Ist eine Sucht selbst verschuldet?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ROTMIL4N
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 5. Feb 2010 12:04    Titel: schuld Antworten mit Zitat

Ja - Schuld - hört sich so dramatisch an ...
einfache Frage , einfache Antwort-- nein, ich bin nicht schuld daß ich ein MENSCH bin und mir es passieren kann schöne Sachen lieber zu mögen als scheiße Sachen..
daher bin ich nicht schuld an meiner Sucht.
Cool
so eine Frage:
ein Mensch , fähig logisch zu denken (sag ma mal zivilisiert.EUmensch) ist wohl immer "SELBER SCHULD AN SEINEM TUN"
und auf eine einsame Insel würd ich mit Sicherheit ein Boot mitnehmen (riesen ends die Yacht) damit ich wieder wegkomm...
bla bla
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 5. Feb 2010 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nur wird sich ein Versager nie eine Yacht leisten können. Du bist nicht schuld an deiner Sucht? Vielleicht bist du nicht schuld dran, ein dümmeres Gehirn zu haben, als die meisten anderen, und auch nicht daran, dass du geistig behindert bist, aber sicher ist es deine Schuld, wie du damit umgehst. Du könntest dich:

a) an einem Baum erhängen

oder

b) die Realität genießen lernen. Dass schönes erst nach schlechtem auf Dauer Spaß macht, dass man Quälerei bei anstrengender Arbeit mit einem guten Gewissen, was zu erreichen verbinden kann, dass man seiner Existenz einen Sinn geben sollte. Wenn ich mir solche Lebenseinstellungen ansehe, kann ich mir kein erdenklich jämmerliches Schicksal ausmalen, welchem ich dich jederzeit, ohne auch nur ein Fünkchen Mitleid zu zeigen, überlassen würde.
Nach oben
klakaddl
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 04:34    Titel: deine Sucht Antworten mit Zitat

Liebe Jana,

durch deine Beiträge zeigst du mir nur das du selbstsüchtig bist. Schon mal darüber nachgedacht das dies auch ein Suchtverhalten ist. Andere Leute im Internet fertig zu machen. Jemand wie du der behauptet integer zu sein und alles im Griff zu haben, hat doch so was gar nicht nötig.

Außerdem: wenn du doch so sehr über den Dingen stehst wieso regt dich dann hier im Forum so viel auf? Jemand der in sich gefestigt ist besitzt die Selbstbeherrschung auf solche Dinge neutral zu reagieren und nicht immer im persönlichen Kontext.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das Internet ist für mich kein Medium, um Menschen "fertig" zu machen, sondern um ihnen was zum Lesen zu geben. Ungefähr 0% der Menschen, die behaupten, sie würden mich ignorieren, tun dies. Finde mal im realen Leben so leicht die Möglichkeit, dummen Randgruppen eine klar verständliche Meinung zu sagen, die sie nicht mit ihrer puren Sturheit gleich wieder totquatschen oder sich einfach verziehen. "Nötig" habe ich das nicht, "nötig" hast du das auch nicht. Denk mal über deinen Tagesablauf nach, wie viel du da "nötig" hast. Dinge, die mich nerven, spreche ich an, Dinge die in den Köpfen der Menschen durchgehen, wo prinzipiell die Gefahr der Mundpropaganda besteht. Stell dir eine Welt vor, wo Menschen, wie der geneigte Drogenkonsument aus diesem Forum was zu sagen hätte. Mir persönlich tut hier nichts weh, und so lange irgendwann mal jemand vorbei kommen könnte, der die Intelligenz besitzt, meine Worte als die richtigen zu akzeptieren, habe ich alles richtig gemacht.
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Jana hat Folgendes geschrieben:
Finde mal im realen Leben so leicht die Möglichkeit, dummen Randgruppen eine klar verständliche Meinung zu sagen, die sie nicht mit ihrer puren Sturheit gleich wieder totquatschen oder sich einfach verziehen.


She did it again! Schon wieder Drogensüchtige als DUMME Randgruppe dargestellt, Verallgemeinerung und Beleidigung. Aber nein, wenn es konkret vorgeworfen wird, streitest du es ab. Bleib doch endlich mal konsequent in dem was du sagst!
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bezeichne dumme Drogensüchtige als dumme Randgruppe. Und wen ich hier als dumm bezeichne, das sei mir selber überlassen. Ich schreibe deswegen ja extra dumme RANDgruppe, und sage nicht gleich "dummes Junkyvolk". Jeder kann sich aussuchen, zu was er sich da zählen will Rolling Eyes

Du kannst dir sicher sein, dass ich hier die aller wenigsten als Ausnahmen bezeichne, denen ich jederzeit eine Chance geben würde Wink Das "dumm" bezieht sich demnach auf das pöbelnde und sich nicht artikulierende Volk. Nicht auf das tatsächlich kranke Volk, nicht auf den Drogensüchtigen, der den Absprung schaffen will, nicht auf den, der mal drogensüchtig war, sondern auf genau dieses Volk. Verallgemeinern nennst du das? Dann nenne ich das, was du machst, Mundpropaganda. Und zwar gegen cleane Menschen, die ihre Steuergelder keinen parasitären, faulen Säcken abdrücken wollen.
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Aha, für mich kam es so rüber, als würdest du wieder alle Drogensüchtigen in einen Topf werfen und als dumm bezeichnen. Das wäre dann auch eine Verallgemeinerung. Gut, wenn es nur die dummen Drogensüchtigen sind, ist das etwas anderes. Du weißt, dass ich anderer Meinung bin was dein restliches Posting anbelangt. Habe da aber überhaupt keine Lust, näher drauf einzugehen, bringt eh nichts. Amen Exclamation
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Dumm ist der, der Dummes tut (wusste schon Forrest Gump). Vom Zigarettenrauchen, Pep-Ziehen oder Heroinspritzen kann man nicht behaupten, es wären intelligente Handlungen. Das ist einfach so und auch was mich betrifft, stehe ich dazu. Zum Glück ist es bei mir schon lange her, daher fühle ich mich durch provokante Texte nicht beleidigt.
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde mal intelligenterweise on Topic gehen:

Jop, zu 100% meine Schuld. Meine "Erzeuger" haben mir zwar mit 12 Jahren das Rauchen und mit 14 Jahren das Saufen gestattet und meinen Geschwistern und mir regelrecht aufgeklärt, aber dies zu tun, war einzig und allein meine Entscheidung... in meinen Augen sind diese zwei Sachen schon der Einstieg, legal hin oder her, es geht ja um die Sucht. Auch mit 18 und mittlerweile ohne Eltern, als mir dann ein Joint unter die Nase gehalten wurde - meinne Schuld. 5 Jahre später neugierig auf Psylos, Koks, Pepp, auch meine Schuld. Nach der Trennung meiner großen "Liebe(*)" und meines "besten Freundes(*)" und das dahinscheidenseiner nahestehenden Person, mit regelrechter, von mir selber eigetrichterter Inspiration - ohne jedliche Hemmschwelle einen Dummen gesucht, der mir Heroin besorgt. Gezielt gesucht - gefunden - genommen i besten Bewustsein, wo das hinführen kann - MEINE SCHULD. Aber ich habe, ausser mir, niemanden geschadet, keine Beschaffungskriminalität etc. daher kann ich mit ruhigen Gwewssen schlafen und mir mit meinem selber verdienten Geld ab und zu noch mal was gönnen. Einige belohnen sich mit shoppen, Disconight etc und ich belhne mich (z.B. nach einer langen, harten Arbeitswoche mit ein paar Kokaknallern.

Gruß Ö6
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich vergaß die Sternchen in dem vorherigen Beitrag zu erläutern:

(*)= gehört der Vergangenheit an. Ich liebe nichts und niemanden. Freundschaft gibt es nicht in meinem Leben. Dank dem Heroin (Danke wirklich) völlige Emotionsblockade. Wasche meine Zunge mit Terpentin, nach Gebrauch solcher Wörter...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, Örnie,? Du liebst nichts und niemanden und hast keine Freunde? Das ist echt hart ... aber das kann doch nicht sein bzw. nicht so bleiben ... menschenskinder ... Emotionsblockade ... da gehste auf Dauer doch noch mehr kaputt dran ... Der Schmerz muss ganz tief sitzen und ultraheftig sein bei Dir ... das tut mir leid, ganz ehrlich!
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich wollte ich das jetzt garnicht so dramatisieren... Ich wollte nur in diesen Beitrag erläutern, wie ich an das Heroin rangekommen bin und wie das Zeug meinen Kopf von diesen ganzen überflüssigen Kram gereinigt hat. Ich hab viele Leite, die mir vertrauen, mir helfen und nach mir fragen, was auch auf Gegenseitigkeit beruht, aber das sind noch lange keine Freunde(*) oder Leute, die ich lieben(*) könnte. Aber danke für dein Mitgefühl, allerdings fühl ich mich bestens, mit dieser neugewonnenen Gesinnung: Gruß Ö6
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wer Mitgefühl anerkennen kann, hat auch Emotionen... Man-man, da wollte sich wohl mal wieder jemand profilieren und die nächst beste Umarmung. Ts. Wenn dich die Tatsache nicht wirklich kratzt, oder du es nicht dramatisieren willst, warum sprichst du's dann überhaupt aus?
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

also bitte leute wer lässt sich den von geistigen tieffliegern wie jana fertigmachen?enttäuscht mich nicht..."ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren-wie ich sehe und lese bist du unbewaffnet"
das triffts doch am besten...
und der tip von wegen erhängen...gute idee jana.wird dir sicherlich täglich nahegelegt.eine recht bemitleidenswerte person bist du.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

aint ez, was Du gerade gepostet hast, ist albern, sorry, aber hier wurde gerade niemand fertiggemacht! Kein Mensch außer Dir redet gerade vom Erhängen! Also was soll das?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin