Tagebuch eines (Ex) Junkies

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
amigo dd
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2011 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr alle!
momo,
wo bist du den abgeblieben?
kannst dich doch nicht einfach so verpissen!oder was is' bei dir?melde dich wenn's den geht!

jan,
grüß dich!
ja,verstehe und kan nur den hut vor dir ziehen und mich fragen,woran ich,bei weiß gott wieviel versuchen,immer wieder gescheitert bin.du gibst hier, mit sicherheit, einigen leuten hoffnung.davon gibt es nicht viele.alles gute for future!
man alter,fuck eatsch!
mußte deinen text 2-3mal lesen.wie sich so manche schicksale ähnlich sind!
bin auch so in deinem alter,hab bald meinen 44.gut 20 jahre H(i.V) und seit 15 jahren die heba am hals. vor 15 jahren ist auch meine damalige freundin,an einer ÜD in meinen armen eingeschlafen.werd nie vergessen,wie ihre seele ihre augen verlassen hat.hab 'nen kleinen "altar" hier.ihr foto vor einem stofftier, das sie damals,beim benzinklau an irgendeiner "tanke",mal mitgehen lassen hat.diese wunde ist,gott sei dank mit den jahren so gut es geht geheilt.
wan war den bei dir dieser schicksalsschlag? du hast es soweit halbwegs gut verarbeitet? du hast mumm,ich weiß.11jahre sauber, sagt doch einiges.und noch 'ne kleinigkeit:mir haben damals auch mal, als ich ziemlich abgefuckt war,meine eltern wenigstens mit 'nem "dach über'n kopf" weitergeholfen.wie geht's deinen eltern?meine mutter ist noch recht fit aber meinen vater zerfriesst der krebs.
verliere mich hier im schreiben,gehört auch gar nicht so richtig hir hin.
wollt dir doch nur bescheid geben das du weißt, das du verstanden wirst.
was gibt's noch zu sagen:HALT DIE OHREN STEIF!
nur noch 'ne kurtze frage:wie hast du damals eigendlich abgekickt?
vieleicht bis bald!ronny

veilchen
wo du recht hast hast du recht.
die antwort für geli hatte "hand und fuss"!

adios
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2011 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ronny,

Ich glaube viele, die vom Braunen losgekommen sind, "melden" sich nicht in der Öffentlichkeit, aber wahrscheinlich gibt's mehr als man denkt.

Habe jetzt auch diese 11 Jahre gebraucht, als ich paar Monate clean war, wollte ich es in die Welt "rausschreien", und andren helfen auch rauszukommen. Aber zu dem Zeitpunkt war ich einfach noch zu arg mit mir selbst beschäftigt...
Später dann habe ich das Thema gemieden und verdrängt.

Ich glaube gar nicht, dass ich soviel Mumm gehabt habe.
Nach dem Tod meiner Freundin, wollte ich einfach "leben" wieder, für uns beide...
Die ständige Rennerei den Drogen (auch Coca) hinterher, ich hatte es so satt.

Habe mich dann in einer Entzugsklinik mit Pola runterdosieren lassen, hatte sogar einen Therapieplatz, den ich aber nicht angetreten bin...
Hatte dann noch paar Rückfälle, aber iimmer höchstens 2Tage hintereinander, dann erstmal 2 Wochen oder so ohne wieder... Deshalb weiß ich auch gar nicht mehr, wann genau ich das letzte Mal geballert habe, also ich meine ein genaues Datum.
In dieser Zeit lebte ich bei meinen Eltern (denen es zum Glück heute noch gut geht).

Ronny, den Tod meiner Freundin habe ich trotz der langen Zeit glaube bis heute nicht wirklich gut verarbeitet, es tut immer noch weh...

Ich Wünsche Dir auf jeden Fall von ganzem Herzen alles Gute, wir haben ein sehr ähnliches Schicksal hinter uns, ich bin mir deshalb sicher, Du kannst es auch schaffen von dem Dreck loszukommen!

Jan
Nach oben
amigo dd
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2011 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jan!
Danke für deine wünsche und du kannst mir ruhig glauben wen ich sage,das ich ALLES für ein leben ohne H tun werde.Bin nun 2 Wochen runter vom H.Habe mir subutex und paar fluni's besorgt.Klar, 2Wo. sind nicht groß erwähnenswert aber wiedermal ein Anfang.
Ja, damals alls Nadine gestorben ist bin ich auch in die Klink.Man die hatten mir damals nur "dias" gegeben und ich war mit codein substituiert und hatte einen hohen Beigebrauch von H und benzos,s,außerdem noch speed u. coks im screaming.Oh,oh ich brauch dir nicht zu sagen was,vor allem in den Nächten,abgegangen ist.Ich bekahm das bild nicht aus dem kopf,als Nadine starb und zerfleischte mich mit selbstvorwürfen.
Doch ich wollte leben vor allem für sie und hab's durchgezogen 1Monat lang.Und wieder so wie bei dir hatte ich im anschluß gleich 'nen platz in therapie.Da war ich dan auch noch 2Wo.Dan hatte jemand coks und pumpen reingeschmugelt.Ich konnte einfach nicht nein sagen.Nächsten tag UK und das war's erstmal.Da erkannte ich zum erstenmal wie krank ich wirklich war.Man die Nadel tötete meine Liebe doch ich stach wieder zu trotz besseren wissen(hätte man jedenfalls meinen sollen).
Dan machte ich den einzigen vernünftigen schritt und zog 800km weiter.Neue stadt neue drugsfreie freunde ne Arbeit,wohnung.Soweit so gut.2jahre sauber!
Bis hier haben wir fast das das selbe erlebt.
Doch du hast es geschafft,ich nicht!
Das wollte ich dir noch sagen und damit ist dan auch gut.Wollte auch nicht in der vergangenheit rumwühlen.Doch da sich unsere geschichten so ähnlich sind und vieleicht der eine oder andere was daraus lernen kan,hab ich's hier mal reingeschrieben.
Auch ich denke trotz der zeit noch sehr oft an Nadine,in meinem hertzen lebt sie weiter, hat da ihr eigenes zimmer.
Hast du dich nochmal verliebt?
Ich hatte noch 2gescheiterte beziehungen.
Brauchst nicht antworten wenn's zu privat ist.
Wünsch dir auch alles,alles Gute in deinem weiterem leben! Paß auf dich auf Jan, is 'ne gracy world.

Adios Ronny!
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2011 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also, 2 Wochen sind doch erstmal ein verdammt guter Anfang, finde ich.

Dass wir uns Vorwürfe machen, ist völlig normal, denke ich doch...
Aber es bringt nichts, wir Könnens nicht mehr ändern, einzig unser Leben können wir noch korrigieren, auch ihr zuliebe.

Nein, ich habe mich nicht mehr verliebt, in diesem Leben wohl einfach ncht mehr. Aber für mich auch nicht mehr wichtig, da ich trotzdem heute recht "glücklich" bin und mich auf Freunde und Arbeit konzentriere...

Bei mir hat damals (denke, du kennst das, aber ich posts mal...) viel geholfen, dass ich immer wieder zu mir gesagt habe: "Heute kein braunes, morgen kannst du ja wieder" . Am nächsten Tag natürlich dasselbe... So sind aus Tagen des clean Seins, Wochen geworden, später dann Monate...

Wüsche Dir viel Erfolg, aus den 2Wochen einfach mal viere zu machen ...
Jan
Nach oben
amigo dd
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2011 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Eh Jan, nun sind's (mit einem Ausrutscher, hatte mir was für 30eu's,is hier so ca. een Halbes,geholt u. die hälfte gemacht.Die andere gleich weiter verschenkt) viere geworden und mir geht's soweit gut bin z.Z.stabil.
würde es nur so bleiben
aber die Eatschgeister sammeln sich wahrscheinlich und warten bis sie zuschlagen können
doch die werden sich wundern,so schwer hatten sie es noch nie Twisted Evil !

wie ist das bei dir nach so langer Zeit?
kommt da manchmal noch suchtdruck hoch?Leider kenne ich niemand persönlich, der es soweit geschafft hat.
Ich glaube mal nicht so in dem maß, wie er manchmal noch in den ersten monaten nach der entgiftung zuschlägt. Aber ich kan nicht richtig fassen, das diese Gedanken wircklich einmal gänzlich veschwinden können.
Vieleicht kan ich mir ja in 11 Jahren die Frage selbst beantworten Wink .

Mach's gut Jan u. an alle ein schönnes Wo.-ende!
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Nov 2011 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

Na also kann ich da nur sagen, passt doch...

Die Geister sammeln sich sicher mal wieder, die werden aber immer schwächer.

Und da kann ich dich sozusagen voll beruhigen, Suchtdruck kommt nach so langer Zeit nicht mehr vor!

Man erinnert sich schon noch recht häufig an die alte Zeit vor allem aber wegen der verstorbenen Freundin, aber Suchtdruck null, die Hürde rückfällig zu werden ist wieder richtig hoch.

Wenn ich zurück denke manchmal, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen , dass es echt wahr ist, was ich damals alles gemacht habe.

Ich kann dir nicht genau sagen leider, wie lange es dauert, bis der Teufel in einem vollständig besiegt ist, aber es wird einfach mit der Zeit immer besser, wenn man merkt, es geht ja alles auch ohne.

Und vielleicht ist es falsch jetzt, das hier zu schreiben, aber mir wurde immer gesagt, ich hätte keine Chance ohne eine mehrmonatige Stationäre Therapie, stimmt einfach nicht, man muss es selber wollen, klingt blöd natürlich, ist aber wirklich so, war immer nur zum Entziehen in Kliniken.

Ich drück dir einfach beide Daumen!
Jan
Nach oben
kulick
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2012 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hy !

Auf jeden Fall !
Denke das Soziale Umfeld ist ein springender Punkt in der Prozedur.
Ich war 20 Jahre Heroin und Methadon abhängig. Diese Wahnsinnskraft die mann benötigt kann Dir eine Liebe geben. Ohne meine liebe Frau und meinen zwei Jungs hätte ich es nie soweit gebracht !

kulick Cool
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 24. März 2012 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Oja, ohne Rückhalt ist es nicht zu schaffen...!


Irgendwie kann ich nur sagen, dass meine Eltern mich 2mal zur Welt gebracht haben, ohne sie hätte ich mich nach dem Tod meiner Freundin sicher auch zu Tode geballert ...


Amigo, schon lange nichts mehr gehört... Ich hoffe einfach Dir gehts gut!
Nach oben
cadda21
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.03.2012
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 26. März 2012 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

es ist total zum k...n wie das läuft wen man affig ist hilft dir keiner aber wen du sauber bist kommen alle an und wollen dir was geben als ob sie es nicht ertragen können das du etwas geschafft hast was sie nicht auf die kette kriegen ich habe erst eine getroffen die zu mir gesagt hat hey kathi ich finde es total gut wie du das alles schaffst aber so ist nun mal die welt ich habe immer so vielen leuten gehoffen aber wen ich mal hilfe brauchte war keiner mehr da hast du was bist du was hast du nix bist du nix ich bin aus therapie wieder gekommen und habe eine bekannte getroffen habe sie noch gefragt ob sie sauber ja ja bin ich dan bin ich einen tag zu ihr nach hause und die erste frage war willst du auch ein blech rauchen und ich habe ja gesagt was natürlich mein unter gang war ich habe noch ca.2000 euro von der therapie und ich dummes ding bin jeden tag zu ihr gefahren und habe ihr einen halb beutel geholt (50-60 euro) und zum dank klaut sie mir mein handy was zu der zeit um die 500 euro gekostet hat und behauptet noch es wer anders rum gelaufen dan waren wir beide bei dem gleichen doc und sie setz sich neben mich und holt mein handy raus da bin ich natürlich an die decke aber gut wer sich von einem freier ein kind machen lässt nur um das geld von ihm zu bekommen hat es echt sau nötig naja aber so läuft das heute in unseren kreisen finden die wenigsten echte freunde bei mir war es auch so das ich durch meinen freund daraus gekommen bin hätte ich ihn nicht wer weis wo ich heute wer oder ob ich noch da wer ich finde auch das suboxone das beste ist um dauer haft davon weg zukommen man hat keinen sucht druck ist klar im kopf ich bin froh jetzt ein fast normales leben zu haben auch wen es schwer ist heut zutage das ich jetzt wieder kontakt zu meinen schwestern haben kann (leben bei pflege eltern) das man das schöne wetter genisen kann und nicht den halben tag pennt affig oder dreit ist und geld besorgen muss und hier das schreiben tut echt gut man kann alles erzählen ohne verurteilt zu werden und ihr versteht einen so schluss jetzt muss noch etwas tuen bevor mein freund heim kommt alles liebe an alle Smile
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2012 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kathi,

Ja, ich glaube das kenne wir alle, gerade das mit dem Helfen, Pseude Freunden...

Ich weiß nicht, ich kann Dir nur den Tipp geben, die alten Freunde zu meiden, zu ignorieren... Sad

Mach Dein eigenes Ding, bitte, Freunde hast du da nicht, auch wenn du denen mal in einer Situation geholfen hast...

Und ja Affig ist kein Spass, aber stehs einfach durch, einfach auch zu schauen wies ist mal nicht affig sein!
Kann Dir nur sagen fand das Gefühl endlich nicht mehr affig zu sein, und nicht H besorgen zu müssen, einfach gut... Smile Klar, der Kopf sagt da noch was anderes, aber ein Versuch ist doch wert!

Und, wenn dir das hilft, sprich Dich hier aus, dch verurteilt keiner,Main selbst urch diese Hölle gegangen...

Alles Gute!
Jan
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

Leute, ich muss hier auch mal echt Kritik üben...

http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=8668
Ich will's nicht runter spielen, was ich da gesehen habe...

ABER: Irgendwie mal nchts neues, ja so ist's...(geht noch viel heftiger, denke das wissen auch die meisten Junks hier...)

Versucht doch lieber zu helfen, anstatt Strangs wie diesen zu eröffnen...

So, und jetzt steinigt mich!

Jan
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Klar gehts immer heftiger, aber das ist ja hier auch kein Wettbewerb, wer die heftigste Geschichte auf Lager hat. Deine Kritik kann ich nicht nachvollziehen. Wem wurde hier die Hilfe versagt dadurch, dass über diese Doku gepostet wird?
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also ok, da wollte ich jetzt drauf hinaus, dass cadda21 vom 26.3. nicht geantwortet wird... Sad

Fand ich halt schade einfach, statt dessen gibts oben genannten Strang, der für mich jetzt nicht wirklich überraschend ist...und der keinem mehr hilft...

Hätte mir einfach gewünscht, oder hätts gut gefunden, wenn auch hier geantwortet worden wär, thats all...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

O.k., aber jeder Thread läuft sich irgendwann mal tot und wenn man sich caddas letzten Beitrag anschaut, dann endet er nicht mit einer Frage oder einem Anliegen, sondern ist als Statement verfasst, das eigentlich keiner Antwort mehr bedarf.

So empfinde ich das jedenfalls. Es ist ein Selbstgespräch, übrigens ohne Absatz und fast ohne Punkt und Komma: Die 2000 Euro, das geklaute Handy, die Tussi, die schwanger von einem Freier ist ... aber jetzt ist alles gut und Ihr Freund kommt gleich nach Hause. Was willste da noch antworten?
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2012 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, und mir gehts sicherlich nicht um ein höher, schneller, heftiger...

Glaube das braucht's hier doch nicht wirklich...

Ich habe mich hier angemeldet, um zu versuchen andreren zu helfen.
Allerdings bin ich nicht so oft hier on, Vielleicht bin ich auch zu weit weg inzwischen.

Aufgefallen sind mir aber gerade Deine Beiträge, Veilchenfee, und das ist positiv gemeint jetzt...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin