh ich das richtig?
und in § 5 Abs 6 Satz 2 und 3 ist es andersrum freigestellt, da kann es jede Zubereitung mit den Stoffen sein, als Rezeptur oder Präparat?
(nur damit ich das endlich auch verstehe)

... und Mundipharma schießen sich doch damit gehörig in den Fuß, dass sie so ein Hammergeld verlangen, auf die Weise kriegen die doch nie nen Marktanteil. und allen Substituierten mit Interesse an Substitol schießen sie auch in den Fuß, weil so nur wesentlich später eine höhere Verbreitung kommt und konservative Ärzte erst recht immer weiter davon absehen, weil "macht ja kaum wer" 🤔
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3064

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2017 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Genau so ist es!

Vor Jahren war einmal Subutex 0.4mg nicht lieferbar. Da wollte die Krankenkasse die Verordnung der wirkstoffidentischen "Temgesic forte" als "off-label-Verschreibung" nicht bezahlen, war ein mordsmäßiges hin und her über Wochen - wegen einem einzigen Rezept!

Andersrum ist es aber auch so - nur Buprenorphin 0.4 von Hexal ist zB heute als Schmerzmittel zugelassen - alle anderen BUP 0.4-Tbl NUR für die Substitution.

Bei Substitol hat sich das mittlerweile erledigt, weil Mundipharma das identische "MST Continus" vom Markt genommen hat und deshalb kein anderes 24-Stunden-Morphinpräparat mehr zur Verfügung steht.

Das ist genauso dämlich wie zB bei DHC, das bei Alkoholikern oder sonst Suchtkranken nur auf BtM-Rezept verordnet werden darf, bei allen anderen aber ohne...

LG

Praxx
Nach oben
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2017 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

gab es dazu eine begründung warum die MTS vom Markt genommen wurden? Oder war einfach die Zulassung abgelaufen...
Finde es ein bisl dämlich das einfacher zu manipulierbarem Morphin (entretardieren) als Substitut zuzulassen hingegen das Morphin welches zu nem Gel wird und wesentlich schlechter drückbar ist nicht...
Es wäre mittlerweile möglich eine Form herzustellen die so retardiert ist das es unmöglich wird damit rumzupfuschen warum wird dies nicht gemacht? Geld?
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2017 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Freder hat Folgendes geschrieben:
Es wäre mittlerweile möglich eine Form herzustellen die so retardiert ist das es unmöglich wird damit rumzupfuschen warum wird dies nicht gemacht?

Also wenn irgendwo Morph d'rin ist, und Junkie will sich das drücken - eh klar, alles Andere ist Verschwendung Wink - dann findet er einen Weg, sich das Zeug in die Venen zu jagen.
Was für ein Gejammer gab's bei den Compensan ! Die werden wie Kaugummi, man kann das Zeug nicht drücken ... Es hat nur Stunden gedauert, bis an mehreren Orten gleichzeitig entdeckt wurde, was zu tun ist. Schon zwei Tage später haben die Spatzen von den Dächern gepfiffen, wie's geht. Und es ist sogar einfacher als mit Substitol Wink
Trotzdem mögen die Leute lieber das Substi. Wahrscheinlich, weil das Compensan rosa ist Wink
Ja, ich weiß, ungesund ist beides, obwohl das Zeug an sich ja bestens ist. Aber es "schmeckt" halt so gut Wink
Cheers
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 3 von 10
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin