Meha->Hero>subu

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

... warten wir es doch mal ab. Es muß ja auch Sonntag jemand Methadon vegeben! Vllt. ist er ja wirklich morgen da! Vllt. auch nicht! Wer weiß...
Wir drehen uns doch nur im Kreis. Und bin gespannt was der Arzt zu Bienchen sagt!

Euch noch einen schönen abend
Nach oben
~Sunshine~
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Na, Bienchen, war der Arzt heute da? Was spricht er?
Interessiert mich wirklich ob der Arzt das bestätigt.
Kenn das übrigens auch, dass der Arzt Sonntags offen hat, aber eben nur 2 Stunden am Vormittag zur Vergabe und nicht für Gespräche und Beratung.

Schönen Fussball-Sonntag euch allen.
Nach oben
Bienchen111
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 13:46    Titel: .. Antworten mit Zitat

soooooooooooooo:


wir waren heut beim Arzt.

dazu muss ich gleich von vorne weg sagen, er ist suuuuuuuuuuuper nett!

haben uns in einem zimmer gesetz und mein freund erklärte ihm die situation, dass er von metha auf subu nicht schafft & daher eben umstellen will!


und dann meinte der arzt, sein zitat "ja herr ***** die umstellung von hero auf subu ist um einiges einfacher"

und somit hat er auch mir nur bestätigt was mein freund mir die ganze zeit sagte.

Der arzt sagte auch, dass metha schon nach 2wochen vollständig aus dem körper raus ist... ja eigentlich schon nach 10 Tagen... aber mein freund will auf nummer sicher gehen und macht es deshlabt auf 20tage
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Bienchen,

ja dann sry für meine Ausführungen und dann steht dem Heroinkonsum Deines Freundes nichts mehr im Wege. Ich wünsche Euch viel Erfolg, daß alles so klappt wie ihr es Euch vorstellt und wenn es mal nicht so hinhaut kannste Dich ja gerne nochmal melden!

LG und viel Spaß beim Fußballspiel!
cmbt
Nach oben
~Sunshine~
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Bienchen,
wünsch euch dann alles Gute und, dass das alles funktioniert. Kannst ja mal hören lassen wie's läuft - egal ob gut oder nicht.
Ich drück euch die Daumen!
Nach oben
Bienchen111
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 14:48    Titel: ... Antworten mit Zitat

ja diesmal brauchen wir alle daumen! Sad

hoffe so sehr dass es klappt!


weil wenn er dass NICHT schafft... (wo er mir schon garantiert hat 80% sollte es klappen)...

dann wird es beide für uns ein schlag ins gesicht sein, er hatte sich soviel erhofft und ich auch, und 500€ eifnach weg!

dann frage ich mich auch wie er es in einem jahr schaffen wird...

also Smile DAUMEN DRÜCKEN!


ich melde mich nächste woche mal... samstag tut er umstellen!
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann Bienchen,

leg schon mal die nächsten 500 bereit Wink wird sicherlich länger wie ein Monat dauern! Wink Denn die "auf Nummer sicher" gehen, ist einzig und allein die Nummer sicher wieder richtig drauf zu sein!

Mag es wirklich ein netter Arzt sein, mag auch die Umstellung von H auf Subu einfacher sein, als von Metha auf Subu- das ist eine TATSACHE, aber noch lange kein RATSCHLAG eines Arztes! Kein Arzt der Welt rät zu illegalen Dingern!

Aber viell. kennst du das Sprichwort, wer nicht hören will muß fühlen...
wenn nicht du, wird es dein Konto sehr sehr bald spüren...

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
Bienchen111
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 14:53    Titel: .. Antworten mit Zitat

@ ulla...


ohman wie oft noch... er will garnicht drauf sein, um "drauf zu sein" muss er mehr hero nehmen als er tatsächlich braucht!

er nimmt es aber nur, um keinen affen zu bekommen, würde er sich immer vollknallen & high davon werden wollen, müsste er am Tag viel mehr nehmen, und dann wär sein vorrat schneller weg als 1monat..
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

"Ohhh man...
sobald er 1 mal was nimmt, ist der wieder drauf!

es war einen Versuch wert... aber es hat keinen Sinn...

wie gesagt, schaus dir mal in 10 Jahren an...
Nach oben
unverstanden
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 26.06.2010
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also jetzt mal ehrlich, Leute! Für den Liebsten Geld für Stoff geben... Nee! Egal obs für Metha, H, oder sonstiges.

Versuchs mal mit emotionaler Erpressung! Klingt hart, ich weiß, aber ich hab nichts anderes getan. Ich hab ihn permanent mit dem Thema konfrontiert, ihn richtig runter gemacht, beschimpft, so wie er eben drauf sein konnte.
Wenn er Geld wollte habe ich letztendlich nur noch gesagt... "mir egal ob du verhungerst". Ich habe den Kontakt zwar gehalten (aber keine persönlichen Treffen) ihn aber so respektlos behandelt, wie er das mit mir getan hat und manchmal ist er in Tränen ausgebrochen.

Ich habe bei allen Dingen, die er anstellte die Polizei gerufen. Ihn für alles, auch wenns nur Sachbeschädigung war, angezeigt.

Wenn er sich über mein Verhalten aufgeregt hat, habe ich ihm immer wieder auf die Nase gebunden, was er so angestellt hat. Und dass er das alles nicht getan hätte, wenn er mich lieben würde. Außerdem hätte er dann schon längst was gegen seine Psychosen getan.

Er hat mich dann immer gefragt, was er machen soll, mich angefleht ihm zu helfen. Ich habe ihm zwar erklärt, was er zu tun hätte, aber immer mit dem Zusatz. Ich helfe dir bei nichts mehr!

Ich nehme an, letztendlich hat er kapituliert und gemacht, was ich gesagt hatte. Mh,... ich habs ehrlich gesagt nicht erwartet...

Ich habe innerlich schon irgendwie Verständnis gehabt und mir tat so manches auch irgendwie leid, aber ich habs durchgezogen, weil ich es eigentlich für mich als am besten betrachtet hatte. Dass es für ihn letztendlich auch gut war, damit hatte ich im Grunde gar nicht so gerechnet, nur gehofft...

Vielleicht denkst du mal darüber nach! Muss ja nicht ganz so brutal sein...

LG und viel Glück
Nach oben
Mezcal
Anfänger


Anmeldungsdatum: 28.06.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also aus Erfahrung in meinem Bekanntenkreis kann ich sagen das die Umstellung von Metha auf Subutex nicht wirklich problematisch ist wenn man 2 Sachen beachtet:

Man muss vorher soweit wie möglich runterdosieren (3 oder 5 ml/bzw 30 bis 50 mg) halte ich noch für zu viel.
Und, man muss zwischen der letzten Einnahme vom Metha bis zum ersten mal Subutex auch eine Weile vergehen lassen (dürften 36 bis 48 Std sein).

Jedenfalls ist es von 1 bis max 2 ml Metha wirklich kein Problem.
Und je nach Dosierung hat man das Problem nämlich auch mit H.
Denn wenn man 8 ml Metha nimmt brauch man sich nicht einzubilden das das H am nächsten Tag schon wirkt.
Auch da dauert es eine Weile bis die Rezeptoren soweit frei sind bis eine Wirkung einsetzt, so das man um unangenehme 2 Tage selten herumkommt.
Der einzige Vorteil ist halt das H kein Antagonist ist, so das die 36 Std Wartezeit entfallen. So das man schon H nehmen kann obwohl es noch nicht oder kaum wirkt. Eine Vorgehensweise die man bei subutex natürlich besser unterlässt^^.

Ich könnte mir Vorstellen das bei der letzten Umstellung bei Deinem Freund irgendetwas schiefgelaufen ist, sprich zu hohe Metha dosierung, oder zu geringe Wartezeit (Die Antagonistische Wirkung vom Subutex kam durch).

Desweiteren kann man im Notfall die paar Tage mit Benzos ein wenig entschärfen. solange es wirklich nur bei ein paar Tagen bleibt.

Was den Sex angeht, die Leute die ich kenne sind auf Subutex wesentlich aktiver, und klarer im Kopf als auf Metha, und dementsprechend auch im Bett besser drauf.


So, wie auch immer es dann letztendlich ausgeht, ich wünsche Dir viel Kraft, und Euch beiden von Herzen alles Gute.
Ihr habt schliesslich Euer Leben noch vor Euch, und es wäre sehr schade diese Pächkchen auf ewig mit Euch herumzutragen.
Glaub mir, ich trage es nämlich schon sehr sehr lange.

Viel Erfolg!
Mez
Nach oben
MrSauber
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2010 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

unverstanden hat Folgendes geschrieben:
Versuchs mal mit emotionaler Erpressung! Klingt hart, ich weiß, aber ich hab nichts anderes getan. Ich hab ihn permanent mit dem Thema konfrontiert, ihn richtig runter gemacht, beschimpft, so wie er eben drauf sein konnte.
Wenn er Geld wollte habe ich letztendlich nur noch gesagt... "mir egal ob du verhungerst". Ich habe den Kontakt zwar gehalten (aber keine persönlichen Treffen) ihn aber so respektlos behandelt, wie er das mit mir getan hat und manchmal ist er in Tränen ausgebrochen.


Du, Tränen sind schon mal GEFÜHLE, die nicht direkt von der Droge "erzeugt" werden. Es sei denn, es war gespielt.

Man muss ja schon einfältig und perfide sein, um nicht nur alle Wertgegenstände in jedem Raum in den man reinkommt sofort in Euro und H umrechnen zu können...das macht ein Profi-Dieb mit zukünftiger Hehlerware auch.

Aber es gehört noch einiges mehr dazu, einem Psychiater-gleich alle Regungen, Worte und Emotionen eines Gegenübers zu analysieren, um sie bei der nächsten nützlichen Situation "ausspielen" zu können.
Manipulation hoch 3. Und da man ja verschiedene Menschen verschieden "angeht" und manipuliert, gehört da einiges an Intelligenz dazu.

Stell Dir vor, man würde diese in die richtige Richtung fokusieren?

Ich sass letztens in der Notaufnahme, weil mich eine H-abhängige Dame in den Unterarm gebissen hat, nachdem ich eine Attacke auf ihre Mutter und Bruder "schlichten" musste.

"Wenn Du die Polizei rufst, bring ich mich um"..."Ich hasse Euch, wenn ich die Gelegenheit haben werde, werd ichs Euch heimzahlen"..."Ich werd mir ein Messer nehmen und Dich abstechen"...und all diese schönen Sachen (meist reicht zum Glück die kriminelle Energie aber nur zum Klauen von Parfüms und Klein-Elektronik).

Beim Eintreffen der Polizei wurde sofort versuchte Vergewaltigung, Diebstahl, Körperverletzung usw. unterstellt. Wie aus einer Pistole geschossen, völlig kalt und berechnend.
Stell Dir vor, Du kennst diese Patientin und ihre Familie nicht?!
Stell Dir vor, Du kennst diese Patientin und hast sie in Dein Leben reingelassen?!

Sofern die Person nicht einschlägig polizeilich bekannt ist...möchtest DU Dich da rausreden müssen?
Oder Unterstellungen ertragen, die haltlos sind?

Deswegen kann ich vollends das unterstützen, was Du sagst.
Man kanns mit Zuckerbrot versuchen...manche brauchen nur das.
Aber es gibt welche, die so verroht sind, dass nur die sprichwörtliche Peitsche hilft.

Und oft kommt da die psychische Komponente ins Spiel.
Die Droge wirkt ja nun wirklich nicht nur auf den Körper.
Eine Psychosen-Orgie ist auch "nicht ohne". Und wer psychisch krank wird, merkts meist nicht.

Das ist die Realität.

Und die andere ist, dass ab 3ml Methadon (und abwärts) das Umsteigen auf Subutex eigentlich nicht sonderlich schwer ist.
Man muss es nur wollen...oder Gründe suchen, um es nicht zu tun.
Man ist ja kreativ.

Ich hoffe, dass kein Arzt einem Alkoholiker empfiehlt von Abstinenz über Wein zu Cola umzusteigen. Makaber.
Nach oben
Bienchen111
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2010 21:04    Titel: .. Antworten mit Zitat

hallo Leute...

wer hier diesen Beitrag mitgelesen hat, weiß sicherlich um was es sich vor nem Monat handelte...

in der Zeit wo ich mich nicht gemeldet habe, hat mein Freund hero konsumiert..

morgen ist der Tag wo er umstellen wird.
heute abend hat er die letzte dosis genommmen, morgen um 5 geht er zum arzt, und kriegt subu.

er hat riesenangst. hat heute etwas später genommen, damit er gut schlafen kann.

ich soll ihn dann für 1ne woche in ruhe lassen.

er hat riesen angst vor den Turbo entzug...
hm.. Sad


Drückt uns allen die Daumen ok Smile

werde dann mal berichten wie es war
Nach oben
Speedball79
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2010 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab mich auch extra von Metha auf "H" umgestellt da ich dann viel leichter auf Subu umstellen konnte, das stimmt erstmal schon,(wird auch jeder Entgiftungsarzt bestätigen) aber mit 500 Euro wird das nicht/kaum zu verwirklichen sein.
Ich konnte mir das nur durchs Dealen leisten, und das ist auch wieder scheiß Stress!
Ich hab auch schon Umstellungen von Metha auf Subutex hinter mir und das ist halt einfach langwieriger und schon deshalb schwieriger, finde ich.

Es empfindet eh jeder ein wenig anders, kommt immer drauf an wie du/er das Subu verträgst und mit dem klaren Kopf dabei umgehen kannst etc.

Das du die Nr.2 bist finde ich kann man so pauschal auch nicht sagen, ich hab für ne cleane Freundin die hinter mir steht auch schon vieles ausgehalten und würde nie sagen meine Freundin ist die Nr.2

Heroin/Sucht ist vielleicht der Teufel mit dem ich kämpfe jeden Tag auf´s neue aber ist doch nicht mit ner Liebe zu nem Partner zu vergleichen.

Aber es stimmt schon lass dich nicht verarschen und gib ihm kein Geld, mit den 500,- wird das nix und wenn dann soll er sich selbst um das Geld kümmern! Auch wenn du Angst hast das er dann kriminell werden muß oder so!
Also wenn er dich wirklich liebt und auch weiß das du hinter ihm stehst hält er das auch aus sich mit dem Metha auf 2 ml oder so runter zu dosieren und dann umzusteigen auf Subu ! das klappt auch prima wenn man es will und das ist der PUNKT hört sich fast so an als wolle er nochmal "H" nehmen bevor er auf Subu umsteigt denn dann kann er nicht mal eben Rückfällig werden da die Rezeptoren voll sind !

OK hast ja noch viele andere gute tipps hier bekommen und kannst dir so ein besseres Bild davon machen, und wenn du ihn noch liebst gib ihn nicht auf nur weil er süchtig ist Du bist mit der Beste Grund für ihn clean zu werden musst ihm halt aber Grenzen setzten und zu ihm stehen das ist ne Gradwanderung aber es lohnt sich am Ende für euch beide vielleicht sehr !

lg Speedball
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2010 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Speedball,
die "Nummer" mit den 500 Euro scheint schon gelaufen zu sein und ich bin nach all den Diskussionen sehr gespannt auf Bienchens Bericht, ob das alles so funktioniert hat wie gedacht.
Gruß
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin