Valium/Diazepam- nur: woher?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mustang
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 17:49    Titel: Valium/Diazepam- nur: woher? Antworten mit Zitat

hi leuts!

ich habe mich neu hier im Forum angemeldet, weil ich ein Anliegen habe, was Valium angeht.
Ich habe es noch nie genommen, habe aber mich aber schon recht viel im Internet darüber informiert, wie es wirkt, welche risiken es birgt etc.
[Textbestandteil aufgrund von Verstoß gegen die Forenregeln entfernt. (siehe http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=682, insbesondere Punkt 3g.) Das Suchtmittel.de Team]
Hat jemand erfahrungen damit und möchte mir schreiben? ich wäre euch echt dankbar (bitte versteht mich nicht falsch... ich nehme keine Drogen, erstrecht nicht regelmäßig, habe noch nichtmal in meinem Leben geraucht und trinke auch nichts hochprpzentiges wie Vodka, weil ich es einfach im wahrsten sinne des Wortes zum kotzen finde... ich möchte es nur ausprobieren, weil ich die Wirkung, von der ich gelesen habe, sehr interesannt finde)
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
[Textbestandteil aufgrund von Verstoß gegen die Forenregeln entfernt. (siehe http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=682, insbesondere Punkt 3g.) Das Suchtmittel.de Team]


ich würde dich für das posting gerne beschimpfen, aber das gehört sich nicht.
denk dir einfach die miesesten schimpfwörter und bezieh sie auf dich.

Zitat:
(bitte versteht mich nicht falsch... ich nehme keine Drogen, erstrecht nicht regelmäßig, habe noch nichtmal in meinem Leben geraucht und trinke auch nichts hochprpzentiges wie Vodka, weil ich es einfach im wahrsten sinne des Wortes zum kotzen finde...


...ohne worte...
Nach oben
Mustang
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

ich würde dich für das posting gerne beschimpfen, aber das gehört sich nicht.
denk dir einfach die miesesten schimpfwörter und bezieh sie auf dich.

na, vielen dank
demnach frage ich mich, was ich verbochen oder angestellt habe, dass du mich hier am liebsten beleidigen würdest?

Zitat:
...ohne worte...

sehr aussagekräftig Confused (eigentlich sind es leere worte)

würde mich trotzdem über hilfreiche beiträge und pn's freuen Very Happy
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Postings gehören hier nicht hin!!!

Und: Mal ausprobieren? Was ist denn, wenn Dir das Feeling gefällt?
Denk`lieber nochmal darüber nach.

Gruß Micki Exclamation
Nach oben
Mustang
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Solche Postings gehören hier nicht hin!!!

wohin dann?

Zitat:

Und: Mal ausprobieren? Was ist denn, wenn Dir das Feeling gefällt?

darum habe ich mich ja auch mehr als reichlich informiert und ich werde sicherlich vernünftig damit umgehen, dh. ausprobieren und dann nich wieder nehmen, egal, wie toll es mir gefällt
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das weggestrichene wird wohl eine Beschaffungsanfrage gewesen sein?

So, naja, mal zum Verständnis (vielleicht auch der Reaktion):
Valium ist ein Benzodiazepin, dass in der Medizin zur Beruhigung und vor allem Angstlösung eingesetzt wird.
Die Wirkung ist also entsprechend Sedierung, Angstlösung, subjektiv empfunden können Gleichgültigkeit und Euphorie auftreten. Überdosierungen und Mischkonsum können zu Atemlehmung führen.
Diazepam und alle anderen benzos können innerhalb relativ kurzer Zeit körperlich und psychisch abhängig machen und haben eine Kreuztoleranz zu Alkohol, weswegen sie auch beim Alkoholentzug zur Minderung der Symptome und als Krampflösendes Mittel kurzfristig eingesetzt werden.
Die Abhängigkeit entsteht relativ schleichend, und wenn sie einmal da ist, kann es je nach Einnahmedauer zu einem sehr langwierigen und absolut höllischem Entzug kommen, inklusive Krampfanfällen, Angstzuständen, Depressionen und Wahnvorstellungen bzw psychotischen Zuständen und Halluzinationen. Es ist sehr schmer von den Dingern wegzukommen und wie gesagt ist der Entzug kein Spatziergang.
Die meisten Menschen, die von einem Mittel abhängig werden, haben das nicht vorher geplant (oder wie bei Valium früher nicht gewußt, dass es abhängig macht. Am anfang wurde Valium und co von den Ärzten in rauhen Mengen verordnet, weil man das Suchtpozential noch nicht kannte.) Manche Leute haben nach langen Konsum Jahre gebraucht, um wieder ganz gesund zu werden.
Naja, also wie auch immer. Wenn du das unbedingt machen musst, wird dich wohl keiner davon abhalten können, aber sei dir immer bewußt, dass es gefährlich ist, mit einem Mittel zu experimentieren dass sehr stark abhängig machen kann. Du wirst die Suchtentwicklung wahrscheinlich erst bemerken wenn es zu spät ist.
Valium enthemmt ausserdem wie Alkohol, evl. noch stärker, so dass du sehr vorsichtig abwägen solltest, in welchen Situationen du es dir leisten kannst. Nie Alkohol dazu konsumieren.
Tja, soweit. Warum man darauf jetzt mit Beschimpfungen reagieren muss weiß ich nicht und glaube auch nicht dass das irgendwas bringt ausser dass worstcase seiner Wut Luft machen konnte, nun gut. Natürlich habe ich das bereits zensierte nicht mehr gelesen.
Ansonsten finde ich es völlig oke, dieses Thema hier reinzustellen, auch wenn die Person keine Erfahrung damit hat, hat sie doch ein Recht zu fragen.
Mira
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2008 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

hallo mira!
ich finde es sogar gut, wenn sich leute über bestimmte medis etc informieren wollen. schliesslich ist so ein forum ja für solche themen da.
das war hier aber eindeutig nicht die absicht. ich will das gelöschte jetzt nicht wiederholen, also belasse ich das jetzt so.
ich wollte nur klarstellen, dass ich nicht der mensch bin, der einfach so herumschimpft.
lg
karo
Nach oben
lamy
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2008 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zumal man damit auch ein forum in gefahr bringt. Das einst größte deutsche drogen-forum wurde durch solche sachen "gesprengt" (beschaffung via pm). Think about it.
Nach oben
Kilon
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2008 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lass es... Benzos sind der teufel. Ich habe schon mehrer Benzoentzugsversuche gemacht (der längste 3 Monate) und zig Heroin und Opiumentzüge... ich sage dir, ich bevorzuge 5 Heroinentzüge hintereinander als einen Benzoentzug... Dreckszeug was meiner Meinung nach komplett unters BtmG gestellt gehört, zwar ist jedes Benzo im BtmG, aber es gibt immer "Ausnahmeregelungen" für die meisten bis zu einer gewissen Dosis sind sie dann nur Rezeptpflichtig (genauso wie Codein, Dihydrocodein, Tilidin etc. welches auch im BtmG ist mit genauso einer).

Die Abhängigkeit ist höllisch bei längerer Einnahme und da sich kaum ein Arzt an die kurze Verordnungsdauer hält... sollte es streng kontrolliert werden, für Epileptiker und Leute die es kurzfristig wirklich BRAUCHEN wäre das kein Problem... aber ich bin auf Flunitrazepam, dieses soll bald Btm werden wohl, was für mich zwar schlecht wäre, aber vlt. ist es eine Chance... denn die Abhängigkeit macht mich im ggs. zu meiner Opiatabhängigkeit (mit der kann ich leben dank Methadonprogramm) echt fertig...

Ohne Grund mit Diazepam anfangen zu wollen ist Wahnsinn....
Nach oben
Mustang
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2008 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

hi!
ok, danke erstmal für alle umsorgenden postings!

hier eines der Zitate, was wohl auf den TeilInhalt vieler Antworten zutrifft:
Zitat:
Die Abhängigkeit ist höllisch bei längerer Einnahme

wie erwähnt, ich habe mich sehr viel über dieses Medikament informiert. dass es sehr schnell abhängig macht, weiß ich und dass man es wegen atemdepressionen niemals überdosieren sollte, weiß ich auch.
Wenn ich es also an welches tatsächlich kommen sollte, würde ich es deutlich niedriger dosiert probieren (laut einiger Aussagen sind die Präperate auf dem Schwarzmarkt manchmal total überdosiert, was man natürlich ernst nehmen muss)
außerdem heißt probieren, dass man die wirkung einmalig ertestet und es dann nicht nochmal nimmt. Dass ich mir davon einen berauschenden Abend mit Freunden o.ä. mache, ist für mich ausgeschlossen.
Naja, vielleicht meldet sich ja doch noch einer, vielleicht nimmt sie meine oma und ich könnte mir 1 nehmen, vielleicht treffe ich ja auch mal zufällig auf einen Dealer (was wohl ziemlich wahrscheinlich ist, irgendwann ist aller Tage), deshalb würde es ja auch keinen Sinn machen, hier zu zensieren oder gar zu closen.
in dem Sinne
Arrow
Nach oben
lamy
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2008 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du ob der risiken weißt, kannst du doch aber nicht allen ernstes erwarten, dass dir jemand ne diazepamquelle nennt? Sei es, weil er sich dann dafür verantwortlich fühlt, dass du im fall der fälle in ner unbarmherzige abhängigkeit landest oder dafür, eine gefahr für das forum darzustellen.

Informationen, fragen - jederzeit. Aber beschaffen sollte sich jeder seine (einstiegs)drogen schon noch selber (können).
Nach oben
Mustang
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2008 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

na schön, dann frage ich mal auf die art:
wo geht ihr denn hin, wenn ihr etwas braucht?
aber klar, ist wie in der Kirche über sex zu reden Embarassed
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2008 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

...kannst dus nicht endlich lassen?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2008 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

hm, also das Ding ist, dass du mit Beschaffungsanfragen das gesamte Forum gefährdest. Wenn hier irgendwer aus den Kreisen der staatlichen Institutionen mitliest und feststellet, dass Ansätze zur Dealerrei oder Beschaffungshilfe, Vermittlung, irgendwas in der Art läuft, wird sowas auch ganz schnell mal dicht gemacht.
Weiterhin gefährden solche Informationen andere Menschen, die suchtgefährdet sind und hier mitlesen und dann auf die Idee kommen, sich sowas doch auch mal an der beschriebenen Quelle zu organisieren.
Also, brauchst du nicht weiter fragen, du wirst auf diese Art keine Antwort erhalten. Denk selber nach, wo ein Wille ist ist ein Weg, oder noch besser lass es bleiben.
Es gibt genug Leute, die sich mit diesen Pillen erheblichen Schaden zugefügt haben, und dass die auf so naive Fragerei etwas allergisch reagieren, kannst du sicher nachvollziehen.
Nimm es wies ist, akzeptier das es nicht erwünscht ist, kümmer dich selbst um eine Quelle wenn du's unbedingt brauchst.
Mira
Nach oben
Suchtmittel.de Team
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2008 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mustang hat Folgendes geschrieben:
na schön, dann frage ich mal auf die art:
wo geht ihr denn hin, wenn ihr etwas braucht?
aber klar, ist wie in der Kirche über sex zu reden Embarassed


Hallo Mustang,

wie Du bereits gesehen hast, haben wir in Deinem ersten Beitrag dieses Threads bereits einen Textbestandteil entfernt, da dieser gegen unsere Forenregeln verstoßen hat. Danach haben Dich andere User des Forums ebenfalls darauf aufmerksam gemacht, dass Du nicht nur gegen die Regeln verstößt, sondern mit Deinen Anfragen auch das gesamte Forum gefährdest.

Da wir dies nicht zulassen können, sprechen wir hiermit eine öffentliche Verwarnung aus und weisen Dich auch darauf hin, dass wir gegebenenfalls Deine Privatnachrichten überprüfen werden.

Wir können einen Deal-Versuch bzw. die Nachfrage nach Beschaffungsorten keinesfalls dulden und machen Dich hiermit darauf aufmerksam, dass Dein Account bei einem weiteren Verstoß gegen die Forenregeln von uns gesperrt wird.

Die Forenregeln kannst Du über folgenden Link nochmals nachlesen: http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=682

Wir würden uns freuen, wenn Du künftig unter Beachtung dieser Regeln das Suchtmittel.de-Forum weiter nutzt!

Viele Grüße,
das Suchtmittel.de Team
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin