tramadol

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 19. März 2012 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

flippy...ich kann net mehr KREIIIIIIIIIISCH...diese Beschreibung, und dann das "und dann ganz schnell aufstehen" hat mir den Rest gegeben. Dachte ich. Als das dann mit dem Kumpel im Wohnzimmer die Bong anbieten kam habe ich, nachdem ich`n Stück aus der Tischkante gebissen habe, fast unter mich gemacht und bin untern Tisch geflammt.

Hatte ich erwähnt dass ich DIESE BILDER nicht mehr AUS MEINEM KOPF kriege? Ich hab langsam`n echtes Problem, das hat schon fast was psychotisches an sich...musste mir was aus den Fingern saugen als ich an der Arbeit heute -scheinbar grundlos- `nen Lachflash gekriegt habe als eine Kollegin das Wort "Stuhlgang" benutzte.

Ich versuche gerade seit drei Tagen`n Lehrplan für`ne Unterrichtseinheit bzw. `nen Informationsartikel über Weckamine, und darauf basierend`ne Unterrichtseinheit zu erstellen, aber ich bin spätestens nach zwei Sätzen beim Rektalverhalten von Mephisto. Ich hab sogar`n Begriff dafür kreiert: "Rektalverlangen" oder "rektales Suchtverhalten"...was mich dann aber wieder gedanklich zu`ner noch anderen Thematik führt, die thematisch...völlig unpassend ist: Zum "braunen Salon". Das war irgendwo in`nem anderen Thread...eigentlich brauch ich jetzt Urlaub. Ich bin arbeitsunfähig...verstehst Du mein Problem? Aaaaaaargs...mir tut schon alles weh vom Lachen...hilfeeee
Nach oben
Monty
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 19. März 2012 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch heut mitten in der abi-prüfung angefangen zu gackern, als ich dran denken musste xD das hat den mitschreibenden natürlich nicht so gefallen, aber im navhhinein betrachtet muss ich sagen, dass es das wert war Laughing
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 19. März 2012 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Alter...Monty, stimmt: Du hattest Abiprüfung...wie isset gelaufen? Alles straight ausser Deinem Lachflash? Ich hoffe, die war nicht "voll für`n Arsch" Razz
Nach oben
Monty
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 20. März 2012 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Raver,
Danke der Nachfrage Smile es war... Meh, deutsch halt. War seit ich hergezogen bin eh nie mein Fach. Aber ne drei dürfts schon geben, es sei denn ich hab das thema.gänzlich verfehlt. Freu mich aber schon auf die englischprüfung - muttersprache, fuck yea Very Happy

LG
Monty Smile
Nach oben
homeless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 440

BeitragVerfasst am: 20. März 2012 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt sachen die sind nicht zum ballern bestimmt deshalb sollte man es wohl auch lassen.ich meine ich drueck auch gerne aber nur die sachen die "dafuer da" sind.irgendwann machts peng und dann weisst du du haettest besser geschluckt oder getrunken.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 20. März 2012 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein schmaler Schlauch, dessen Kanten man vorne abfeilt, und dann man dann auf die Spritze aufsetzt.

Kinners, machts doch net so kompliziert: Nehmt einfach einen Nelaton-Einmal- oder auch Dauerkatheter (gibts beim Urologen Eures Vertrauens). Dann braucht Ihr noch einen Adapter (Luer --> Katheterkonus) und los gehts! Ihr müsst nur drauf achten, ein bissel Luft hinterherzuschicken, damit nicht die Hälfte der Brühe im Katheter verbleibt.
Nach oben
Stehaufmännchen
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 21. März 2012 05:57    Titel: Antworten mit Zitat

Veilchenfee,
als bekennender Sarkast muß ich sagen "Du hast mich geschafft". Ich habe keine Idee ob es sich bei Deinem Post um Sarkasmus, Ironie oder einen Ernst gemeinten Tip handelt. Erinnert mich irgendwie an die Gänsemast, nur mit anderem "Eingang". Übertragen wäre es vergleichbar mit einem Fresssüchtigen der sich zu wirkungsvollerem Konsum sein Fressen puriert und dann mit Schlauch in den Hals einführt.
Was mich betrifft, so habe ich Grenzen. Finde ich keine Vene mehr, steig ich um auf rauchen anstatt unter großem Risiko eines Abzess/Beinverlustes in die Leiste zu ballern. Ich würde mir auch nie für 20 € die Muffe versilbern lassen, der Preis läge um ein vielfaches bis ~ höher Wink . Und ich denke ich bin auch nicht prüde weil ich nicht den Hintereingang meiner Freundin benutze, was weiter vorne als Begrüngung zum lockeren Umgang mit Analkonsum herhielt. Ich reibe meinen Dödel ja auch sonst nicht mit Exkrementen ein.
Aber wie gesagt, jede(r) nach senem Gusto.

Es war (ist?) ja mal Mode das sich Kids den Alk über die Vagina und/oder den Po reinziehen. Es ist bekannt das das ein "Spiel mit dem Feuer" ist. Aus verschiedenen Gründen. So kann leicht überdosiert werden und die Schleimhäute leiden sowieso. Beim Drogenkonsum kann ich mir vorstellen werden auch Hygiene und anderes ne große Rolle spielen. Möchte mal den "Stuhlgang", oder besser den "Stuhlakt" sehen wenn einer mit ner entzündeten Muffe auf dem Klo hockt. Rolling Eyes
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 21. März 2012 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Stehaufmännchen schrieb:
Zitat:
Ich habe keine Idee ob es sich bei Deinem Post um Sarkasmus, Ironie oder einen Ernst gemeinten Tip handelt.

Very Happy Guten Morgen Very Happy

Ehrlich gesagt ist mir das auch nicht so ganz klar. Ich amüsiere mich schon die ganze Zeit über diese Popo-Gespräche. Als ich dann las, "Kanten eines schmalen Schlauches vorne abfeilen" gruselte es mich aber schon ein wenig und da wollte ich einfach einen sinnvollen, einfach umzusetzenden** Vorschlag machen. Bin halt ein praktisch denkender Mensch - wenn einer ein Problem hat, überlege ich mir eine Lösung, egal, wie absurd die Fragestellung ist. Ich selbst bin weit davon entfernt, derartiges in die Tat umzusetzen. Man sollte froh sein, wenn "da unten" alles so funktioniert, wie es soll. Vor 20 Jahren hätte ich da mit Sicherheit überhaupt keine Skrupel gehabt, damals kamen wir aber nicht auf solche Ideen.

**(Wobei es aber nicht so einfach sein dürfte, einem Urologen einen Luer / Katheterkonus-Adapter abzuschwätzen. Einen Katheter kriegt man schon eher)
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 21. März 2012 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag:
Habe auf Arbeit mittlerweile schon so viel Absurdes erlebt ... z.B. hat sich mal einer einen Kabelbinder tief in die Harnröhre gesteckt, den wir dann rausbasteln mussten. Ein anderer behauptete, er sei im Garten in einen Rosenstrauch gestürzt und hätte jetzt lauter Rosendornen im Penis stecken (was nicht der Fall war, er hatte sich nur so viel an seinem Teil herumgebohrt, dass überall Narbengewebe war). Ein andermal musste ich einem Fixer mit ein Spritzbesteck bringen, so dass er sich in der Praxis einen Schuss setzen kann. Es kam auch schon vor, dass ein fast hunderjähriger Mann einen Wahnsinns-Durchfall bekam und sich selbst und die umliegenden zehn Quadratmeter komplett zugeschissen hat. An dem Tag war ich leider allein. Musste also den Mann komplett entkleiden, ihn und die Klamotten waschen, den Boden putzen, etc. etc. etc. und NEBENBEI noch die "normale" Arbeit machen. Und geschimpft hat der Alte auch noch...

In all diesen Situationen ist praktisches Denken gefragt, ohne dass man viel darüber nachdenkt, WAS man da gerade tut ...
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 21. März 2012 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Feilchenfee Very Happy Ich hab hier selbst den Überblick verloren wo hierf die Ironie anfängt und praktisch ernst gemeinte Tips aufhören, selbst bei mir Wink Amysant ist der Thread allemal.

Trotzdem, sich eine kantige spritze rektal einzuführen hat mich mit Grauen an eine Situation erinnert, wo eine Schülerin beim Versuch eines Einlaufs mit einem Darmrohr den Darm einer Frau perforiert hat, weil sie sich der Anatomie wohl nicht wirklich bewusst war...unschön. Der Darm (und der Schliessmuskel) halten viel aus, aber nicht alles.

Erlebnisse Deiner Art kenne ich auch, wenn auch "nur" 3 Quadratmeter...es gibt Situationen wo man nicht weiss wo man anfangen und aufhören soll, zudem wenn da der "Verursacher" auch noch meckert und DIR die Schuld am Dilemma gibt.

Das Fazit von mir: Sachen gibts...und es gibt nichts, was es nicht gibt Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin