Crack und Gefühle

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seppel 4
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2015
Beiträge: 1557

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Dächsin, erwarte bitte nicht von anderen Sachen, die Du Dir selbst nicht

geben kannst. Zum Beipsiel: Liebe.

Du wirst es mit der Liebe von anderen sehr schwer haben, wenn Du Dir selbst

keine Liebe geben kannst. Wenn Du eine Wohnung, Arbeit und einigermassene

Gesundheit hast, dann kannst Du darauf aufbauen.

Auf etwas, dass Dir fehlt, kannst Du nicht aufbauen. Du ich will Dir bestimmt nix

Böses, doch Du musst anfangen Dich zu lieben, wie Du bist.


Jesus sagte: Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst.

Er sagte nicht: Liebe Deinen Nächsten anstatt Dich selbst.

Sich selbst zu lieben ist die zwingende Vorraussetzung, um von anderen geliebt

zu werden. Wenn Du Dich nicht liebst so wie Du bist, wirst Du Dich wahrschein-

lich unter Wert verkaufen und vom Partner evtl. abhängig werden.

Liebe und akzeptiere Dich ganz ehrlich und aus der Tiefe Deiner Seele:

Dann wirst Du zum Magneten für andere, die genauso schwingen wie Du.

Alles Liebe für Dich

von Sepp Wink
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

hey Seppel,
du hast recht. Muss lernen mich selbst zu lieben. Dass das ein schwieriger und langwieriger Prozess wird ist wohl jedem klar.
Ich hab halt meistens das Gefühl zu verdienen was ich bekomme, ich denk ich muss erstmal aus dem Teufelskreis raus.
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3731

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

DieDächsin hat Folgendes geschrieben:
Muss lernen mich selbst zu lieben. Dass das ein schwieriger und langwieriger Prozess wird ist wohl jedem klar.
Ich hab halt meistens das Gefühl zu verdienen was ich bekomme, ich denk ich muss erstmal aus dem Teufelskreis raus.




Dächsin ,habe gerade erst hier wieder reingelesen und auch deinen anderen Thread gelesen...

Selbsttäuschung ist wenn du dafür lebst anderen zu gefallen und Du in Deinem inneren spürst das es irgendwie nicht das richtige ist , aber es trotzdem tust um anderen zu gefallen .
Fazit du drehst dich im Kreis !
Entäuschung ist wenn du Dein eigenes Ding machst ,und zu dir selbst sagen kannst "ja das bin ich ", aber fesstellen musst das deine vermeintlichen Freunde Family,oder usw. für die du dich vorher verbogen hast sich von dir abgewendet haben .
Du muss weg kommen von Gedanken
"Bin ich anderen etwas wert"
sondern, sich immer wieder die Frage stellen
" was bin ich mir wert und was nicht"
Und indem ich nicht anderen die Schuld gebe, übernehme ich Verantwortung für mich selbst
und habe auch eine Möglichkeit, Dinge zu ändern.
Wichtig auch sich auch Fehler einzugestehen und sich selbst zu vergeben
Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass auch ich eine gewisse Zeit benötige um mir selbst zu vergeben...


Einfach checken, dass dich alles was weh tut, stärker macht. Kraft ist ein Resultat von Leid. Sekundär.
Kannst dich natürlich weigern es zu lernen und dir die Kugel geben, aber du kannst nicht beides lassen.


Übrigens...lebt kein Mensch ohne Schmerz. Der gehört zum Leben dazu!


L.G.
Mikel
Nach oben
simmi
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

DieDächsin hat Folgendes geschrieben:
Ich kapier das auch nicht. Aber ich habe noch Kontakt zu ihm und sie sagen sie möchten niemanden nah bei ihren Kindern der in "so einer" Beziehung lebt.
Das macht mich ganz schön fertig.


bist anscheinend zur zeit zum schwarzen schaf der Familie abgestempelt worden
und sie wollen erzwingen, dass du den kontakt abbrichst zu dem Mann.
sind die anderen kinder deine Geschwister?

kann mir vorstellen, dass dich der Liebesentzug von den Eltern fertig macht
und dir das nicht hilft. besser wär sie würden sich um deine Gesundheit mit kümmern, was dein essverhalten betrifft und dich zu einem Arzt bringen damit,
mit dem du über alles reden kannst.
hast ja so einen Therapeuten, oder?
find ich schon wichtig, dass du aufmachst, was los ist , bei ihm.
alleine wird es schwierig die Sache zu überwinden,
wenn du niemand mehr hast.
der mann in canda kann dir nicht helfen.
koks auch nicht, also sei gescheit und such dir professionelle hilfe !
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Mikel, das stimmt schon. Aber so wie ich mich im Moment verhalte, da kann ich sagen dass das ich bin. Ist nur rational nicht greifbar wieso ich so bin und mich so verhalte, auch für mich nicht.
Mit Herz und Bauch kann ich das begründen, ich weiß das ich mir selbst treu bin.
Wenn ich drüber nachdenke versteh ich es selbst nicht.
Das wird wohl auch solang keiner verstehen bis ich es tue.
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

hey simmi, grad erst deinen Beitrag gesehen da haben wir uns wohl überschnitten.
Nein, Eltern hab ich keine, meine mum ist gestorben und zu meinem dadurch gibt's nur losen Kontakt.
Hatte eigentlich immer ein extrem gutes Verhältnis zu meinen Geschwistern. Aber seit dem das passiert ist behandeln sie mich wie.. ich weiß nicht. Ich darf nicht mal über meine Gefühle freuen sondern muss das alles verleugnen sonst darf ich meine 3 Nichten nicht mehr sehen.
Das tut schon sehr weh und hilft so garnicht...
Hilfe Krieg ich von Ihnen nur nach ihren regeln aber dafür in ich zu stur.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm... erzähl doch mal was da genau abgelaufen ist.
Warum soll man dir die Nichten vorenthalten und was für Regeln sind das denn? Welche Hilfe kriegst du denn dann?

Klingt scheisse und tut mir leid für dich.
Du brauchst halt Zeit - und es ist nicht leichter, wenn dir keinerlei Verständnis entgegenbracht wird.
ABer naja.. das zeigt dir halt auch deutlich, was deine Umwelt davon hält.
Du hast dich selbst gefährdet und vielleicht hat man Sorge, dass du auch die Kinder indirekt gefährden könntest.
Haben sie angst das dieser Mann wieder in dein Leben tritt und deswegen vielleicht?
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab den Kontakt halt nicht komplett abgebrochen.
Ich weiß dass das nicht klug ist aber so ist es.
Hilfe Krieg ich schon, aber nur so wie sie sie mir geben wollen, I h darf nicht darüber reden, da blocken meine Geschwister komplett.
bin jetzt hier fast noch mehr allein als davor. und ich bin nicht bereit mein leben so zu leben wie andere es für richtig halten.
Ich bin mir sicher das ist schwer für sie, ich bin halt auch die kleine und werde es wohl immer bleiben. Aber im Moment ist niemand für mich da, ich warte durch nen Sumpf aus scheiße und weiß ich muss da raus, ich will ja auch! Aber kein rettenden Ufer oder ein Rettungsring...
bin echt verzweifelt mittlerweile
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sieht der Kontakt denn aus? Und was erhoffst du dir davon?
Du darfst nicht drüber reden? Ahja... ist ja ganz entzückend.
Hast du mal drüber nachgedacht zu einer Beratungsstelle zugehen?
Meine Freundin war letztens beim Frauennotruf und sie meinte, das ihr das eine Gespräch schon unendlich gut getan hat.
Sie hat dort eine Frau getroffen, mit der sie nun öfter zusammen arbeiten möchte - ist wohl ne alternative Therapieform oder so.
Deine Geschwister können es halt nicht verstehen - und jetzt mal ehrlich- du verstehst dich ja selbst nicht.
Das ist kein Grund so unsensbiel zu reagieren, aber manchmal fällt es schwer, wenn man sich Sorgen um jemanden macht. Da werden viele plötzlich wütend, denn sie machen einen indirekt verantwortlich für ihre Sorgen. Kenn ich zu genüge, leider. Aber das gibt sich auch wieder.
So lange der typ nicht in deiner Nähe ist, finde ich das Argument mit den Kindern hinfällig.
Sollten deine Geschwister aber einen Grund haben zu glauben, dass der Mann in der Nähe deiner Nichten auftauchen könnte - dann tut´s mir leid, dann haben sie damit recht,das sie das nicht wollen. Sie müssen sie halt auch schützen. Das ist ihre Verantwortung, sowie du Verantwortung für dich trägst.
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wir telefonieren ab und zu und halt messenger.
auftauchen tut er hier sowieso nicht, das könnte ich ja auch verstehen. Aber ich würde meine Nichten nie gefährden, niemals!
Im Endeffekt ist es so das es hier niemanden gibt mit dem ich reden kann.
Und was ich mir erhoffe? Ein Stück Seelenfrieden vllt?
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

und zu ner Beratungsstelle zu gehen, ne, da müsste ich ja wieder zugeben das es ein Problem gibt und das kann ich nicht.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

DieDächsin hat Folgendes geschrieben:
Hi nebu, Hi Schlaumeier

Danke für eure Beiträge.
ne, gewalttätig War er nie und wenn er das einmal tut, ist es das letzte mal.
L.


Du hast auch kein Problem. Du HATTEST ein Problem. Nämlich ihn.
Den bist du nun los. Jetzt musst du nur noch so stark sein, und ihn dir nicht zurückholen.
Mensch du bist eine von Hunderttausenden Frauen, denen genau sowas passiert. Es ist schwer jemanden gehen zu lassen.
Ich bin selbst lange Zeit misshandelt worden... und dennoch immer wieder zu dieser Person hingegangen um mich weiter misshandeln zu lassen. Weil ich dachte, dass das normal ist.
Und für manche ist das auch normal, aber für dich ja scheinbar nicht.
Er hat ein Suchtproblem, er hat dich mit angefixt, er hat dich geschlagen.
Da gibt´s kein Pardon - keine Erklärung - keine Ausrede.
Was bleibt ist der Schmerz.
Sei nicht so blöd und denke, du brauchst ihn. Du brauchst ihn nicht. Du brauchst JEMANDEN.
In diesen Beratungsstellen sitzen Frauen, die weitaus schlimmeres mitgemacht haben und denen das genauso schwer fällt zuzugeben.
Das sind Profis.
Die sagen dir nicht, du musst den Kontakt abbrechen.
Die hören dir einfach mal zu.
Wärs nicht toll, wenn dir mal jemand zuhört und dich versteht?
Nach oben
DieDächsin
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2016
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

doch. Wäre schon schön wenn mir mal jemand zuhört.
Aber nur das er das gemacht hat hat für mich auch damit zu tun das ich schwach bin. Das kann ich aber nicht sein. Nicht vor anderen, nur manchmal vor mir selbst. Und selbst das nicht oft.
Einerseits bin ich froh das er so weit weg ist, andererseits nicht.
Ich vermisse ihn und hätte gerne das er mich in den arm nimmt. Auch wenn ich mir spätestens morgen von zig anderen usern anhören darf wie dumm das ist.
Es ist die Wahrheit. Leider.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du sicher, dass es unbedingt er sein muss? Oder wünschst du dir eine Umarmung von einem Freund und hast sonst niemanden? Ich glaube du sehnst dich einfach nach Zuwendung - und das ist der Mann, bei dem du das zuletzt bekommen hast.

Und nein, du bist nicht schwach, weil dir das passiert ist. Du bist stark, weil du es nicht zulassen wirst, dass es noch Mal passiert. Nur das zählt.
Es war doch nicht deine Schuld! Du hast halt einfach Pech gehabt, wie man so schön sagt. Es hätte auch anders ausgehen können, aber so hast du die Erfahrung halt nun mal gemacht und weißt beim nächsten Mal, dass auch so ein Ende möglich ist - du wirst vorsichtiger sein.
Mach dich doch nicht selbst so runter...
wie gesagt, mir haben sie das halbe Leben auf die Fresse gehauen... na und? irgendwann kam der Moment, in dem ich mich wehren konnte. Und seitdem ist mir das NIE WIEDER passiert! Aber das heißt nicht, dass es nicht jemand versucht hätte oder das es nicht trotzdem wieder passieren kann.
Du bist nicht schwach... du hast halt Gefühle.
Ich bin mit meine aggro-Ex, der mich fast vermöbelt hätte, auch noch mal in die Kiste gegangen danach irgendwann... die Gefühle sind nicht plötzlich weg... es ist nur die Vernunft, die sich einschaltet. Und auf die muss man dann hören, wohl oder übel.
Und du wirst auch wieder jemanden finden, der dir Geborgenheit geben kann. Auch wenns schwer ist - verzichte liebre eine Zeit lang und dann weißt du es zu schätzen, wenn sie von dem richtigen kommt.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2016 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

DieDächsin hat Folgendes geschrieben:
doch. Wäre schon schön wenn mir mal jemand zuhört.
Aber nur das er das gemacht hat hat für mich auch damit zu tun das ich schwach bin. Das kann ich aber nicht sein. Nicht vor anderen, nur manchmal vor mir selbst. Und selbst das nicht oft.
Einerseits bin ich froh das er so weit weg ist, andererseits nicht.
Ich vermisse ihn und hätte gerne das er mich in den arm nimmt. Auch wenn ich mir spätestens morgen von zig anderen usern anhören darf wie dumm das ist.
Es ist die Wahrheit. Leider.


Was vermisst du denn an ihm, dass er dich demütigt?

In den Arm hat er dich doch kaum genommen, oder doch manchmal, wenn er drauf war?

Soltau
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin