Meine stärksten Cocktails

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2954

BeitragVerfasst am: 9. Jul 2020 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Jolina,

bin grad vom Einkaufen zurück und schaute noch mal rein, Du kannst mich gerne gegen Mittag erreichen. Ist meist die beste Zeit, dann höre ich es auch. (kannst Dich aber jederzeit melden) Dann können wir auch über die Zahnärzte sprechen. Ich sah in der Apo, dass es ja Penicillin ist, ich Dussel, logo, die Endung... - stehe echt neben mir. Ein Glück, dass ich alles so weit erledigt habe, werde mal was ruhiger an alles gehen, lernen ist ja ok, aber ich meinte heute, ich muss anfangen, hier sauber zu machen, wie ne Doofe, ...hab das Zeug geschluckt, bin gespannt und werde mal nen ruhigeren Gang einlegen...Freu mich jedenfalls von Dir zu hören, weißte ja Wink
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2949

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2020 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Dakini

Vorgespräch für OP ist 15.09 und am 29.09 kommen die Ovarien raus .
Bin ich froh , wenn die Teile raus sind .
Spätestens ab da kannn ich sagen : habe alles getan um nicht erneut zu erkranken.


Und anschließend gibt es eine kleine Reise durch Deutschland.
Erst Freiburg, dann Heilbronn und anschließend in die Nähe von Frankfurt.
Freu...
Da fängt das richtige Leben wieder an ... eigentlich sage ich : mein neues Leben 😜


Hey Jolina,

stimmt ja , kann mich an den Stress mit deiner Zahnärztin erinnern .
Ich hoffe du findest bald eine Lösung.
Eigentlich ist es echt traurig , dass du in einem reichen Land wie Deutschland
ohne Krone rumlaufen musst .

Egal ob du eine Heulsuse oder es nicht bist , bestimmt würdest du es auch aushalten .
Jede Minute Schmerz ,hat sich definitiv gelohnt .
Es geht ja nicht nur um die Schönheit , die aktuell in Arbeit ist ,
sondern in 1. Linie um den Seelenfrieden ,
alles getan zu haben , nicht wieder zu erkranken
und dafür hält man vieles aus .
Am Mittwoch ist die OP 4 Wochen her und ich bin schon positiv überrascht
Obwohl nur während der OP der Expander bisschen aufgefüllt wurde ,
sieht es schon lecker aus .😜 nachdem die Schwellung weg ist .
Darum nenne ich die nächsten Auffüllungen auch Aperitif‘s 😜
Am 27.07 gibt es den nächsten Aperitif. freu...
Ach ja Dakini ( du fragtest nach ) , aktuell kann man bei der Sono alles sehen .
Erst die Haut mit Fettgewebe , dann den Brustmuskel, darunter den Expander und anschließend die Rippen.
Liegt daran , dass mit Wasser aufgefüllt wird .
Bei den endgültigen Implantaten , kann man nicht mehr durchsehen .
Da ist dann MRT angesagt .

Eigentlich war ja eine 2. Perücke geplant .. ...Zu meiner eigenen Verwunderung ,
laufe ich stolz mit weiß–grauem Haar rum .
Anscheinend kommt nicht mehr viel von meiner natürlichen Farbe
aber egal , Färben gibt es erst bei 5 cm
Mein Mann sagt immer : SCH... egal , ob Flunder oder Seeteufel
ob graue oder braune Haare , wenigstens hast du wieder welche
und vor allem . du lebst und darfst die Hochzeit unserer Tochter erleben
Recht hat er !

Gleich geht’s zum Eis essen mit 🍓 😍

Wünsche einen sonnigen Sonntag

Yez
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4253

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2020 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Erst Freiburg...


Aaah Freiburg 😊, eine meiner Lieblingsecke😊 wisst ihr denn schon, wo ihr wohnt?
Ansonsten nen Tip, Schauinsland hoch und in der 'Halde' https://www.halde.com/
buchen😉 super schönes Hotel, super Essen und Lage!

Viel Spaß und alles Gute!

LG N
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2954

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2020 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Yez,

ich kann gut verstehen, dass Du Dich erst ganz sicher fühlst, wenn die körpereigene Produktion der Hormone gestoppt wird. Du wirst solange immer im Hinterkopf haben: da kann wieder was entarten, wegen der Genvariante, die Dich getroffen hat. Ist ja nicht mehr lange bis zum Termin! Kann nachvollziehen, dass es einer Befreiung gleich kommen wird. Und wie Du schreibst, alles getan hast.

Mich würde interessieren, ob man Aromatase Hemmer gibt, um die Hormone aus der NebenNiere daran zu hindern, sich peripher in Östrogene, Progesteron umzubauen? Du hast nichts davon geschrieben. Man könnte argumentieren, dass es keine Zielorgane mehr gibt nach der nächsten OP. (hab mich nicht weiter eingelesen, ob das dann auch Standart ist in der Therapie oder man es lässt, nach Entfernung der beiden "Angriffspunkte".)

Und danach Verwöhnprogramm! Wieder on the road Wink))) Die Haare wachsen auch und eines Tages ist der Schrecken vorbei, weil man nichts mehr sieht und die Brüste schön sind. Solange man mit MRT alles sieht, ist alles in Butter. Grau kann auch echt gut aussehen, besonders, wenn sie wieder länger sind! Du wirst doch nicht wieder chem Färbemittel nutzen oder? Ich freue mich sehr, dass es gut heilt!

Liebe Grüße in die Runde!
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2949

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2020 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hey nebukatnezar,

super Unterkunft. 😍 wäre genau das richtige zum entspannen.
Allerdings komme ich in den Genuss einer Einlieger–Wohnung, direkt bei meiner Schulfreundin.
Freiburg gehört für uns , nach Potsdam, zu den schönsten Ecken von Deutschland.
Und es gibt dort so viele leckere Restaurants... jamjam .
Da gibts wieder Rehrücken... freu ...

Trotzdem lieben Dank für den Tipp



Hey Dakini ,

Aromatase–Hemmer nehme ich seit ...?... ca.50 Tagen ( Letrozol )
Die Hemmer sind Standard bei hormonpositiven Tumor .

Klar färbe ich wieder mit Chemie.
Alles andere ergibt kein dauerhaftes gutes Ergebnis.
Dafür sind meine Haare zu dick .


Aktuell regnerische Grüße aus den Norden
( innerlich scheint die Sonne ☀️ 😜 )
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2954

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2020 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, Yez,

das wundert mich aber im Komplettprogramm gegen Krebs. Allerdings wird in erster Linie Blasenkrebs mit der Verdopplung des Risikos angegeben für Friseure, bzw Nutzerinnen bei all 4 wöchiger Anwendung. (Ansatznachfärbung)

Zudem wird die Blase nicht als Organ bei hämotogener Streuung (Brustkrebs) angegeben. Ich persönlich würde das jedoch mit einbeziehen und andere Farben nutzen (Sanotint hat eine gute Haltbarkeit, sie sind wenigstens nur teilchem. , wie einige andere, die natürlicher Herkunft sind, gute Farbergebnisse produzieren, haltbar ohnehin, finanziell ebenfalls kein großer Unterscheid) Das wäre noch die kleinste Einschränkung...Meine Mutter allerdings nutzt auch wieder chem Farben. Ich selbst, sehe davon ab. (ich rauche noch, wenn auch weit weniger und minimiere Risiken, wo es halt geht) Hab aber noch mehr baunes Haar, das bei "Hochdosistherapie" unter Sonneneinstrahlung, Stresslosigkeit, Vitamin/AS/i.v. Eisen Zufuhr, wie hohem Hormonstatus, braun nachwächst. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr raus...Es verändert sich konkret unter geschriebenem. Da werden Farben obsolet.

Wir sind davon ausgegangen, dass ein Blocker eingesetzt wurde, Du hast nur nix davon geschrieben, danke, dann weiß ich Bescheid, wann er eingesetzt wurde. Nach 50 Tagen bereits, dürfte sich da "gefühlsmäßig" nicht mehr viel ändern. (liest Dich sehr gut) Hast Du das gespürt bislang, Yez? Wink
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2954

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2020 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Yez,

schau mal, was ich heute morgen las, ich musste so lachen Laughing

"Erstaunlich ist, daß sich an den offiziellen Empfehlungen und Grenzwerten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (kurz: DGE) - die aus den 1950er Jahren stammen - bis heute nichts geändert hat! Sogar die Affen in amerikanischen Zoos erhalten eine Ernährung, die einen 23-mal höheren Vitamingehalt hat, als ihn die DGE für uns Deutsche vorsieht!"

Ich kopierte das raus, weil Du ebenfalls NEMs einnimmst. Das war auch Thema, als ich mit dem Chef von Supplementa sprach, weil mir tierisch auf den Geist geht, dass die Produkte derart niedrig dosiert sind für therapeutische Zwecke. Das geht ins Geld, da man oft mehrere Pillen schluckt, um die erforderliche Menge zuzuführen. Die Produkte sind grundsätzlich so zusammen gestellt, dass die angesetzten Angaben nicht überschritten werden. Die Firmen haben sich daran zu halten. Was ihnen noch bleibt, ist, die einzelnen Stoffe so zu konzipieren, dass die Zusammenstellung dann doch noch greift, da man genau wissen muss, was wie im Verbund wirkt (oder sich gegenseitig hemmt).

Lachen am Morgen - wollte ich mit Dir teilen. Smile
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3624

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2020 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Yez hat geschrieben:

Zitat:
Klar färbe ich wieder mit Chemie.


In meiner Jugend hatte ich die Haare mal Aubergine Farben gefärbt,nix Punk oder so...gepflegter Haarschnitt,an den seiten Kurz,und oben etwas Länger...hat Bombe ausgesehen...

Na ja...dürfte gut und gern 30 Jahre her sein...

Mittlerweile bin ich Grau Melliert...kein George Clooney grau...sondern Verbrauchtes Grau...Hmmm sieht nicht wirklich schön aus...

Gibt ja sonen Shampoo nennt sich Carbon...das will ich mal ausprobieren...

Na ja ich wollte dir nicht das Ohr Blutig labern...

Ich hoffe dir gehts gut und Lieben Gruß von mir...
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2949

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2020 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Doktor,

bin hinten auch grau und vorne richtig weiß .
Ist noch das chemoweiß .
Seit der Chemo ist die komplette natürliche Farbe raus .
Aber egal , Hauptsache es wächst wieder .
Am witzigsten sieht die Struktur aus .
Kennst du noch die Pelzmäntel der Omis von früher .
So leicht wellig–lockig ... fast wie ein geschorener Pudel 😂
Jetzt stell dir das in Aubergine 🍆 vor ...

Liebe Grüße Yez



Heute gabs die 1. Füllung .
Es sind tatsächlich Aperitifs .
Sieht schon wieder ganz „normal“ aus . Hihi... freu...
theoretisch könnte ich die alten BHs wieder tragen .
Sind nur schon entsorgt...

Ach ja, Nebenwirkungen bei Aromatasehemmer, bisher recht human.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3624

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2020 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Yez...

Zitat:
Seit der Chemo ist die komplette natürliche Farbe raus .
Aber egal , Hauptsache es wächst wieder .


Ja denke ich auch...hauptsache es wächst wieder,du kannst ja schauen wie sich das entwickelt,und welcher Haarschnitt dann auch passt...und es gibt wirklich sehr schöne Farben...kommt halt auch auf den Typ Mensch an...

Meine eine Tante hat die Haare in Schwarz sieht gut aus passt zum Typ,meine andere Tante in Dunkelrot so in etwa passt auch sehr gut...beide gehen auf die 70 zig zu..

Beim Gassi gehen mit dem Hund hab ich eine Frau kennengelernt,die ich immer wieder mal traf und so sind wir auch immer wieder ins Gespräch gekommen,über alle mögliche Themen...ging auch über Haarschnitt...sie meinte sie sei Friseurin,mit langjähriger Erfahrung und eine Glatze würde mir gut stehen...

Ich hätte die "Kopfform" dazu sagte sie...Hmmm OK...konnte mich bis Dato noch nicht dazu durchringen...

Für 20000 Euro würde ich es Eventuell machen,,,(ganz sicher sogar,wächst ja wieder )



Yez hat geschrieben: Heute gabs die 1. Füllung .
Es sind tatsächlich Aperitifs .
Sieht schon wieder ganz „normal“ aus . Hihi... freu...
theoretisch könnte ich die alten BHs wieder tragen .
Sind nur schon entsorgt...

Das freut mich sehr für dich das ein Teil der Brust wieder da ist...und du dich freuen kannst...ihr Frauen seit doch extrem Stark in vielen Bereichen...

Und wegen den entsorgten Bhs gibts halt 2 neue...in schöner Farbe und Form...

Ganz lieben Gruß von mir...bis demnächst
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2954

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2020 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hi yez,

fein, dass es Dir gut geht! Das Grauen ist doch überstanden. Bald ist die letzte OP, dann ist es wirklich um die Ecke und Du kannst Dich geschützt fühlen. Ich freue mich für Dich, dass das Leben wieder weiter geht und die Haare wachsen. Die Haar Struktur scheint sich zuweilen zu verändern nach Chemo. Die Freundin meiner Mama bekam danach viel dichtere und schönere Haare.

Es ist jedoch auch spannend für mich, zu lesen, wie unterschiedlich es doch empfunden werden kann, viele gehen in die Knie durch die Hemmer, ect. Aber man selbst, kennt seinen Körper doch am besten. Ich hoffe, es bleibt dabei. Warum das so unterschiedlich ist? In meinem Falle liegt es wohl an L-Thyroxin. Gestern kamen die biologischen von der Apo. Bin gespannt...aber diese Woche werde ich sie nicht mehr eindosieren, da ich andere Veränderungen vornahm. DHEA scheint aufgefüllt, ich setzte es ab nach einem halben Jahr nun und nehme nur noch Pregnenolon zu der Standartmedikamentation. Insgesamt ist es viel besser, das ja.

Hab noch eine gute Zeit und passe gut auf Dich auf! Wink
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2949

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2020 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Dakini ,

dann wünsche ich dir erfolgreiches eindosieren




Hey Doktor,

ich musste heute Nachmittag an dich denken .
War seit 21 Jahren das erste mal beim Friseur.
Nach dem Haarschnitt, gab es noch bisschen Farbe .
Vorne sind die Haare jetzt leicht lila–pink–rosa . Sieht echt witzig aus .
Geht leider nach der nächsten Wäsche wieder raus .
Sie wollte mir gerne Aubergine rein machen ...
da streikte mein Mann 😝

Liebe Grüße Yez
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 715

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2020 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hey yez, wie geht's dir so? Hab gesehen das du diesen Monat noch nichts getextet hast.
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2949

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2020 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Jolina,

Danke dir der Nachfrage.
Den Umständen entsprechend geht es mir recht gut . 😍

War gestern zum 2. mal beim Friseur 😍
Haare sind wieder rappelkurz . Bei der Wärme sehr angenehm.

Aktuell kommt wieder bisschen Stress durch.
In erster Linie Vorbereitungen für die Hochzeit meiner Tochter .
Da gibts dann Termine , wie das 1. mal ins Nagelstudio ect.

Außerdem konnten wir den Wohnungsverkauf ( unserer Erzeugerin ) abschließen
Im großen und ganzen, ging die Abwicklung recht zügig voran.

Somit läuft es momentan nach Plan .

Nächste Woche Samstag, ist meine Diagnose genau 1 Jahr her . Am Tag der Hochzeit
Damals wusste ich nicht , ob ich jetzt noch unter den lebenden verweile ...

Es war das schwerste Jahr meines Lebens
aber aufgeben war nie eine Opposition. 😜
Auf einmal kommt einem das Abdosieren vom Oxy sooooo klein vor
und auch die Kippen aus dem Hals zu lassen , ist auf einmal ein Klacks .

Viele Fragen mich , ob ich mich verändert habe ...?
Hmmmm ... also die alte Yez gibt es nicht mehr .
Ist die neue anders ...? Ja klar .
Aber nicht besser und nicht schlechter .

Liebe Grüße

Yez


Die nächsten 8 Tage , konzentriere ich mich auf die Hochzeit.
Da erhält unsere Tochter ,die Lizenz zum fliegen . 😜


Ps. Wie geht es dir Jolina ?
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1954

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2020 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich mal eine schöne, erfreuliche und fröhlich machende Meldung!
Danke Yez!

Freut mich sehr, dass Du gut durch die "Krise" gekommen bist.
Zitat:
Viele Fragen mich , ob ich mich verändert habe ...?
Hmmmm ... also die alte Yez gibt es nicht mehr .
Ist die neue anders ...? Ja klar .
Aber nicht besser und nicht schlechter .

Aber eines mit Sicherheit: Reifer und gelassener, wenn mal wieder was ganz anders kommt, als Du es Dir gewünscht/erträumt hast.
So geht/ging es jedenfalls mir.

Krankheit als Chance!
Sucht ist auch eine Krankheit!

Auf jeden Fall toll, wie Du - rückblickend - diese "läppische eine Jahr" durchgestanden hast!

Herzlichst
Marle
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
Seite 35 von 37
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin