Mein Fenta - Rückfall

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2016 11:22    Titel: Mein Fenta - Rückfall Antworten mit Zitat

endlich kann ich schreiben.Zwei Versuche hab ich gemacht, als ich high war, und das zweitemal dachte ich mir, ich brauch`ne`Flasche Wodka, bevor ich schreiben kann. Doch jetzt hab`ich " nur " eine harmlose 100 derter Ly, und anderthalb Flaschen bIO - wEIN und nen Joint INMIR; UND ICH BIN EINFACH WILDENTSCHLOSSEN; JETZT ENDLICH MICH MITZUTEILEN; MICH ZU ÖFFNEN; MEINE LETZTE bEICHTE ABZULEGEN; Was AUCH IMMER:oH; ENTSCHULDIGUNG; ICH MUSS beim Schreiben auf die Tastatur starren, und hab´s nicht bemerkt, die Grossschrift. Aber wo war ich ?, sorry ! Hab`grad nochmal gelesen, und Ja, wie der Experte schon festgestellt hat,bin ziemlich high. Egal.Das ganze letzte Jahr, nach dem sechsmonatigen Entzug von Ly und Fenta, war nur noch geprägt von Depressionen. Ich hatte Stunden, nur Decke übern Kopf, Augen zu, der Fernseher läufft...doch ich hatte auch meinen Hund, die Verantwortung, das Spazierengehen...ich hab mein Leben geschafft, Tag für Tag gekämpft. Alkohol hilft gegen Derpries..Wein, 2 -4 Flaschen am Tag...dann wieder ein kleinen Alk - Entzug...
mit Lyrica hab ich nie wirklich aufgehört. Bin auf das Zeug, hochdosiert fast drauf wie auf H. Putzflash, und so. Letztes Jahr, beim Zähneziehen, war ich froh drum.
Ich sitz auf ner Bank, mein Hund gräbt nach Mäusen, ich krame in meiner Handtasche...und dann hatt ich ein Plaster in der Hand, voll von Tabakkrümerln...ich hatte in der Früh meinletztes Ly genommen, das ich eh `schon im Wald vergraben hatte, um sie nicht unkontrollirt zu nehmen...hab das Pflster in der Hand, und schieb es, ohne nachzudenken, in den Mund. Na ja, dachte ich mir, wird nix bringen. Eine Stunde später war ich zu Hausde, schaute in den Spiegel, und sagte zu meinnen Steckioes, Hallo, alles KLar. Es ging mir so gut wie serit langem nicht. Die folgenden 2 Wochen habe ich meine ganze Wohnung auf Links gestellt, und wirklich auch noch einige ausgteklutschte Pflaster gtefunden, und war total geschockt, über diese Sucht Richtung michj bringt.- Ich konnte an nicht6s anderes denken, die gaanze Zeit drehten sich meine Gedanken darum, wo nioch ein Pflaster sein könnte, so scheiss ausgelutscht es auch war.
Das ist Jetzt eine Woche her, und ich wüsste nicht, wo ich nochsu7chen asollte...l.habs wieder mal geschafft, ,und doch hat diese Suche nach den Pflstern mir gezeigt, was für eine wahnsini9ge Sucht da dahintersteht, echt, ich hab dann zum Schluss sogar Tepiche aufgeroolt, weil sich vielleicht ein aufgekleptes Pflaster darauf war.
Die ganze Wohnung umgekrempelt. Da iss keins mehjr...natürlich könnte, ich, mit meinen chronischen Rückenschmerzen, mir jederzeit, wenigstens 25ger holen, aber das will ichnicht.
Ich will das wenigstens einigermassen cleane Leben. Cannabis, biswschen Alk, MUSS reichen, oder ?
Danke für`s Lesen, Karin >Prade
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3048

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2016 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karin,

ein süchtiger Mensch, der einen Rückfall erleidet - das ist Alltag. Sucht gilt heute als "erworbene Gehirnerkrankung" - du bist für einen Rückfall nicht mehr oder weniger verantwortlich wie ein Krebskranker für ein Rezidiv...

Das gilt besonders, weil du ja immer nur in einer "Teilremission" warst - Alkohol und Pregabalin waren ja auch immer dabei.
Wobei von deinen vielen Rauschmitteln aus gesundheitlicher Sicht die Opiate die unbedenklichsten sind - mal abgesehen von deiner Unsitte des Pflasterlutschens.

Alkohol wird dich umbringen und deine Organe ruinieren, Pregabalin + Alkohol macht auf Dauer die Birne matschig wie Benzos auch...

Du brauchst vor allem eine vernünftige psychiatrische Behandlung... war da nicht was mit Bipolar, PTBS oder Borderline?

LG

Praxx
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 508

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2016 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maus,

hab mich in den letzten Wochen des öfteren gefragt wie es dir wohl so geht und mich gewundert dass du so gar nix von dir hören lässt.

hab ja letztes Jahr deinen Kampf quasi miterlebt und wie schlecht es dir teilweise ging.
Hast dich ja trotz allem wacker geschlagen und dass du jetzt rückfällig bist ist natürlich blöd, aber kein Weltuntergang.

Was soll ich dir raten? Am besten du gehst zum doc und holst dir Hilfe bevor alles wieder total verrutscht. Du schaffst das schon, hast doch schon viel schlimmeres gewuppt.

wie geht's deinem Hund und deinen Kids? Hattest ja zuletzt geschrieben dass du sie öfter triffst und sie dir helfen.

Drück dir die Daumen dass du es wieder grade biegst und das meine ich echt so, is nicht so daher gelaber.
Sei gegrüßt, Jolina
Nach oben
SPORTFREI
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2016 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hab auch oefter an dich gedacht.
Starke Entscheidung nicht zum doc zugehen wegen Nachschub.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, @Praxx, Danke, dass Du mir geantwortet hast. Ja, hab`mich dazu entschlossen, einfach wieder Antidepressiva zu nehmen, Cipramil...habs mit Hoemöopathie versucht, aber ich glaube, ich brauche die Chemie. Hab letztes Jahr mal 3 Monate Valpurinsäure genommen, Ergenyl, hat mich aber eher noch tiefer in die Alk - Sucht gebracht. Seit Weihnachten komm ich nicht richtig raus aus der Nummer, bau einen Alk - Rückfall nach dem Andern. Na gut, nie wieder in die Fenta - Sucht, das iss einfach so. Zuviel Angst. Dieser Scheiss - Wein bringt mich echt noch um, Shit ist das. Heute ist wieder mein zweiter Alk - freier Tag. Hatte schon wieder bisschen körperliche Entzugserscheinungen, Würgen, Blutdruck...bin aber nur froh, dass ich diesen Scheiss wieder los bin, früh um sieben schon in den Supermarkt, dann den halben Tag verschlafen...fast nichts mehr gegessen...Lyrica hab`ich seit Freitag nicht mehr genommen, im Hausflur, vor meiner Türe war noch ein Fenta, mit Spuren von drauf, aber es hat mich einfach nur noch angekotzt, habs weggeschmissen.

Und nun geh`ich halt wieder mal in die nächste Runde...manchmal dacht`ich mir, ich hätte mich schon so an den Leidensdruck gewöhnt, dass ich ihn schon brauche, um mich irgendwie definieren zu können.

gruss, Karin
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Jolina, Ja, ich will es, das einigermassen cleane Leben...zumindest keine körperliche Abhängigkeit. Ich muss verrückt gewesen sein, als ich mir das Pflaster reinschob. Na ja. Selber schuld.
Danke, den Kindern gehts gut, zum Glück...meine Jüngere hat gesagt, Briefe ans Universum wären cool...seitdem schreib`ich endlose Briefe. Doch für mich wünsche ich mir "nur" Gesundheit. Und so lange, wies geht, leben.

alles Liebe, Karin
Nach oben
Ameise
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2016 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karin es ist schön wieder mal was von Dir zu hören!
Du klingst auch relativ nüchtern, nicht mehr so verpeilt wie früher, sorry, aber ist so. Das mit dem Alk ist natürlich so ne Sache, die Dich wohl noch länger begleiten wird. Bleib stark!
die ameise
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2016 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Ameise,
Ja, letztes Jahr hatte ich im Anschluss auf meinen Entzug eine heftige Psychose. Ich leide unter einer " Doppeldiagnose ". Vieles, was ich damals geschrieben habe, ist Heute für mich total nicht mehr erklärbar, Vieles tut mir sehr leid. Keine Ahnung, was ich Alles gedacht, geglaubt und gemacht hab`, ich kanns nicht mehr verstehen. Wie ein anderer Mensch. so fremd mir Selber.
Seit drei Tagen nehm`ich das Cipramil, ich zieh das jetzt durch, mit dem Antidepressiva. Meine Psychiaterin ist immer froh, wenn ich überhaupt was nehm. Das war meine 7te Psychose seit 1989.

Weiger mich seit 1996 gegen Psychopharmaka. Jedoch gehts mir seit Monaten so dreckig, ich kämpfe mich Nur noch durchs Leben, jeden beschissenen Tag. Ich hasse den Tag und liebe die Nacht, auch, wenn ich seit Monaten nicht mehr durchschlafe.
Ich bin unruhig und an manchen Tagen gehe ich halt dann fünfmal am Tag Gassi mit Goodie, und heimkommen ist dann wieder gut. Ich lese seit Monaten nur noch Bücher, der TV bleibt aus.Besser.Sitz auf Bänken rum, und Goodie wühlt nach Mäusen ( ein Spitz - Rüde , soo hübsch ), und ich lese.
Manchmal sage ich mir nur : Danke , dass ich leben darf, Danke, dass ich atmen kann, sehen kann,riechen, hören, fühlen, lauffen...trinke viel Kaffee..Wasser wie ein Vieh...beschränke mich aufs cleane Leben. Manchmal halt ichs nicht mehr aus, und saufe Wein, Scheisse, mit mein Zucker. Will das nicht. Scheiss - Alk. Bringt mich noch um, das Zeug. Seit 35 Jahren drauf.

Doch immer noch das kleinere Übel, sag ich mir, bin soo froh, dass dieses Drecksfenta wieder aus meinem Kopf iss.

Lyrica auch weg. Alk auch, so einigermassen. Kein Geld mehr, zum Glück.

Der Hund ist mein Glück. Meine Kinder und Enkel sind mein Glück. Ich wünsche mir Gesundheit. Und Dir , @Ameise, hast Du einen anderen Nick ?

@Sportie, hab`auch öfter an Dich gedacht, wie gehts Dir ? Du warst doch auf Therapie, oder ?

Gruss, Karin
Nach oben
SPORTFREI
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2016 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend,mir gehts ziemlich gut.
Ne,ne Shocked Therapie, 1x und nie wieder,hab mal eine Therapie auf Paragraph 35 vor etwa 7Jahren gemacht.
Krieg voll ekliges Gefühl wenn ich nur daran denke ,dass wieder zumachen.
Habs aber durchgezogen

Domenico wollte auf Therapie, vielleicht verwechselt mich mit ihn Smile
Gruß
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2016 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, bin ganz sicher, dass Du das warst, @Sportie...vielleicht täusch ich mich auch...aber Domenico wars nicht. Oder hattest Du es vor, vielleicht ? Was ist so schlimm an Therapie ? Käseglocke mal, ne Zeit. Quasimodus wollte doch auf Therapie ?

gruss
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2016 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Karin, das ist schön, wieder von Dir zu lesen! Hatte mir schon so die eine oder andere Runzel in Deine Richtung gemacht. Freut mich, dass Du Dich nach einem fundamentalen Durchhänger wieder auf den Weg gemacht hast.

Weißt Du noch? Du hattest in Deiner Wärmestube mal die Hunde auf mich gehetzt. . . Laughing Laughing Laughing Nur, weil ich die Viecher mit Muffins bestechen wollte. . . fand ich voll "Gaga" die Idee damals . . . Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Aber andererseits, wenn ich so an meine Backkünste denke. . . war schon sehr gut, dass Du das getan hast, um die Welt vor Schlimmerem zu bewahren. . . selbst als "GagaMama" mit zwei Bratzelinos, Kindergarten, Schule, Basaren ohne Ende, etc. habe ich noch immer nicht verstanden, wie man blöde Muffins backt - strikt nach Rezept. . . wenn ich mich anbiete, brüllt die Gruppe sofort: "NEIN!" Finde ich echt nicht besonders wertschätzend. . . Laughing Laughing Laughing

Meinst Du nicht, dass Du gerade zu viele Baustellen gleichzeitig angehst? Fenta, Lyrica UND Alk? Sei doch gnädig und lieb zu Dir und schau, dass Du mit Fenta und Lyrika auf die Reihe kommst - und wenn das abgehakt ist, nimmst Du den Alk in Angriff. Hast Du mal über Baclofen nachgedacht? Praxx schwört darauf und mehrere in meinem Umfeld haben damit gute Erfahrungen gemacht.

Drücke Dir ganz dolle die Daumen.

Nooria Laughing Laughing Laughing
Nach oben
SPORTFREI
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 9. Apr 2016 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ne,ne.
Ich war mal entgiften.

Therapie ist nix für mich.
Ich brauch keine Käseglocke, ich hab mein Sohn für den ich Berge in Bewegung setze,sprich mir den Arsch aufreisse ,deshalb bin ich auch total stabil substituiert ohne Probleme.

Ich kann psychische suechte mittlerweile gut steuern ,deshalb ist es in meinen Fall unnütz,hab ja auch mit rauchen schon vor Jahren aufgehört, die psychische sucht schlechthin Very Happy
Mit kiffen auch mit chemo auch.
Brauch nur mein opiat täglich,1x pro Woche mein benzotag u gut ist Smile
Letzteres kann ich im Gegensatz zu früher auch gut steuern.

Weiss garnicht ob quasi auf thera wollte.

Alles OK mit deinen kleinen Hund?
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2016 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Nooria, im Nachhinein bin ich froh, dass so manche Threads gelöscht wurden, doch Gaga sagt mir was. Wenn ich in einer Psy. bin, lebe ich nur noch in Bildern, für andere anstrengend, für mich ziemlich peinlich.
Schön, von Dir zu hören.
Heute ist der vierte Tag mit Cipramil, bin zum ersten Mal seit ewig erst aufgewacht, als es schon hell war, und nicht schon um halbfünf.
Konnts kaum glauben.
Fenta und Ly sind zum Glück schon wieder Geschichte.Vor Allem Fenta !
Dreckszeug. Du kannst Dir garnicht vorstellen, wo überall ich nach diesen Plastikteilen gesucht hab`.Bett zerlegt, Taschen, Jacken, Schränke vorgeschoben.Meine Gedanken haben nur noch um das gekreist. Sogar gaanz kurz daran gedacht, mir 12er zu besorgen ! Doch für mich gibts kein "nur einmal ". Egal. Ich denke da nur an das Ende, und nie an den Anfang.Das mein ich nur zynisch.

Aber das weisst Du ja selber.
Silent ist weg, oder ? Kommt sie wieder ? Sag doch mal Hallo.

Und Ja, Sportie, der Hund tanzt schon wieder um mich rum, das iss so ein Energiebündel, ist Jetzt 1 Jahr alt.Er weiss, dass es gleich rausgeht.
Du hast schon einen Sohn ? Wie alt ? Ich dachte immer, Du bist eher ein jüngerer Mann..

hat mir gutgetan, hier schreiben zu können. Danke.

gruss
Nach oben
SPORTFREI
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2016 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,silent,die kommt schon lange nicht mehr on.

Das ist sehr gut,dass du wer bist,wo ein Hund viel gutes tut,dass man stabil bleibt und so.
Man hat ja auch zutun ,dass er zufrieden ist. Smile
Jetzt passt auch langsam.

Mein Sohn ist 5Jahre u ich 27jahre Smile
Also jung,aber nicht sehr jung.
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2016 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, Karin,

ich freue mich für Dich, dass Du aus der Fenta- und Lyrika-Sache gut wieder herausgekommen bist. Und dann erst wach zu werden, wenn es draußen schon hell ist - klasse! Das hört sich doch prima an. Ich drücke Dir die Daumen, dass es das richtige Antidepressivum für Dich ist.

Wegen Silent. . . keine Ahnung! Sie schrieb mir, dass es ihr psychisch nicht gut ging - und danach hat sie sich nicht mehr gemeldet, weder per Mail, noch hier im Forum oder den anderen, in denen sie unterwegs war. Ich hatte sie dann noch ein paar Mal angeschrieben ohne Reaktion und plötzlich konnten die Mails nicht mehr zugestellt werden, weil es die Andresse nicht mehr gab. Das war im vergangenen Spätsommer. Seither habe ich nichts mehr von ihr gehört oder gelesen. Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad Habe mir schon ein paar viele Gedanken gemacht.

Dir noch einen schönen Restsonntag.

Nooria
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin