Hilfe...Ich weiß nicht wie weiter machen!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FelixSt
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 21:20    Titel: Hilfe...Ich weiß nicht wie weiter machen! Antworten mit Zitat

Also wo fange Ich am besten an drogen nehme ich egtl schon seit ich 13 bin da habe ich damals mit dem kiffen angefangen später kam dann Speed xtc etc. Dazu so zog sich das durch mein leben probleme mit der Polizei hatte ich deswegen auch schon... Jetzt zum egtl Problem vor drei Jahren bin ich an Heroin geraten nahm dies jedoch nicht all zulange wegen den Preisen da subutex einfacher und billiger auf dem Schwarzmarkt zuerhalten war stieg ich darauf um . Anfangs war das alles kein Problem aber die Dosis stieg stetig so das ich am Tag 16mg subutex kaufen musste was 40 Euro täglich waren ... Jetzt hab ich meine Ausbildung gegen die Wand Gefahren bin von Ulm nach München gezogen um davon weg zukommen und klar zu werden und von den Leuten wegzukommen . Das einzigste was dadurch passiert ist das das ich zwei mal die Woche nach Ulm Fahr um subutex zukaufen da ich hier niemand kenne ... Das ist sehr teuer und zeit aufwendig...aber ich weis nIcht was ich jetzt tun soll ich kann nicht ohne ... Ich weis wirklich nicht weiter ...
Nach oben
sabotage35
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 573

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Dann beiß in den sauren Apfel und geh in ein Substitutions Programm. Wenn du eh nicht aufhören kannst oder willst ist das der beste Weg. Du brauchst nicht mehr nach Ulm zu fahen sondern erstmal täglich zu einem Arzt. Da bekommst dein Subo und mußt fast nichts zahlen. Oder du machst Entgiftung. In München gibt es aber auch Subo. Musst einfach rausfinden wo in München die Drogenplätze sind und dann fährst dahin und schaust einfach mal.

Wird ja nicht das Problem sein jemanden in München kennenzulernen der Subos hat. Wo ich in München war auf dem Oktoberfest hat es 30 min gedauert und ich hatte meinen Stoff. Geht doch auch ganz schön ins Geld immer nach Ulm zu fahren und dann noch 20€ für 8mg zu bezahlen.

Geh zum Doc und lass dich gut dosieren und dann irgendwann fängst du an dich gaaaanz langsam runter zu fahren. Das ist die beste Lösung. Dort bekommst auch Kontakt zur Drogenberatung und bist erst mal nicht allein mit deinem Problem. Ist auch mal gut sich mit solchen Leuten zu unterhalten. Ich halte zwar nix von denen aber manchmal kann es ganz gut sein.

Aber so wie deine Situation ist mußt du was machen. Ausbildung an die Wand gefahren ist immer scheiße. Wenn es nicht anders geht dann geh in ein Programm und mach deine Ausbildung irgendwie nach. Das ist dein Fundament für dein ganzes Leben.

Viele Grüße
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Felix
es gibt Leute die bekommen ihr Subu tatsächlich auf Rezept.
Is billiger und legaler als das was du jetzt machst.

Schonmal darüber nachgedacht in ein Programm zu gehen?
Nach oben
FelixSt
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht ob ich überhaupt in ein Programm komme da ich ja nicht auf H bin...? Aber es geht momentan nicht ohne subu ich hatte das nie geglaubt und alle sagten mir so haben sie auch angefangen und hatten erst keine Probleme wenn sie nichts hatten, und dann schlägt es um von heute auf morgen... Ich bin ein Frack wenn ich nen Affen schiebe ... Da geht nichts ..
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4061

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Ein Frack ist ein Kleidungsstück, Felix.

Gerne glaube ich, dass Du ein Wrack bist, wenn Du kein Subutex hast und entzügig bist. Du scheinst mir noch ziemlich jung zu sein. Könntest Du Dir denn nicht vorstellen, zu entziehen und clean zu leben? Ob Du ins Programm kämest oder nicht, weiß ich auch nicht. Das hängt wohl auch davon ab, wie gut die Story ist, die Du erzählst. Allerdings würde sich Deine Sucht dann weiter manifestieren und Du könntest Dich erstmal ein paar Jahre in der Substi ausruhen. Ob das sinnvoll ist? Warum gehst Du nicht entgiften? Das dauert ein paar Tage und danach bist Du frei ...
Nach oben
sabotage35
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 573

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Du bist nicht auf H aber auf Subo. Ich kenne auch Leute die nur Subo genommen haben und auch in ein Programm sind. Du bist von Subo abhängig also kannst du auch substituiert werden mit Subo. Sucht ist Sucht und Subo ist ein BTM. Also keine Panik und zum Arzt gehen. Das ist das beste und genommen wirst du auch. Ganz sicher Wink
Nach oben
FelixSt
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das dachte ich mir auch schon mit Entgiftung ... Das Problem ist einfach bei mir im Moment das ich im Kopf einfach nicht soweit bin! Es bringt mir nichts zu entgiften wenn doch aber der suchtdruck im Kopf bestehen bleibt! Dann werd ich immer wieder zum gleichen Punkt kommen.. Ich möchte einfach erstmal wegen von der Beschaffungskriminalität und den ganzen Mist ... Und dann erstmal weitersehen!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4061

BeitragVerfasst am: 5. Jan 2013 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es bringt mir nichts zu entgiften wenn doch aber der suchtdruck im Kopf bestehen bleibt!

Den Suchtdruck wirst Du auch haben, wenn Du erst in zehn Jahren entgiften willst. Der Unterschied ist der, dass die Droge sich dann noch viel tiefer in Dein Hirn "gefressen" hat und es Dir vielleicht noch schwerer fallen wird, zu verzichten. Ein Entzug hat immer zwei Teile: Teil 1 - körperlicher UND psychischer Entzug. Teil 2 - Aushalten des Suchtdrucks. Und es kann dauern, bis der nachlässt bzw. er kann immer mal wieder zwischendurch auftreten. Überlegs Dir - noch bist Du jung, da sollte es noch leichter gehen, weil sich die Sucht noch nicht über viele Jahre oder gar Jahrzehnte manifestiert hat.
Nach oben
ex.Hero.ex.hure
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also, die Subutex auf dem Schwarzmarkt zu gekommen ist mittlerweile nahezu unmöglich . Und wenn, dann zahlst du dich dumm und dämlich. Ab 40/50 Euro aufwärts pro Tablette.

Ins Substitutions-programm kommst du wohl nich rein. Subutex muss von 2 unabhängigen Ärzten genehmigt werden. Es is sauteuer und wird Promis oder Leuten mit Kontakten verschrieben, oder Leuten , die fünf stationäre Therapien abgebrochen haben und sowas.
Also: quasi keine Chance. Ich war fast 7 Jahre Heroinabhängig und habs nich
bekommen. Ich habs auf dem Schwarzmarkt bekomm. Jetzt hat sich irgendwie die Gesetzeslage geändert; Nu isses unmöglich ranzukomm. Mein Freund hat alles versucht:befreundete Ärzte, Apotheken in denen er sonst alles kriegt, andere Städte , andere Länder . Nichts...


Mein Rat: Runterdosierung mit Transtec Pro Pflastern( enthalten den gleichen Wirkstoff, wie Subutex)
Oder: kalt runter
oder : halb kalt runter- mit anderen Opiaten/Opioiden( zB. Tramal ) und Diazepam
ausserdem gibt es viele kleine rezeptfreien helferlein:
-vomacur 50mg (20St.) gegen Schwindel, übelkeit, erbrechen
-emesan 50mg St(20St.)auch gegen Schwindel und so, sedieren aber einetwas mehr
-loperamid genericum gegen Durchfall(falls nötig, besser zur hand haben)
-ratiopharm Hustenstiller mit Dextromethorphan( eine zur Nacht einnehmen)
-hochwertiges Magnesium (billiger in der drogerie)
-voltareen schmerzgel (für die Wadenkrämpfe- hilft, aber leider nur recht kurz)

So, ansonsten: viel ablenken, kümmer dich ma um alte hobbys,triff alte bekannte, saubermachen, etc. Mach mal was, was du schon immer mal macben wolltest, oder immer vor dir her geschoben hast.

Wenn du was loswerden willst: schreibe, hier im forum oder sowas, wie ein tagebuch oder du kannst auch gerne mir schreiben(ich bin nämlich in fast der gleichen Situation).

Alles gute
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

sorry wg ot...
aaaber wo kosten denn subus 40-50 okken auffe straße?
ich hab ja in maxis thread schon gefragt wer so bekloppt ist und 15€ für ne tablette bezahlt...das würd ich vielleicht für nen riegel hinlegen...aber egal..jeder macht so seine erfahrungen. Rolling Eyes

und warum sollte es die nit beim doc geben...klar wird immer noch mehr metha und pola verschrieben...aber subutex bzw buprenorphin ist mit 18,6% ( zahlen von 09..aber steigende tendenz) doch schon recht verbreitet.

man sollte nicht immer eigene erfahrungen verallgemeinern.

lg

flippy
Nach oben
konkhaen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2010
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

40-50 Euro für ne Subutex ?
Also es mag regionale Unterschiede geben...aber im Ruhrpott zum Beispiel zahlt man für eine 8 mg Tablette auch 8 Euro
Deine Preise scheinen mir seehr hoch Cool
Nach oben
sabotage35
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 573

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns kostet eine 8er 20€. Und Subotex unmöglich zu bekommen? Und warum müssen 2 Ärzte das bestätigen? Woher kommst du?
Subotex ist eigentlich das erste Mittel der Wahl wenn es nach den Ärzten geht. Und natürlich kommt er in ein Programm mit Subotex. Wofür gibt es denn die Programme? Shocked
Nach oben
FelixSt
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe bis jetzt auch für eine 8 mg subutex immer zwischen 15-20 Eus bezahlt . Also in Ulm war das nie ein problem weil viele Take haben... Ja aber darum geht es mir ja nicht ich kann es einfach so nicht weiter betreiben wie oben schon beschrieben ... Jetzt hab ich natürlich Angst das Sie mich auf ein anderes mittel umstellen...,
Nach oben
ex.Hero.ex.hure
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

also ich zahl in Berlin soviel
wenn jemand nennen sichere Konection inBerlin hat, küss ich ihm die Füße.
bzw mittlerweile komm ich da sogar nochnichmal mehr ran...
wenn einer ganz sicher weiss wo ich hinfahren soll, ich fahr auch bis ans Ende der Welt für 20/30 Subutex. ehrlich, ich lass meinetwegen auch was für die Vermittlung springen.

ich bin kein bulle oder so, ich bin einfach nur verzweifelt und hab Angst.
die subus haben mein leben soviel besser gemacht- ich will damit aufhören , wenn ich bereit bin und nich nur weil es keine mehr gibt...

Bitte, wenn mir jemand helfen kann, schreibt nennen PN oder so.
danke
Nach oben
BlancheNeige
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 694

BeitragVerfasst am: 6. Jan 2013 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Freund von mir wird die Subus (hier in Berlin) für 25 Euro pro Achter los..
Es gibt auch einige, die nur 15 Euro verlangen aber gerade hier in der Stadt hat Subutex das Tilidin bei den jungen Arabern und Türken abgelöst.
Die sind so verdammt scharf auf das Zeug, die zahlen auch gern mehr.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin