Wie geht es Euch heute?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 502, 503, 504 ... 506, 507, 508  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 5. Apr 2019 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

'Schwanzträger' Smile Dakini, Du bringst mich zum Lachen! Was kann ich denn dafür, daß ich ein Mann bin?

Na, gut daß die moderne Frau von heute nur zwei Probleme hat, beide existiell aber lösbar Wink.

Mein nicht-substanzieller Beitrag zum Thema Sexismus.

Wetter ist usselig, ich werde trotzdem meine müden Knochen zusammenraffen und etwas im Garten (Gärtlein) machen. Ich habe Samen für Rauchtabak (Virginia und Burley) geschenkt bekommen - werde ich heute ansähen. Die werden über 2m hoch, bin gespannt ob wie ihnen die Ruhrgebietsluft bekommt. Darf man eigentlich Tabak im Garten anbauen? Steuer sollte ja nur beim Verkauf anfallen. Dann (wenn die Pflanzen werden), werde ich versuchen sie zu fermentieren, sonst *hust-röchel* Sad. Sind alles erstmal Experimente. Etwas Mohn habe ich auch ausgestreut, mal schauen. Natürlich kein Schlafmohn, wäre ja verboten, ist nur afghanischer Ziermohn.

LG in die Runde!
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 5. Apr 2019 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schatti, gerade erst gelesen, ging mal wieder über Kreuz Cool. Klar hat jeder eine Macke, nicht nur hier im Forum. Solange man selber damit leben kann (und auch seinen lieben Mitmenschen nicht zu sehr auf den Keks geht), ist das doch ok. Pflege Deine Macken denn sie sind DEINE Macken, DU bist ein Original, nicht eine billige Kopie! LG
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2666

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2019 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu liebe Schatty,

ist ja super, dass Du schon mal nen Flug gebucht hast! Ich glaub, das wird schön! Und nicht nur das, Du kannst mal wirklich ausspannen! Ich freu mich für Dich, denn die Insel ist doch noch sehr naturnah - ein Schatz! Zudem Du gerne körperlich was machst, das Meer ruft Cool

Da tust Du doch wirklich was für Dich, Du hast die Möglichkeit! Diesmal, kommst Du auch an! Das kann ich (vor)fühlen Smile Was eine tolle Nachricht am Morgen! Ich bin jetzt schon gespannt, was Du dann zu berichten hast. Nach meinem Gefühl, wirst Du Dich öffnen, wie ne Knospe, die erblühen darf.

Ich kenne diese "Zustände", wenn man sich selbst nicht mag. Das vergeht wieder, weißte ja selbst. Jetzt, ist unsere Zeit gekommen, weiter in uns vorzudringen und unsere hilfreichen Anlagen an unsere Bedürfnisse anzupassen.

Das sage ich zu allen Frauen, an diesem Lebenszeitpunkt angekommen. Denn wir tragen das Rüstzeug in uns, haben große Kräfte, die nun frei gesetzt werden können, finden wir die richtigen Kanäle. Bei mir, war das phasenweise mit großem Leid verbunden. Aber ich sehe das Licht am Ende des Tunnels und kann motivieren: es lohnt sich, sich selbst auf gesunde Art und Weise in den Fokus zu stellen. Sich das zu geben, was man wirklich braucht!

Niemand tut das für uns.

Du weißt ja, was die Reise über Bayern für mich u.a.bedeutet hat. Hast meine verzweifelten Zeilen gelesen. Ich wusste eine Weile nicht mehr, was falsch und richtig ist für mich. Hab ich zuvor nie erlebt. Vllt musste ich mich erst mal verlieren, um dann so zu mir zu finden, wie es - neu und angepasst an meine eigene Veränderung zutreffend ist. Aber das ist meine Geschichte.

Die Deine, schreibst Du selbst und ich wünsche Dir, dass Deine Feder Dich dahin bringt, wo Du Dich geborgen und sicher fühlen darfst und Deine Kreativität, die Dir inne ist, wieder Aufwind bekommt. Ich glaube, die Insel hilft Dir dabei Smile Wink

Hi Mohandes,

Du bist auch mit diesem für uns Frauen wichtigen "Anhängsel" (lach, aber so ist es nun mal) ein guter Gesprächspartner und bringst alles mit, was einen guten Freund ausmacht. Denke ich so...Wink

Freundschaften wachsen über lange Zeit. Auch da, geht es mal auf und ab. Haben Menschen sich gefunden, die sich was zu sagen haben und harmonieren, ist das ein großes Geschenk, das sorgsam gepflegt werden will. Männer sind ebenso gute Freunde, wie Frauen es sein können. (ich hab ein bischen Spaß gemacht, aber tatsächlich, fehlten mir meine beiden Freundinnen, mit denen ich jahrelang alles bequakelte, obwohl die anderen ja noch da sind...Hanna & die Frau, die ihren Partner vor kurzem beerdigte, sind meine besten und langjährigsten Freundinnen nun. Es liegt an meiner Persönlichkeit, dass der Fokus derart auf diesen engen Bindungen liegt. Andere, sind "abgedeckt" mit dem Partner und ihrer Arbeit -> das ist nicht mein Lebensmodell. Ohne enge Bindungen im Freundschaftsbereich fühle ich mich völlig verarmt, da kann die Geldbörse noch so gefüllt sein. Mir reichen "nette Gespräche" nicht, da muss Tiefgang her, eine Verbindung, die weiter führt, die wärmt...Alles andere, sind Bekanntschaften. Was gänzlich anderes, das aber auch zum Leben gehört)

Ich hab mich zwischen durch mal kurz eingelesen, wie man "Energievampire" erkennt. Naja, das fühlt man ja eh. Nehmen und geben, sind in der Waage bei guten Beziehungen. Leute, die saugen, bleiben VOR meiner Türe. Früher, ließ ich mich schon mal einspannen, über meine Kräfte hinaus. Zuvor, hätte ich mich also ablenken lassen, von allerlei. Heute, achte ich auf das, was ich tue und auch verneine, was zeitlich, mental nicht mehr zu packen ist.

Und dann braucht man auch keine zusätzlichen Helferlis, weil man schlicht überfordert ist. Meine Geschichte, bez des Rückfalls. Sie ist schlüssig und es liegt an mir selbst, es nicht mehr so weit kommen zu lassen.

Hallo Jolina,

man liest gar nichts mehr von Dir. (vllt sehe ich es auch nicht?) Ist alles in Ordnung? Geht es Dir besser nun nach der Reha?

Liebe Lilli,

Dein Schreibstil hat sich verändert. Recht "abgespeckt" gegen zuvor. Hast Du weniger Energie, oder fühlst Du Dich "geordneter"? Lässt sich nicht raus lesen für mich...(ich weiß nicht, ob die Frage zulässig ist im Forum, ich schreibe derzeit nahezu ausschließlich hier. Im WZ stehen immer noch ein paar Kisten, es ist noch einiges zu tun. Dann kommt der Garten dran, der Speicher wird zusätzl. ein Trainingsraum...Und Moron und ich, sitzen ab Woende nun auch wieder konsequent an unseren Sachen, wir mussten erst mal die Whg so weit in Ordnung bringen - ist recht viel, der Tag müsste doppelt so viele Std haben und es wäre immmer noch zu wenig. Aber wir sorgen auch für Erholpausen nun, in denen man einfach die Seele baumeln lässt. Keine Gespräche, in sich gewandt)

Alles verändert sich, ist der eigene Blick ein anderer und packt man zu. Was auch anders ist: ich finde, was ich suche -> vorher, war alles einfach eingeräumt, ohne "liebevolle Ordnung", wie sonst. Auch daran, sehe ich, das ist kein "Übergangsfeeling", sondern ein Daheim. Nun schnappe ich mir mal das Regal, das ich gestern noch kaufte im D.Bettenlager und schraube das Teil mal zusammen. Ich mag die Holzmöbel von ihnen. Und ein super Oberbett bekam ich für die Hälfte -> war falsch ausgezeichnet. Ich schlief, "wie im Himmel" Smile

Habt alle ein entspanntes Wochenende!
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1993

BeitragVerfasst am: 6. Apr 2019 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

jau, die Insel auf die ich fliege und schippere (falls nicht durch die Migräne ausgenockt, - das wäre echt blöde) ist echt eine Oase der Ruhe, Natur pur, - ein Freund meines Vaters war jetzt länger dort, nur draußen, um Naturgeräusche, wie "das Meeresrauschen" , "das Grillen-gezirpe" oder den "Wind in den Bäumen" mit einem Gerät "aufzunehmen"- er nutzt es als Zu Hause dann zum meditieren.
Ich fand das lustig.

However, ich bin eben schon- da muß ich ehrlich sein, ein Mensch, für den SICHERHEIT, GEBORGENHEIT, RUHE, RHYTHMUS, ÜBERSCHAUBARKEIT, usw. wichtiger, nahezu essenzieller sind als z.B.
NEUGIER (Adrenalin= "Angst" Shocked ) , AKTION, ZUVIEL LICHT, ZUVIELE MENSCHEN, TRUBEL-MUBEL, aufregende ERLEBENISSE , ABENTEUER eben.

Soweit bin ich jetzt mit meinem sog. "System-verständnis"-
nur auf der Basis, kann ich entspannen und auftanken.

Nach so vielen Jahren ohne wirklich neuen Input (Urlaub)- ist es schon mal nötig, wieder Neues aufzunehmen, - irgendwann, wenn man zu lange im Kämmerlein hockt, verblassen auch die schönen Bilder aus vergangenen Zeiten- sind nicht mehr "abrufbar / visualisierbar"- so ungefähr.

Wünsche allen ein entspanntes Wochenende! Cool
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2666

BeitragVerfasst am: 7. Apr 2019 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp, irgendwann sind die Gefühle dahin, die mit (schönen) Erfahrungen untermalt sind und man kann nicht mehr schöpfen, sondern ist gefordert, Neues anzugehen, um seinen Horiziont wieder seinen eigentlichen Fähigkeiten anzupassen, gleich, in welchem Bereich.

Ich war ebenfalls länger im Rückzugsmodus. Die ersten Schritte, waren am "unbeholfesten". Auch ich, die socializing immer im Rucksack hatte, fand das zunächst echt anstrengend. Man gewöhnt sich wahrlich an alles und findet das dann auch "normal". In Wirklichkeit sind es aber nur ein paar Schritte, um wieder "aufnehmen zu können". Ich hab das auch mehr, oder weniger, über das Ausland korrigiert, da kann man entspannter damit umgehen und einfacher wieder in die Gänge kommen.

Du hast ja keinen Zeitdruck - da bist Du doch total frei und kannst blieben, solange es DIr gut tut! Absolut genial! Das zu nutzen, erfordert zunächst mal etwas Einsatz, weil Du Dich so eingrichtet hat, dass Du Dir Sicherheit und Geborgenheit geben kannst. In dem Moment, in dem Du diese sichere Basis verlässt, bist Du "allem ausgesetzt." Aber ich denke, es wird Dir Freude machen! Auch das Wetter, ist bei weitem nicht so krass, wie in Ägypten, oder sonstwo in den Breiten...recht angenehm, öfter ne kühle windige Brise. Nur im Hochsommer, wird es auch da gut warm.

Pack Dir doch alles ein, samt Infusionsbesteck, gegen Übelkeit, etc. Dann fällt die Sorge weg. Vllt ist es sinnig, so vorzusorgen? Nur ne Idee... Wink

Heute, tut mir endgültig "alles" weh. Die letzten Tage, waren sehr anstrengend, weil ich durch die Läden musste, noch einges besorgen, umtauschen... Am meisten, graut mir vor IKEA. Die haben ne tolle Holzgarnitur für den Balkon. Der Tisch ist robust, reicht zum Arbeiten, bequem sind die Stühle auch -> meine Nachbarin hat das schon stehen, daher der Tipp. Meine Freundin braucht ne praktische Einrichtung für ihr Büro und hofft, sie da zu finden für kleines Geld. Geht also nicht so schnell, da wieder raus zu kommen (normalerweise begebe ich mich nicht in solche "Monsterläden", aber das Angebot ist super) und bestellen, muss nicht sein, bei der Nähe...

Ich lasse sie im Moment nicht gern lange allein, sie hat noch schwer zu knabbern, an ihrer neuen Situation. Auch wenn sie sehr tapfer ist und alles alleine bewältigt im Alltag, wo vorher ja immer der Partner mit da war...Der Shar Pei, den sie kurz vor seinem Tod holten, ist eine Unterstützung, aber es ist nun mal ein Hund und dieser kann nur bedingt was auffangen! Wenn sie weint, schneidet mir das ins Herz!

Ihr Partner, hat sein Bestes gegeben, ließ sich lange drauf ein, nur noch "schlückchenweise" sein bischen Schnaps über den Tag verteilt zu trinken, aber zu spät - alles kam zu spät: Wissen v.a. bez Baclo, u.v.m. Das kam gar nicht mehr zum Einsatz. Kaputte Nieren, kaputte Leber, da nimmt man nix mehr, was nicht unbedingt sein muss... Und hat sich selbst gehasst, dass er nicht aufhören konnte, es sind eher diese Gefühle, die sie so unglaublich traurig machen und das Leid, dem er ausgesetzt war die letzten Jahre.

Was ein Brett! Das wünsche ich wirklich niemandem! Trotzdem bleibt uns nur, zu akzeptieren, dass das leben nun mal seine Tücken hat, zumal es unweigerlich mit dem Tod endet. In der Zwischenzeit, liegt es bis auf einige Ausnahmen, an uns, es auszufüllen. Wem gelingt das schon dauerhaft gut, mit all diesen Anlagen...Schluss mit Sinnieren!

Heute, ist Sonne genießen angesagt, Buch hab ich schon ausgesucht Very Happy
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1993

BeitragVerfasst am: 8. Apr 2019 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

jau, das sehe ich auch so.
Infusionsbesteck usw. nehme ich mal vorsichtshalber mit, wobei dieses "Aspirin i.v." weißes Pulver in einem Fläschen ist,- könnte dem Zoll am Flughafen evtl nicht so gut gefallen, zumal ich ja auch nicht aussehe wie "die Unschuld vom Lande"- grins.
Gibt aber auch einen Inselarzt, - dennoch bleibt mein größte Sorge, der evtl Verlust meiner mobilen "Haus-apotheke"- Shocked - schlimm.
Also einen Turbo-entzug könnte ich jetzt nicht bewältigen, auch wenn die surroundings noch so schön sind.
Insgesamt ist es schon so, wie du sagst: man setzt sich einfach "etwas Neuem" aus, und akzeptiert, dass man damit auch etwas "Kontrolle abgibt"- eben das, was mich zumindest oft noch "zusammenhält"-
d.h.: einfach mal annehmen, was kommt-
not easy mit meinen zig Zwängen und teilweise dubiosen Ängsten (gehe ja oft erstmal vom Schlimmsten aus, - und bin dann oft "positiv überrascht", so ungefähr)- denn das Leben ist nunmal kurz, ist mir aufgefallen.
Wäre schön blöd, die Zeit nicht irgendwie so gut wie möglich zu nutzen, -

Zu Thema: mir gehts heute nicht sooo dolle. Schon wieder Regen!
Wollte eigentlich nach Köln, wg. Rezepten usw. - nochmal mit meinem Arzt über Migräneprophylaxen reden- dann konnte ich mich wieder nicht aufraffen.
Dafür gucke ich jetzt die letzten Folgen auf netflix "DER TATORTREINIGER"- eine wirklich sehr intelligent gemachte Serie mit viel schwarzem Humor,- das läuft mir gerade gut rein,- mir läuft vor Lachen sogar manchmal das Bier aus der Nase! ist genau die Art Humor, auf die ich abfahre! *freu* - man darf auch mal "nicht hochwertiges Material" konsumieren, finde ich, zwecks "Zerstreuung" einfach, oder "Zeit-vertreib"! Idea -
Liebe Grüße! Cool
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 567

BeitragVerfasst am: 8. Apr 2019 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich Schatty,

hättest Du nicht die Möglichkeit, Deine "Hausapotheke" ganz unverfänglich vorab per Post zu schicken - zusammen mit ein bisserl Krimskrams und Gedöns? Hat ein Freund von mir immer gemacht, wenn er nach USA musste. . . die sind da irgendwie super-pingelig Shocked - und et hat ma imma jutjegange. . .

Du kennst doch bestimmt dort jemanden auf der Insel, dem Du mit dem Päckchen eine riesen Freude machen könntest. . . Laughing

LG Nooria Cool
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1993

BeitragVerfasst am: 8. Apr 2019 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

hmmmm... irgendwie weiß ich nicht, wie das gehen soll.
Hab ja keine Adresse dort, - höchstens mein kiffender Cousin, - falls der zufällig gerade da ist (muß mal nachfragen)- ... Confused -
nunja, - die Hälfte in s Handgepäck, die andere Hälfte in den Koffer, - (der evtl verloren geht)- den Rest (5 mg Haschisch) in den "Geburts-kanal" (derzeit mein Lieblingswort). Dort ist das Zeug (im Kondom) im sichersten untergebracht.

"ich bin so froh, dass ich ein Mädchen bin, ..." dieses Lied kommt mir dabei in den Sinn! - denn das andere Loch kann dann noch gebraucht werden, falls nötig. Toll, in dem Punkt ist das "Frau-sein" echt vorteilhaft, aber auch NUR in diesem -! Rolling Eyes -
Bei der letzten Kontrolle (letzten Sommer) gab es einen kleinen Zwischenfall, der mich verängstigt hat: ein Kontroletti (hinter dem Fließband, wo man das Zeuch drauflegt, auch Schmuck, Uhren, etc) meinte, am liebsten käme er über den Tresen rüber und würde mich mal richtig durchchecken! Shocked Shocked - aber die Befugnis hätte er leider nicht.
soviel zu meinem superseriösen Erscheinungsbild.
Ich werde mir Mühe geben, so "normal" wie möglich rüberzukommen, optisch.

Schlaft schön, allesamt, - und laßt euch nicht unterkriegen! Cool
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2490

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2019 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Dakini ,

das Gefühl zu Hause zu sein , ist auch für mich sehr wichtig .
Daher kann ich dich gut verstehen.
Schön das du so eine Bleibe gefunden hast .

Stimmt, habe den Druck rausgenommen, weil der Umzug der Firma wichtiger ist .
Hoffentlich fühle ich mich dort auch. „zu Hause“
Außerdem genieße ich die privaten Aktivitäten .

Bei mir duftet es schon , Hänchen vom Biobauer
Mariniert und im Backofen 😍 jamjam


Liebe sonnige Grüße

Yez

Ps. Seit Samstag von morgens bis abends Sonnenschein ☀️
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3858

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2019 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen,


Was stimmt mit mir nicht?

JEDE Nacht/Morgen ( falls ich schlafe) wache ich in der Küche auf. Und bin dort schon einige Stunden. Ich bin dann so kalt wie ne Leiche, weil dort auch immer das Fenster auf ist.

Scheinbar zieht mich magisch(im wahrsten sinne) i-etwas an oder ich bin schon so balla balla das ich an einen Geist denke.

Kennt das jemand von euch?Abends ins Bett und dann JEDES mal wo anders aufwachen? Und das clean wohl bemerkt. Also nicht dicht geballert mit Pillen, weil ich doch am abdosieren von den Benzos bin.Sonntag geht's wieder 0,25 mg runter.

Es ist ein zäher und langer Weg, doch es ist bereits das dritte Mal das ich ihn beschreite.

Liebe Grüße sendet Euch Lilli
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3658

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2019 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Lilli,

ich hatte das auch öfter. Dann liege ich morgens z. B. auf dem Boden neben dem Bett.
Laut Augenzeugenbericht meiner Süßen bin ich auch mal eine Runde durch die Wohnung geturnt mitten in der Nacht,war ne echte Freakshow Smile

wenn es dir zu gefährlich wird, dann wende dich mal an ein Schlaflabor, auch um abklären zu lassen wovon dieses Schlafwandeln kommt.Oder fessle dich ans Bett bevor dir noch bei Vollmond Haare auf dem Rücken wachsen..Very Happy ..


L.G.
Mikel
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2666

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2019 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Heute schrieb ich erstmals einen Entscheidungsträger der Politik an. Ich bin gespannt, ob da was zurück kommt Question Immerhin, habe ich mein Anliegen formuliert. Punkt.

Hi Yez,

Du liest Dich wahrlich entspannter, ich freue mich für Dich! Vermutlich geht der Rest dann leichter Smile Ich mache es ja ebenso. Das Leben selbst, ist weit wichtiger & seine Inhalte.

Ich bin so weit, dass nur noch 2 kleine Kisten verräumt werden müssen. Auch suche ich noch nach der ein, oder anderen Lösung, bspweise in der Küche. Sie ist zu klein, für eine Wohnküche und ich nutze den spärlichen Platz, indem ich wohl 2 Paletten anstreiche (Pastellfarbe Waldbeere -> nice Smile) und ein dickes Sitzkissen auflege. Den Bezug kann man farblich ja noch mal anpassen, wenn das nötig ist. Wo keine Stühle und Tisch hin passen, kann man sich so behelfen und hat doch ne "nette Ecke" zum bequemen Sitzen, wie in der Türkei bspweise Very Happy Davor stelle ich ein kleines Tischchen und schon, hat man den Platz super genutzt.

Ich hätte gerne eine Nähmaschine. Hat jemand eine, die er nicht benötigt und die vor sich hin staubt?

Ich hab so viel gekauft, neue Matratzen, Bettdecke, Regal, u.v.m, so dass ich dafür, am liebsten wenig ausgebe.Im Grunde, benötigt man doch immer mal eine...Für knifflige Dinge, wie schöne Kleidung verändern, mit Borden, etc, habe ich ne super Frau. Da achte ich nicht auf den Preis, die Sachen sind erstklassig genäht! Aber wenn jemand für "ketteln" - in 10 min fertig - 20€ für 4 Seiten nimmt, fühle ich mich "verarscht"! Das will ich in Zukunft selbst manchen. Zur Schneiderin werde ich kaum, da liegen leider nicht meine Talente. Leider! Ach, was ich alles gerne können würde...

Auch mag ich noch einen Grill kaufen - da gibt es aber feine kleine Angebote (finde die kleinen klasse, die gegenwärtig angeboten werden, für uns reicht das) -> sogar einen in rose, lach! Auf jeden Fall, sehe ich schon an meinen Einkäufen, dass ich hier sofort Wurzeln schlug.

Gestern kaufte ich ein Kirschbäumchen für den Balkon. Extra für Terasse/Balkon, wird nur 2m hoch Smile Ich könnte grundsätzlich auch im Garten einsetzen (der Bioladen hat so schöne Angebote, aber das müsste ich ja wieder ausbuddeln...also da nur Bienenweide & Sträucher, wie Hagebutte, etc. Ich freue mich schon sehr auf die Gartenarbeit!

Vielerorts werden "Bäumchen" angeboten, in dem Umfang, erscheint mir das neu, vor allem sind es Obstbäumchen. Und wieder zeigt sich: es gibt immer Gegenströmungen Smile

Ich weiß ja, dass Du auch Freude an solchen Dingen hast -> wenn es blüht und grünt und die Vögel zwitschern Smile

Ganz liebe Grüße, auch von Moron!

Huhu Schatty,

unser Erscheinungsbild können wir doch verändern, ohne Probleme. Muss grad grinsen, wenn ich dran denke, wie oft ich das angepasst habe. Heute, hab ich meinen Stil, der überall "getragen werden kann". Naja, auch was Glücksache, oder Zufall? However, Dir gelingt das sicher auch, Dich so zurecht zu machen, dass Du "durch rutscht". Ist ja noch was Zeit - oder wann magst Du fliegen?

Ich hab auch schon derart transportiert. Ist schon ein Vorteil als Frau. Und wir haben doch so viele davon...Very Happy Kann man alle nutzen! Wink

Hi Lilli,

schon interessant, mit dem Schlafwandeln. Da steckt vllt mehr dahinter, als rein körperliches. Pass auf Dich auf, so dass die Whg sozusagen gesichert ist! Wink

Die Präferenzen der Bürger scheinen sich zu ändern. "Alles" kauft mit mal Wohnmobile...Die Freiheit ruft!
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3858

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2019 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mikel und Dakini,

ich bin nicht immer nur schlafend in der Küche. Oftmals mache ich auch Dinge, wo mein Freund uns schon das Leben gerettet hat

Wie z.B. 1x alle Herdplatten angestellt und alle Geschirrhandtücher drauf gelegt und wieder ins Bett zurück. Zum Glück wacht mein Freund immer im richtigen Moment auf. Ist total strange.

Könnte noch x Beispiele sagen, was aber nicht geht, weil man ja nie weiß, wer noch alles mit liest Wink

Mikel, ich hatte doch damals 1 Jahr auf den Termin im Schlaflabor gewartet, dann lief da 2x was schief aber letztendlich bin ich beim Arzt gelandet und durch die Blume hat er zu mir gesagt, ich soll erst einmal meine Psychose in den Griff bekommen und mich dann wieder vorstellen, DABEi war ich schon lange auf ein Anti Psychose Medikament eingestellt. Er hat mich ( so kam es mir vor) rausgeworfen. War alles in allem eine traurige und enttäuschende Erfahrung.

Ich müsste mal in ein KH, aber mein psych. Facharzt ( der jetzt nur noch zu mir nach Hause kommt, da ich die Termine nicht einhalten kann) kümmert sich zumindest mal um einen Internisten und das ich auch endlich mal vernünftige Entwässerungstabletten bekomme und ein EEG gemacht wird.Blut genommen wird und ich eben mal ne Zeit lang überwacht werde.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1271

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2019 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:
Die Präferenzen der Bürger scheinen sich zu ändern. "Alles" kauft mit mal Wohnmobile...Die Freiheit ruft!


Das mag subjektiv so vorkommen, und ein gewisser Trend ist tatsächlich anhand der Verkaufs- und Zulassungszahlen zu erkennen.
Andererseits, es relativiert sich, wenn man das Fahrzeug- und Urlaubsverhalten analysiert:
500.000 Wohnmobile insgesamt
47.100.000 zugelassenen Kfz
23.000.000 Urlaubsflüge

Grüßle
Marle
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 567

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2019 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Als würde jeder Deutsche freiwillig einen Peilsender tragen

www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article191855623/Spionage-Als-wuerde-jeder-Deutsche-freiwillig-einen-Peilsender-tragen.html

Moin,

der Artikel hat mir heute ein bisserl arg die Laune versaut. Klar, weiß man irgendwie, dass man mit Smartphone, Contana, Siri, Alexa & Co. durch "Big Brother" ausspioniert werden kann - wie häufig das tatsächlich passiert und wie damit umgegangen wird. . . habe ich bisher wohl (bewusst) verdrängt. . .

In diesem Sinne - auch an denjenigen, der gerade meine Nachricht mitliest Rolling Eyes - ein schönes Wochenende.

Nooria Shocked
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 502, 503, 504 ... 506, 507, 508  Weiter
Seite 503 von 508
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin