Beim Kugel kann aufen erwischt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

und Cannabis sollte es auch möglich sein den Lappen zu behalten solange du nicht dicht gefahren bist.
Wenn du Cannabis und Autofahren trennen kannst solltest du ihn behalten eigentlich.
Nach oben
zigzag
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.04.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

ich hoffe so sehr, dass die mit den beschlagnahmten 20 euro nach dienst n bier trinken gehen...warum hab ich nicht einfach es maul gehalten ...
aber wie gesagt ich wurde durchsucht, kugel braun wurde nicht gefunden, wobei ich mir sicher bin, dass die absichtlich übersehen wurden.und subutex wurde mir zurückgesteckt.
ich habe zugegeben, dass die 20 euro die beim dealer sichergestellt wurden von mir sind und ich damit was kaufen wollte.
den dealer haben die auch laufen lassen(habe es nur aus dem augenwinkel mitbekommen) es waren ca.7 polizisten bei der aktion beteiligt.
den dealer hätten die doch nicht laufen lassen, wenn er was dabei gehabt hätte oder?
also hat er die kugeln wohl geschluckt?
wie gesagt, da so viele polizisten dabei gewesen sind, wird da sicher nichts unter den teppich gekehrt...

aber kann ärztliches gutachten oder mpu nicht erst angeordnet werden wenn auch tätsächlich ein beweis vorliegt?

weiss jemand ob das verkehrsamt auch wind davon bekommt, wenn alles fallengelassen wird?

da ich nichts unterschrieben habe, nichts gefunden wurde.

kann ich bei der anstehenden vernehmung nicht einfach sagen, ich wollte geld wechseln und darüber hinaus keine angaben machen?

danke und einen schönen sonntag Smile
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3032

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst bei der anstehenden Vernehmung einfach sagen, dass du zur Sache keine Angaben machen willst und deine Angaben vom "Tattag" bestreiten... "da wurde mir was in den Mund gelegt"
Du kannst sogar sagen, die hätten dir nicht gesagt, dass du keine Angaben machen brauchst - und wem du warum Geld gibst, musst du auch nicht erklären...
Einer "Vorladung" der Polizei brauchst du sogar überhaupt keine Folge zu leisten, nur wenn dich der Staatsanwalt vorlädt, musst du hin - und auch da gilt: Keiner muss sich selbst belasten, nur Angaben zur Person musst du machen!

LG

Praxx
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2787

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Gude Zigzag...

Du hast ja den Thread Arbeiten Trotz Abhängigkeit eröffnet...

Darin schreibst du ja schon,das du ohne H ,Lyrika nicht Lebensfähig bist...

Jetzt hier im Aktuellen Thread bist du beim Heroin kaufen erwischt worden,du machst dir Gedanken um dein Führerschein...

Gleichzeitig fragst du ob Subutex iv Knallt...im gleichen Thread wegen Führerschein...

Merkst du noch was Bruder...

Oder denkst du,du bist Alice im Wunderland...
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2787

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte dich nicht andissen...

Nur Augen öffnen,sofern das überhaupt geht...

Du belügst dich von vorne bis Hinten selbst...

Ich denke das weist du,wenn du Tief in deinem Inneren Ehrlich zu dir selbst bist...

Ist nicht Böse gemeint...

Aber wer selbst in den Brunnen gefallen ist,versucht andere davor zu retten...

Gruß...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Brüder im Geiste,

passt irgendwie direkt zu diesem Thread.
Ich hätt' da mal nee Frage:
Mich haben die Blauen besoffen erwischt. Ich hab' denen gesagt, es könnte schon so gewesen sein, dass da irgendwo ein Bier rumgestanden hätte. Ich hab denen aber nicht gesagt, dass ich's gesoffen hab!
Sie ham mich auch nicht in flagranti erwischt, also keiner von denen hat gesehen, wie ich's getrunken hab.
Jetzt mal die Frage: Können die mich anzeigen?
Können die mir den Schein wegnehmen?
Könnte ich mich nicht rausreden, weil ich am KT teilnehme und das sogar mit Quittung nachweisen kann? Oder ist es vielleicht besser ehrlich zu gestehen, dass ich das ganze schöne Bier bloß für meinen Kumpel gesoffen hab, weil der sonst seinen Schein verliert? Die müssten das doch dann verstehen, weil mein Kumpel ein Problem hat und nicht ich!
Ich hoff' mir kann das einer vernünftig erklären ohne auf meiner Vorgeschichte rumzuhacken, die er gar nicht kennt. Danke!
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3032

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, Marle
wie immer ... kommt drauf an! Bist du angetrunken am Steuer erwischt worden? Dann hängt es von den Promille ab - und ob du "nur" gefahren bist oder oder auch was angestellt hast dabei (Unfall, Tempo, Schlangenlinien, Stoppschild oder Rotlicht überfahren...)
0-5-0.8 ist"ordnungswidrig", gibt Bußgeld + evt Fahrverbot (bei Verkehrsverstößen ab 0.3!)
Ab 0.8 ist es eine "Straftat", gibt Geldstrafe + befristeten FS-Entzug. Ab 1.6 ist eine MPU Pflicht. Manche Bundesländer ordnen die MPU auch schon bei 1.2 an - wenn es tatsächliche Gründe für die Annahme einer Abhängigkeit gibt, zB Registereinträge wegen Alkoholdelikten
Die Quittung für das "KT" ist gar nicht schlecht - da darfst du ja nur teilnehmen, wenn du nicht abhängig bist.
Aber alles biite nur dann, wenn nötig - wenn du also Post vom Gericht oder der Straßenverkehrsbehörde bekommst.

LG

Praxx
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1554

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Gesuelze um Nix. Der Fredoeffner wurde auf der Scene bei einem Drogendeal erwischt, Glueck das das H uebersehen wurde. Wenn er noch mehr Glueck hat wird das Ding wegen Gerinfuegigkeit schon bei der Polizei in die Tonne gekloppt. Wenn nicht, es zu einer Anzeige kommt und weiter verfolgt wird, wirds evtl. auf eine Urinprobe hinauslaufen. Wenn die angeordnet wird, wird die auch gegen jedweden Widerspruch oder selten daemliche Ausreden durchgezogen. Dann wird sich rausstellen was er im Blut hat. Er kann sich noch heute entscheiden es auf sein persoenliches Glueck ankommen zu lassen, oder erstmal clean zu bleiben und abzuwarten. Er muss selber wissen was wichtig fuer Ihn ist. Drogen oder Lappen. Rumspekulieren bringt hier einmal Nix.

Praxx, Sarkasmus ist nicht so Dein Ding? Wink Laughing So jedenfalls hab ich Marle gelesen ... Very Happy
Nach oben
zigzag
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.04.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mabuse, da hast du was falsch verstanden.
Ich war mehrere jahre clean und bin jetzt seit ein paar monaten rückfällig,wobei auch nicht täglich. Ich habe mir hilfe geholt und will da wieder raus.



Mein aktueller plan ist übrigens, dass ich nun versuche wieder längerfristig, am liebsten natürlich ganz, aufzuhören. Meinen Führerschein 6monate ruhen lasse und es dann nochmal angehe.

Da keine beweise vorliegen, kann nur ein ärztliches gutachten in frage kommen, welches in 6monaten kein problem werden sollte.
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

zigzag hat Folgendes geschrieben:
den dealer haben die auch laufen lassen(habe es nur aus dem augenwinkel mitbekommen) es waren ca.7 polizisten bei der aktion beteiligt.
den dealer hätten die doch nicht laufen lassen, wenn er was dabei gehabt hätte oder?
also hat er die kugeln wohl geschluckt?
wie gesagt, da so viele polizisten dabei gewesen sind, wird da sicher nichts unter den teppich gekehrt...

Das war vermutlich ein Informant. Es gibt in jeder Stadt, jeder Szene ein paar Leute, die offener als offen agieren und trotzdem nie Probleme bekommen ...
Sie werden seltsamerweise auch nie richtig gefilzt und die "Amtshandlungen" dauern verdächtig kurz.
Wenn das Ganze abends/nachts stattgefunden hat, werden sie vielleicht zu spät bemerkt haben, daß sie den Typen ja gar nicht aufhalten und stören wollten.
Eine Theorie, aber eine naheliegende, leider. Wenn dem so ist, kommt nie und nimmer was dabei heraus.
Cheers
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1554

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das war vermutlich ein Informant. Es gibt in jeder Stadt, jeder Szene ein paar Leute, die offener als offen agieren und trotzdem nie Probleme bekommen ...

Hi rock,
ich habe nie einen Spitzel kennengelernt. Ich stelle mir die Frage was ein 10 Euro H Kuegelchen Dealer der Poliozei berichten kann? Seinen Grossdealer wird er kaum anpissen, damit wuerde er seine Existenzgrundlage ja vernichten. Und nen 10 Euro Kunden verzinken, waere das nicht sowohl fuer Ihn als auch die Polzei nicht einfach nur laecherlich?

Was ich kenne sind Erwischte die auf Bloed mit ein wenig Druck & der Hoffnung auf Straferlass ein Lebensgestaendnis abgelegt haben, meist nen Dealer dazu geliefert haben. Das geht meist nach hinten los. Sitzen sie da im Verhoer fuer 100 Eus H und am Enden wirds auf ein paar hundert Grammm hochgerechnet. Wie Bloed muss man sein? Shocked
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Viel Gesuelze um Nix.


Eher um viel, und leider offenbar wirklich vorhandene Dummheit, die entweder von den Drogen gefördert wurde, oder aber durch sie erst entstanden ist.
Weil mal ehrlich: So blöd kann eigentlich kein normaler Mensch sein. Very Happy
Die Frage ist dann nur: Wird diese Dumm- und Dreistheit hier gefördert?
Cool

Da Praxx hier unterwegs ist, könnte es sein, dass diese "Nichtverstehen" von ansonsten völlig normalem Empfinden beim Lesen von Beiträgen sich - ggf. drastisch - in die falsche Richtung verändert?
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
... ich habe nie einen Spitzel kennengelernt. Ich stelle mir die Frage was ein 10 Euro H Kuegelchen Dealer der Poliozei berichten kann? Seinen Grossdealer wird er kaum anpissen, damit wuerde er seine Existenzgrundlage ja vernichten. Und nen 10 Euro Kunden verzinken, waere das nicht sowohl fuer Ihn als auch die Polzei nicht einfach nur laecherlich?


Klar kennst Du Spitzel, auch wenn Du's nicht weißt Wink Nimm 10 Bahnhofstypen her und Du hast zumindest einen Sänger dabei. Das ist leider Realität.
Deine Frage bezüglich Lächerlichkeit stelle ich mir auch schon ewig. Was soll das Ganze ?
Vermutlich will man einfach nur Bescheid wissen, was so los ist in der Szene. So daß man "fachsimpelnd" mitreden kann.
... und dann in ein Protokoll schreiben kann, daß jemand ein Gramm verjacken wollte. Gemeint ist natürlich verchecken, aber mitdenken ist nicht jedermanns Sache.
Und Rechtschreibung auch nicht. "Er hatte den Stoff in einem Soggen versteckt." Deutsche Sprache, schwere Sprache - natürlich ist Socken gemeint.
Protokolle schreiben, der Albtraum vieler Polizisten ! Da läßt sich einiges erleben, Lächerliches lesen, aber auch Böses wie: Die Person ist ohne Zutun der anwesenden Beamten die Stiege hinaufgefallen und hat sich dabei verletzt. Konkret ging's um einen ganzen Treppenabsatz, etwa 12 Stufen, die die bedauernswerte Person "hinaufgefallen" sein soll. Die Verletzungen waren gravierend, immerhin über zwei Wochen KH.
Er könnte Red Bull getrunken haben, was ja beklanntlich Flü_ügel verleiht, aber nicht verboten ist. Hat er aber nicht ...
Die angebliche Straftat wurde nicht weiter verfolgt. Leider wurde auch nicht eruiert, wie der Flug zustandekam, nämlich durch massive "Bearbeitung" seitens der "anwesenden [aber laut Protokoll untätigen] Beamten".
Cheers
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3586

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:


ich habe nie einen Spitzel kennengelernt.




ich schon,nur leider war es da schon zu spät... Evil or Very Mad
Einer der um seines eigenen Vorteils einen anderen über die Klinge springen läßt... der sogenannten "Zinker" ist im Knast ein "Todeskandidat".
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2018 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

... so richtig harte, gestählte Jungs hier unterwegs Razz Laughing
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin