Kiffen - wie lange nachweisbar?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Babette
Gast




BeitragVerfasst am: 8. März 2006 23:05    Titel: Kiffen - wie lange nachweisbar? Antworten mit Zitat

Wie lange nach dem letzten Joint kann man nachweisen, daß ich gekifft habe? Kann man das auch noch nach einem jahr nachweisen?
Nach oben
Suchtmittel.de Team
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 8. März 2006 23:06    Titel: Re: Kiffen - wie lange nachweisbar? Antworten mit Zitat

Hallo Babette!

Drogen und Medikamente verhalten sich im Körper andersals Alkohol. Nach einem Haschisch-Joint ist deine Fahrtüchtigkeit noch mindestens sechs bis acht Stunden beeinträchtigt. Haschisch ist aber noch lange nach dem letzten Joint nachweisbar:

    -- im Blut mindestens noch zwei Wochen,
    -- im Urin noch nach Wochen und Monaten,
    -- im Haar, je nachdem, wie lange es ist, sogar Jahre

Viele Grüße,
dein Suchtmittel.de-Team
Nach oben
miiriamm
Gast




BeitragVerfasst am: 11. Aug 2006 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich kiffe normalerweise nicht. Vor ca. einer Woche habe ich ein, zwei Mal an einem Joint gezogen.
Wie lange bleibt das im Blut, kann ich in drei Wochen ohne bedenken Blutspenden gehen?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Okt 2006 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

ich ahbe da auch mal eine frage. wie ist das wenn man länger als 7monate unter einer psychose leidet, müsste man sich dann mal ersthafte gedanken machen????danke...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2007 21:45    Titel: Re: Kiffen - wie lange nachweisbar? Antworten mit Zitat

Babette hat Folgendes geschrieben:
Wie lange nach dem letzten Joint kann man nachweisen, daß ich gekifft habe? Kann man das auch noch nach einem jahr nachweisen?


Tach ich sag dazu nur eins gekifft hab ich schon lang nich mehr
muskatnüsse sin viel geiler
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 4. Dez 2007 03:30    Titel: Antworten mit Zitat

year muskatnuesse rulez
Nach oben
Honey
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 313

BeitragVerfasst am: 4. Dez 2007 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hier möchte jemanden einen ernsten Rat und ihr schreibt sowas dazu - ich finde das nicht unbedingt angebracht...

@ den Gast mit der Psychose: Ich würde mir an deiner Stelle schon professionelle Hilfe suchen - das wäre sicher das beste für dich!
Nach oben
Kim
Gast




BeitragVerfasst am: 5. Dez 2007 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ne ne ne, also eine Psychose gehört vom Facharzt behandelt ! Notfalls in einer psychatrischen Klinik und mit Neuroleptika !!!
Und was die Nachweisbarkeit von THC betrifft weiß ich ganz genau:
- 3 bis 4 Wochen im Urin
Im Haar ein Lebenlang, es sei denn Du verlierst Deine Haare duch ne Chemotherapie weil Du Krebs hast !
Im Blut gar nicht !!!
Aber dafür können minimale Rückstände an den Händen reichen um den Lappen loß zu werden. Wer allerdings unter Alk , Medis , oder illegalen Drogen Auto fährt gehört sowieso eingesperrt !
Alkohol fängt überhaubt erst nach 10 Stunden an sich richtig abzubauen - sollte man mal drübernachdenken.

Kiffen macht lahm und unkonzentriert
Alkohol gifftig und blöd
Lasst die Fingen von solchen Mist !!!
Nach oben
thoughtless
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2007 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

du kannst das zeug auch ausm urin spühlen... musste halt bis zu 5 liter am tag saufen... und wenn der urin ganz "rein" ist, also klar, durchsichtig (sagt man das so, egal) dann ist alles draußen...
Nach oben
Kim
Gast




BeitragVerfasst am: 8. Dez 2007 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Das funzt nicht immer, nicht mal mit Nieren-Blasentee Rolling Eyes
Nach oben
hugolinchen16
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 654

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2007 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zuviel trinken ist auch nicht gesund. Confused
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Dez 2007 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

geht aber machen se in der klinik vorm drogentest auch immer...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2008 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

tstst
also leute echt
eure antworten sind ja sowas von das letzte
und an alle gegner warum vergast ihr alle kiffer nicht sofort?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2008 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

du kannst ohne bedenken blut spenden gehen
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Aug 2008 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Im Blut:Je nach dem wie viel und wie oft man kifft bis zu 4 Wochen.
Im Urin:THC lagert sich im Fett ein und gibt nach und nach die Abbauprodukte frei.Diese können so bis zu 3 Monate im Urin nachgewiesen werden.
Im Haar:In ca 8 cm Haar kann man so gut wie alles was du an Drogen zu dir genommen hast über die letzten 12 Monate nachweisen(1cm Haar ca 1 Monat)
*Keine Droge ist schädlich,es liegt nur an der Dosis*
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  


Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   RegistrierenRegistrieren   LoginLogin