Spiritueller Weg

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3298

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2022 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hat mir auch mal ein „Spiritueller Meister“ erzählt:
Ein Meister und sein Schüler saßen in einem dunklen, dreckigen Gefängnisverlies. Der Schüler starrte den ganzen Tag durch Gitterstäbe, sehnte sich nach der Freiheit da draußen, und erzählte seinem Meister, was er draußen machen würde, wenn er rauskäme.
Der Meister saß immer still in seiner dunklen dreckigen Ecke, und warf keinen einzigen Blick nach draußen.
Irgendwann fragte der Schüler: „Meister, freust du dich nicht, dass wir bald wieder frei sein werden, und hingehen können, wohin wir wollen?“
„Auf was soll ich mich freuen?“ fragte der Meister zurück, „ich habe meine Freiheit hier drin gefunden.“

Am besten sacken lassen, und tief drüber nachdenken. Vielleicht wird es dann noch was, mit „draußen ist nix“.

Und wenn das Alles nicht hilft: Kauf Euch Farben, macht es wie Pippi Langstrumpf, und malt Euch die Welt. Dann ist sogar fliegen drin. Wink

Grüßle
Marle
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2022 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das Grundlegende an der Spiritualität ist "Es gibt nichts zu erreichen"!
Wie war das noch mal mit dem Ikarus der zur Sonne wollte...zu nahe dran und du stürzt ab!
Zufriedenheit heißt wohl das Zauberwort...Wink


Marle hat Folgendes geschrieben:


Und wenn das Alles nicht hilft: Kauf Euch Farben, macht es wie Pippi Langstrumpf, und malt Euch die Welt. Dann ist sogar fliegen drin. Wink

Grüßle
Marle


Oder ne fette Tüte rauchen,dann ist die Welt wieder dein Freund... Very Happy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2022 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Oder wie die Buddhisten, bei den ist der groesste Feind das Verlangen.

Ein Mann kommt zu Buddha und sagt:

Ich will Zufriedenheit!

Darauf antwortete Buddha:

Lass das Ich weg, das ist dein aufgeblasene Ego.

Lass das will weg, das ist das Verlangen, die Gier.

Und was bleibt?

Zufriedenheit

Wobei ich das christliche Denke, coll finde mit den 7 Totsuenden und daraus entstehenden

Daemonen. Die dich dann zu boesen taten zwingen. Fast schon wie Zwangshandlungen.

Da ist zb die Gier, der Daemon Mammon.


Lg Andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Weil wir es damals nen thread hatten, ueber Schizophrenie, Stimmen hoeren, bilder sehen etc.

Meinte ich ja das kaeme vom dritten Auge, viele konnten sich das nicht vorstellen. Ich meinte

auch damals auch das was bei uns Schizophrene sind, sind in anderen Religionen, Schamanen

oder Gurus, und das es weil andre religionen diese menschen bei uns im West durch die kirche

stigmatesiert werden.

Hab ich ein kleines Video, von meinem lieblingsguru, der das mal erklaert, wie man das dritte

auge oeffnen kann, wobei man bei uns sichrrlich als schizophren Kranker Stigmatesiert wird,

bzw man braucht eine Zeit bis man damit umgehen kann. Auch das oeffnen des dritten Auge

unter druck sicherlich einer Psychose gleich kommt.

https://www.bing.com/videos/search?q=Sadhguru+third+eye+deutsch&&view=detail&mid=F8DB435F95F1923D02FCF8DB435F95F1923D02FC&&FORM=VRDGAR&ru=%2Fvideos%2Fsearch%3Fq%3DSadhguru%2Bthird%2Beye%2Bdeutsch%26qs%3Dn%26form%3DQBVR%26sp%3D-1%26pq%3Dsadhguru%2Bthird%2Beye%2Bdeutsch%26sc%3D0-26%26sk%3D%26cvid%3DFC627BA17F7B4ABD8712DA6D4D1919B1


Lg Andy
Nach oben
Maximus96
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 29.11.2012
Beiträge: 366

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also das Iboga-Pulver (Wurzelrinde), was ich bestellt hatte, ist heute angekommen. Dazu habe ich mir noch eine Feinwaage besorgt.
175 mg, bis jetzt merke ich nicht allzu viel davon, das war vor 1 Stunde. Habe aber viel Vielversprechendes darüber gelesen.
Microdosing bspw. klingt gut ... andererseits, merken will ich ja auch was. Mal abwarten. Das Zeug sieht optisch aus wie Schore und schmeckt widerlich, etwa 10 × bitterer. Ist aber in Deutschland nach wie vor legal (begrüße ich ausdrücklich).

Schönes Wochenende, MAXI
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Mit iboga spielst auch an deiner Zirbeldrüse,an deinem Dritten Auge.

Also sei vorsichtig!

LG andy
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 4063

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
an deinem Dritten Auge.


mir wächst gerade ein hühnerauge Wink
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ecklig der Gedanke du hättest da ein echtes Auge am fuss,iihh
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 4063

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2022 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ecklig der Gedanke du hättest da ein echtes Auge am fuss,iihh



Hahaha ...richtig andy...der allessehende Fußzeh Laughing
Nach oben
Maximus96
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 29.11.2012
Beiträge: 366

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Andy, das mit der Zirbeldrüse habe ich schon öfters gelesen. Kannst mir sagen, was damit gemeint ist?

Hast du Erfahrung mit Iboga?

Nachtrag: Keine Wirkung. Eben nochmal 500 mg Rinde ... wiiiiderlich, ohne Kapseln. Das sind höchstens 50 mg, eher weniger, Wirkstoff. Bewegt sich ja in einem niedrigen Bereich. Hat mich vorhin etwas müde gemacht, aber Visionen oder Selbsterkenntnis oder so, nö. Bin bis jetzt etwas enttäuscht.

Doc, du Armer, davon bin ich zum Glück bis jetzt verschont geblieben Laughing Gute Besserung

MAXI
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1132

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maxi,
du befindest dich hier in der "clean sein" ecke. wenn du deine erfahrungen mit drogen teilen willst, schreib das doch bitte in den enstprechenden forenabschnitten.
danke
joe, clean 24 h
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3298

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Clean-Ecke Cool
Der Doc ist jetzt 10 Monate von der Flasche weg.

Trotz nicht ganz einfachem Leben, und einigen Baustellen.
Kann ich nur schreiben: Toll! Respekt, wer's macht!

Weiter so, Mabuse! Es lohnt sich, auch, wenn es halt nicht leicht ist.

Grüßle
Marle
Nach oben
dakini
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 3303

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ibogain - nach Erfahrung, wenigen Untersuchungen, ist keine Lustdroge. Plaziert unter spirituellen Erfahrungen, micordosing kann man ja nachlesen (süchtiges Verhalten sinkt, besserer Umgang mit Konflikten, ect - unterstützt durch Anwendungsbsp.

Hi Maxi, ich bestelle bei Iboga King (lese noch Erfahrungen, bz welches Angebot genau und beginne Mitte März.). Wo hast Du denn bestellt - und was genau? Die Dosis erscheint mir hoch für Microdsosing, kommt jedoch auf den wirksamen Anteil an.. Ich würde mich freuen, wenn wir uns dann austauschen, wollte einen separaten thread anregen,bzw gedenke das so zu tun. Verstehe Deine Enttäuschung - kannst Du Dich an den Anbieter wenden und erfragen? (bei Iboga King mögl). Moron kümmert sich dann jedoch auch um die Frage der Herkunft, Qualität,sichtete bereits einige der wenigen Arbeiten, bz Rezeptoren, etc...derzeit null Raum dafür. Aber ich freue mich sehr darauf! Und bin irre neugierig. Unter Schmerzmittel Einnahme, gar hoher damals, als ich davon hörte, mich bereits informierte, wollte ich es (noch) nicht ausprobieren.

Das ist in meinen Augen etwas für klare Köpfe, auch wenn es anders eingesetzt wird meist im Westen...(bspw. Entzug in Privat Kliniken)

Bsp:Schublade auf: ADs und co selbstverständlich in der Anwendung in unsren Breiten. (Woanders unbekannt) Schublade zu. Wieder Schubalde auf: Iboagin ist eine Droge zum halluzinieren, Schublade zu.(woanders Nutzung, um unbewusstes transparenter werden zu lassen, ect)

Erreichbar auch anders, wie Verbindung Natur, Tantra, Meditationen, best. Teile des yoga, ect. Oder einfach in einem gesunden Geist, den ich hier in D den meisten - mir inkl - eher abspreche. Das ist nicht erreichbar, indem man einfach clean ist..."wie", doch so gestaltet, was sich der einzelne dies aussucht.

Spiritualität hat mit "allem mögl." zu tun, nur nicht mit Schubladen Denken, so mein erster Gedanke. Wer wirksames Tantra erlebte, Meditaionen, u.m.. weiß um die Möglichkeiten. Es wird immer schwieriger, in nicht praktizierenden Kreisen, für Menschen wirklich "abzuschalten", dem Geist Ruhe zu gönnen, zu fühlen, zu Klarheit zu gelangen... Ich denke, es könnte eine Alternative darstellen, aber wissen tue ich es erst, wenn ich es ausprobiere - wie bei allem.

Buddhismus und die dunklen Pfade, Andy - wer kennt sie nicht alltägl? Wir sind konsumierende Menschen, die den Blick verloren haben, vllt niemals hatten, was das mit uns macht. Überzogener Individualismus, Konkurrenz denken, Gier, u.m. sind unser tägl Brot. Ich sehe die Veränderungen in mir und bei andren. Gute Nachricht: Gegenströmungen etablieren sich - jedoch auch da häufig enge Denkmuster. (bsp: die anderen sind arm, müssen noch wachsen, während wir "friedvoll" sind,...) ... Doch im Zeitverlauf, mag sich manches festschreiben - darauf liegt ihre Hoffnung u.a. Wie andersum der Narzissmus von der Tageskarte gestrichen wird, da er weit verbreitet ist und gemessen an der Norm, zur Normalität wurde.

Wahre Spritualität beginnt damit, andere sein lassen zu können. Man nehme die Dinge, wie sie kommen und behebt Herausforderungen ohne Agression, Wut, Angst, ohne auf andere mit dem Finger zu zeigen, ect,Hilfreich auch, sich Texte durch zu lesen und sein Verhalten allmählich anzupassen...der Zugang zum Unterbewusstem wird gefördert durch Achtsamkeit, Übungen, usw (hier verorte ich einen Versuch mit Ibogain)

Schizophrenie und Ibogain? Mehr als gewagt, denkste nicht, Andy?. Auch eine tiefenpsych. Behandlung contraind.
-> Urs. Erkennung, Verständnis der eigenen Geschichte. Läuft letztendlich über die Verstandesebene bei den meisten, bei mir auch. Gefühle werden zugeordnet ect. -> vllt liegt ein nicht nachhaltiges Greifen zuweilen genau darin, dass vorweigend der Verstand erfasst. Mit ihm, lässt sich alles "hinbiegen" - kommt auf den Patienten doch auch an.
Spiritualität am Bsp Depressionen: psycholog.Episode/"Krise" vs spiritueller Lebenskrise - es gibt Abhandlungen, jene Unterschiede postulieren, leider nicht abgespeichert, fand mich da wieder derzeit - hier verlassen wir die allgemein gültigen Kriterien... )

Ich kenne einige Verfahren selbst, nicht "angetischt", sondern durch gezogen. Von Tiefenpsych bis...Spirituelle Wege sind damit nicht vergleichbar. Gut finde ich Kombinationen, die sich im Laufe von Jahre ergeben. Ein Verfahren fruchtet selten direkt bei Sucht. (Ibogain soll einigen geholfen haben, andren nicht.)

Joe, ich kapiere wie Maxi nicht, was Du meinst. Wär lieb, Du erklärst nochmal...Wink

P.S. Maxi, ich habe Jahre Tantra praktiziert. Mache derzeit Pause, begann mit Kundalini yoga. (tue mich grad schwer mit der Regelmäßigkeit) Erste Erfahrungen mit Tantra toppten alles, was ich bis dahin erlebte. Ich hatte super Psychologen in Gruppen, Einzel und noch lange danach für mich allein mehrere Jahre eine Koryphäe. (bis er mir sagte, wir kennen uns zu gut) Mit allem,was er anwenden konnte. Sandkästen, Tiefenpsych. Psycho Thera...Diesen Unterbau wollte ich nicht missen und doch hat er Grenzen. Jene suche ich kommend weiter zu sprengen. (drugs bewirken das Gegenteil, logo und warfen mich jeweils zurück, ich habe nicht durchgängig konsumiert, wie etwa 10,gar 20-30 J am Stück - aber doch viel zu lange, der "Überstand" beträgt 5 J vom Rezeptblock allein kommend) Und gedenke, abh. Konsum nicht zu wiederholen. Dazu ist mir jedes Mittel recht. Auch Ibogain.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Iboga funkt. über die Nmda Rezeptoren, das sind die

gleichen Rezeptoren wie bei Keta, Pilzen

,Lachgas,DXM.Und die

Rezeptoren sind am meisten Schuld an Schizophrenie.

Ein ähnlicher Stoff wird in der Zirbeldrüse produziert das

DMT.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2022 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Natürlich könnte es auch sein das es regulierend auf das Ndma System wirkt , dann wäre evtl ein Heilmittel gegen Schizophrenie.

Hab ja auch nur gesagt man sollte nicht mit mit der Zirbeldrüse rum spielen.

Das man deswegen schizophren werden kann , hab ich gar

nicht geschrieben , im Gegenteil evtl sogar Heilmittel

Trotzdem würd ich die Finger von lassen ,die Zeit wo ich

ein Versuchskaninchen bin ist vorbei.Lieber low Dose Pilze

oder LSD.

LG andy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin