Zuviel Speed genommen was machen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2475

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2021 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kernspaltung.

viele Tips hast du gekriegt, aber bis du jetzt wieder in der Scheisse hängst war es still um dich. Was genau hast du denn genommen und wie viel?

Zu deiner Frage:
Schlafmangel, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, roter Hals + Kopf, Atemnot - klingt für mich nach einem klaren Fall für die Notambulanz.

Jetzt sind ja aber schon paar Stündchen vergangen. Gehts dir denn schon besser?


VG,

Haschi
Nach oben
kernspaltung
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2021 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Mir geht es mittlerweile etwas besser danke.

Hatte 2g Amphe gezogen gehabt ca

Habe mir nen paar Blutdrucksenker rein gehauen, Mirtazapin, Opipramol und kalten Lappen aufn Kop so kam ich dann ein wenig zu Ruhe und die Hitze am Kop ging langsam weg.

Durch die Panik die heute morgen entstand war es mir sehr schwer irgendwie zur Ruhe zu kommen vorerst.

Das einzige was jetzt noch ist mein Puls ist noch sehr hoch aber sonst geht es eigentlich.

Aber danke euch trotzdem ich werd jz nochn Bierchen trinken und mich dann wieder hin hauen.
Nach oben
kernspaltung
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2021 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Moinsen,

Das Kind ist wieder in den Brunnen gefallen leider ich möchte mich auch relativ kurz fassen ich bin total am End grad...

Nur da ich gerade Todesangst habe, dachte ich mir schreibe ich hier mal gerade bisschen um mich etwas abzulenken...

Mir ging es gestern so Dreckig, totaler Hass auf das Leben Suizid Gedanken gehabt, dass ich leider Gottes mal wieder zum Amphe gegriffen habe...

Ich habe zich Gramm in wenigen Stunden gezogen (viel zu viel) dazu Liter Weise Bier bis ich totale Ausfallerscheinungen hatte aber mehr vom zuviel ziehen als vom Alk...

Ich zittere sehr stark, Meine Beine sind Taub, ich kann kaum noch gucken alles etwas verschwommen also Sehkraft is irgendwie kaum noch vorhanden und kann kaum noch gerade aus laufen aber Arzt rufen werde ich auf keinen Fall wenn ich sterbe is das halt so leider Gottes.

Symptome passen ja alle zu einem Schlaganfall evt vor allem wegen den tauben Beinen und der Sehschwäche aber nunja is jz halt so...

Was ich aber fragen wollte sollte ich morgen nocg auf den Beinen sein, gibt es nicht irgend etwas dass ich mir verschreiben lassen kann was mich extrem stark beruhigen tut? Ich habe auf dieses Drecks Amphe kb mehr immer diese Zustände da muss es doch auch Medikamente geben wie isses mit Diazepam würde mir das etwas bringen? Und wie bekomme ich das verschrieben. Oder was gibt es sonst für für medikamente.

So egal ich kann nicht mehr Kippe gleich vom Stuhl kann kaum noch denken Sad
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2938

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Benzos gehören eigentlich als 'Notfallmedikament' zur Grundausstattung, wenn man mit Amphe oder Trips unterwegs ist...die bringen einen auf jeden Fall gut runter.
nur werden sie Dich nicht längerfristig vom Speed abhalten - eher im Gegenteil, Du könntest auf den Geschmack der Wechselwirkung kommen.
verschrieben werden Benzos i.d.R. bei Angst- und Unruhezuständen.
Praxx kann Dir da sicherlich mehr zu sagen.

aber wenn Du schon Schlaganfall-Symptome hast, werden die wohl auch nix mehr helfen, da würde ich schon den Notarzt bemühen - ist schließlich denen ihr Job.
denn halbseitig gelähmt oder so überleben ist auch irgendwie doof, oder?
Nach oben
kernspaltung
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

So auf den Beinen bin ich noch...

Mir geht es etwas besser als gestern Abend. Pennen konnte ich seit Mittwoch noch nicht aber sonst sind die meisten Symptome wohl weg.

Dennoch extreme Unruhe und bisschen Panik jetzt muss ich mal schauen wie ich den Tag rum kriege. Medikamente habe ich bis auf Opipramol gar nichts mehr da leider. Und mein extrem Hoher Puls nervt mich auch tierisch die Pumpe Rast seit Mittwoch wieder so durch.

Wegen dem Diazipam ich hatte meinen Hausarzt mal gefragt gehabt der verschreibt mir das nicht...Er weiß ja das ich ab und an mal konsumiere der gibt mir da keine "Konter" Sachen für er sagt ich bin selber Schuld da hilft er mir leider nicht.

Der Sinn dahinter war auch nicht das zum runter kommen zu nehmen wenn ich mal konsumiert habe sondern mir lieber was einzuhauen an Medis bevor ich den Weg zu meinem Ticker mache so war das gedacht.
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 685

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hat Dein Ticker keine Benzos im Angebot bzw. kennt der nicht jemanden von seinen Kunden, der Dir welche für den Notfall verkaufen könnte?

Nooria
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2938

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

und wieder mal überlebt, shitte Wink

wie gesagt, Benzos werden Dich auf keinen Fall davon abhalten, Dir weiterhin Amphe zu holen, da die Wirkungen ja konträr sind (außer vielleicht, Du ballerst Dich so mit Benzos zu, dass Du nicht mehr laufen kannst - und auch dann würde es nur heißen 'aufgeschoben ist nicht aufgehoben').

also so wird das jedenfalls nix...Du solltest zuallererst einen Termin beim Arzt machen, ihm nochmal Deine Problematik verdeutlichen (incl. Schlaganfall-Symptomen) und Dich erstmal richtig durchchecken lassen.
dann könntest Du ihn fragen, was er davon hält, Dir Ritalin aufzuschreiben (wird ja vor allem bei ADHS verschrieben) - das wirkt ähnlich wie Speed, aber Du hast zumindest keinen gepanschten Rotz und die Einnahme könnte unter ärztlicher Kontrolle erfolgen...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2852

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Meine eigene Erfahrung:
Voll auf Speed und Alk.
Nach ca. 14 Tagen Dauerhöchst-Konsum total von der Rolle.
Damals einen "gutmeinenden" Arzt, der mir sofort Benzos zum runterkommen verschrieb. Große Packung (war in Anfang der 80er).

Meine gesamte Kontrollfähigkeit war logischerweise hinüber.
Dazu noch die Panik und all die hübschen Auswirkungen meines Speed und Alkoholkonsums. In 24 Stunden mindestens 240 Mal ans Verrecken gedacht.

Also mit Benzos unkontrolliert "gegengesteuert".
Resultat: Völlig Entgleisung sämtlicher Extremitäten. Muskelzuckungen und Tics wie ein Spastiker.
Schließlich rief jemand den Notarzt.
Der rief den Rettungswagen.
Dann wurde ich in Tiefschlaf gelegt.

Ein Hoch auf Benzos Twisted Evil Rolling Eyes
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3913

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kernspaltung...

Vlt kannst du doch den konsum,falls du das nicht lassen kannst,wenigstens etwas drosseln,damit du nicht in den "Roten Bereich" kommst...

Das schnelle Herzschlagen das du dann hast,ist beileibe nicht ungefährlich...

Mein Herz schlägt auch über hundert...Diagnose Sinus Tachykardie...muss jeden morgen Tabletten gegen nehmen...

Gruß...
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2938

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

wie gesagt, Benzos taugen zur akuten Krisenintervention, wenn man auf Uppern oder LSD ist.
sobald Alkohol im Spiel ist, sieht die Sache natürlich ganz anders aus, da beides GABAerge Substanzen sind und sie sich gegenseitig potenzieren statt sich zu neutralisieren.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2852

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2021 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
wie gesagt, Benzos taugen zur akuten Krisenintervention, wenn man auf Uppern oder LSD ist.
sobald Alkohol im Spiel ist, sieht die Sache natürlich ganz anders aus, da beides GABAerge Substanzen sind und sie sich gegenseitig potenzieren statt sich zu neutralisieren.

Das Problem ist einfach der vorhandene Kontrollverlust - egal um welche Substanzen es geht.
Im "Notfall" will man ja mit der Ersatzdroge raus aus dem Loch. Da ist dann schnell überdosiert.

Ansonsten: Klar können Benzos runterbringen. Richtig angewendet.
(Habe es selbst in der stationären Entgiftung oft miterlebt, dass die Patienten versuchten mehr "Ersatz" zu bekommen, wie medizinisch notwendig war.
Nach oben
kernspaltung
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2021 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Danke für die vielen Antworten.

Ich bin denke ich soweit über dem Berg mein Puls ist wieder relativ normal und Farbe im Gesicht auch wieder da ich sah echt schlimm aus^^

vermutlich weil ich ein bisschen Pennen konnte heute Nacht.

Ja wie gesagt was Medis angeht kann ich von meinem Hausarzt nicht viel erwarten

Evt frage ich mal meine Psychaterin ob Sie mir was verschreibt aber die denkt darüber nicht viel anders. Von Ihr hab ich das Mirtazapin und Pipamperon verordnet bekommen aber wie gesagt im Ernstfall hilft das auch ned.

Jetzt geht es mir scheinbar wieder zu gut das ich schon wieder mit dem Gedanken spiele heute Gas zu geben.. Muss mal schauen was ich stattdessen machen kann. Meine Krankheit begleitet mich ja den ganzen Tag wenn ich nicht gerade druff bin nervt das ganz schön bis ich dann los gewesen und und den Schädel wieder zu hab -.-
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3189

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2021 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kernspaltung,

da muss man eimmal ganz drüber weg kommen, das dauert halt seine Zeit. Jene darfst Du Dir geben, wie jeder, der seine Substanzen liebt. Erst dann, ist man sich selbst. Und zu Dir gehört nun mal, was Dich begleitet. Ich lese raus, wie sehr Du diese Anteile ablehnst.

Die Chance, besteht nicht darin, Dich zu zu ballern. Sondern darin, Dich anzunehmen, wie Du bist!

Liebe Grüße, Dakini
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2475

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2021 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kernspaltung.

Es gibt kein Medikament, welches dir Lebenswille einflößt.

Du kannst mit Sicherheit Neuroleptika vom Arzt kriegen, die deine Stimmung dann ein wenig ausgleichen.

Wenn du dich aber selbst hasst und das Bedürfnis hast dich zu Grunde zu richten, dann wirst du das auch weiterhin machen. Da nützt dann auch kein Diazepam. Das kriegst du höchstens in der Psychiatrie / Notaufnahme, wenn du akut eingeliefert wirst. Da kannst du dich melden, sofern du mal wieder abdrehst und glaubst du verreckst gleich.
Nach oben
kernspaltung
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2021 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

Erst noch einmal möchte ich mich Herzlich bedanken wie gut einem hier zu geredet wird. Immer ist einer da der schreibt.

Ich bin auch echt Froh das ich die letzte Geschichte überlebt habe ich dachte das wars mit mir. Ich habe schon extrem viele zustände gehabt wo ich dachte ok Du hast übertrieben das war es heute mit Dir...Aber immer habe ich bisher überlebt.

Ich glaube nicht an Gott, aber das ich einen Schutzengel habe der auf mich aufpasst an sowas glaube ich schon eher. Wie dem auch sei...

Ich werde jetzt auf jeden Fall etwas ändern mein Plan ist erst einmal jetzt Anfang Juli in die Klinik wegen meiner Krankheit und mich neu auf Medis einstellen lassen...Ich hoffe dieses mal mit Erfolg.

Ich freue mich auch eigentlich sehr auf die Klinik mal paar Wochen komplett Weg aus meinem Umfeld und sich mal richtig erholen, clean sein usw.

Ich hoffe mir geht es danach etwas besser und dass mir die Medis dieses mal helfen sonst weiß ich echt nicht mehr weiter Sad
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin