Seit dieser Nacht...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 251, 252, 253, 254, 255, 256  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2021 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Für Alle die, die ihr Hirn noch nicht abgeschaltet haben.
Die anderen können es sich sparen. Kostet zu viel Energie selbst zu denken!
Also Vorsicht!

watch?v=ePQXKLazz7U
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2021 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Sind ja alles Idioten, außer halt Drosten, der alleine weiß, was wissenschaftlich richtig ist Rolling Eyes

https://2020news.de/drosten-vorgaenger-wendet-sich-gegen-die-regierung/
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2021 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

So sieht's aus:
http://redaktionhoheneckerbote

Es gibt also keine wissenschaftliche Erkenntnisse, dass die Lappen irgendetwas in der Sache verbessern könnten, außer halt die Untertänigkeit der Untertanen. Twisted Evil

„Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt:

Aus welchem Grund hat der Senat beschlossen, künftig beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Arztpraxen und Krankenhäusern ausschließlich das Tragen von FFP 2-Masken (anstatt der bisher auch parallel zugelassenen OP-Masken) vorzuschreiben?
Zu 1.: Bei korrekter Trageweise und ggf. arbeitsmedizinischer Beurteilung kann bei Verwendung von FFP2-Masken von einer besseren Filtrationswirkung im Vergleich zum chirurgischen Mund-Nase-Schutz (OP Masken) ausgegangen werden. Dadurch soll die Möglichkeit der Weiterverbreitungder SARS-CoV-2-Virenan Orten des notwendigen öffentlichen Lebens weiter vermindert werden.

Gilt die Pflicht, FFP 2-Masken zu tragen, auch für das Personal in Arztpraxen und Krankenhäusern? Wenn nein, warum nicht?
Zu 2.: Nein, für das Personal in Arztpraxen und Krankenhäusern gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske nicht. Aus arbeitsschutzrechtlichen Aspekten ist es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht zumutbar, während der gesamten Arbeitszeit eine FFP2-Maske zu tragen. Jedoch ist von diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein chirurgischer Mund-Nase-Schutz (OP Maske)zu tragen.

Hat der Senat Erkenntnisse, dass die bisher vielfach verwendeten OP-Masken keinen ausreichenden Schutz bieten und sind Infektionen trotz getragener OP-Masken dokumentiert?
Zu 3.: Hierzu liegen dem Senat keine Erkenntnisse vor. Den besten Schutz bietet die Minimierung der Kontakte sowie, wenn dies nicht möglich ist, die stringente Einhaltung der AHA+L-Regeln.

Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse haben eine Senatssprecherin dazu bewegt, in Pressestatements zu verbreiten, die medizinischen Masken reichten nicht mehr?
Zu 4.: Hierzu liegen keine Informationen vor. Es ist nicht zu eruieren, welche Senatssprecherin welche Pressestatements wann verfasst hat und ob diese fachlich abgestimmt waren, da vom anfragenden Abgeordneten weder die bezeichnete Senatssprecherin namentlich benannt, noch der Zeitpunkt des Pressestatements angegeben wurden.

Hat die Landesregierung vor, sozial Schwachen, darunter ALG II-Empfänger und Rentner mit Aufstockung, künftig Zuschüsse zum Kauf dieser teureren Masken zu gewähren?
Zu 5.: Der Senat von Berlin hat keine Grundlage, um bspw. Leistungsbeziehenden im Sozialgesetzbuch, AsyblG und Wohngeldgesetz einen Corona bedingten Mehrbedarf zu bewilligen, würde eine entsprechende bundesgesetzliche Regelung dazu begrüßen. Eine entsprechende Bundesratsinitiative des Senats von Berlin im Rechtskreis für einen „Corona-mehrbedarf“ im SGBII im Frühjahr erhielt jedoch keine Mehrheit. Darüber hinaus stellt der Senat analog zur Einführung der Pflicht des Tragens medizinischer Schutzmasken in dieser Woche 1,6 Millionen FFP2-bzw. KN95-Masken zur Verfügung, die über die Bezirke an Menschen mit geringem Einkommen verteilt werden. Zusätzlich werden auch die Unterkünfte des LAF sowie Notübernachtungen der Kältehilfe mit diesen Masken versorgt.“
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2833

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2021 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat Folgendes geschrieben:
Sind ja alles Idioten, außer halt Drosten, der alleine weiß, was wissenschaftlich richtig ist Rolling Eyes

https://2020news.de/drosten-vorgaenger-wendet-sich-gegen-die-regierung/


dies wäre z.B. eine wirklich vernünftige Herangehensweise um ein halbwegs realistisches Bild der Pandemie zu bekommen - nur leider ist ja eben genau das nicht erwünscht.
der Inzidenzwert ist ja nicht umsonst der Dreh- und Angelpunkt, eben weil er so leicht manipulierbar ist, z.B. durch vermehrtes Testen.

dennoch erschüttert es mich immer wieder zu sehen, wie jede Vernunft abgeschmettert und dummdreist am einmal eingeschlagenen Weg festgehalten wird.
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2833

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2021 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

wie war doch gleich die Definition von Wahnsinn laut Einstein?
immer wieder das Gleiche zu tun, aber andere Ergebnisse zu erwarten...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2021 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss die Lüge nur oft genug wiederholen,
dann wird sie zur Wahrheit.
... oder so ähnlich.
Laut Biografen ein Zitat vom Adolf Wink
(Steht aber auch in "Mein Kampf" - wörtlich: Man muss eine Lüge nur oft genug wiederholen, dann glauben sie die Leute".)

Nun ja: Angesichts des maroden Landes, angesichts vom rasanten Anstieg der "Verlierer des Corona-Managements" (und das werden im Verlauf noch viel, viel mehr werden!), und angesichts des "Gegenpols", nämlich einer Verdrei- und Vervierfachung derer, die ganz unsolidarisch, aber hofiert von der Politik durch die Krise Milliarden scheffeln - und trotzdem nur mit einer Zahnbürste die Zähne putzen können - ...
ist es schon viel mehr als ein Trauerspiel,
um was sich ohne Scham, ohne Scheu, und mit einer nie dagewesenen Dreistigkeit und Frechheit ...
die vom Volk mit ganz anderen Aufgaben betrauten Politiker drehen.
Der Tanz um das goldene Kalb, um mal biblisch zu werden.

Unglaublich alles!
Nichts von dem, was sie derzeit tun, hilft dem Volk oder bringt es weiter.
Es "schmutzelt" an allen Ecken und Enden, und wie es aussieht, wird der größte "Schmutzler" demnächst Kanzler. Oder wäre hier "Führer" besser angebracht?

Rein rechnerisch ist ja die Zeit längst überschritten, in denen die Deutschen friedlich und kommod vor sich hin lebten, ohne irgendein Unheil anzuzetteln.
Vermutlich werden sie sich in Bälde selbst abschaffen ...

Gute Nacht Deutschland
Marle
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2021 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Egal ob Corona-Maßnahmen-Befürworter,
oder Gegner,
egal ob "ich-kann-sowieso-nichts-ändern"-Passivsten,
oder "jetzt-reicht-es-mir"-Aktivisten:
Schaut es Euch in Ruhe an,
und macht Euch Eure eigene Gedanken dazu!

https://odysee.com/@MenschenMachenMut:c/Update-Reiner-Fuellmich:d
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2021 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zu meinem letzten Link passt es, dass ganz offensichtlich inzwischen im Kanzleramt "Feuer unter Dach" ist.

Ausgerechnet eine Juristin aus dem Kanzleramt hat nun Bedenken bezüglich der als „Corona-Notbremse“ bezeichneten IfSG-Änderung vorgebracht. Die „Bild“-Zeitung berichtete über einen internen, kritischen Vermerk der Juristin Susanne Jaritz, die im gesundheitspolitischen Referat des Kanzleramts arbeitet.

Jaritz formuliert darin juristisch begründeten Zweifel an der „Corona-Notbremse“, die Merkel durch den Bundestag bringen und – verfassungsrechtlich hoch bedenklich – ohne den Bundesrat verabschieden lassen

will.https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/corona-notbremse-rechtliche-probleme-in-internem-vermerk-geaeussert/

Merkel wird das egal sein. Honecker war und seinen Getreuen war es auch egal, dass sie gegen Völkerrecht verstießen.
Es könnte aber in Bälde auch der gehen, wie im Zauberlehrling:
Herrin, die Geister die ich rief, ich werd' sie nimmer los Twisted Evil
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1842

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2021 04:45    Titel: Antworten mit Zitat

https://ef-magazin.de/2021/04/16/18461-perle-des-tages-folge-508-ef-tv-der-buerger-soll-mundtot-gemacht-werden
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 19. Apr 2021 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Der Knaller der Woche:

Auf t w i t t e r. com/helgelindh/status/1381905429937131520?s=20

und so sieht das dann bei den Christen aus:

https://www.br.de/nachrichten/kultur/wie-stehen-christliche-gruppen-zu-corona-und-den-querdenkern,SLtbxQi
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2021 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Verschwörungstheorie?
Oder ...
wie die Wahrheit nach und nach ans Licht kommt.

https://unherd.com/2021/04/the-covid-dissidents-taking-on-china/
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

https://absolute-zahlen.com/

99,67% ohne SARS-CoV-2

0,33% mit SARS-CoV-2

Bundesweit
Einwohner 83.166.711
seit Beginn der Aufzeichnung (27.01.2020) ↓
positiv getestet 3.188.517
davon genesen 2.831.440
Todesfälle 80.680
tagesaktuell, Stand 21.04.2021 ↓
positive Fälle 276.397
Anteil Einwohner mit SARS-CoV-2 0,33 %
Anteil Einwohner ohne SARS-CoV-2 99,67 %

Bild Dir Deine Meinung!
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

So eine Lachnummer:
Heute zufällig meine Hausärztin getroffen.
Ab jetzt dürfen die Hausärzte ja auch gegen Corona impfen (BionTech und AstraZeneca).
Ganz 15 AstraZeneca, und 3 BionTech-Impfdosen hat sie erhalten.
Bei geschätzten paar hundert Patienten.
Sie impft jetzt von 90 Jahre abwärts ...

Toll, wie das funktioniert.
Wie bei der E-Mobilität.
Erst die Autos, und irgendwann dann die Lademöglichkeiten Laughing Laughing Laughing
(https://efahrer.chip.de/news/familie-faehrt-im-e-auto-nach-frankreich-ladechaos-macht-ihren-urlaub-zur-hoelle_102873)

Gute Nacht Deutschland und Europa
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2021 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja - die Medien, Karl-Wilhelm und alle diejenigen, die einzig und alleine wissen, was gut und richtig ist.
Headlines heute:
Tübinger Modell gescheitert

Stimmt nicht! FAKENEWS! Direkt aus dem berufenen Mund des Epidemiologen Karl-Wilhelm, der nachweislich noch nie Epidemiologe war/ist. Aber Insider wissen ja: Karl ist eigentlich in jedem Fachgebiet Professor. (Neuerdings legt er sich sogar mit renommierten Aerosol-Wissenschaftler an, die schon angekündigt haben, sie würden seinetwegen ihren Doktorhut an den Nagel hängen, weil ihre jahrzehntelangen Forschungen lt. Wilhelm nix taugen.)

Nun gut:
Die Fakten:
Tübingen-Stadt, also dort, wo der Modellversuch stattgefunden hat,
hat seit der kompletten Öffnung aller Einrichtungen einen immer deutlicher nach unten weisenden Inzidenz von unter 100.
Tübingen-Kreis (also der restliche Landkreis), indem genau wie es die Bundesregierung und Karl-Wilhelm will, alle Einrichtungen nach wie vor weitgehend geschlossen sind, hat einen immer deutlicher nach oben weisenden Inzidenz von über 150.

Paradoxon?
Wahrscheinlich nicht.
Die Bürger in Tübingen-Stadt wissen die Öffnungen und Lockerungen zu schätzen, und damit wird die Eigenverantwortung des ganz normalen Alltagschutzes aktiviert und motiviert. In anderen Worten:
Dort, wo der Staat die Bürger gängeln und zwingen will, schießt der Widerstand oft zum eigenen Schaden über das Maß hinaus.

Boris Palmer hat nun also seinen erfolgreichen Modellversuch abbrechen müssen, weil das Bundes-Notstandsgesetz gegen jede Vernunft, vor allem aber gegen alle freiheitlichen demokratischen Regeln und realen wissenschaftlichen Erkenntnissen durchgepeitscht wurde.

Marle
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 2655

BeitragVerfasst am: 23. Apr 2021 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Damit sich jetzt ja niemand über das neue
Notstandsgesetz ärgert!

Wie das nämlich tatsächlich umgesetzt wird, also der Mindestabstand, das richtige Maskentragen, usw.
haben uns dankenswerterweise die Abgeordneten,
die für eine Verschärfung stimmten,
gleich vorgeführt.

WIR HALTEN UNS DARAN! DANKE! Laughing

watch?v=cqzSEZ6AOZU
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 251, 252, 253, 254, 255, 256  Weiter
Seite 252 von 256
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin