Von 3 mal Metha schon entzügig| Jetzt Subutex schlägt nicht

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1079

BeitragVerfasst am: 31. Okt 2017 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

loader du erinnerst mich an Gaucho der erklaert seinen Konsum auch immer so schoen Very Happy

Ich wuensche dir alles Gute und frage dich jetzt nicht was du so dringendes tun musst was wichtiger ist als deine Gesundheit.
Du selbst koenntest es hinterfragen.

Gruesse in die Runde!
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2017 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

hi loader,ich kann dir nur raten diesen wechsel zwischen metha und tex zu
lassen.verägt sich wie du bestimmt weisst nicht miteinander!und kontrollierter
konsum wird zu 99% nicht funktionieren.hab ich vor vielen jahren auch schon versucht.und es hat nicht länger als zwei monate funktioniert!

und das du methaentzug mit tex bekämpfst,bringt nichts.da du ja dazwischen erstmal
je nach dosis 2-4 tage warten musst,weil es dir sonst sehr schlecht geht!
hab ich schon zwei mal erlebt.ist sehr unangenhem wenn man die tex zu früh ein-
nimmt!umgekehrt ist es ja egal aber dieses hin und her gewechsele,ist auf dauer
einfach nicht gut!

und du hast sowieso eine starke suchttendenz!das ist klar weil du schon einen bzw.
mehrere entzüge hattest,wirst du immer wieder übertreiben wenn du finger nicht
weglässt.am besten wenn du es so nicht schaffst,geh in entgiftung und therapie.
oder geh in substitution.aber rich rate dir es mit tex zu machen den der affe vom
metha und pola,wenn du erstmal ein oder mehrere jahre in substi bist,wird dann
richtig heftig und langwierig vor allem.
da kannst du schonmal 4-6 monate rechnen bis alle symptome wieder weg sind.
und das ist bei subutex net so schlimm!

ich bin jetzt mehr als 12 jahre in substi und ich habe metha/pola und tex durch.
jetzt bin ich wider auf metha mit 11ml pro tag.für mich zu wenig.aber da ich schon
nen neuen antrag für ne therapie gestellt habe,will ich nicht höher gehen weil die
entgiftung sonst wieder die hölle wird,wie letztes mal!
denn ich nehme ja noch regelmässig rivotril,lyrika und zopiclon plus für meine
zwangsstörung noch fluoxetin.
da ist der entzug gleichzeitig echt übel!na ja ich wünsche dir alles gute für die
zukunft und lass das wechseln zwischen diesen zwei substanzen!LG
Nach oben
loader
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 03.10.2016
Beiträge: 175

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2017 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Domenico, ich habe erst jetzt gesehen dass du geschrieben hast. Danke für deine Antwort.
Ja ich lasse alles weg, bin ja grade beim entziehen, und bin so ziemlich durch.
Hatte ja vor 7 tagen einen Turboentzug vom Wechsel meta auf Tex, war aber nur so 6 tage auf Meta, aber trotzdem hatte ich nen Turbo, dachte ich muss sterben wirklich. hab dann jetzt 5 Tage Subu genommen, und seid 2 Tagen nichts mehr, so war auch der Plan, also 6 tage Meta, dann wechsel auf Tex für paar Tage, damit man kein Entzug davon hat, und dann aufhören. Mir gehts ganz Ok, und ich denke morgen oder übermorgen ist alles vorbei. Der Entzug ist ja schon seid Tagen vorbei, aber du weißt ja wie es ist, diese Nachwehen sind auch nicht sehr angenehm.
Wünsche dir alles jute, und viel Kraft für das was du vorhast! Und besorg dir vl. Kratom, hab ich auch genommen oder nehme es ab und an, wirkt zuverlässig gegen alle Entzugssymptome. Aber nicht länger als 7 tage nehmen, sonst haste davon nen Entzug, der zwar wahrscheinlich nich so wild ist, aber muss man ja nicht rausfordern.
Peace
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin