Wie zeigt sich ein " Methadon Affe" ?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phine
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2017 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

nebukadnezar, ich habe hier Hilfe bekommen und ich würde es total blöd finden mich nur zu melden wenn ich mal wieder einen Rat brauche. Dass ist nicht meine Natur.

surreal, mein Freund hat mir von Beginn an gesagt, dass er 10 Jahre abhänig war. Aber ich habe mich in einen Menschen verliebt mit einem kleinen "Fehler" . Wir alle haben Fehler, wobei eine Sucht wohl was anderes ist ein Fehler ? Klingt komisch - aber ich kann es gerade nicht anders ausdrücken und ich hoffe Du weißt wie ich das meine.

Ich liebe den Mann und ich finde es sehr beruhigend , dass es auch noch andere mit einem "kontroliertem Konsum" leben können und es im Griff haben.

Ich hoffe Euch geht es gut und wünsche Euch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1717

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2017 07:57    Titel: Antworten mit Zitat

Phine hat Folgendes geschrieben:

Ich liebe den Mann und ich finde es sehr beruhigend , dass es auch noch andere mit einem "kontroliertem Konsum" leben können und es im Griff haben.


Ich finds toll das surreal Dich beruhigen konnte. Natuerlich ist kontrollierter Opiatkonsum moeglich, fast schon normal. Gerade H. Deshalb finde ich das Geschisse um Therapien und Selbsthilfegruppen auch voellig uebertrieben. Und irgendwo im Forum hat uns ein Arzt bestaetigt das ein Entzug von 40-60mg Meta easy ist. Drum, "was soll das eigentlich mit den (warmen))Entzugskliniken". Ist doch auch voellig uebertrieben.
Ich bin die boehze Ausnahme. Ich habe konsumiert bis der Arzt kommt. Mein Freundin habe ich natuerlich belogen und betrogen, noch schlimmer, sie hats geglaubt. Dein Mann, aufrichtig, eigentlich nichtmal richtig abhaengig, der regelt das schon. Wink
Alles Gute & Friede Freude Eierkuchen Cool

PS, dazu wollte ich nochwas schreiben:
Zitat:
Das schlechte jedoch ist , dass der Kennenlerntermin beim Therapeuten nicht gerade gut war, er fand ihn unmöglich.
Tja und dann ist es so, dass er nach diesem Termin sich ein Packen gekauft hat. Er war so gut dabei und dann das .. Das war quasi für ein und ein halben Tag - und am nächsten Tag war kein "Affe" zu "sehen"

Einige von Euch werden jetzt sagen : Ich habe es befürchtet / doch gewusst...

Das ist jetzt 10 Tage her und er hat seither keine Nase mehr gezogen oder Metha genommen. Er hat mir gesagt, dass er wohl nie komplett davon weg kommt / will zwischendrin mal dieses schöne "Wattegefühl" haben darauf kann und will er nicht verzichten..

Das der Therapeut was sagte das Ihm nicht passt, ist natuerlich ein guter Grund H zu konsumieren. Ich war letztens bei Doener King und die Yoghurtsosse war echt Scheisse, bin dann erstmal auf Platte ...(Ironie)
Und natuerlich war das einmalig, sagt er ja. Und, ist das so? Du weisst das woher? Von Ihm? Laughing
Aber is klar, er ist anders. Wink Find ich gut.

Mein Tip, also von einem "boehzen Outsider". Rede mal mit einem H Abhaengigen (nein, nicht Dein Freund), Drogenberater oder Therapeuten ueber Deine Naivitaet und lass Dir Einblicke in die Realitaet vermitteln.
Den Schoenrednern hier, "Was soll das?" Damit ist Niemandem geholfen.
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 400

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2017 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gut das Schlaumeier die Ironie seiner Aussage als solche gekennzeichnet hat.
Lach mich grad weg... Laughing
Obwohl das Thema an sich eher traurig ist.
Phine, als bald 25 Jahre von Opiaten Abhängiger kann ich Schlaumeier wirklich nur zustimmen.
Ich habe natürlich selber mehrere Beziehungen durch, und irgendwie haben die Frauen IMMER mehr oder weniger gelitten unter meiner Abhängigkeit.
Und das, obwohl ich sie nicht (zumindest bewusst) beschissen, oder gar bestohlen habe.
Aber Geld war NATÜRLICH immer ein Problem, ist normal für einen Drogenabhängigen- geht bei der Politik ja auch nicht anders! Idea
So gesehen, war es selbstverständlich meine Abhängigkeit von Opioiden, weswegen ich mit meinen Ex- Freundinnen einen immer etwas niedrigeren Lebensstandard hatten.
Weil ich, vielleicht wie DEINER, bis auf unser "kleines Problem" eigentlich ein ganz Netter bin, hatte ich auch zwei 7-jährige Beziehungen, aber geendet hat es immer mit der Trennung.
Und was leider auch immer wieder passiert, ist das die Freundin irgendwann auch drauf kommt, weil sie nur einmal wissen will, wie er sich fühlt...um mitreden zu können, whatever.
Natürlich muss es nicht schiefgehen, aber die Tendenz ist eindeutig.
Vor allem weil er ja auch gar nicht auf dieses "schöne Wattegefühl" verzichten will.
Eine Substitution, welche deutliche Erleichterung bringen kann, strebt er ja offensichtlich gar nicht an...oder gar clean zu leben.
Andererseits müsste ich ganz ruhig sein, weil ich ein cleanes Leben bisher auch nicht realisieren konnte/ wollte.

Embarassed
Zusammenfassend- pass auf Dich auf, Phine!

Wink
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2239

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2017 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Den Schoenrednern hier, "Was soll das?" Damit ist Niemandem geholfen.


Es gibt einen Unterschied zwischen "schön reden" und sagen, dass kontrollierter Konsum möglich ist. Aber du hast letztere Aussage ja oben auch schon mit der gleichgesetzt, dass er bei H normal sei. Es gibt übrigens auch so etwas wie "schlecht reden", und ich finde, es ist auch niemandem damit geholfen, pauschal zu sagen, dass so ein kontrollierter Konsum definitiv nicht möglich sei, und dass Phine jetzt entsprechend permanent in Sorge sein sollte, weil es sowieso nicht klappen wird.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin