Nicht wieder zurück in alte Muster fallen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Celestion
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 11.03.2015
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 18:45    Titel: Nicht wieder zurück in alte Muster fallen Antworten mit Zitat

Abend,
Also mal zu meiner Situation:
Habe die letzten 2 Jahre fast täglich gekifft.
Sehr unregelmäßig MDMA ( c.a. 6 mal in meinem Leben) konsumiert .
Zur Zeit befinde ich mich in einem Freiwilligen Projekt in Afrika für noch c.a. 3 Monate .
Hier ist natürlich nichts mit Drogen .
Das clean sein bereitet mir absolut keine Probleme und ich bin auch fest entschlossen es beim clean sein zu belassen wenn ich wieder zurück bin .
Das kiffen hat mich immer unproduktiver und schlapper gemacht ( die Probleme sollten dauerkiffern ja bewusst sein Very Happy )

Das Problem was ich allerdings habe ist das nahezu mein ganzer freundeskreis kifft . Es ist nicht so das wir nur zuhause rumhängen und kiffen aber die Tüte gehört halt überall dazu .
Ich glaube das ist verdammt schwer da beständig zu bleiben, grade im Winter wo man Aktivitäten draussen eigentlich vergessen kann .
Hat jemand vllt tipps wie man das meistern kann ohne wieder in alte Muster zu verfallen?
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Neuer Freundeskreis. Wink
Nach oben
Celestion
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 11.03.2015
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt , kiffen ist nicht das einzige in deren leben , und es ist ja nicht so dass mir meine Kollegen nicht wichtig sind
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Mehr tips hab ich da leider nicht.
Ich musste mich leider fern halten von Konsumenten, ich könnte da auf Dauer nicht zugucken. Baue mir nun nen neuen Kreis auf, auch wenns schwer ist und ich so manch einen vermisse.
Nach oben
Celestion
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 11.03.2015
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hm ,ja ok ..
Ja das kann ich mir gut vorstellen .
Ich will halt nicht fürs schreiss gras alles an den nagel hängen
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich machs fürs nüchtern sein. Bin halt süchtig und hatte gesundheitliche Probleme. Meine Nüchternheit bzw. Gesundheit steht für mich nun an erster Stelle. Bis dahin wars allerdings ein langer Weg. Habe mich lange gewehrt.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1622

BeitragVerfasst am: 14. Dez 2016 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch nur den selben Tipp. Dich von deinen Freunden fern halten, wenn sie kiffen und dir ein neues Hobby suchen und neue Kontakte. Konzentrier dich auf was außerhalb dieses Freundeskreises was dir Spaß macht und worin du ein Ziel siehst. Das kann sportlicher Erfolg sein oder ein Interessengebiet, das du vertiefst.

Wenn du das anfangs nicht komplett schaffst ist dir schon geholfen, dass du dich zeitweise distanzierst und dich auf was Neues konzentrierst und so langsam immer mehr Abstand bekommst. Du kannst auch ehrlich zu deinen Freunden sein, wenn es wirkliche Freunde sind, dann akzeptieren sie dein Vorhaben, von dem Scheiß los zu kommen und sich dann wieder fitter und agiler und aktiver zu fühlen.

Soltau
Nach oben
mesut976
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 926

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2016 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chance das du Dauerhaft Clean bleibst, während deine Freunde in deiner Gegenwart weiter kiffen ist gleich 0,0 !

Wenn du wirklich damit aufhören möchtest, dann solltest du auch erstmal vom Alkohol wegbleiben, denn gerade zu Beginn benutzt man den Alkohol als Lückenfüller.

Welche Möglichkeit gibt es noch ? Meiner Meinung nach nicht viele, entweder deine Freunde respektieren dich und dass du nicht´s mehr nimmst oder du musst Abstand nehmen. Abstand wäre die sicherste Variante . . . . .
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin