Mein erstes mal und dabei fast draufgegangen.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
QyX
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2013
Beiträge: 1260

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Selber Schuld!
Nach oben
Coalabär
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.03.2016
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 06:13    Titel: Antworten mit Zitat

Praxx hat Folgendes geschrieben:
Naja... wenn ein Opioidnaiver 40mg Diacetylmorphin = 120mg Morphin auf einmal konsumiert, kann das schon fatal enden.
Ich tippe aber eher auf irgeneine Fenta-Sch..., 100% Schore ist auch im Darknet irgendwie unwahrscheinlich... wenn die Gechichte denn so stimmt...

LG

Praxx

Das Krankenhaus hat einen Bluttest gemacht und der war Positiv für Opiate.
Kann es denn sein, dass ich einfach zu sensibel für Shore bin?

So richtig schlau bin ich aus der Sache nicht geworden. Dachte meine Dosierung wäre sicher gewesen... Das Zeug war grau / braun und wie ein Pulver.
Danke für die Antworten Very Happy

Letztendlich Rolling Eyes Rolling Eyes ist es auch egal, es hat mir weder gefallen noch sonst etwas. Außerdem hätte ich viel zu viel schiss, dass das wieder so endet.

Es stellt sich mir auch die Frage, warum überhaupt noch Drogen zu konsumieren... Am schönsten ist es doch dann, wenn man alles spüren kann
Rolling Eyes Rolling Eyes Embarassed Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
Gaucho
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.08.2015
Beiträge: 1022

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, glaub mir. Das war kein Heroin, sondern ein gefährliches Fentanylderivat - welches als braunes Pulver getarnt war.

Im Darknet darf man kein "Heroin" mehr bestellen, da sind schon viel zu viele drauf gegangen und auch ich wäre damals fast an den 25 mg krepiert.

Die Analysen haben im Nachinein ergeben, dass viele an dem Zeug gestorben sind und es sich um Ocfentanyl handelte.

Es gibt dort schlichtweg kaum noch echtes Heroin. Alles gefälschter Mist. Die ganze Szene dort ist total abgefuckt geworden.

Jeder ist da nur noch auf Lug und Betrug aus. Nicht mal mehr brauchbares Amphe bekommt man dort. Zum Teil zu 90% mit Gips gestreckt Rolling Eyes

Außer Tabletten , Meth und Gras kann man da praktisch nichts brauchbares mehr bestellen.

Kannst du total vergessen, die guten Zeiten sind vorbei. Wie immer hat die Gier des Menschen am Ende alles zerstört.
Nach oben
Coalabär
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.03.2016
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:
Bei einem Mann, und einer wie du sagst, sehr guten körperlichen Konstitution und ( nehme einfach mal an, kannst ja ggf. korrigieren ) 180 cm bei 80 kg, halte ich es fast für ausgeschlossen von 0.04375 g also 1/16 v.0.7 g zu kollabieren. Es gibt allerdings Substanzen, die wesentlich potenter sind und u.U. im Darknet als H verkauft werden. Wenn man sich dann nicht auskennt und wiegt falsch ab, ist schnell Sense ( kann aber ebenso einem erfahrenen user passieren) Sei froh, hast was gelernt( was keiner lernen sollte)!

Warum wolltste überhaupt H nehmen? Nur Neugier?

LG N

Reine Neugier was alles im DN zu bekommen ist. Razz
Nach oben
Coalabär
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.03.2016
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Gaucho hat Folgendes geschrieben:
Nein, glaub mir. Das war kein Heroin, sondern ein gefährliches Fentanylderivat - welches als braunes Pulver getarnt war.

Im Darknet darf man kein "Heroin" mehr bestellen, da sind schon viel zu viele drauf gegangen und auch ich wäre damals fast an den 25 mg krepiert.

Die Analysen haben im Nachinein ergeben, dass viele an dem Zeug gestorben sind und es sich um Ocfentanyl handelte.

Es gibt dort schlichtweg kaum noch echtes Heroin. Alles gefälschter Mist. Die ganze Szene dort ist total abgefuckt geworden.

Jeder ist da nur noch auf Lug und Betrug aus. Nicht mal mehr brauchbares Amphe bekommt man dort. Zum Teil zu 90% mit Gips gestreckt Rolling Eyes

Außer Tabletten , Meth und Gras kann man da praktisch nichts brauchbares mehr bestellen.

Kannst du total vergessen, die guten Zeiten sind vorbei. Wie immer hat die Gier des Menschen am Ende alles zerstört.


Mir fällt gerade ein, das noch spuren von dem Zeugs in einer Dose sind. Das bring ich in die Apotheke zur analyse. Idea
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 10:12    Titel: Re: Mein erstes mal und dabei fast draufgegangen. Antworten mit Zitat

Coalabär hat Folgendes geschrieben:


Ach noch etwas, Entzugserscheinungen hatte ich schon und verstehe jetzt jeden der auf Shore ist und nicht runter kommt. Das war nach meinem 1 mal schon krass. Schöne Momente gab es mit Heroin nicht mal ansatzweise und das kotzen ist sowieso ätzend.


Also, erst einmal kannst Du Dir das wohl nicht mal ansatzweise vorstellen, wie es ist, kalt vom H zu entziehen.Du hast 2 kleine Nasen gezogen. Gut so, das es Dir nicht gefällt.So weißt du zumindest, das diese Droge nichts für Dich ist.*Zum Glück*


Und kotzen auf H macht einem doch gar nichts aus Wink Kenne niemanden den das störte, wenn er/sie breit war und sich übergeben musste.

Aber jeder empfindet das natürlich anders und Du hast zuvor noch NIE H gezogen und willst und jetzt erzählen, Du hättest Entzugserscheinungen von den paar Krümeln? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr habt ja alle keine Ahnung von Sucht ! Wink
Ich habe einmal Schafe bekommen, Schafe von Haribo (Zuckerl, Bonbons). Nachdem das Sackerl nach einer Dreiviertelstunde leer war setze SOFORT ein Craving ein, ich sag's Euch, das war schlimm ! Seither werde ich zum nimmersatten Wolf, wenn ich solcher Schafe habhaft werde. Ganze Herden habe ich schon vertilgt ! Eine fürchterliche Sucht, die mich trotz Magenschmerzen nicht vernünftig handeln läßt. Wink

Coalabär hat der Arzt anscheinend gesagt, daß er ja bald entzügig werden wird. Klar, der Doc geht davon aus, einen alten Konsumenten-Hasen vor sich zu haben. Genauer hinsehen ist gerade bei "Giftlern" oftmals verpönt. Leider !
Wenn dann jemand, der das Zeug nicht kennt, sich zu viel gegeben hat und im KH aufwacht, so was zu hören bekommt, den Kater, den er hat, den jeder hätte, als Entzugserscheinungen interpretiert, das scheint mir völlig normal zu sein. Wer eine echt kräftige OD hinter sich hat, weiß auch, daß man idR ein paar Tage braucht um wieder auf dem Damm zu sein, wie hoch oder niedrig der auch sein mag.
Die Mär von "einmal Heroin, immer Heroin" oder "nach der ersten Dosis bist du süchtig" geistert halt noch immer durch die Weltgeschichte und wer glaubt, daß Ärzte auf Grund ihrer Ausbildung in jedem Fall mehr Durchblick haben, der irrt gewaltig. So kommen dann solche Geschichten zustande.
Was hab' ich da schon gehört, was diverse Ärzte in den KH betroffenen Eltern erzählt haben ! Haarsträubende, aus den Fingern gesaugte Geschichten. Möglichst gruselig. Dabei hat der Bub, hat das Mädel einen Joint geraucht und ist bloß weggekippt.
Cheers
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2017 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Haha Rock,
der Harribo-Affe kann ganz schön übel sein. Und dann dieses Craving ... da fällt mir ein: habe noch eine Tüte süß-sauer im Schrank Wink.

Lillian,
natürlich war das kein echter Affe. Aber er hatte ja auch geschrieben 'Übersättigung des Blutes mit CO2' o.ä. und dann der Schock usw.
Klar, jeder kennt das Kotzen bei den ersten Malen. Ist so schööön dann wieder in der Couch zu versinken. Später sehnt man sich nach diesem Gefühl, was aber niemals wieder kommt.

Gaucho,
das Darknet kenne ich nicht, ich bin immer lieber im realen Leben unterwegs gewesen um zu organisieren.
Kann sein daß es überwiegend Fenta-Mist o.ä. dort gibt. Aber er hatte doch ganz klar geschrieben, daß er Opiat-positiv war, und das geht nicht mit Fenta!

Nebu,
k.A. was zwischen dir und Mikel läuft, ist mir auch egal. Mußte nur lachen über das "Auch du mein Sohn Brutus? Bin erschüttert" Wink.

Colabär,
sei mal glücklich, so gut davon gekommen zu sein. Du hast 2x 1/16 gezogen, also ca. 80 mg. Wenn die Shore an die 70-80% hatte, dann hättest du tatsächlich tot sein können! Normale Straßen-Shore soll um die 5% haben, in den 90ern 30% und mehr.
Gut, daß es für dich ein einmaliges Erlebnis sein soll. Also gefährlich! Und glaub mir, einen echten H-Affen möchtest du nicht erleben.

LG Mohandes
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1507

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

moinsen,

Im D-net bekam selbst ich und mein damaliger Spezi 1g H#3 mit 63% lt Angabe des vendors.
Und die Kunden ,die schon bei ihm kauften und was dazu schrieben, waren sich alle einig über die herausragende Quali.
Wir haben 1/10 draus gemacht und die Effekte von 1/10 i.v. gehörten schon zum Besten, was ich jemals konsumiert habe.

Das ist n Unterschied da kann man echt nur was zusagen , wenn man den Vergleich hat.
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3681

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

so ist es Quasi,

Caucho hat ja mal geschrieben das er im Monat nur 50-70 Euronen für Drugs ausgibt und da soll er sich nicht wundern wenn er für ein paar lumpige Öcken dann auch im Darknet nur miese Quali bekommt.Da muß man dann schon etwas mehr ausgeben und bekommt dann auch Spitzenstoff.Aber wenn man so ein Pfennigfuchser wie Caucho ist und dazu keinen Plan im Darknet hat wird abgerippt,wie eben auch im RL.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Coalabär hat Folgendes geschrieben:
nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:


Warum wolltste überhaupt H nehmen? Nur Neugier?

LG N

Reine Neugier was alles im DN zu bekommen ist. Razz


Ja die Verfügbarkeit war immer ein Hauptfaktor. Wann probierst du denn Auftragsmorde, Waffen und Kinderpornos aus? Wink
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Coalabär hat Folgendes geschrieben:
nebukadnezar hat Folgendes geschrieben:


Warum wolltste überhaupt H nehmen? Nur Neugier?

LG N

Reine Neugier was alles im DN zu bekommen ist. Razz


Ja die Verfügbarkeit war immer ein Hauptfaktor. Wann probierst du denn Auftragsmorde, Waffen und Kinderpornos aus? Wink



Hehe witzig, genau DAS war auch mein 1.Gedanke zu diesem Posting.

Aber ganz egal was es nu war : sei froh , dass du es einfach nicht magst und des Thema Hero ad acta legen kannst.


Oder hebst du diesen Winzkrümel vielleicht unterbewusst nicht doch auf , ums später nochmal zu probieren?
Vergiss die Analyse davon...kostet nur Geld und was solls bringen?

Sei einfach froh darüber, dass dir das Leben nochmal ne Chance gegeben hat und entsorge die restlichen "Krümel".
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3073

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe...

Leicht Naiv ist ja der Thread Starter schon...

Ich stelle mir das so Bildlich vor,wie Colaman in die Apo dackelt..

Und dann zum Apotheker sagt:

Gude Alder..

Hab hier nen Krumen Shore ausm Darknet...

Ich glaub die haben mich abgerippt...

Kannst du mal ne Analyse von dem Zeug machen ...Olum...

Apotheker:

Ja Kardasch...kein Thema Lan...morgen hast du sie...
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2017 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Gaucho hat Folgendes geschrieben:
Nein, glaub mir. Das war kein Heroin, sondern ein gefährliches Fentanylderivat - welches als braunes Pulver getarnt war.

Glaub' ich nicht. Colabär war ja opiat-positiv, also nicht Fenta.

Zitat:
Im Darknet darf man kein "Heroin" mehr bestellen, da sind schon viel zu viele drauf gegangen und auch ich wäre damals fast an den 25 mg krepiert.

25mg, soso. Auf dem Blech? Glaub' ich (dir) auch nicht. Und, ich dachte immer, im Darknet 'darf' man alles bestellen.

Zitat:
Die Analysen haben im Nachinein ergeben, dass viele an dem Zeug gestorben sind ...

DEINE Analysen?

Zitat:
... die guten Zeiten sind vorbei. Wie immer hat die Gier des Menschen am Ende alles zerstört.

DEIN Weltbild. Let the good times roll!

Take care^^, Mohandes
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 16. Okt 2017 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Hehe...

Leicht Naiv ist ja der Thread Starter schon...

Ich stelle mir das so Bildlich vor,wie Colaman in die Apo dackelt..

Und dann zum Apotheker sagt:

Gude Alder..

Hab hier nen Krumen Shore ausm Darknet...

Ich glaub die haben mich abgerippt...

Kannst du mal ne Analyse von dem Zeug machen ...Olum...

Apotheker:

Ja Kardasch...kein Thema Lan...morgen hast du sie...


Weiß ja nicht wo er herkommt, aber in der Schweiz kann man sein Zeug wohl (anonym?) Testen lassen. Bei Eve & Ra ve sieht man ja ständig diese Testberichte.

Falls er in Deutschland wohnt : Puh...ja... würde ich mal dezent von abraten. Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin