Glaube

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2694

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2019 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hat der Buddhismus nicht schon immer für Verwirung gesorgt? Allein aus dem Grund vieler Abspaltungen. Aus Sicht vieler, ist er eine komplexe und mystische Lehre vom "Sinn des Lebens", die man in der Stille und Abgeschiedenheit eines Klosters studiert. - So sind die meisten wohl der Auffassung, dass der Buddhismus aufgrund seiner unendlichen Vielschichtigkeit nur von höchst motivierten Intellektuellen völlig verstanden werden kann. (wer schon selbst versucht hat, das Lotus Sutra zu lesen, mag wohl zu ähnlicher Auffassung gelangt sein)

Der Dalai Lama, Oberhaupt des tibetanischen Buddhismus beschreibt selbst einiges, das sich mit dem Nichiren Buddhismus deckt, obwohl der Kern gänzlich anders betrachtet wird (auch sämtliche Praktiken unterscheiden sich) - in letzterem wird dem Menschen die Möglichkeit geboten, im jetzigen Leben - jederzeit - selbst zum Buddha zu werden, ganz wie Shakjamuni. Im 13. Jahrhundert wurde der wesentliche Kern seiner Lehre von dem japanischen Priester Nichiren Daishonin als Nam-myoho-renge-kyo bezeichnet. Heute wird diese Lehre von einer internationalen Gemeinschaft weiter gegeben, die sich für den (Welt)frieden einsetzt. Die Praktik besteht im Chanten, Rezitieren und natürlich im alltäglichen. (Chanten selbst, könnte man als Meditation bezeichnen, ähnlich Gebeten christlicher Religion - doch ist es eine Art "Sing-Sang", wo man die Hertz Frequenz mit universellem verglich), ich empfand das veraltete "Gesundbeten" am Bette meiner Freundin durchaus meditativ...)

Ich komme über den Artikel von Dir, Marle für Mikel auf diese Zeilen...

Liebe.

Eine allumfassende Liebe unterscheidet sich wesentlich von der, die wir jeden Tag leben (in Beziehungen v.a.) Man könne als Buddhist niemanden lieben, ist so wohl echt merkwürdig ausgedrückt! Denn die allumfassende widerspricht dieser Aussage doch bereits. Wohl aber, ist sie nicht auf eine einzelne Person beschränkt. Die sexuelle Energie wird "umgeleitet" und zur Breicherung des weiten Geistes genutzt (Tantra zur Vorbereitung auf den Tod, keineswegs der Verwestlichung meinend) - das ist dem Nichiren Buddhismus fremd.

Die uns bekannte Liebe führt häufig zu Leid - wer wüsste das nicht? Ist das dann überhaupt Liebe, frage ich? Einen Menschen sein lassen können, anzunehmen, was ist, würde ja auch bedeuten, ich gönne meinem "Liebsten" alles, auch einen anderen Partner - und wünsche ihm seinen inneren Frieden. AUCH wenn das meinen "Wünschen" zuwider läuft. Und da scheiden sich schon die Geister: würde es meinen Wünschen zuwider laufen, würde ich nicht allumfassend lieben. So kann ich es betrachten -> Liebe, die sich in Mitgefühl wandelt. Nicht auf eine einzelne Person bezogen. Also so gar nicht "menschlich" - zumindest für uns völlig fremd.

Denn der Mensch kennt Begierden (da ist man hier doch gerade richtig, wo die Gier allzu bekannt ist), sie machen zu einem großen Teil sein Wesen aus. Und da setzt die (Teil)Lehre an, die praktiziert werden kann. Von jedem. (lassen wir die Schwierigkeit weg, dass eine Beziehung völlig anders aussehen würde demnach)

Greifbarer finde ich den Blick auf die Bösen Pfade (Teil aus der Lehre aus dem Sutra in verstehbare Sprache übersetzt). U.a. - da beginnt die verstehbare nachvollziehbare Philosophie des Mitgefühls. (auch uns selbst gegenüber)

Die Lehre besagt, dass die naturgegebenen Seinszustände des Menschen immer wieder zu Leid führen, wiederholen wir uns (immer und immer wieder). Und nun soll der Einzelne in die Lage versetzt werden, sein eigenes Potencial voll zu nutzen. Die Lehre des Nichiren Buddhismus hat einen großen praktischen Wert für die Problemlösung im täglichen Leben.

Weisheit, Mut, Lebenskraft und Mitgefühl kann jeder Mensch entwickeln. Am Anfang steht die Entscheidung, die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Auch Illusionen als solche zu erkennen - sich von ihnen zu trennen, ist nur ein Teil, der von den meisten kaum zu schultern ist, arbeitet man nicht beständig an sich im Sinne der Lehre.

Es geht also um die Transformierung des eigenen Charakters.

"Die Gesllschaft ist komplex und unerbittlich. Sie zwingt Dich, hart um Dein Überleben zu kämpfen. Keiner kann Dich glücklich machen. Es hängt vollkommen von Dir selbst ab, ob Du glücklich bist oder nicht...Ein Mensch ist zu einem Leben in großem Leid bestimmt, wenn er schwach und verletzlich seinem äußerem Umfeld ist."

Nach "Kuschelreligion" liest sich das wahrlich nicht. Ich empfinde es als harte Arbeit, auch nur ansatzweise nach dieser Lehre zu leben. - ungeachtet äußerem. Doch dieser "Leitfaden" ist klarer, zielführender, als jede Psychostd. - sich selbst mit zu bekommen voraus gesetzt.

Ich meine die "zehn Welten". Hölle-> Leid; Hunger -> Begierden; Animalität -> triebgesteuertes Verhalten; Ärger -> Konkurrenzdenken/ Konflikte..; Ruhe -> neutraler Zustand, friedlich; vorüber gehende Freude,-> weil eine Begierde erfüllt wurde; Lernen, Teilerleuchtung, Bodhisattwa, Buddhaschaft -> die letzten 4 auch die 4 edlen Pfade genannt. Während die ersten 3 auch die 3 bösen Pfade, wie mit dem 4. auch die 4 bösen Pfade genannt werden.

Jeder, der sich beobachtet, findet schnell heraus, dass es sich genau so verhält. Das nenne ich eine Philosophie, die greifbar zu einem Leitfaden werden kann, weniger Leid zu erfahren, wenn es auch Teil einer Religion ist (hier einer Abspaltung des Buddhismus) Mehr noch, anerkannt von einer psychologischen Gesellschaft.

Also frage ich mal andersrum, wie nah uns im Alltag religiöse "Weisheiten" sind, die wir leben (können)? Mir lag auf der Zunge "Wahrheiten" zu schreiben. So bin ich zwar absolut unreligiös, suche nicht nach etwas "Größerem", das mich hält und führt, mich behütet usw. Sondern weiß, was ich tue, hat Auswirkungen! Jedes Wort meinerseits -> darin begründet sich mein Schutz, oder Verderben.

Ganz nach dieser buddhistischen Philosophie bin ich der Ansicht, dass wir selbst dafür zuständig sind, was wir tun und welche Auswirkungen das hat. Es erscheint mir so, als sei es die eigene schützende Hand. - Nun darauf einzugehen, dass alles mit allem verbunden ist und darum universelles einwirkt, was manchmal einem "Engelsschutz" gleicht, führt an dieser Stelle ganz woanders hin und ist für mich wie ein natürliches Gesetz.

Es bleibt die Frage stehen, ob wir nicht alle etwas davon leben, was "irgendwo" geschrieben steht in einem der Bücher, in alten Schriften. Von Menschenhand verfasst, wusste wohl jeder Schreiber um die Schwächen. Und ich denke, in allen Schriften wird darauf aufmerksam gemacht.
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2019 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moral
ist das zu tun was richtig ist,
egal was einem gesagt wird.

Religion
ist das zu tun was einem gesagt wird,
egal was richtig ist.

(H.L.Mencken)
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2019 02:33    Titel: Antworten mit Zitat

Salâm, mein Beitrag ... Allâh/Gott ... sorgt auch morgen für euch! (Ich hatte 3 Wochen ohne Licht, es gab nur absolute Finsternis, scheinbar).

Langsam finde ich zurück zum Licht. In Kürze mehr. Nie, niemals aufgeben!

Euer Sufi Mohandes

P.S. Drei Frauen, die ich sehr mag (und kenne & alle komplett unterschiedlich) grüße ich auf diesem Wege: Schatti, Nooria und Dakini - danke! ..
& insahallah sehen wir uns bald.
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2031

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2019 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

@Habbibi: Embarassed Arrow Smile - yes, we will never give up this life!

Ich denke oft, die, die hier überhaupt noch schreiben, sind "survivor" - k.A. einige sind ja einfach "abgetaucht"! evtl sind auch einige, die hier mal geschrieben haben, verstorben... Confused - ohne private connections kommen Nachrichten dieser Art ja gar nicht ins Forum... my, alles so gruselig...


LOVE & PEACE & ENERGY
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2031

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2019 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

nochmal kurz "on topic":
Ich bin überzeugt davon, dass es somehow eine "bessere / weisere / schönere / reinere / ballast-befreite VERSION" von uns SELBST gibt! *plink*


Wir sollten aber versuchen, das "Göttliche" erstmal im Rahmen unsere Beschränkungen ( Body, Seele, Hirn) zu transformieren... Arrow daraus erfolgt dann auch ein Gewinn für andere, - ganz ohne Anstrengung und Verrenkungen, oder gar Aufgabe der Authentizität!

Not easy, denn dieser Planet ist schon arg "verseucht"-
Alle "Nadeln im Heu-haufen" sollten sich deshalb zusammentun... !

hoffe, irgendwer kapiert so ungefähr, was ich wirklich meine!

LOVE & PEACE
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2551

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2019 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Schattengewächs,

darum glaube ich auch. „nur“ an mich selbst und die „Nadeln“ die zu mir gehören


Sonnige Grüße

Yez
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1316

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2019 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

*plink*Pubs*laber*
Ich bin davon überzeugt, dass alle Menschen einen Knall haben, aber manche besonders, weil sie glauben wollen, ihr Knall wäre ein besonderer.

Meiner reicht mir, so wie er ist. Deswegen gibt es "uns" auch nur, so wie "wir" sind, ohne Astralleib und schizophrenes Wesen. Laughing
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

*laber-rhabarber-marlene*
Mein Knall ist auch kein besonderer, aber zumindest höre ich die Einschläge. Gelegentlich zumindest.

Bißchen Humor kann nie schaden Marle. Und: Hüte Deinen Knall denn er ist einzigartig Wink. Dein Perso-Arier (der kein Araber ist). Achso: wolltest Du Schatti nicht wohlwollend ignorieren (siehe Thread September oder Oktober)? Jesus liebt auch die Agnostiker.

P.S. Habbibi: illegale^^ Post mit süßem, schwarzen Hasisi ist on the way. Panda me glyko hasisi... sagten wir in Ellada immer.

Rolling Eyes Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1316

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Gottchen!
Hat sie Dich wieder heulend um Hilfe gebeten? Rolling Eyes
Tut mir jetzt leid, dass Du deswegen extra das Licht anmachen musstest Laughing
Mei, oh mei, springst aber auch gleich um die Ecke, wenn sie pfeift Cool
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 02:17    Titel: Antworten mit Zitat

Kurz mal auf den Punkt gebracht.
https://www.maennersache.de/philipp-moeller-ohne-religion-welt-besser-vortrag-disput-berlin-video-2929.html
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat Folgendes geschrieben:
Ach Gottchen! ... Mei, oh mei

Ist das Germanisch? Ich nix verstehen.

Und (unter 'uns' Agnostikern): Gottchen gibt es nicht. Das magt ihr Südländer gerne sagen (Scheiß-Dialekt by the way). Weil Jesus (dieser Thread) liebt uns alle! Als er geboren wurde stand auf seiner Zunge 'Im Namen Gottes, des Allmächtigen und Barmherzigen'. Übrigens die Präambel der Korans. Dafür haben sie ihn ans Kreuz genagelt.

LOL Marle ... Twisted Evil Dein Dervish Mohandes Cool
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1316

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mohammed der Inschallah Guru und Agnostiker … ein guter, willkommener Morgenwitz!

Zitat:
Das magt ihr Südländer gerne sagen (Scheiß-Dialekt by the way).

Hach, der Scheißrassismus kommt dann doch immer wieder durch Laughing
Ja, ja, so sind se, die lieben Mitbürger aus fernen Landen.
Zitat:
Weil Jesus (dieser Thread) liebt uns alle!

Was habt Ihr nur immer mit „uns“? Uns, ähm, wir möchten nicht von einem uns völlig Fremden, den schon die alten Römer ans Kreuz nagelten, geliebt werden. Merkt Euch das! Ähm .. Dir …Embarassed
Das waren Sitten, damals: Tattoo auf die Zunge, mei, oh mei! Da war dann das Kreuz nur noch Pillepalle. Mr. Green
Die Präambel des Korans! Wow! Wir lernen immer mehr, was da so alles drinstehen tut. Sogar neuerdings Präambeln! Ist ja wie das Blaue Buch der AA Twisted Evil
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2019 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Gottchen^^ ... Wink

ich und rassistisch. Ich bin eine bunte Mischung aus perso-germanischem Blut. Und noch 1/8 Jahuddin dazu (und meine Ex-Frau Zigeunerin und die war/ist Spitzenklasse). Deswegen kann ich mir was erlauben, was 'political (in)correctness' betrifft.

IHR und WIR sind auch Begriffe die mir fremd sind. Von Tatoo hatte ich auch nix geschrieben, by the way. Es war auf seiner Zunge zu LESEN, so sagt man. Das blaue Buch? Kenne ich nicht. Mein Ketab (= Koran) ist grün. Arabisch mit persischer Übersetzung. Eine Bibel in schwarz habe ich auch (und lese darin, gelegentlich).

Im Ketab werden übrigens 4 Frauen namentlich erwähnt. Eine davon ist Maria. Die Mutter von Jesus. Und die (andere Maria) Magdalena, angeblich Nutte, war seine Frau! (Das hört der Pope natürlich nicht gerne - nicht daß Issa & Magda auch noch Spaß am Sex gehabt hätten). Deswegen u.A. sind Bibel und Koran die meist mißverständlichen Bücher überhaupt.

Fast schade, Marle. Mit Dir könnte man sich schöne vor-nach-sokratische Dialoge geben. Leider bist Du Sophist. Das waren die Wortverdreher im antiken Griechenland. Oder bist Du doch echter Agnostiker?

Grüße an die muselmanischen Verräter, äh Parteigenossen der fucking-Alternative für Germanistan. GEGEN alles sein, FÜR was seid ihr eigentlich?

Anyway. Was war nochmal der Thread? GLAUBE. Ja, glaube ich, daß Jesus uns alle liebt. Weiß ich sogar.

LOL. Dein NACHWEISLICH (kannst Du nachlesen, Deine Worte - aber weise das mal nach?!) vor den Mullahs geflohender Mohandes (nicht Mohammed).

P.S. Und euer Südstaaten-Slang ist echt grauselig. Purer Rassismus, was? Evil or Very Mad Evil or Very Mad Twisted Evil
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1316

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2019 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich und rassistisch. Ich bin eine bunte Mischung aus perso-germanischem Blut. Und noch 1/8 Jahuddin dazu (und meine Ex-Frau Zigeunerin und die war/ist Spitzenklasse). Deswegen kann ich mir was erlauben, was 'political (in)correctness' betrifft.

Ja, das sagen alle aus der Ecke, aus der Du einen Großteil Deiner Gene hast.
Tatsächlich kommen von dort die größten Rassisten und Nationalisten.
Jetzt erzählst Du mir gleich was, von einem „anderen Iran“ und "dem Islam", den halt nur die Blinden im freien Westen völlig falsch wahrnehmen, gelle. Rolling Eyes

Zitat:
IHR und WIR sind auch Begriffe die mir fremd sind.

Yooo, deshalb schreibst Du sie auch immer. Und siehst Dich immer gleich verbündet, wo Du nur ein Handlanger der Schattengeister bist Twisted Evil
Zitat:

Von Tatoo hatte ich auch nix geschrieben, by the way. Es war auf seiner Zunge zu LESEN, so sagt man.

Ich weiß: Nur die Auserwählten können die Zeichen auf der Zunge und an der Wand erkennen.
Bist Du ein Auserwählter? Shocked

Zitat:
Das blaue Buch? Kenne ich nicht. Mein Ketab (= Koran) ist grün. Arabisch mit persischer Übersetzung. Eine Bibel in schwarz habe ich auch (und lese darin, gelegentlich).

Wenn Du den Koran gelesen hast, und wenn Du den Islam wirklich kennst, dann weißte ja, dass allein schon die Übersetzung ins Persische eine unverzeihliche Gottes … ähm … Allahlästerung ist. Cool
Dass das christliche Buch der Bücher, ausgerechnet die Bibel zumeist in Schwarz aufgelegt wird, wo Schwarz doch eher was Teuflisches ist, darüber sollten sich die Pfaffen mal Gedanken machen … Evil or Very Mad

Zitat:
Deswegen u.A. sind Bibel und Koran die meist mißverständlichen Bücher überhaupt.

Wie halt alle Märchen dieser Welt …

Zitat:
Fast schade, Marle. Mit Dir könnte man sich schöne vor-nach-sokratische Dialoge geben.

Mei, oh mei, diese nett versteckte Überheblichkeit, wo erst vor Kurzem noch sooo viel Dunkelheit im Oberstübchen herrscht. Idea
Vielleicht, aber ich ahne, dass die Fähigkeit dazu nicht so gegeben ist, versuchst Du einfach mal authentisch bei Dir zu bleiben. Ganz ohne Dich selbst im Vergleich zu den großen Denkern und Philosophen der Antike zu vergleichen?

Zitat:
Leider bist Du Sophist. Das waren die Wortverdreher im antiken Griechenland.

Auch hier irrst Du. Ich denke nur selbstständig – im Gegensatz zu Dir. Und ich schreibe und rede so, wie ich denke und sehe. Das hat den Vorteil, dass ich nicht ständig das, was ich geschrieben und gesagt habe, anderen so erklären muss, wie ich es meinte, und sie mich nicht verstehen. Mr. Green

Zitat:
Oder bist Du doch echter Agnostiker?

Das Thema war abgehakt, odda? Was ist denn jetzt wieder ein „echter“ und ein „unechter“ Agnostiker? Laughing
Ist das so wie mit dem Islam, dass der, den man jetzt auch hier mittels Bomben, Autos und Messerstechereien zu fühlen bekommt, nicht der ist, den man eigentlich nicht fühlen sollte?

Zitat:
Grüße an die muselmanischen Verräter,

Muselmanische Verräter? Sind das alle die, die sich einer Assimilierung durch den Islam in den Weg stellen? Oder Leute wie Kashoggi u.v.a.? Oder DU? Weil Du hast ja Dein Vater- und Mutterland im Stich gelassen und bist in die Wohltaten des Westens geflohen.
Oder sind das jetzt all diese Bergarbeiter, die 5 Jahrzehnte unter Tage die Kohle abgebaut haben, um die Luft so zu vergiften zu können, dass die Grünen ganz grün geworden sind, und die jetzt wie die Annalena den Strom aus den Solarzellen in eine Cloud einspeisen wollen? Twisted Evil

Zitat:
äh Parteigenossen der fucking-Alternative für Germanistan. GEGEN alles sein, FÜR was seid ihr eigentlich?

Beeindruckend! Man merkt, Du bist studiert, und hast Dich gründlich mit der Politik auseinandergesetzt. Cool
Mit Dir könnte man richtig schöne real-politische Gespräche führen. Aber Du bist ja ein grüner Traumtänzer, bei dem ein Fußballfeld Solarmodule ganz Berlin mit Strom versorgt. Crying or Very sad
Für was bist Du denn? Alle, die nicht grün sind, sind scheiße? Oder alle Grünen kacken jetzt nur noch Bio-Scheiße?

Zitat:
Ja, glaube ich, daß Jesus uns alle liebt. Weiß ich sogar.

Oh, also doch ein Auserwählter? Was machst Du noch hier in dem irdischen Tal des Grauens? Auf die Kreuzigung warten, damit Du mit Triumph gen Himmel fahren kannst.
Ich bleib bei meiner BMW, die ist straßentauglich. Cool

Zitat:
LOL. Dein NACHWEISLICH (kannst Du nachlesen, Deine Worte - aber weise das mal nach?!) vor den Mullahs geflohender Mohandes (nicht Mohammed).

Sag ich doch: Muselmanischer Verräter! Dazu auch noch ein Ur-Arier! Exclamation

Zitat:
P.S. Und euer Südstaaten-Slang ist echt grauselig. Purer Rassismus, was?

Sind „wir“ jetzt bei der dritten Person? Meinetwegen: Da ich Euren sokratischen Ansprüchen nicht gerecht werden kann, und da mich Eure Schlüpfrigkeit an die Windspiele Eurer grünen Gesinnungsgenossen erinnert, gehabt Euch wohl!
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1585

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2019 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Also doch Sophistiker Sad ... naja, muß eben jeder wissen wie er sich sein Leben sauer oder süß macht. Viele Worte und nix substabzielles dahinter. Methode: Zitate-Funktion bemühen (was ne interlektuelle Leistung) und dann mit dem Skalpell sezieren. Aber jeder der schreibt, gibt von sich preis Wink.

Deeply impressed: die persische Übersetzung des arabischen Originals ist bei orthodoxen Muselmanen tatsächlich ein Sakrileg. Als unorthodoxer Sufi ist mir das egal. Mein Arabisch ist schlecht, deswegen geht es nicht ohne ein wenig Hilfe .Also, uninformiert bist Du nicht. Hätte echt Lust Dich mal im RL zu erleben. Provozieren is nicht (mehr).

Wie kann es sein daß man so viele Informationen hat und dann so schräge Ansichten? Und immer wieder 'Du hast keine Ahnung' ... blah-blah. Schade. Immerhin: für Marles Verhältnisse ziemlich gemäßigter Ton. Und zum Islam: Erzähl der Kuh wie man Eier legt!.

'Dunkelheit im Oberstübchen'? Hatte so ich auch nicht geschrieben. Wieder so eine sophistische Halbwahrheit. Könnte ich auch, sogar mit meinem 2-stelligen IQ Wink mache ich aber nicht. Anspielungen auf 'Schattengeister' - geschenkt. Ich weiß schon wen ich mag und wen nicht.

So, ganz on-topic ein Zitat von Jesus Christus (einer meiner Lichtfiguren!), für Dich Marle: Mein Brude, was kümmert dich das Hölzchen in meinem Auge. Siehst du nicht den Balken in deinem Auge?

LOL. Oder wer ohne Sünde ist, der werfe den 1. Stein. Jesus liebt Dich. Und Gott/Allâh ist allwissend, allessehend, barmherzig und gütig. Und sorgt auch morgen für Dich. Steht so im Koran und in der Bibel. Ist einfach so! Und auch die Physik läßt keine anderen Schlüsse zu.

OMMM Rolling Eyes
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin