Steckbriefe

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3113

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Schlaumeier...

Du hast 2 Söhne,das find ich Cool...mehr als viele zustande kriegen inklusive meiner Wenigkeit...

Wer weiß...vlt komm ich Mal nach Thailand dich besuchen ...wenn ich Gesund nochmal werde...

Dann sitzen wir Abends am Strand,trinken Kamillentee und lesen im Koran...

Lass dich Mal Drücken...Alter Pirat...
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2053

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, R. , für die Anworten. Idea

krass, zwei erwachsene Söhne! hatte ich noch nicht mitbekommen, bisher... lese ja auch nicht "alles"- logisch.

Dein Selbstbild / Selbtwert ist deiner Wahrnehmung nach gestört, oder nicht in Ordnung?
hmmm. komisch: dazu kann ich nur sagen, dass es eine "Fremd-wahrnehmung" gibt, die oft abweicht von der "Selbst-wahrnehmung"- denn du kommst hier wahrlich positiv rüber, manchmal, klar, etwas aggessiv, (tippe dann auf etwas zuviel Alk)-dennoch eben "geradeaus eben"- aber du kriegst eben viel viel mehr gewuppt, also so manch anderer hier, auf der Handlunng-ebene, eben. Stichwort: Selbstwirksamkeit!
Gibt Leute, die "arm dran" sind (so jedenfalls nimmt sie die Umgebung primär wahr) - aber einen bombastischen Selbstwert haben, dennoch,- und Jene, die viel Anerkennung und Bewunderung bekommen von ihren Mitmenschen, aber insgeheim (im Kämmerlein) denken, "die wissen evtl nicht, wie es wirklich um mich steht, in der Seele"- so ungefähr.
Also ich finde die Abgleichung von "Selbst-bild" und "Fremd-bild" ganz interessant. Nicht immer stimmt es überein, hab ich festgestellt.
hach, immer wieder neue Themenkomplexe, die sich auftun...

LOVE & PEACE von
Schatti-Checker Cool
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Schatti-Checker Rolling Eyes da hast Du ja einen schönen Thread aufgemacht. Erst geht es, scheinbar, um Äußerlichkeiten, aber da lernt man ja doch so einiges über die Anderen kennen. Zwischen den Zeilen, sozusagen.

Die Frage nach dem Selbstbild/Fremdwahrnehmung hatte ich auch noch nicht beantwortet. Ist nicht einfach ...

Ernst Jünger schrieb (sinngemäß) "Jeder Rauschgiftsüchtige nutzt seine Mitmenschen quasi als Spiegel, beobachtet deren Reaktionen auf das eigene Auftreten".

Welchen Spiegel soll man sonst nutzen? Jeder, auch wenn nicht süchtig, beobachtet die Reaktion der Anderen und zieht seine Schlüsse daraus. Und die Fremdwahrnehmung weicht natürlich oft ab von der Selbstwahrnehmung, teils gravierend!

Ich behaupte mal, meine Selbstwahrnehmung ist einigermaßen in Ordnung. Das war nicht immer so. In den letzten Jahren habe ich ein paar hammermäßige Entzüge hingelegt, einmal 7 Tage und Nächte ohne Schlaf (und dabei nicht verrückt geworden) - das prägt auch die Persönlichkeit.

Hinzu kommt daß ich substanzmäßig am unteren Level bin, das schafft eine schöne Klarheit. Und macht offen für spirituelles (gibt Samen, vor langer Zeit in Asien gesäät, von denen manche jetzt langsam zu wachsen beginnen - hoffe ich).

Soviel zur Selbsteinschätzung - könnte natürlich auch falsch sein, ich habe in meinem Leben schon grobe Irrtümer begangen. Aber immer nur an sich selbst zweifeln? Wie gesagt, die Reaktionen der Anderen sind ein ganz guter Spiegel! Bißchen Lebenserfahrung schadet auch nicht, gelegentliche Selbstreflexion.

LG Mohandes
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2053

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Habbibi,
yep, das ist ein Terrain, das absolut viel Diskussions-stoff hergibt.
Schön, dass du reagierst.
Ich denke, es gibt in dem Sinne keine "Wahrheit"- oder sie liegt eben "irgendwo dazwischen"- wie sehr oft.
Ganz grob, ist es eben so, dass der Selbst-wert sich schon in den ersten Jahren generiert,- aus dem, was die Primär-personen einem introjizieren, dazu kommt bestimmt noch ne Portion "Karma", genetische Disposition, Sternzeichen, usw...
Mit der Zeit wird das einmal festgelegte Bild vom Selbst aber zunehmend WENIGER INTEGRATIV, d.h. es kann das, was die Außenwelt zurückspiegelt, gar nicht annehmen, - zwecks Verbesserung, z.B.

Mein Vater ist ja immer noch dabei hochbegabte "young musicians" beim Violin-spielen -auf der ganzen Welt- zu fördern.
Er meinte auch, es gibt Leute, die halten sich für exzellente Musiker, aber sie sind es eben nicht, was nach einer kurzen Vorstellung klar ist: technisch keine Basics, usw... andere sind eher "unscheinbare Mauerblümchen" und ganz erstaunt, wenn er erkennt, dass es sich um "Roh-diamanten" handelt, - also er sieht dann eben das Potenzial (Talent), welches ausbaubar ist. Über diese Rückmeldung sind sie dann vielmehr erstaunt, weil sie vielmehr bescheiden daherkommen...
Solche Dinge meine ich.
Gibt ja auch Leute, die sehen wirklicht nicht schön aus, kleiden sich zudem noch unvorteilhaft (bauchfrei mit Schwabbelbauch z.B.) , beherrschen keine Fertigkeit oder Talent, wollen aber "Superstar" werden... - ich krieg sowas mit, weil ich - ganz selten,- mal den Fernseher anstelle! *schäm*- und wundern sich dann über negative Resonanz.


Also Schlaumeier hat ja wirklich allen Grund, sich selbst mal "auf die Schulter zu klopfen" und zu sagen: ich bin stolz auf mich, ich bewundere mich, für das, was ich in diesem Leben schon so geleistet habe.
Tut er aber scheinbar aktuell nicht. Oder er sieht es eben dann nicht.
Deswegen ist einfach Kontakt zu Menschen schon wichtig.
Gerade wenn man - wiederholt! dieselbe Rückmeldung bekommt, sollte dies dazu führen, das eigene Selbstbild mal was "zurecht-zu-stutzen"- (das betrifft jetzt meine Person)-

Ganz ganz schlimm finde ich die Gurus, die laut rufen:
Ich zeig dir, wie du aus dem NIX einen exorbitanten Selbstwert generierst, und dich lernst, dich selbst zu lieben.
Danach helfe ich dir bei der Optimierung deiner Potenzial-entfaltung... - alles easy. GRUSEL. Rolling Eyes
So einfach ist es eben nicht! Das hatte ich ja anfangs erklärt.

So, hiermit beende ich mal den Monolog zu dem Thema, und lege mich ab...
Ich hab zwar quasi nix auf die Reihe gekriegt, bin aber d´accord damit.

LOVE & PEACE durch den Äther! Cool
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 04:33    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:

Wer weiß...vlt komm ich Mal nach Thailand dich besuchen ...wenn ich Gesund nochmal werde...

Dann sitzen wir Abends am Strand,trinken Kamillentee und lesen im Koran...



Hi Doc,
es kommen sogar Leute hierher die krank sind ... und das nichteinmal wissen. Ihre Seele gesundet dann hier. Denen haste schon mal was voraus. Es gibt so viele Moeglichkeiten sich zu gesunden oder den richtigen Weg zu finden. Musste halt probieren bisset funzt. Fuer mich hats in D Jahrzehnte nicht geklappt. Also, weg dafuer ... Cool
Aber echt, muss es dann wirklich "Kamillentee & der Koran" sein? Rolling Eyes
lg in ein Land mit dem angeblich besten Gesundheitssystem, in dem jedoch die Menschen offensichtlich immer kranker werden ...
(Ach, da isser wieder, mein geliebter ...) Laughing

Schattengewaechs,
mein Verhaeltnis zu mir ist seit vielen Jahren, eigentlich der Pubertaet gestoert. Fast genauso lange beschaeftigt mich das, arbeite daran und ich komme nicht wirklich zu einem erfolgreichen, abschliessendem Arrangement mit mir selbst. Aber es es ist gut eine andere, aussenstehende, positive Sicht zu hoeren/lesen. Das gibt neue Power und Input. Ich werde auch sicher nochmal drauf eingehen, im Moment nur soviel; ich bin Pragmatiker. Was ich erreicht habe, habe ich auf meinem dominierenden "rationalem Lebensverstaendnis" erreichen koennen. Aber leider ist es auch dieses emotionslose, rein praktische Denken, das mir meine Entwicklung, das Ankommen, so schwer macht. Ich nehme viele Dinge, z.B. Weisheiten und Sprueche zu Ernst. Und da es fuer jede dieser Weisheiten immer 2 gute Sprueche gibt, bin ich gefangen in emotionaler Zerissenheit. Mir fehlt einfach das Bauchgefuehl, denke ich?!
Im uebrigen hat diese "innere Zerrissenheit" natuerlich auch Einfluss auf mein "pragmatisches Leben". Wie ein Auto das nicht immer auf allen Zylindern laeuft ... Confused R.
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
...wenn ich Gesund nochmal werde...

Dann sitzen wir Abends am Strand,trinken Kamillentee und lesen im Koran...

Haha ... ich bin dabei! Dann kocht Mabuse den Kamillentee, ich lese den Koran vor und Yussuf schaut genervt drein. Kleiner Witz.

[Wenn ich gelegentlich in Sin City bin, dann schaue ich immer bei den Honig-Brüdern vorbei. Weil die eine Süßbäckerei mit den leckersten orientalischen Süßigkeiten haben. Sind 2 Brüder aus Afghanistan und in ihrem Laden laufen ständig Korangesänge. Die beiden sind friedfertig und sanft wie man sich nur vorstellen kann. Das nur am Rande - wieso hört man in der Öffentlichkeit fast nur diese Hassprediger?!]

Mabuse, WENN ich gesund werde. Streiche das wenn, positiv denken. Ist leicht gesagt, weiß ich, kann man aber schrittweise üben. Und: hilft! Oder sich selber jeden Tag etwas Gutes tun.

Schlaumeier, langsam gefällst Du mir, wenn auch Köööölner. Interessante Facetten. Oft schreibst Du totalen Müll (ich auch) aber der rote Faden ist klar. Dahinter verbirgt sich ein nachdenklicher Mensch.

Gestörtes Selbstwertgefühl seit der Pubertät. Es wird ja gesagt daß der Sucht immer ein grundlegendes psychisches Problem zugrunde liegt. Praxx schrieb mal, daß die Sucht als solche sogar das noch schlimmere verhindert! Ich weiß nicht ob das stimmt.

Bei meinen (abgebrochenen) Therapieversuchen und Gesprächsgruppen habe ich versucht 'mein grundlegendes psychisches Problem' zu erkennen. Null, ganz normale Defizite mit denen man als Erwachsener zurecht kommen sollte. Und heute würden mich keine 10 Pferde zum Psychodoc kriegen.

Ich habe längst aufgehört in der Vergangenheit zu wühlen. Stattdessen nehme ich die Sucht einfach an - was NICHT heißt zu resignieren! - und versuche das beste aus meinem Leben zu machen!

LG Mohandes

P.S. Jetzt habe ich's: wir machen eine Blindverkostung zu dritt. Kölsch (eigentlich ja für die Pferde) und Düssel. Und dann gewinnt Mabuse der Bierkenner Smile! Was trinkt ihr da unten eigentlich? Dunkles Klosterbier? Kölsch oder Düssel bestimmt nicht ...
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
dakini hat Folgendes geschrieben:

A
!

l
davon ab, dass ich Marle von Anfang an für ne Frau gehalten habe, denke ich mal, wir verstehen uns im Sinne von gegenseitiger respektvoller Ignoranz Cool


Absolut KORREKt. DAs habe ich gleich von Anfang an geschrieben. Merkt man auch an ihrem Schreibstil. Da gebe ich Ast zu 100% recht Wink Wink

Ich weiß nicht, was diese verarsche soll Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3113

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Kumpel hat mir letztens ein Alkoholfreies Bier hingestellt...aber so dass das Etikett von mir

Abgewandt war ...

Wir haben dann geprostet und weiter Gequatscht...

Irgendwann fragte er mich" Und wie schmeckt das Bier?

Ich: Mnnnmmh etwas Seltsam...

Hab dann aufs Etikett geschaut und Tränen lachen müssen...war halt Situationskomik mit dabei...kann man mit Text nicht so rüberbringen...
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2053

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

yep, dieses "falls / wenn" sollten nicht in positive Affirmationen eingebaut werden! Exclamation Confused -(@ Dr. Mabuse)-
vielmehr:
"ich werde gesund, und fange heute damit an, das Gift (Alk) zu reduzieren!", z.B.- erstmal evtl "kein Alk vor Sonnenuntergang" oder so...
Ach, fuck- ich bin echt keine überzeugende Sucht-beratungs-anlaufstelle, - merke ich gerade! Crying or Very sad
Wenn ich Kamillentee trinke, WERDE ich krank, - hab ich gemerkt. Hasse den Geruch und den Geschmack von diesem Pflänzlein, dass so beruhigend auf Schleimhäute wirken soll... egal. Soweit zum Thema: Kamille.

my, bin ich heute verpeilt.
wollte aber nochmal einen Schlenker zurück zum Thema machen.

Find s total gut, dass die Leute hier so ehrlich schreiben,- könnte ja auch jeder sagen, Selbstwert ist tippi-toppi- ich wache jeden Tag auf, gucke in den Spiegel, denke "ich bin die / der Schönste im ganzen Universum und oberschlau sowieso- nur komisch, dass die anderen das nicht so sehen..." z.B. -
So ist das bei mir nicht. Also mein Selbstwert ist schon "angemessen"-
wenn Männer mir z.B. im Verliebtheits-Testosteron-Vernebelung-Wahn überbordende Komplimente mache, denke ich mir: - schön, schön, aber ich sehe eben auch meine Makel (auf physischer Ebene)- nur sind diese kleinen Dinge, die mich selbst stören, evtl für andere gar nicht wichtig, bzw. auch wenn ich sie darauf hinweise (Oberschenkel finde ich etwas zu dick, da könnte man was "absaugen")- kommt die Anmerkung, dass ich spinne, da wären nur Muskeln, die kann man nicht wegsaugen,... Rolling Eyes - was für eine Macke im Oberstübchen!

nunja, das nochmal zur Abgleichung von Eigen- und Freumdwahrnehmung.

Komisch ist, dass Menschen, die eh schon keinen guten Selbstwert generieren konnten (in der Kindheit) sehr oft Opfer von Mobbing im Kindergarten und in der Schule werden! Diese Dynamik ist auffällig. So als ob diese Schwäche aufgespürt und fies ausgenutzt wird. (denn der Mensch ist von Natur aus eben "not only human") - damit bleiben Opfer in der Opfer-Rolle, d.h. die Negativ-Verstärkung geht weiter... traurig, aber wahr.
Andersherum, ziehen Menschen, die "mit sich einverstanden sind" oder sogar "ihr bester Freund sind" positive Energie von anderen an. D.h. sie kriegen dann noch mehr Schönes drauf-gepackt, im Sinne von Anerkennung, Lob, -

Diese Dynamik ist überall zu sehen.
Bsp. Geld: hast du nix, machst du evtl Schulden, rutscht ins Minus, und darfst dann noch horende Zinsen für Kredite und Dispos zahlen. Minus wird verstärkt.
Hast du viel davon, kannst du es gut anlegen, es vermehrt sich von alleine, und du kriegst die Zinsen obendrauf-gepackt. Kannst idealerweise nur noch von denen leben! Shocked -


So, ich mach hier erstmal einen Punkt, krieg schon wieder ein Laber-flash, - niemand ist ja gezwungen ist zu lesen, logisch.
Schreiben ist halt mein Hobby.

LOVE & PEACE Cool

P.S. ich denke, dass opiat-affine Menschen evtl sehr oft (mohandes jetzt mal "augeschlossen") ein Selbst-wert-prob haben. Denn es stellt sich ja- das kann ich selbst feststellen,- ein leichtes "hero" feeling ein.
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3688

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mohandes59 hat Folgendes geschrieben:





(Was trinkt ihr da unten eigentlich? Dunkles Klosterbier? Kölsch oder Düssel bestimmt nicht ...




die Hosen , Altbierlied.. Very Happy



Jeder Mensch der liebt nun mal stolz sein Heimatland. Darum lieben wir ganz klar unseren rheinschen Strand .Wo der alte Schlossturm steht da sind wir zu haus .Weil es ohne Bier nicht geht rufen wir ganz schnell heraus.Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier.Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt...


Very Happy
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Schatti hat Folgendes geschrieben:
P.S. ich denke, dass opiat-affine Menschen evtl sehr oft (mohandes jetzt mal "augeschlossen") ein Selbst-wert-prob haben. Denn es stellt sich ja- das kann ich selbst feststellen,- ein leichtes "hero" feeling ein.

Nee Schatti, da muß ich Dich korrigieren. Erstens habe ich natürlich auch meine Selbstwert-Problemchen, und zweitens: das HERO-Feeling!

Bei mir fing es in jungen Jahren mit Opium an. Der Arzt in Indien gab mir Opium gegen starken Durchfall. Und ich mit meinem schlechten Hindi dachte die 3-Tages-Ration wäre EINE. Es folgte eine wunderbare Nacht! Später kam H dazu und Morphin & Co. Und eine lebenslange Suche nach dem ersten Hero-Feeling, was sich natürlich NIE wieder so einstellt, kennt jeder Morphinist.

Also ich auf gutem H - da bin ich Superman und Batman in Kombi hoch 3! Gruselig. Das ist das tückische an Opiaten ...

LG und LOVE & PEACE! Laughing Crying or Very sad
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

P.S. Diese blöden Smilies ganz am Ende sind nicht von mir - die hat der Rechner dahingezaubert. Ich probiere gerade das neue Firefix für Android aus. Nehme ich also zurück diese blöden Dinger Cool Cool!
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2053

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

yep, schon klar, mohandes.
Also, - bei mir "turnt" meine Mini-erhalt-Dosis Oxy auch nicht mehr. total logisch.

Nur eben "die ersten Wochen" sag ich mal. Da war ich somehow schon gehyped unterwegs, -
Aber ich in dem Bereich (harte Drogen) bin ich absolute keine Fachfrau!
Vielmehr interessieren mich eben die psychologischen Themen, wie man meinem Geschreibsel entnehmen kann.
Immer auch mit der Fragestellung im Hintergrund (für die mitlesenden Admins, grins)- welche kompensatorischen Funktionen Suchtmittel für Denjenigen haben...

Bei Leuten, die primär gabaerge Substanzen brauchen, denke ich z.B. dass die ANGST (innerpsychische Über-erregung) vielmehr im Fokus steht als alles andere.
Sind nur so Überlegungen- ich schreib ja einfach auf, was mir im Kopf rumschwirrt, und Widerspruch darf immer eingelegt werden. Wisst ihr ja!
Wink -
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2709

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Sry, hab nur die ersten postes gelesen, denke, das verlief sich dann auch...passt.

Ein, zwei Anmerkungen:

Dr. Mabuse, alles gut!

Ich lebe mein Leben und wer damit nicht klar kommt, ist nicht "mein Mann". Ich bin alles andere, als einfach - aber Moron ist ein toller Mann und Mensch, dazu noch wunderschön - ja, ich gestehe, meine "kleine Schwäche"...Es gibt keinen Grund für Moron obendrein, mir wann, wo auch immer, zu misstrauen. Ich stehe nicht auf Lügen, hab übrigens auch in meinen härtesten Szenezeiten, noch keine 20, NIE meine Eltern beklaut - hab andere Schwächen ("offiziell"/fremd -> jederzeit und schamfrei - das macht mir gar nix, das Blaue vom Himmel zu lügen, würde sagen, man wäre ja auch auch saudämlich/oder einfach zu gut für diese Welt, z.Bsp der Polizei Rede und Antwort zu stehen) Das würde mich ja klein machen meinem Gegenüber...- damit hat es ein Bordie nicht so...(Anmerkung: der rein impulsive Typus,wie ich, der wenig Riskio scheut und viel Lehrgeld bezahlte, smile... Ritzer sind anders...inzwischen gibt es ja einige Subtypen), eine echte HSP hat auch weniger Lust, sich zu verleumden...UND wir hatten einen Crashkurs, wie ihn nur wenige hinlegen, inkl Ambivalenzen - lief nun gut, hätte auch anders ausgehen können.

Ja, ich habe Macht -> im Sinne meiner Tätigkeit völlig anders einzuordnen - und hier -> recht uninteressant, wenn ich ehrlich bin! Was wäre wichtig daran, was wer denkt, tut -> tiefergehend? ...Jemanden "kennen" ist für mich was VÖLLIG anderes, da kann ich hier noch so lange lesen, schreiben - Menschen sollte man nicht nur ins Gesicht schauen können, sondern sie auch länger kennen...) - ansonsten tue ich hier das, was alle tun: (wenig) lesen und (mehr) schreiben.

(mal ehrlich - die meisten kennen sich nicht - das ist doch reiner Spaß, zu lesen, aber nix, womit man etwas Bekanntes in Verbindung bringen könnte - auch, wenn sich das so anfühlt, es ist ein fake, hier kann doch jeder schreiben, was er will - kaum einer, kann das überprüfen - und die, die meinen, sich so sicher sein zu können, die liegen oft völlig daneben, ist mir auch schon so gegangen- allerdings nur zu Anfang)

Irritierend fand ich wohl: Schatty, Du hast grundsätzlich privat & hier vermischt, solange es mit Ast passte, bzw es Dir passte, sogar "darauf bestanden" (kann man ja nachlesen) Zumindest sind mir die Texte noch gut in Erinnerung. Das sei Dir sogar angenehmer, schreibst hier lieber... Nun wäre es natürlich höchst unerfreulich - aus uns beiden bekannten Gründen. Doch ich denke auch, manchmal ändert sich einfach was. Warum auch immer! Und ganz richtig - das gehört hier ebenso wenig hin, wie manches zuvor. Wink

Schlaumeier, hat mich tierisch gefreut heut, wenn auch mieseste Verbindung - bist ja bald da Very Happy Ich schätze, das wird richtig nice! Locker & frei und vllt mal ein paar ernstere Themen, kann ich mir alles vorstellen! Cool

War auch ne Art Steckbrief Smile
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3113

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Dakini...

Ich find's gut das du nicht nachtragend bist...gute Eigenschaft.,..Danke...

Zu mir hatte Mal jemand hier im Forum geschrieben,ich solle nicht soviel Saufen und Scheiße labern...

Nun ja...mein Post damals war Recht harmlos,aber scheinbar habe ich genau ins "Schwarze getroffen...

Nicht umsonst war die Reaktion dermaßen heftig...

Lieben Gruß an dich ...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin