Baclofen und Methadon

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rodnik
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 1. Aug 2010 18:14    Titel: Baclofen und Methadon Antworten mit Zitat

Hat jemand schon Erfahrungen mit gleichzeitiger Einnahme von Baclofen und Methadon gemacht? Baclofen ist ja bekannt geworden, weil es vielen geholfen hat, vom Alkohol wegzukommen.
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2010 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Baclofen ist bekannt geworden im Einsatz bei MS und Spastik! Nur ein Prof. der sich vor kurzem im Tv repräsentieren wollte ist der Meinung, daß ihm das Medi hilft! Ist aber nur bei einer Minderheit so, alleine schon wg. der pharmakologischen Wirkung.

Wofür brauchst Du das Medik. überhaupt?

greetz
cmbt
Nach oben
rodnik
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2010 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht nicht um mich, sondern um meine Halbschwester, die im Methadon-Programm ist und leider auch ein Alkohol-Problem hat. Mit Baclofen hat nicht nur dieser Arzt aus Frankreich seinen Alkoholismus hinter sich gelassen, sondern noch einige anderen. Wirkt aber nicht bei allen. Also meine Schweser ist auch hyperaktiv, hat Panikattacken, Ängste, Schlafstörungen. Kann mir vorstellen, dass es ihr auch hilft.
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 515

BeitragVerfasst am: 3. Aug 2010 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

is baclofen ein benzo und wird das nicht als beikonsum gehandhabt?
bin auch im methaprogramm und dort wird eig nur alc & thc geduldet aber auch nicht gerade gern gesehen...---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben
Sun-Tzu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 3. Aug 2010 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann Dir leider nichit viel über die Kombinatio der beiden Wirkstoffe sagen, das können in Deutschland leider nur Suchtis mit dem hang zum Experimentiern.

Zum Baclofen:
Das Buch das Du erwähnt hast ist:

Prof.Dr.Olivier Ameisen
"Das Ende meiner Sucht"
Erschienen im Kunstmann-Verlag
Preiß €19,90

Der Prof. Ameisen ist selber seit 20Jahren Alki, hat alles an Therapien durch gemacht was es gibt und hat mit sich selber experimentiert. Er war oder ist der Leibarzt des französischen Presidenten, also kein billiger Laberfritze.
Er hat dann mit Baclofen an sich selber experimentiert und damit laut Buch seine Alksucht unter Kontrolle bekommen. Heute soll er in der Lage sein die Sucht zu Kontrolieren und nach belieben auch mal ein bis zwei Biere oder Gläser Wein zu trinken, wobei er keinerlei Suchtdruck unterliegt.

Es laufen derzeit Untersuchungen an der Chariteé in Berlin bei einem Dr. Klein (? habe leider ein schlechtes Namensgedächnis). Hier sind meines wissens aber noch keine Ergebnisse bekannt geworden, da es sich auch nur um Voruntersuchungen zu einer Studie handelt.

Baclofen ist ein Antiepileptika, wird also schon seit 60 Jahren gegen Epilepsi angewendet. Als suchtblocker soll es seine Wirkung erst bei einer doppelten Dosis wirken. ( Doppelte Dosis wie Epilepsi, ich glaube 1,5 mg/kg Körpermasse OHNE GEWÄHR).

In Deutschland können Ärzte das Baclofen zwar gegen Epilepsi verschreiben, haben aber das Problem es gegen Alk nur verschreiben zu können wenn sie es auf eigene Gefahr machen (ich glaube es nennt sich Off Topic)

Jeden den diese Zusammenhänge interessiert möchte ich einfach mal bitten zu Googlen...es gibt da jede Menge Threads.
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 3. Aug 2010 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

@gema nein ist kein Benzodiazepin! Das einzige was es damit gemeinsam hat, es wirkt am selben Rezeptor dem GABA Rezeptor! Benzos wirken am alpha1 und 2 und diese Substanz am beta! Da Alkohol und Benzos absolut kreuztolerant sind (austauschbar) nimmt man an das dieses auch für den GABA beta Rezeptor gilt! Aber wird noch getestet!

greetz
cmbt
Nach oben
rodnik
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2010 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Von Benzos war meine Schwester auch abhängig, zum Glück jetzt nicht mehr. Ihr Methadon-Arzt hat das eine zeitlang toleriert, hätte sie den Entzug nicht gemacht, hätte er sie aus dem Programm geschmissen.
Habe mich jetzt selber schlau gemacht, Opioide und Baclofen verstärken sich gegenseitig. Es ist also keine Gegenanzeige da. IN Spanien ist Baclofen rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Ich will meiner Schwester helfen. Im Moment geht das noch nicht, sie muss sich noch runterdosieren vom Methadon.
Nach oben
Anna4141
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.11.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2011 06:31    Titel: Baclofen Antworten mit Zitat

Lioresal (Baclofen) - pill24.org/bestellung-lioresal-online-de.html Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.
Nach oben
Jelly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2011
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 23. Nov 2011 09:59    Titel: Re: Baclofen Antworten mit Zitat

Anna4141 hat Folgendes geschrieben:
Lioresal (Baclofen) - pill24.org/bestellung-lioresal-online-de.html Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.


SPAM! Wie in anderen Foren unter dem Nick Anna4141.

Hmm, wie bkomme ich jetzt diese kurze Info lang genug, das ich sie abschicken kann?

LG Jelly
Nach oben
Monk
Anfänger


Anmeldungsdatum: 25.01.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Jan 2012 23:02    Titel: Baclofen Antworten mit Zitat

Es gibt ein sehr gutes Forum in dem auch Ärzte schreiben. Die Erfahrungen mit Alkohol sind sehr gut, mit Substis sind erste Erfahrungen vorhanden wobei die Motivation, wen wundert es, ausschlaggebend ist. So wie es sich derzeit abzeichnet, wird es bald eine erweiterte Zulassung für Baclofen in der Behandlung bei Alkoholismus geben.

http://www.alkohol-und-baclofen-forum.de

Monk
Nach oben
Endymion
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.12.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 3. Apr 2014 17:15    Titel: Zulassungserweiterung in Frankreich Antworten mit Zitat

Kinder wie die Zeit vergeht, in Frankreich ist die erweiterte Zulassung von Baclofen Schnee von gestern. Mehr Infos über den Link, den Monk zur Verfügung gestellt hat. Rolling Eyes

Aktuell gibt es einen ersten Vorstoß in diese Richtung aus der Schweiz zu berichten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  


Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   RegistrierenRegistrieren   LoginLogin