Wie wirkt Heroin beim ersten Mal?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

perlentaucherin hat Folgendes geschrieben:
Das erste was wohl ganz massiv abschreckt ist die körperliche abhängigkeit, da besteht wohl der erste große Unterschied zu anderen drogen...

Nein, eine körperliche Abhängigkeit gibt es auch bei anderen Drogen, bestes Beispiel Alkohol. Oder Benzos. Die Entzugserscheinungen sollen sehr heftig sein, manche finden sie sogar schlimmer als die von Opiaten.
Zudem soll es sogar Leute geben, die von Cannabis körperlich abhängig wurden.Smile

perlentaucherin hat Folgendes geschrieben:
aber leute die sogenannte partydrogen konsumieren, denen sieht man das meist nicht an, sofern man keine ahnung davon hat...

Also Partykonsumenten sehen auch sehr fertig aus, wenn sie 3 Tage + auf Drogen durchgemacht haben. Besonders krass soll es ja bei Crystal sein. Guck dir mal die American Faces of Meth an. Laughing
Bei Langzeitkonsum soll man extrem schnell altern und sieht dann dementsprechend aus. Bei Opiaten... ich weiß nicht. Da kommt glaube ich der viele Stress der Beschaffung hinzu, was die Menschen so verwahrlosen lässt. Schmerzpatienten, die auch auf Opiate eingestellt sind, können ja auch normal damit leben.

perlentaucherin hat Folgendes geschrieben:
auch scheint es ja nciht finanzierbar, zumindest nicht wenn du keinen job hast...da ist der schritt in die straffälligkeit schnell gemacht...

Heroin ist imo leichter zu finanzieren als Koks. Klar, wenn man jeden Tag mehrere Gramm benötigt, geht es ganz schön an die Substanz, aber dasselbe gilt für Koks. Mal wieder berufe ich mich auf aint ez. Er wird sicherlich nicht der einzige sein, der auf Koks hängen blieb.

Ich will Heroin damit nicht in irgendeiner Weise schön reden, JA es ist eine gefährliche Droge, von der man sich fernhalten sollte. Was ich aber eigentlich damit sagen wollte: Jede Droge kann zur Abstiegsdroge werden, es kommt auf die eigene Persönlichkeit an, und natürlich darauf, wie man mit der Droge umgeht. Manche können mit Heroin nichts anfangen, bleiben dafür aber auf Partydrogen hängen und umgekehrt.
Amen.
Nach oben
perlentaucherin
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2010 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das stimmt mit dem Alkohol, Volksdroge Nr, 1 und mir ist ehrlich gesagt nicht wirklcih klar, warum nun Haschisch z.b. verboten ist und Alkohol erlaubt...aber ich denke, da wird ein Umdenken in naher Zukunft erfolgen...hatte ich nicht irgendwas gehört, wonach der Besitz von bis zu 15 Hasch/Gras straffrei bleiben soll? Fände ich auch okay...

Generell hast du recht, dass es sicher auch noch mit der persönlichkeit zusammenhängt...ich war z.b. beim Koksen nie mit dem kopf wirklich dabei, im Kopf fand ich es IMMER scheisse...klar, hatten wir auch spaß damit, aber eigentlich war das alles weniger spaßig, und wenn ich auch bedenke, wieviel geld da draufgegangen ist, wovon ich mir tausend andere dinge kaufen hätte können...während für ihn das nie ein problem war, wars für mich echt irgendwann nur noch ne psychische belastung, wo mir auch klar wurde, du kannst mit deinem freund nicht zusammenbleiben, sonst hörts nie auf...

Ja, es war einfach immer das Bewusstsein vorhanden, dass das echt nicht das leben sein kann...viele denken über sowas nicht nach, das ist das schlimme...weils letztlich das war, was mich dann doch gerettet hat, weil ich mir mehr vom leben verspreche...

mein bekannter hier, der seit 15 Jahren H raucht, der hat dieses Bewusstsein ncht, ja der hat eigentlich überhaupt kein wirkliches bewusstsein für seinen körper, er ist auch shcon ohne H immer schlecht mit sich umgegangen...da wird ein gefühl der wertlosigkeit dahinter stecken...und der ist sich über solche vorgänge überhaupt nicht bewusst, wie das alles so zusammenhängen kann...psyche ist schon ne sehr interessante sache...

ich glaube, dass diejenigen, die so ein bewusstsein haben und auch fähig sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, eine viel größere Chance haben,, auch irgendwann wieder ein völlig drogenfreies leben zu führen...

und da bin ich bei dem punkt, der ja ein paar posts zuvor angeprangert wurde, und ich möchte dabei auch niemand bewerten, aber dass es doch eine frage der intelligenz ist, wie man damit umgeht...jemand der geistig in der lage ist sich mit seiner sucht auseinanderzusetzen, der hat bessere karten...

naja, bin sehr gespannt, wie das bei meinem bekannten alles laufen wird, aber ich glaube ihm tut das im moment alles ganz gut...leider hat er sich die Bronchien völlig beim Blech rauchen gescädigt und hat jetzt ne chronische lungenerkrankung, eigentlich sollte er selbst die zigaretten lassen, sonst wird das immer schlechter...eigentlich zwingts ihn jetzt das H sein zu lassen...das machen die Lungen nicht mehr mit...ich hoffe, echt sehr, dass das für ihn motivation genug sein wird, der muss nämlich heftig mitarbeiten, wenn er noch was vom leben haben will...

und wenn ich sowas erlebe, dann würde ich echt nur jedem abraten das übehaupt auch nur auszuprobieren...
Nach oben
nisan
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2012 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

gestern abend als ich was zu rauchen holen wollte(cannabis)ist iergendwas schief gelaufen,mein kumpel wurde das geld abgezogen den ich die kohle anvertraut hatte.er konnte mir das geld nicht zurückgeben und hat mir heroin dafür geboten,ich wollte nicht mit leeren händen wieder nach hause schliesslich ist das auch eine weite strecke,ich dachte das wirst du schon los..
leider konnte ich es nicht wiederstehen hab mir reichlich durch die nase gezogen..anfangs war es ein sehr schöner kick..doch nach etwa eine std ging garnix mehr.ich konnte mich nicht mehr bewegen,habe eiskalt geschwitzt und die ganze nacht gekotzt(bestimmt 10 mal) ,ich wünschte das ich lieber tod gewesen wäre.sowas möchte ich nie wieder im leben spühren..jedenfalls hab ich den rest in die toilette runtergespüllt..ich versuche mich jetzt davon zu erholen
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2012 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

@Nisan
Viele Leute müssen sich übergeben, nehmen sie H das erste Mal. Der Körper kommt damit (noch) nicht klar, hat noch keine Gewöhnung aufgebaut.

Ein Bekannter von mir kotzte jede Straße voll, durch die wir auf unseren abendlichen Spaziergang durch die Stadt maschierten. Er versuchte es irgendwann mit Selterwasser, wovon das Reihern angeblich viel angenehmer wurde. Es sah schon seltsam und befremdlich aus, wenn eine gewaltige Wasserfontöne aus seinem Mund schoß. Die Leute in nächster Umgebung nahmen schnell Abstand und schauten verstört zu ihm rüber. Er ließ sich aber nicht davon abhalten, daheim noch ein paar Bahnen zu ziehen. Als das Reihern vorüber war, konnte er die Wirkung genießen.

Du konntest dich nicht mehr bewegen? Da hast du dir fürs Erste zu viel reingehauen. Hättest du es denn nicht "weitergeben" können, anstatt es die Toilette runterzuspülen? Je nach Menge spült man auch eine entsprechende Menge Geldscheine weg. Zumindest wird dich dieses Erlebnis vermutlich davon abhalten, es nochmals zu konsumieren. Das hat doch im Grunde etwas Gutes!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2012 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Trotzdem finde ich es moralisch verwerflich, jemandem Heroin anzubieten, der eigentlich Gras kaufen wollte. Dann wäre das bisschen Kohle halt weg gewesen, passiert doch immer mal, aber DAS ist ein echter Minuskumpel! Überhaupt finde ich, die Story "stinkt". Der Kumpel hätte das Heroin ja verkaufen und nisan dann die Kohle zurückgeben können! Sollte hier jemand draufgebracht werden?
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2012 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, klar, immer wenn jemand behauptet, ihm sei die Kohle abgenommen worden, bedeutet das in diesem Mileau zu 80% in Wahrheit, er hat sie sich selber eingesackt. Oder wie in diesem Fall, er hat sich davon Heroin gekauft, anstatt das zu holen, was der Geldgeber dafür haben wollte. Was soll ein H-Abhängiger auch mit Gras? Er nutzte wohl die Gelegenheit, Heroin zu kaufen, um erst mal selber auf der sicheren Seite zu sein.
Nach oben
Schimmelreiter1a
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.01.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 15:21    Titel: Jetzt kann Hasale endlich... Antworten mit Zitat

Vielleicht ist sie ja jetzt zufrieden und kann endlich mitreden und wenn ich das hier so verfolge wird sie/ er sie es auch tun.
Hab auch nicht so recht verstanden, was die Fragerei denn so bedeuten sollte, hab mir auch nicht die Mühe gemacht mir alles im Einzelnen durchzulesen... mancher mag in so ein Forum gehen, weil er eben keinen Hund hat und darum im Erziehungsforum für Hunde keine Punkte sammeln kann.

Sorry, falls ich da jemandem auf die Füße trete... Willkommen in der Welt der Junkköppe... wer sich da wohl fühlt... der eine will anscheinend unbedingt da rein... die drin sind wolln meist unbedingt da raus.

Ich wollte damals... jaa, sehr lange her, auch unbedingt da rein und da war das Buch" Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" eher lehrreich als abschreckend... soweit dazu.

Wer das will, dem ist nicht zu helfen... ABEE
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Und wegem dem "nichts", was du uns da nun so verzapft hast, hast du dir echt die mühe genommen, um dich hier anzumelden?
Um nichts zu sagen?
Echt guter zug von dir Rolling Eyes
Frau Holle
Nach oben
Schimmelreiter1a
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.01.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du das, was ich dazu gesagt habe als Nichts empfindest... ok... kann ich mit leben. War eher als ein Fazit gedacht aus den scheinbar endlos Disskussionen... wie wirkt es denn beim ersten Mal und dem Ergebnis... ich kann euch jetzt erzählen wie es gewirkt hat... Ist auch ne Art jemanden gleich wieder rauszukicken... ist wohl besser dann lieber beim Nichts zu bleiben...hab mich deswegen nicht bei eurem Forum angemeldet und bin da vielleicht dann auch falsch... Würde mir wohl auch nen Hund anschaffen, wenn ich nicht schon einen hätte... nichts für ungut... stieß auf die Frage, war auf der Suche nach Antworten über Substi... , aber... was solls... ich sag dann eben lieber Nichts mehr.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Na, so war es doch gar nicht gemeint.
Aber ich sah halt, was du da eben geschreiben hast und mehr nicht und das war ja auch nichts, oder?
Bist schon willkommen, wenn du auch wirklich was zu sagen hast.
Denn hier sind eigentlich nur leute die es wirklich ernst mit ihren meinungen halten und kein spaßforum.
Obwohl hier auch gelacht werden darf, wenn es etwas zu lachen gibt.
Also nix für ungut und sprech dich aus, wenn du noch möchtest Wink
LG
Frau Holle
Nach oben
Schimmelreiter1a
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.01.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo... kein Spaßforum... lachen darf man hier auch mal... aber nicht so laut... oder was? Ich hab gesehen.. du bist sehr aktiv hier im Forum... kannst bestimmt vielen Leuten viele Tips und so geben und sagst ja auch, dass es dir Spaß bringt anderen zu helfen... Es gibt aber Leuten denen soll gar nicht geholfen werden, die wollen nur mit anderen über gift reden und vielleicht ein paar Tips bekommen wie sie es denn saver machen können und vielleicht auch nur, um einfach diese geilen Worte in den Mund nehmen zu dürfen und sich irgendwie dazugehörig zu fühlen.
Ich finde, gerade in so einem Forum sollte viel gelacht werden, sollte auch mal dummes Zeug geredet werden dürfen und wenn einer echt am Abkacken ist, dann lacht normalerweise auch keiner mehr.
Für mich war dieser ganze Thread einfach nur Bulshit und nichts, wofür es sich lohnte auch nur einen Satz zu schreiben. Einer/einem, der noch nicht drauf ist tips zu geben, wie es denn ist, so drauf zu sein und so... erbärmlich. das war der einzig sinnvolle Satz...

Bin selbst in der Substi und nehme solche Themen mit Sicherheit ernst... aber ich kann mit Oberlehrerin Verhalten nichts anfangen. Entweder sitzen alle im gleichen Boot oder nicht. Und wenn ich dann da durch die Threads gehe und immer wieder den gleichen Namen lese... der also da antwortet und für alle und alles einen Rat zu haben scheint... wird mir das unheimlich.
Also... Schuster bleib bei deinen Leisten... die die mir bisher helfen wollten, wollten in der Regel nur ihr Ego polieren und das kann ich ganz gut alleine.

Lachen... beste therapie der Welt... selbst affig geht das noch... irgendwie und alles ist nicht mehr so schlimm... schon schlimm genug...

Wenn einer von meinen Komments nicht begeistert ist kann ich da auch nichts bei machen. Würde mich aber nicht so aus dem Fenster hängen, dass Neue denken, man gehöre irgendwie schon zum Inventar und ohne den geht hier nichts. so, genug gebrüllt Löwe... macht euch nen schönen Sonntag im Regen.
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt immer wieder "dumme Fragen" in Foren aller Themenbereiche. Dabei kommen auch Fragen mit gleichem Hintergrund immer wieder vor, die so einfach selber zu lösen wären, wenn sich nur geringfügig bemüht würde, so z.B. eine Eingabe bei Google zu tätigen, die eine sofortige Antwort gäbe. Interessant, wie schnell "Schimmelreiter1a" gewisse Vorgänge wahrgenommen hat, worauf manch anderer trotz jahrelanger Mitgliedschaft nicht kommen würden. Aber wie im Junglecamp gewöhnt und arrangiert man sich an bzw. mit vielem. Danke Schranke!
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2012 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

@crazyMan
da du mit "jahrelanger mitgliedschaft", bestimmt nicht dich damit gemeint hast, mich mit sicherheit auch nicht, kann ich dem, sonst nichts mehr hinzufügen.
LG
Frau Holle Wink
Nach oben
Schimmelreiter1a
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.01.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2012 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hab es endlich mal geschafft ohne kindliche und sonstige Störungen mal einen Film zu ende zu gucken... " biutiful"... wird tatsächlich so geschrieben... sehr guter Film wenn man auf etwas anspruchsvolleres steht... passt auch so gar nicht zu unserem thema wenn es denn eines wäre... egal... ah, schau, wurde was geschrieben... schau rein... wer hat denn geantwortet... Na, der Schuster zieht sich den Schuh dann auch gleich an. Wohl dem, den er denn passt. Vom Prinzip her gibt es ja gar keine dummen Fragen aber es soll Menschen geben, die diese als zumindest nicht beachtenswert erkennen und ihren Drang therapeutisch tätig zu werden nicht an allem austoben, was sich denn da so tummelt. Zum Glück gelte ich als therapeutisch resistent oder anders ausgedrückt... austherapiert. da hab ich ja nichts mehr zu verlieren. Bis später dann mal Idea Gute Nacht
Nach oben
gast01
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2011
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2012 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

Schööööönnn deshalb sind auch so viele abhänig es ist wie ein traum alles ist wegen deinen sorgen ...aber nur selber testen dann lernt man (soll jetzt keine aufforderung sein)ach so und abhänig wirst du auch nur von den ganzen dreck der da drinne ist
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin