Milch-Sucht !?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2009 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man seinem Körper viel zumutet - durch Chemie zum Beispiel - kann ich mir schon vorstellen, dass er nach einem Ausgleich in Form von Milch verlangt.
Nach oben
Dr. Mabuse
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.02.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2010 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Für meine Kinder bedeutet ihr Fläschchen warme Milch vor dem schlafengehen in jedem fall Wohlbefinden und sicher schüttet das Glückshormone aus. Ich würde in deinem fall aber nicht von sucht sprechen, wenn du körperlich oder geistig keine außergewöhnlich starke Anhaftung (druck) an den Genuß von Milch hast, ich denke es besteht eine ausgesprochen starke Affinität zu Milch mehr nicht, aber trotzdem sehr interessant. andere essen Toilettenpapier (was nicht ungefährlich sein muß)
Nach oben
timo.s
Anfänger


Anmeldungsdatum: 18.02.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2010 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube du hättest es leichter von der Milch wieder runter zu kommen als wie von irgendwelchen richtigen Drogen. Kann es sein, dass du dich da ein bisschen reinsteigerst weil du noch so viel anderes konsumierst? Ich meine die "Chemie".
Nach oben
jackie20
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 23.01.2009
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 13. März 2010 00:27    Titel: hmm Antworten mit Zitat

milchsucht?das ist nicht dein ernst..das ist nicht wirklich dein problem oder?ich an deine stelle würde mir lieber gedanken um dein partydrogenkonsum machen anstatt milch.schaden wird milch dir bestimmt nicht.. Wink Very Happy Very Happy Very Happy
Nach oben
Sunbeamer
Anfänger


Anmeldungsdatum: 28.03.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28. März 2010 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem gesteigerten bedürfniss an milch hatte ich auch oft nachdem ich speed und extasy genommen hatte. konnte da 2 l auf einmal trinken. das ist gut und normal so denn in der milch sind stoffe die der körper durch speed übermässig verbraucht hat. was auchnoch gegen löcher im hirn funktioniert sind multivitamin säfte
Nach oben
AsLi
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.03.2010
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 28. März 2010 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

bright - ich kann mir kaum vorstellen, dass hier irgendjemand wirklich interesse hat, Deine herzerfrischend umständlichen endlos langen Abhandlungen zu lesen. Da sind wir dann ja auch ganz schnell beim Thema "Schuld oder nur biochemische Mangelerscheinung".

Ich finde es eigentlich sehr entspannend, dass man in dem Forum hier ganz normal miteinander Informationen austauchen kann. Hast Du schon mal drüber nachgedacht, an Deiner Profilneurose zu arbeiten? Ach halt, hast Du ja garnicht. Is nur ne biochemische Mangelerscheinung.
Is nich böse gemeint, aber Deine Beiträge sind im DF schon schwer zu ertragen und ich denk jedesmal - Mensch, der bräuchte mal dringend Hilfe, würde diese aber nie wirklich annehmen. Rolling Eyes
Nach oben
AsLi
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.03.2010
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 28. März 2010 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

AsLi hat Folgendes geschrieben:
bright - ich kann mir kaum vorstellen, dass hier irgendjemand wirklich interesse hat, Deine herzerfrischend umständlichen endlos langen Abhandlungen zu lesen. Da sind wir dann ja auch ganz schnell beim Thema "Schuld oder nur biochemische Mangelerscheinung".
Rolling Eyes


... ups - hab grad gesehen, dass der Eintrag von bright aus letztem Sommer stammt... wer lesen kann, ist klar im Vorteil, sry.

Unabhängig davon würd ich mal sagen, dass Milchsucht sicher keiner professionellen Hilfestellung bedarf und das Entgiften - sofern eine Notwendigkeit dafür erkennbar ist - auch relativ einfach gehen dürfte Wink
Nach oben
jasfdklj
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2010 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Habe mir andere Beiträge nicht durchgelesen, nur die ersten paar.

Milch ist normalerweise nur für Babies vorgesehen, weil sie zu dem Zeitpunkt noch keine feste Nahrung aufnehmen können.
Wird man größer, kann man beißen, man nimmt feste Nahrung auf, trinkt keine Milch mehr.

So sollte es sein, ist es nur leider nicht.

Milch ist gesund. Milch stärkt die Knochen. etc. etc.
-> Das wird uns von den Medien eingehämmert. Das stimmt gar nicht. Das ist mal wieder typische Medienmanipulation.

Milch bewirkt tatsächlich das Gegenteil.. Es schädigt die Knochen. Zu viel Eiweiß ist ungesund. Und Eiweiß ist in vielen Nahrungsmitteln bereits enthalten, wir müssen also keine Milch trinken.
Ich trinke sehr selten Milch. Höchsens mal alle paar Wochen ein Gläschen. Weil mir einen Kakao mache... Kakao ist sehr gesund, aber meist trinke ich ihn mit Wasser oder Fruchtsäften.

Du findest dazu viel im Netz.
http://www.youtube.com/watch?v=kPXErSa2mbc
.. google mal danach. Es stimmt was ich sage.

Und sehr wohl kann Milch psychisch abhängig machen. psychisch kann alles abhängig machen. Das hängt vom Individuum ab.
Körperlich macht sie sicherlich nicht abhängig, sie schädigt dich. Im übrigen erhöht sich auch die Gefahr von Alzheimer bei hohen Milch gebrauch.

milchlos.de/milos_0300.htm

alles in maßen ist gesund, mag jetzt jemand schreiben (ich weiss doch wie ihr seit...)
Ja, da habt ihr sicherlich recht. Nur das was in Milch vorkommt, kommt schon in der Nahrung vor.

Das ist das selbe wie unser Leitungswasser. unser Leitungswasser enthält Fluor und Chlor. Und es geht noch schlimmer: Es gibt auch heute noch viele Leitungen die aus Blei sind. Sehr ungesund für den Menschen - alles.

Hier ein interessanter Artikel: zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html - das ist in unserem Wasser!

ähnlich verhält es sich imho mit milch.

Es wird sicherlich euer Weltbild verdrehen. Und das ist gut so.
Wer denkt es ist blödsinn, und sein altes Weltbild beibehält, dass die Eliten es gut mit uns meinen und nicht ihre eigenen interessen verfolgen... der belügt sich selbst.

Hör bitte auf mit der Milch trinkerei. Wirklich, es schadet dir.

Und : Ecstasy ist schon was wunderschönes. Sollte es aber auch bleiben, also nicht alle paar Wochen konsumieren, würde ich sagen.
Außerdem ist nachgewiesen, dass es Gehirnzellen schädigt, das nur nebenbei. Ich kenne einige Menschen, die sich jedes Weekend E reingeworfen haben und deren Kurzzeitgedächtnis jetzt im Arsch ist.

Kleiner vergleich: Beim kiff hast du zwar irgendwann auch kein gutes Kurzzeitgedächtnis mehr, aber hörst du mit dem konsumieren auf, wird es wieder besser.
nicht so bei ecstasy.

Ich bin nicht so der fan von chemischen zeugs. bin eher fan der natur. denn man kann in einem labor nicht das herstellen, was die natur macht. die natur ist einfach fantastisch. das ist ein wunder.

hanf ist gesund. man kann es gegen viele krankheiten einsetzen, aber auch so - in maßen - finde ich es ok. weil es viele krankheitenn vorbeugt. informiert euch mal, das nur nenbenbei weil es mir eben einfällt.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2010 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Forenuser mit dem unwillkürlich daher getippten Benutzernamen,

Die 60er sind vorbei, wir leben im 21. Jahrhundert und Milch wird dir nicht durch die Großkonzerne aufgeschwatzt.

Ich find' das immer wieder amüsant, wie irgendwelche trendigen Verschwörungstheoretiker meinen, es sei cool, alles, was uns früher als gesund aufgetischt wurde, heutzutage als schädlich hinstellen zu wollen. Wenn du solche Thesen stellst, will ich Quellen. Glaubhafte Qullen Keine Hetzparolen von Veganern, die nichts essen, was mal ein Gesicht hatte.

Milch ist sicher nicht das ultimative Nahrungsmittel. Das sind Äpfel, Birnen, Schweinefleisch und Hühnereier oder Salat aber auch nicht. Es kommt immer auf die Ausgewogenheit an. Bei Allergikern, da gebe ich dir recht, ist das anders. Und vielleicht ist ein übermäßiger Milchkonsum schädlicher, als ein übermäßiger Apfelkonsum, nichtsdestotrotz bleibt aber die Annahme Schwachsinn, Milch sei ungesund oder gar gefährlich...

Dass so etwas in einem Forum, wo munter über den Konsum gefährlicher Drogen geplaudert wird, auftaucht, grenzt ja bald an Ironie. Die Geschichten hier wären was für die Schreiberlinge von South Park.
Nach oben
jasfdklj
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2010 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es dich interessieren würde, würdest du dich damit beschäftigen, anstatt von Anfang an, ohne überhaupt ein Wissen zu haben, meine Aussagen zu kritisieren.
Nach oben
jasfdklj
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2010 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

link vergessen.

http://www.vegetarierforum.com/showthread.php?3920-Warum-ist-Milch-ungesund-%28wissenschaftliche-Quellen%29

hoffe es genügt, wenn nicht, solltest du mal selbst dein denkapparat benutzen, ausser er ist nur dafür da, damits nicht zwischen die schultern reinregnet.
Nach oben
Maria
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.09.2009
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2010 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch ein sehr interessanter link über Milchsucht:
http://www.dradio.de/dlr/sendungen/mahlzeit/152965/
Viel Spaß beim Lesen, auch Dir, Jana, ist sehr aufschlussreich,
Gruss
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2010 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal an den Herrn mit dem seltsamen Benutzernamen,

ich habe mich nicht intensiv damit beschäftigt, eben weil ich vorher gewisse Sachen weiß. Dein Herumgeszicke - wozu eigentlich, hab' dir gar nichts getan - hättest du dir sparen können. Das ist ungefähr so selbstverständlich, wie die standfeste Behauptung, dass Reis keine Erfindung des Menschen ist. Nach gewissen Thesen mir fremder Menschen, deren Intellekt ich nicht abschätzen kann, muss ich nicht erst die gegenteiligen Behauptungen recherchieren. behaupte bitte als nächstes, die Erde dreht sich im Winter schneller, weil die Laubbäume dann keine Blätter haben und weniger Gegenwind entsteht Laughing

Nein, zurück zum Thema. Ich habe dir doch gesagt, ich will keine Veganer/Vegetarier-Faschisten-Foren als Quelle, oder? Diese Vereinigungen haben nämlich immer nur im Sinn, Menschen wie mir ihre Lieblingsspeisen schlecht zu reden. Vielleicht sterbe ich mal an Krebs, ausgelöst durch tierische Eiweiße oder bla, trotzdem will ich dir noch einmal kurz und knapp zu verstehen geben:

- Milch kann in zu hohem Maße ungesund sein, das weiß ich auch
- Milch ist eventuell bei Überkonsum in Relation zum Überkonsum von Äpfeln ungesünder
- Manche Menschen vertragen keine Milch
- Man kann ohne Milch gesund leben

Der eine so, der andere so. Ich lebe mit Milch gesund, du ohne. Vielleicht ist mein Nachbar ein Milch-Süchti, der die volle Dröhnung der dunklen Milchmächte erfahren muss, aber trotzdem werde ich nicht schmerzverzerrt zusammenbrechen und den Notarzt rufen, wenn ich heute Abend 20 ml Milch zu viel in meine Schüssel Knusperflocken kippe.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2010 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

@Maria: 'Tschuldigung, dich habe ich ganz übersehen. Ja, danke für den Link, liest sich zunächst interessant. Guck' ihn mir gleich mal an.
Nach oben
jasfdklj
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2010 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Jana, es ist mir scheißegal was du denkst und was du mit deiner Gesundheit anstellst. Das ist nicht meine Sache, es geht mich auch nichts an.

Aber wenn du mir sagst ich wäre uninformiert und würde schwachsinn labern - obwohl du dich selbst, wie du zugibst, nicht damit beschäftigt hast - dann fühle ich mich angegriffen.

Du bist nicht auf eine Diskussion zu dem thema aus. Du willst dich damit nicht beschäftigen, dir gefällt deine Meinung auch viel besser.
Deshalb werde ich in diesem Thema auch nichts mehr schreiben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin