Wie geht es Euch heute?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 565, 566, 567, 568  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1645

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2020 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Huhuhu Nooria,

ich könnte jetzt antworten, oder was anderes antworten. Oder gar nicht antworten. Oder mir meinen Teil denken Mr. Green
Ist halt heute ein Kreuz mit dem Internet und den flinken Suchfingerchen, gelle.
Schafft jede Menge Menschen, die wie Blättchen im Wind orientierungslos herumwehen. Cool

Also schreibe ich mal Folgendes: Die lautesten Versteher von allem, egal ob Ironie, Sarkasmus oder Satire, verstehen von allem meist am wenigsten Twisted Evil

Dir auch ein gute Woche!
Marle
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1759

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2020 02:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nooria 24 hat Folgendes geschrieben:


Den Postillon kennen tatsächlich erstaunlich viele Menschen nicht, obwohl es seit deutlich mehr als zehn Jahres DAS deutsche Satire-Magazin im Internet ist und eine höhere Reichweite verzeichnet als die Online-Portale von SZ, FAZ, Welt, FOCUS und vermutlich sogar BLÖD. . .


Hi liebe Nooria,
Du magst es ironisch bis sarkastisch, vieleicht auch mal mit nem Spritzer Zynismus und das Ganze humoristisch verpackt, dann emfehle ich Dir "dietagespresse.com"

Z.B. https://dietagespresse.com/angst-vor-polizei-coronavirus-zieht-sich-aus-usa-zurueck/
lg R.
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2020 02:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tach auch, Marle

Samma! Da hasse ja ma richtig watt Schlaues abgelaicht. . . oder meintesse doch nen Tacken watt knapp dran vorbei von watte geschrieben hass? Abba datt, watte da geschrieben hass. . . dat is ma töfte! DATT ISSO! Sowatt tut ebend von sowatt kommen . . . wie man datt hier innen Pott ma so sacht! Laughing

Nooria Mr. Green
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2020 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Schlaumeier,

danke für den Hinweis. "dietagespresse.com" kenne ich, habe allerdings ein Weilchen nicht mehr hineingeschaut, weil die Postillon-Satire mehr meine Art von Humor ist. Ein neuer Anlauf wäre vielleicht mal an der Zeit. . .

Was hatte ich gehört? Es gibt zur Zeit keinen Alk bei euch? Shocked Shocked Shocked Uff! Wären harte Bedingungen für mich! Da ginge es aber steil bergab mit meiner Lebensqualität und -freude. . . Rolling Eyes

Wie läuft es bei euch?

Nooria
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1645

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2020 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nooria 24 hat Folgendes geschrieben:
Such Dir die Antwort von mir aus, Dir Dir besser gefällt . . . bzw. Deinem Bild von mir eher entspricht! Laughing Laughing Laughing


Nooria 24 hat Folgendes geschrieben:
Tach auch, Marle

Samma! Da hasse ja ma richtig watt Schlaues abgelaicht. . . oder meintesse doch nen Tacken watt knapp dran vorbei von watte geschrieben hass? Abba datt, watte da geschrieben hass. . . dat is ma töfte! DATT ISSO! Sowatt tut ebend von sowatt kommen . . . wie man datt hier innen Pott ma so sacht! Laughing

Nooria Mr. Green

Etwa in diesem Niveau wurde die Antwort gefunden. Wink
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2020 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Äh...naja, dann Prost!
Das Leben scheint zuweilen langweilig ohne ein ordentliches Besäufnis. Verständlich. Manches ist halt unerträglich, wenn es bleibt, wie es ist. Laughing In der Türkei hatte ich ja seit Jahren wieder mal einen ordentlichen Kater letztes Jahr. Pfui Embarassed Lohnt nicht, finde ich. Aber ich hab auch lange nur gefeiert - Da ist man wohl iwann satt.

Aber ich bin schon froh, mir nichts versagt zu haben. War ne sehr schöne Zeit! Nicht nur die Zeit, auch die Leute passten. Sich frei fühlen, nachts im Meer schwimmen, während einer auf der Gitarre zupft am Lagerfeuer in Spanien...da war ich 15. Tanzen bis in den frühen Morgen, die Sonne scheinte oft schon, wenn wir die Discos verließen. Allein zu saufen, war nie mein Ding, ich war ne Feiernudel...Alles zu seiner Zeit, wie man so schön sagt. Very Happy

Die die "alles schon hatten", sind heute iwie ...ausgeglichener? Nee, so kann man es nicht allein beschreiben, sie sind oft freundlicher gestimmt, trifft es wohl eher. Es heißt ja immer, auf dem Sterbebett wird vor allem das beklagt, was man sich versagte, nicht den Mut fand, andere Wege zu gehen. Da ist wohl was dran und zeigt sich schon zu Lebzeiten Very Happy Gestern hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, als sich zwei Tanten, die sich auf der Überholspur mit 90 km dahin bewegten und sich absolut im Recht fühlten, ihr Anblick, als ich endlich überholen konnte, erinnerte mich an zwei Kartoffelsäcke, was Optik und Kleidung betraf, ...da dachte ich: Na alte Mädels, euch fehlt wohl was. Das Handy/Netz mit seinen Angeboten, reißt es auch nicht mehr raus. Ich dankte ihnen gut gelaunt, was mit offenem Mund quittiert wurde. Laughing

Ich hab´s geschafft, alles wieder im grünen Bereich. Und es kam mir sehr entgegen, mich damit auseinander zu setzen, ist Teil...Nun weiß ich darüber weit mehr. In Kürze. Es geht mir gut - "feiern" kann ich allenfalls Weiblichkeit. So manche wird ja eher unansehlich, manoman, waren das ausgelaufende Gestalten, die Zwei - und ganz schön zickig, wie sie da versuchten, mich mit ihrem Handy zu filmen. Wink

Gruß in die Runde! Feiert schön, versagt Euch nix, denn alt wird man von allein. Dann ist das Zügelchen abgefahren. Oder war es andersrum? Very Happy
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 679

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2020 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu, hoffe es geht euch allen gut.
Bei mir tut sich im Moment einiges. Seitdem ich täglich ein Medikament zum inhalieren habe ( richtiges Inhaliergerät, zweimal 15 min am Tag) und wieder regelmäßig zum Lungensport gehe und das Rauchen bis auf ca. 4 Zigaretten am Tag reduziert habe geht es mir viel besser.
Benötige weniger Sauerstoff und es geht mir auch psychisch dadurch wieder viel besser.
Musste endlich aktiv werden und bin froh das ich das getan habe und tue.
Hab mittlerweile 6 Tage Mitgabe und bin vor Wochen von 700mg auf 500mg Substitol runter ( aber nur selbst) und komm gut damit klar.

In meiner Vergabe war ich ja die Erste mit Substitol und es wurden noch einige darauf umgestellt von denen aber alle wieder zurück auf Metha oder Pola gingen. Einige fühlten sich zu klar und viele kamen mit den Verstopfungen nicht klar - die sind auch bei mir krasser als bei Pola aber das ist es mir die Sache wert.😊
Habe gar kein Suchtdruck mehr auf Shore seit ich Ende August 2019 umgestellt wurde und bin echt froh.
Dadurch das ich nur noch einmal die Woche zur Vergabe muss ist mein ganzer Alltag wieder ein Stück in Richtung Normalität gerutscht.👍

Es geht also dich immer weiter und wenn man sich etwas zusammenreißt dann kann man sein Leben ändern. Hauptsache ist einfach der Wollen dazu, das wollte ich lange Zeit nicht wahrhaben doch es hat sich auch bei mir bestätigt.😁
Erst als ich wirklich was ändern wollte und vor allem nicht nur davon träume sondern endlich auch aktiv werde hat sich viel zum Positiven gewandt und bin erst am Anfang.😋

Euch allen n schönes Weekend und genießt das schöne Wetter!
Es grüßt Jolina
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 21. Jun 2020 08:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jolina,

war ein spontaner Reflex, mal rein zu lunsen, obwohl ich ja ne kleine Auszeit habe. Und hab mich voll gefreut, Dich zu lesen! Was ein schöner Tagesbeginn, zu lesen, dass es Dir besser geht Smile

Ist echt toll, dass es Dir besser geht! Noch ist genug Gewebe da, das den Austausch von Sauerstoff leisten kann, wenn man was tut. Ich weiß, wie schwer es ist, die Kippen weg zu lassen. Ich ekel mich echt selbst an, wenn ich morgens an ner Kippe ziehe...dann leg ich sie wieder weg..um später wieder dran zu ziehen, naja, reduziert, hab ich es auch, aber 4 Kippen sind fanstatisch, Hut ab! Herzlichen Glückwunsch! Ich selbst, lasse konsequent das Gras weg, hatte mir zuerst mal diese teuren OCB Filter besorgt, da ist der Sticki nur noch halb so lang, lach*weil die so groß sind, aber bin nun grundsätzlich auf Hasch umgestiegen, wenn ich rauche, weil die feinen Blütenhärchen ganz schön gemein werden können...das macht mal richtig was aus, für die Atemwege!

Und Bewegung ist das A und O, wie ne Reihe von Techniken. Anscheinend helfen auch die erweiternden Sprays bei vielen COPD Patienten, ein Freund hat kaum noch Probleme dadurch und es war echt mal schlimm, er bekam Rehas usw. Ich hab bisher davon abgesehen, überlege aber auch, mir doch mal ein Spray zu besorgen. - wobei ich weiß: Ausdauer Sport wäre die Hilfe bei mir. Neben Abstinenz. Hab halt gedacht, wenn ich es noch nicht mal schaffe, die Sargnägel weg zu lassen, brauche ich auch keine Medis, finde das Zeug ekelig! Aber das ist ein Trugschluss. Ich sehe ja, dass sie auch bei Hanna zur Verbesserung führen, aber nach ihrem Umzug ist sie eh zig mal fitter. Der hat sie auf die Beine gestellt...

...zuvor hatte ich sie dauer an der Strippe: von Lungenkarzinom bis kurz vorm Herzinfrakt, fiel ihr alles ein. Mir war klar, dass es ihr nur dehalb so dreckig ging, weil sie sich das ran gezüchtet hatte über Jahre schlechten Essens, null Bewegung (außer auf der Arbeit zeitweilig), Kaffee, Kippen, Handy. Ein FachArztbesuch nach dem anderen, klärte dann auch ab, da ist nix, außer COPD. (Grad 2) Und das nahm ich eh an, sie hat seit Kindheit Asthma. COPD ist die Folge bei solchen Gewohnheiten. Nur sehr wenige, wie unser ehemaliger Kanzler, können Kette rauchen bis ins hohe Alter. (scheint an den Genen zu liegen)

Du hast full house mit dem Emphysem, aber solange nix am Herzen ist, ist das auch nicht so schlimm, wie es werden könnte - trotz der extremen Luftnot. Du hast gesagt, am Herzen ist nix...Und so, wie Du jetzt vorgehst, kommt da bestimmt auch nichts hinzu. Ich freu mich wirklich sehr für Dich! Bist doch ne schöne Frau! Das Leben ist noch nicht zu Ende!

Toll auch, dass der Bk weg ist, das Substitol auf 500 mg in Eigenregie! Ist wirklich schön, das heute morgen gelesen zu haben! Und die Psyche hängt entschieden an der Sauerstoffzufuhr, das Gehirn wird eben auch besser durchblutet nun.

Auch Hanna konnte sich das nicht vorstellen,was das ausmacht, verändert man seine Gewohnheiten, klar hat das auch Auswirkung auf die Psyche, diese verfixten Glimmstängel.

Übrigens wirkt L-Arginin/L-Ornithin (von Supplementa) sehr gut auf die Durchblutung und auf das Herz letztendlich, das immer mehr arbeiten muss, bei Lungenprobs. Spürbar. Wäre zusätzlich einen Versuch wert! Wie auch aktives Q10 (Ubichinol), 100 mg, allerdings sind die sehr teuer und ich kenne nur einen Anbieter (Quintessence) von dem sie spürbar wirken. Abgerundet durch Omega 3 (Lebertran, somit etwas VA und Fettsäuren EPA/DHA mindestens 2 g!, also einen Esslöffel) von Supplemanta. Das wären die 3 Nahrungsergänzungen, die wirklich greifen und großen Nutzen haben. (was ich hier schon las, an Anbietern, ist nutzloser Mist, hab ich ausprobiert, billger zwar, aber ohne Wirkung, merkt man, wenn man Vergleiche hat, das ist ne Wissenschaft für sich und offensichtlich besteht hoher Beratungsbedarf, gut für mich Smile) Alles Liebe für Dich Wink

P.S. Ich genieße momentan noch meinen Balkon, auf dem ich gut lernen kann. Werde nun allmählich auf den See ausweichen die nächsten Tage und beginnen, meine geliebten Runden zu schwimmen, die Saison ist da. Heute morgen weckten mich die beiden jungen Elstern auf, die ich aufwachsen sah. Eigentlich bin ich kein fan von diesen krächzenden scheuen Vögeln, die jungen höhren sich noch an, als wären sie heißer, auch eher noch was piepsiger, lach**Leider hab ich kein Foto davon, wie die Elterntiere sich vor der Katze aufgebaut haben, um ihre Jungtiere zu schützen, sind gute Eltern, die ihre Brut massiv schützen. Ich hab dann so getan, als wollte ich die Katze nass spritzen, sie floh regelmäßig...echt zum Piepen, diese Viechereien Smile
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 679

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2020 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

@dakini
Joa, Bewegung und das Ändern von Gewohnheiten hat bei mir wirklich schon einiges bewegt und Stück für Stück versuch ich grade mein Leben wieder lebenswerter zu machen.
Ich musste endlich mein Arsch hoch kriegen auf gut deutsch, die Luftnot brachte mich dazu mich kaum noch zu bewegen( außer putzen und Haushalt führen was bei mir echt schon Suchtcharakter hatte und auch noch hat, nur nicht mehr ganz so schlimm..)
Dadurch das ich mich zu wenig bewegte wurde die Luftnot schlimmer, ich depressiver, damit der Suchtdruck immer größer und so kam eins zum anderen und ich trat ich auf der Stelle.

Als ich auf Substitol umgestellt wurde drehte sich das Blatt, mittlerweile glaube ich das es nicht nur das richtige Mittel für mich war und ist, sondern das ich auch wusste das nach Metha, Pola, Subkxone und zurück auf Pola dies meine letzte Option war die Sucht in den Griff zu bekommen.
Denke dadurch das ich wirklich was ändern wollte hab ich mich darauf so eingelassen und deswegen klappte es auch.
Ja und dadurch das Substitol nicht so platt macht konnte ich auch nach und nach meine letzten Lebensgeister wecken und fing endlich an mich auch um mich zu kümmern.

Wie gesagt bin ich echt schon viel zufriedener und gehe Schritt für Schritt weiter neue Wege.

Meinem Kind geht's auch gut und natürlich profitiert sie auch davon das ich wieder mobiler bin und nicht mehr so kränkel.

Natürlich werde ich nie wieder richtig gesund werden, doch ich suhle mich endlich nicht mehr im Mitleid und bin wieder im Kampfmodus.

Ja, das mit den Zigaretten klappt einfach immernoch nicht so ganz, doch bin schon froh das ich nur noch so wenig rauch und auch das hoffe ich irgendwann aufgeben zu können.

Und genauso wie bei anderen Dingen wird auch da irgendwann der richtige Zeitpunkt kommen an dem es soweit ist, da glaub ich einfach dran.

Ja, der Glaube, der gibt mir auch sehr viel Kraft und ist für mich sehr wichtig - aber das war schon immer so...

Hoffe du kommst mit dem Lernen voran und alles läuft so wie geplant - in soweit du im Moment mit Corona planen kannst.

Seh schon den nächsten Lockdown mit diesem Virus, ner Mutation oder Ähnlichem und der Politik die das ganze für ihre Zwecke zu nutzen versucht...


Es grüßt Jolina
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2020 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lach** Jolina, bist ein Putzteufelchen?
Ich kenne das gut, war bei mir früher genauso. Man hätte ne OP vorm WC machen können in meiner Hütte - war lange so. Ich stand vor der Arbeit morgens auf und los ging´s mit Sauger und co. Iwann wurde ich lockerer, ich hatte immer die Ansage aus der Thera im Kopf, dass es wohl im Außen so sauber sein muss, weil in mir drin einiges durcheinander wäre..naja, ist ne Sicht.

Hm, der Termin steht, hab gestern beim Gesundheitsamt angerufen, bisher sieht es so, als käme nix dazwischen Smile Wir machen x Kreuze!

Entsprechend läuft es hier grad - überall Bücher, Blocks, Stifte, morgens Lehrvideos, nachmittags auf dem Balkon Skype lernen zu zweit Smile Macht irre Spaß und Sinn. Daneben lerne ich weiter im Hormonbereich. Aber das war´s, da passt dann kein Blatt mehr dazwiwchen.

Bewegung lässt noch zu wünschen übrig, knirsch. In Bälde ist der See dann so weit, das wird dann regelmäßig, weil ich auch ein Buch mitnehmen kann und es liebe unter den großen alten Bäumen zu liegen.

Hab mit dem Reif wieder angefangen und tanzen, aber unregelmäßig - laufen morgens sollte halt standart werden...

Einkaufen und dann nochmal Wiederholung...aber erst mal duschen, ganz schön warm & sonnig, was will man mehr?

Liebe Grüße!
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1645

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2020 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:

Hm, der Termin steht, hab gestern beim Gesundheitsamt angerufen, bisher sieht es so, als käme nix dazwischen Smile Wir machen x Kreuze!
Liebe Grüße!


Wegen Corona Test?
Wollt Ihr verreisen?

Grüßle
Marle
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2275

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2020 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

man sollte aus Prinzip alles, was mit Maske tragen verbunden ist, boykottieren.
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1759

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2020 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

ast hat Folgendes geschrieben:
man sollte aus Prinzip alles, was mit Maske tragen verbunden ist, boykottieren.

Hab nen Flug gebucht Anfang November. Sollte Maskenpflicht bestehen werde ich den nicht wahrnehmen. 12 Stdn. im Flieger mit Maske? Nee, ich schaffe es gerade mal 10 min. im wohltemperierten Tesco ... Wuesste auch nicht wie das mit Service funzen sollte wenn alle gleichzeitig futtern? Also duerfte der auch gestrichen sein ... Shocked

Uns gehts gut. Seit 2 Wochen keine neuen Faelle, aber dennoch Regeln und eigenverantwortlicher Umgang miteinander. So gar nicht wie bei Euch. Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1645

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2020 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Seit 2 Wochen keine neuen Faelle, aber dennoch Regeln und eigenverantwortlicher Umgang miteinander. So gar nicht wie bei Euch. Wink

Sorry, was für eine grandiose Verzerrung und Falschdarstellung der Situation!
Zum einen wird in Thailand sehr wenig getestet, zum anderen glaube ich jetzt nicht, dass sich die Thais flächendeckend für ca. 200 Euro/Test auf eigenen Kosten testen lassen. Wink
Und zum anderen ist das so eine Sache mit dem eigenverantwortlichen Umgang: Bei konkreter Strafzahlung in Höhe von 1.200 Euro/und/oder Knast würden es sich viele wahrscheinlich auch in Deutschland anders überlegen Wink

Soll jetzt nicht den Umgang der Thais mit "Corona" herabwürdigen, aber halt doch im Zusammenhang mit dem relativ (was ist das schon, wenn ein paar Idioten sich über Regeln hinwegsetzen, und die große Masse sich dran hält?) weltweiten disziplinierten Umgang mit der Sache ein wenig klarstellen.

Im Übrigen: Auch hier in Portugal verhält es sich so. Es gibt ein paar Idioten, die meinen sich über alle Maßnahmen hinwegsetzen zu müssen, und leider dann Konsequenzen für alle herausfordern und provozieren. Aber die MASSE hält sich strikt an die Regeln.
In meiner Region derzeit 0 Fälle. Wenn ab 1. Juli die Grenze wieder offen ist, dürfte sich das aber aller Voraussicht nach schnell ändern. Leider.

Bei allem: Es wird doch durchweg von den "Neu-Infektionen" geredet und gehypt. Dabei weiß man - weltweit! - gar nicht, wie viele Menschen (eventuell schon länger) mit dem Virus infiziert sind. Und in den bislang bekannten Fällen, wo dann irgendwelche Infizierte auf Partys gingen, muss es ja ganz augenscheinlich so gewesen sein, dass die selbst Nullkommagarnix davon bemerkten. Jedenfalls ist es schwer vorstellbar, dass Totgeweihte a la Drosten auf Partys herumtanzen Wink

Ich habe inzwischen, nach vielen Beobachtungen und Besichtigungen hier im (inzwischen sehr weiten Umkreis) eine andere Sichtweise zu den "Maßnahmen", beziehe das aber besonders auf die "Camper-Szene".
Vorweg befürchte ich, dass sich durch die Corona-Zeit überhaupt nichts zum Guten ändern wird, sondern eher im Gegenteil.
Die danach einfallenden, jetzt noch mehr "in Massen" auftretenden Karawanen (Wohnmobilsektor hat in D. - NACH! Corona! - um satte 35% Umsatz/Verkauf zugelegt!) sind nicht die Sorte Individual-Camper, die überhaupt je ein Land bei sich haben wollte.
Vollgekackte Strände, überall und ohne Skrupel abgelassene Abwassertanks, Entleerung der Chemietoiletten in die Landschaft, Null Respekt und Einhaltung der hiesigen Regeln und Gebräuche. Ein insgesamtes Auftreten der "weißen Pest", dass mir übel wird.
Querbeet! Deutsche, Niederländer, Engländer ... der gesamte europäische Norden.
Hymper, Concorde, Morelos usw. für 200.000 Euro aufwärts. Und meinen, die Welt könne man für Umme bereisen, und für Wasser, Strom und VE müsse man nichts, oder halt 2 Euro bezahlen. Einkaufen beim Aldi und Lidl, nach Möglichkeit importierte Ware aus Deutschland, England oder den Niederlanden.
Was will man mit solchen Leuten hier?

Und nix Surfer und Hippies, die auch nur einen Funken Achtung vor der Natur haben. Vollgeschissenen Hippie- und Surfcamps, Müllhalden, auf denen hinterher keiner mehr sein will.

Die Räume werden enger und enger. Es geht gar nicht anders mehr, als sich mit massiven Einschränkungen dagegen zu wehren. Darunter leiden dann halt alle.
Sehr traurig und schade.
Besonders wenn ich da meine Landsleute sehe, deren Land so tut, als müsse es die Welt und das Klima retten, und woanders sich einen Dreck darum scheren.

Grüßle
Marle
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3864

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2020 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

33°C und sonnepur, perfektes Wetter und es wird wärmer...
Habe heute morgen schon um 7.30 Uhr angefangen ne 25 m Hecke zu stutzen bevor die Hitze dann doch unerträglich wird...jau und jetzt Siesta in der Hängmatte chillig abhängen und mit nem kühlen Erdinger eiskalt über den Knorbel...so läßt es sich aushalten und man soll ja viel trinken... Wink
Joar...und Morgen schreit wieder die Welt nach mir und möchte gerettet werden. Hach man hats nicht leicht...Very Happy

In diesem Sinne ...lasst euch das feiern nicht verbieten...

https://www.bing.com/videos/search?q=Mungo+Jerry+In+The+Summertime&ru=%2fvideos%2fsearch%3fq%3dMungo%2bJerry%2bIn%2bThe%2bSummertime%26filters%3dufn%253a%2522Mungo%2bJerry%2bIn%2bThe%2bSummertime%2522%2bsid%253a%25220e806aed-e908-f6b1-16b5-0ef3ebd2846e%2522%2bcatguid%253a%2522ce90dc77-3a73-60b2-65e2-59d4046038fe_498707c2%2522%2bsegment%253a%2522generic.carousel%2522%2bsecq%253a%2522mungo%2bjerry%2522%2bpsid%253a%2522ce90dc77-3a73-60b2-65e2-59d4046038fe%2522%2bsupwlcar%253a%25220%2522%2bsegtype%253a%2522U29uZw%253d%253d%2522%26FORM%3dVRMRAL%26crslsl%3d0&view=detail&mid=AB2EC0A030B30DEC5ECCAB2EC0A030B30DEC5ECC&&FORM=VDRVRV

ein Chilliges Weekend @ all

Mikel


P.S.
Überigens frage ich mich warum war monatelang nichts von Corona in fleischverarbeitenden Betrieben (Tönnies und co.) zu hören und jetzt überall gleichzeitig? Da bricht doch nicht auf einmal überall gleichzeitig Covid-19 aus? Wie kann das sein?🤔
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 565, 566, 567, 568  Weiter
Seite 566 von 568
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin