1plsd Wie viel ist ein blotter?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Barça Fan
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.02.2015
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2019 18:25    Titel: 1plsd Wie viel ist ein blotter? Antworten mit Zitat

Ich habe über den bekannten shop 1plsd.de 5* 100 mcg 1cplsd blotter gekauft. Mir wurde jetzt so ein winzig kleiner streifen (ca.3 cm) geschickt und der ist nochmal in 5 minikästchen aufgeteilt. Ist das mit 5 mal gemeint? Ich bin mir jetzt unsicher ob das korrekt ist oder die mir zu wenig geschickt haben weil ich hab mir so ein blotter immer viel größer vorgestellt...
Hat da schon mal jemand von euch bestellt und weiß das vlt?
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2073

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2019 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

hört sich korrekt an, sind halt fünf Einzeldosen.
wie viel haste denn gezahlt?
für den Anfang würde ich Dir empfehlen, erstmal mit ner halben Einzeldosis anzufangen und ne Stunde zu warten.
nachlegen geht immer, aber zurück geht never Twisted Evil
und für den Notfall (zum Runterkommen) besser ein paar Benzos parat haben...
Nach oben
Barça Fan
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.02.2015
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2019 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
hört sich korrekt an, sind halt fünf Einzeldosen.
wie viel haste denn gezahlt?
für den Anfang würde ich Dir empfehlen, erstmal mit ner halben Einzeldosis anzufangen und ne Stunde zu warten.
nachlegen geht immer, aber zurück geht never Twisted Evil
und für den Notfall (zum Runterkommen) besser ein paar Benzos parat haben...



Erstmal danke für die schnelle antwort! Ich habe 34,95 € bezahlt.
Ich will LSD als mittel gegen meine schweren depression nehmen. Problem ist nur, dass ich jetzt wieder quetiapin (ein neuroleptikum) nehmen soll und das unterdrückt ja alles..Also muss ich mich entscheiden, quetiapin oder lsd.. LSD kann ja bekanntlich auch ein Risiko sein... [/i][/list][/quote]
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2073

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2019 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Preis hört sich auch ok an...
trotzdem bezweifle ich, dass LSD bei Depressionen das Mittel der Wahl ist.
generell sollte man schon mental gefestigt und gut drauf sein, bevor man sich nen Trip gibt.
wenn Du Pech hast, werden die Depris nur verstärkt und Du kommst erst recht aufn Horror.
also nicht wahllos nebenbei einschmeißen, das setting sollte schon passen.
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2078

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2019 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

ja, da hat ast schon Recht (mal wieder)-
Also Halluzinogene bei akut schweren Depris? Shocked Arrow - Evil or Very Mad
kann auch gut daneben gehen.
Ich bin mir bei dir nicht sooo sicher, ob du "innerlich gefestigt / stabil genug" bist für solche Experimente.
Verstehen kann ich es auf jeden Fall.
lieber "irgendwas fühlen" als nur "Leere" spüren.
Auch THC ist ja halluzinogen.
Ich konsumiere derzeit recht viel.
Gibt drugs, die wirken eher "eindimensional" also konkret "up" oder "down" eben.
Und es gibt Drugs, die lassen dich einfach nur wahrnehmen, was gerade IST.
Für den Typ "Verdränger" absolut verhängnisvoll.
Für spirituell weiter Fortgeschrittene immer ein Stück mehr "Erkenntnis" -

Also Halluzinogene nehmen, und danach Neuroleptika, um vom Tripp runterzukommen, ist soweit okay.
Mein Cousin praktiziert das täglich. Hochdosiert Gras, und danach Zyprexa zum schlafen und damit das System wieder Ruhe hat.

Der Mensch braucht eben beides: Stimulation UND Sedierung.
Das alles kann das Gehirn eigentlich auch ohne externe Manipulation.

Sorry, ich komme ins Schwafeln.
Probier es halt aus, sterben wirst du schon nicht.
Bist danach eben wieder um eine Erfahrung "reicher".

lOVE & PEACE -
Schatti Cool
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin