R.I.P. Bud Spencer

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2016 07:18    Titel: R.I.P. Bud Spencer Antworten mit Zitat

Da ich, T. Markus S., einer deiner größten fans, weiß, dass du ein gläubiger Christ warst/bist, und deshalb wünsche ich dir, dass du als alter "Himmelhund" dort denselben Spass hast wie im Leben und bring den Himmel so richtig gscheid ins lochn! Crying or Very sad Cool Very Happy Crying or Very sad Cool Laughing Crying or Very sad

lg,
dein T. Markus S.
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2016 07:23    Titel: Antworten mit Zitat

edit(obwohl die funktion IMMER noch nicht gibt!):

du hast mein leben an unzähligen tagen gerettet, versüsst und bereichert und ich gebe hiermit ein versprechen ab:

ich werde (und wenns das letzte ist, was ich tu) "Vier Fäuste für ein Hallelujah" mit meinen Freunden als Musical neu inszenieren!

quasi als tribute an dich! Cool

lg
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2016 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

hat zu buddies tod echt keiner was zu sagen - war doch ein meister in dem was er tat!
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2016 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hast recht. In einem Forum, in dem sich Leute mit Abdosierungen, Entzügen, Überdosierungen und sonstigem Kleinkram rumplagen, sollte der unverhoffte und plötzliche Tod eines 86-jährigen ausländischen Schauspielers doch eigentlich Thema Nummer 1 sein.

Wie dumm von uns.
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2016 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

@Elmar
Der Vergleich zeugt von großer Intelligenz..
Beim Club der 27 biste wahrscheinlich fassungslos und schreibst nen Roman?!
Dann lieber nix als so ne Pseudomoral ablassen..
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2016 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Häh? Wiewas?

Moralisch hab ich gar nix geschrieben.

Über den Club 27 schreibe ich keinen Roman und WENN, dann nicht in einem Drogenforum.

Wie intelligent ich bin, weiß ich besser als du.

Ergo: Einer der unnötigsten und unpassensten posts des Abends stammt von dir-Glückwunsch!

Und gute Nacht.
Nach oben
James09
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.04.2015
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2016 02:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ruhig Blut Elmo,
hier wird auch über andere Themen gesprochen, und wenn jnd. gestorben ist, auch wenn er nix mit
Zitat:
Abdosierungen, Entzügen, Überdosierungen ..
zu tun hatte darf man sein Beileid äußern.

Aber vlt. haste das ja nach Deiner 2-tägigen Mitgliedschaft noch nicht mitbekommen;)

Oder Dein nächster Post lässt schon darauf schließen, dass Du der typische Witzbold bist.

Dir auch guts Nächtle Nr.1
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2016 06:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen elmar! (1a-Nickname übrigens)

gerade WEIL es hier meistens nur um drogen, gewalt und um leute geht, die durch drogen gestorben sind oder wie james schon sagte - der club der 27er - wollte ich einfach mal nem lustigen kerl den en man nicht wegen seiner drogenkarriere her kennt (und was machst du denn, wenn jemand hier hereinschreibt, dass er seine kleine schwester bei nem autounfall verloren hat - hat ja auch nix mit drogen zu tun - schreibst du dem dann dassselbe?) ihm einfach mal meine Ehre zeigen und sagen, dass ich um ihn trauere...- geht ja hier um tod und trauer (da muss es nicht unbedingt immer im zusammenhang mit drogen sein).
und niemand hat was von Thema Nummer 1 gesagt...
gab auch mal nen thread hier, wem seine lieblingskünstler es gibt by the way mein freund!

und wenns dich nicht interessiert, behalt halt deine griffel bei dir, bevorst du meine EHRENHAFTIHGKEITS erklärung in den dreck ziehst du lümmel du!

lg
insekt
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2016 06:22    Titel: Antworten mit Zitat

leiste mal das, was er gelesitet hat in seinem leben, denn er war nicht nur filmfschauspieleer, sondern auch schriftsteller und andere sachen...
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2034

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2016 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

ye, das fand ich noch am interessantesten an Bud Spencer...wie viele Sachen er doch ausprobiert hat in seinem Leben...ich glaube, er hat ein erfülltes gehabt.
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2016 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt ast das glaub ich auch...eben dass er ein erfülltes und kein sinnsloses leben gehabt hat...er hat nach seinem filmschauspielerdasein sehr viel anderes ausprobiert und ist gut damit gerfahren...trotzdem waren seine filme legedär!

lg
Hel
Nach oben
Alles Lüge
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.06.2016
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2016 02:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bud Spencer erinnert mich immer an meinen Opa. als ich klein war haben wir die Filme geschaut & er hat sich weggeschmissen.

ehrlichgesagt find ich's nicht schlecht, hier auch mal Beiträge zu lesen die nichts mit Gift zu tun haben - auch wenn das hier ein _Sucht_Forum ist.
Immer nur um _dieses_ Thema zu kreisen, das bringt einen - gerade als Mensch mit Suchtproblematik - am Ende auch nicht viel weiter, oder...?
Bin zwar auch neu hier, aber ich denk hier gehts nicht ausschließlich um Info-Austausch - sondern für den ein oder andern User auch den sozialen Aspekt (nehm ich mal an...?). Ich mein daß Menschen, die über die Hälfte ihres Lebens auf diese Art verbracht haben, mit "normalen" Leuten nicht mehr so klar kommen bzw weniger Anknüpfpunkte finden, ist ja keine Seltenheit... naja, keine Ahnung

...jedenfalls wenn ich manche Beiträge lese, Zitat "hab mir grad noch ne xy eingefahren, jetzt kann ich weiterposten" ...mir kommen da 2 Stichworte in den Sinn: "Mediensucht" & polytox Wink
Nach oben
Gaucho
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.08.2015
Beiträge: 1022

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2016 03:19    Titel: Antworten mit Zitat

Er hatte mit Sicherheit ein erfülltes und sehr glückliches Leben, was auch dafür spricht, dass er trotz seines erheblichen Übergewichts 86 Jahre bei guter geistiger und körperlicher Gesundheit auf dieser Erde verbracht hat und das seine letzten Worte an die Familie "Grazie" war.

Ich glaube das ist etwas, worauf wir alle neidisch sind. Denn niemand hier führt ein erfüllendes oder gar glückliches Leben und bestimmt wird auch niemand von uns 86 Jahre alt.

Ein erfüllendes und glückliches Leben, ganz ohne Rauschmittel...das ist etwas was jeder von möchte. Liegt es vielleicht doch an dem Bekenntnis zur Bibel und Gott?

Ich bin da neulich auf eine interessante Seite gestoßen. Kennt noch jemand den 90er Techno DJ Markus Spoon ? Bekannt durch seinen einzigen großen Hit "Right in the Night" von 1993.

Er musste mit leider 39 Jahren seinen Löffel abgeben, dennoch wusste er ganz genau was ihn erwartete. Kurz vor seinem Tod, lies er sich noch ein Tattoo mit dem Spruch "Wir ernten, was wir säen" stechen.

Sein Tod war dem exzessivem Konsum von chemischen Drogen (MDMA, Speed, Koks) und dem Lebenswandel in den 90er Jahren geschuldet. 10 beschissene Jahre Party auf Koks und Speed für ein ganzes Leben. Ist das nicht schlechter Tausch?

http://www.soulsaver.de/lebensberichte/dj-culture/
Nach oben
das insekt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 19.03.2016
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2016 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

hey gaucho!

ich kenne den DJ noch...den Spoon...der hat damals auf nem riesen festival bei mir in der nähe aufgelegt.
und wie du sagst, ein sicherlich sehr sehr schlehter tausch!

und dass bud spencer trotz übergewichts nie ernsthafte probleme hatte und mit 86 dann friedlich eingeschlafen ist - ich gönne es ihm sehr!

und da ist glaub ich zweifellos dran - dass wir uns alle ein leben wünschen würden...ein positives...wo man was auf die beine stellt, was sinn macht!


@Alles Lüge

Also erstens mal bin ich selber einer seiner größten fans, weil ich mich (wie dein opa) immer wieder fast in die hose mache, wenn ich seine filme seh Smile

allerdings verbinde ich mit bud spencer noch etwas anderes: nämlich mein bester freund (wir kannten uns schon seit dem kindergarten) und ich waren in der grundschule schon große fans von den beiden und weil wir sie immer nach ahmten und die leute wussten, dass wir so große fans waren, haben sie zu ihm bud spencer und zu mir terrence hill gesagt. Smile
denn er war als kind schon übergewichtig und ich war immer schon dünn...und weil wir auch noch beste freunde waren, und er mit 27 (jaja der berühmte kreis) jahren leider gestorben ist, verbinde ich bud spencer und seine filme immer mit meinem besten freund (ruhe in frieden) und jedesmal wenns einen bud spencer film in den letzten jahren gespielt hat, bin ich nicht drum herum gekommen, aufm friedhof zu seinem grab zu schauen...

lg
Hel
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2034

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2016 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

hmm, ich wäre mir nicht so sicher, ob Spoon die 10 fetten Jahre wirklich als beschissen empfunden hat...
Fakt ist jedenfalls, dass Zeit relativ und nicht nur eine quantitative Maßeinheit ist...
mMn können 10 ausgefüllte Jahre durchaus 50 belanglose aufwiegen, es ist natürlich eine andere Frage, ob man unter 'ausgefüllt' exzessiven Drogenkonsum verstehen möchte Twisted Evil
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin